bekannt aus

Wie sage ich ihr, dass ich sie liebe?

Wie zeige ich ihr, dass ich sie liebe

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du hast starke Gefühle für dieses Mädel oder bist vielleicht sogar schon verliebt. Deshalb fragst Du Dich jetzt: „Wie sage ich ihr, dass ich sie liebe bzw. mag, ohne einen Korb zu kassieren?“

Deine Frage verstehe ich gut, denn Du willst, dass die Frau sich ebenfalls in Dich verguckt, sobald sie weiß, was Du für sie empfindest.

Außerdem drängt die Zeit, denn vielleicht landest Du in der Friendzone, wenn Du ihr nicht bald zeigst, dass Du sie magst… oder sie lernt in der Zwischenzeit einen anderen Mann für eine Beziehung kennen.

Aber keine Sorge: In diesem Artikel verrate ich Dir, wie Du ihr sagst, dass Du sie liebst, ohne Dich beim Dating zu blamieren oder Dir eine Abfuhr einzuhandeln!

 

Wie zeige ich ihr, dass ich sie mag? Die Liebe NICHT gestehen!

Wenn ich früher verliebt war in ein Mädchen und sie meine Freundin werden sollte, habe ich viele Fehler gemacht. All dies führte dazu, dass meine Angebetete das Interesse an mir verlor:

 

So scheiterte das romantische Liebesgeständnis:

Ich dachte damals, es müsste so laufen wie im kitschigen Hollywood-Film: „Ich sage ihr, dass ich sie mag, indem ich ihr meine Liebe gestehe!“

Dann habe ich ein romantisches Date mit Blumen arrangiert und irgendwann beim Essen im Restaurant den berühmten Satz gesagt: „Ich liebe dich!“

Die Frauen fühlten sich dann jedes Mal völlig überrumpelt, bedrängt und antworteten nur ausweichend:

  • „Tut mir leid, ich kann es noch nicht sagen!“
  • „Das alles hier ist mir gerade viel zu viel!“
  • „Im Moment bin ich nicht bereit für eine Beziehung, bin noch nicht über meinen Ex-Freund hinweg!“
  • „Ich find‘ dich echt nett, aber zwischen uns, das wird nur Freundschaft. Ich kann nicht deine Freundin werden!“

 

Also merke Dir: So ein aufdringliches Liebesgeständnis funktioniert bei den Mädels nicht, auch wenn es von Herzen kommt.

 

Die Abfuhr bei Liebeserklärungen hat 4 wesentliche Gründe:

Frau sagen dass man sie mag

  1. 1. Wenn das Liebesgeständnis zu früh kommt, fühlte Deine Angebetete sich extrem unter Druck gesetzt. Sie denkt dann: „Oh, dieser Mann erwartet von mir, dass ich mich sofort für eine Beziehung entscheide und seine Liebe erwidere, obwohl ich (noch) gar nicht verliebt bin!“
  2. 2. Gerade bei teuren Einladungen zum Essen und Geschenken bekommt die Frau den Eindruck, dass Du Dir ihre Zuneigung „erkaufen“ willst, wie bei einem Tauschgeschäft.
  3. 3. Mit einer eindeutigen Liebeserklärung nimmst Du die erotische Spannung aus eurem Flirt, denn sexuelle Anziehung lebt von der Ungewissheit. Sie muss sich fortwährend fragen: „Liebt er mich … oder doch nicht?“
  4. 4. Frauen werden nicht mit logischer Kommunikation verführt, indem man direkt Gefühle gesteht (und sie dann „ja“ sagt), sondern INDIREKT über das Spiel des Flirtens, wodurch man(n) magische Anziehung herstellt.

 

Das bedeutet zusammengefasst: Vertreterinnen des weiblichen Geschlecht wollen nicht, dass Du ihnen sagst, sondern subtil zeigst, dass Du sie liebst. So lässt Du dem Mädel den Freiraum, sich zu verlieben und selbst zu entscheiden, ob sie Deine Freundin wird oder nicht.

 

Verzichte bitte auf Gefälligkeiten und Geschenke!

Irgendwann bin ich beim Date vom plumpen Liebesgeständnis weggekommen und erkannte, dass ich die Sache etwas raffinierter angehen muss.

 

In meinem jugendlichen Eifer dachte ich damals:

„Ich muss dem Mädchen nicht sagen, dass ich sie liebe, wenn ich eine Beziehung mit ihr will.

Wenn ich ihr meine Hilfsbereitschaft zeige und immer für sie da bin, wird sie irgendwann ganz automatisch spüren, was für ein toller Mann ich bin und welche tiefen Gefühle ich für sie empfinde.

Dann wird sie als gute Freundin erkennen, dass ich der einzig ‚Richtige‘ für sie bin und sich umgekehrt auch in mich verlieben!“

Mit dieser Strategie bekam ich zwar keine Körbe mehr, aber auch hier endete ich nur als „guter Kumpel“ in den Untiefen der Friendzone.

 

Warum das Helfersyndrom nicht funktioniert:

Die Frau wird beim Dating spüren: „Autsch, dieser Mann tut alles für mich, nur um mein Herz zu erobern!“ Du bist für sie also keine Herausforderung mehr, denn sie weiß, dass Du sie magst und sie Dich mit hundertprozentiger Sicherheit haben kann.

Doch flirten ist immer ein Spiel aus Nähe und Distanz.

Die sexuelle Anziehung mit dem gewissen Bauchkribbeln entsteht nur dann, wenn das Mädel sich nicht sicher sein kann, was zwischen euch gerade läuft.

 

Liebesgeständnis in einer Beziehung ist super!

Noch eine Anmerkung, nur damit keine Missverständnisse aufkommen:

Wenn ihr schon in einer festen Beziehung seid, ist es natürlich richtig, Deiner Freundin direkt zu sagen, dass Du sie liebst – persönlich oder mit Liebessprüchen per WhatsApp. Auch Geschenke sind dann eine gute Sache.

Der Grund: Diese Frau hat sich ja schon längst für Dich entschieden und fühlt sich somit nicht (wie oben beschrieben) unter Druck gesetzt, Deine Liebe zu erwidern.

Wenn Du Deiner Freundin in einer Partnerschaft so Deine Gefühle zeigst, wird sie Deine Geste als wohltuende Bestätigung für Deine Zuneigung und Wertschätzung auffassen.

Und das stärkt eure Beziehung wie mit einem unsichtbaren Band, das nichts und niemand so leicht durchtrennen kann!

 

Wie zeige ich ihr, dass ich sie mag? 6 Tipps für Männer

Aber fürs Flirten, Dating und Kennenlernen gilt weiterhin:

Sage ihr nicht, dass Du verliebt bist, mache ihr keine teuren Geschenke und inszeniere Dich auch nicht als hilfsbereiter Samariter, nur um sie als Freundin zu erobern.

Aber wie kannst Du ihr dann zeigen, dass Du sie liebst? Befolge diese 6 Tipps als Mann:

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

1. Necke sie sanft beim Flirten

Es gibt nicht umsonst den altbekannten Spruch: „Was sich liebt, das neckt sich!“

Wenn Du die Frau beim Flirten sanft und spielerisch neckst, wird sie dieses Signal richtig verstehen. Damit zeigst Du ihr, dass Du sie magst und Gefühle für sie hast.

Sage ihr zum Beispiel:

  • Du bist das süßeste Mädel … (kurze Pause)… das ich in den letzten zehn Minuten gesehen habe!
  • Würdest du bitte aufhören, mir die ganze Zeit auf den Hintern zu gucken?
  • Schöne Fingernägel, sind die echt?
  • Beziehung? Du bist höchstens eine gute Freundin für mich…

 

Bring das Ganze aber immer mit einem Grinsen rüber, damit die Frau Deine Äußerung auch wirklich als Scherz versteht und nicht als Beleidigung! In diesem Artikel findest Du einige Tipps, wie Du das Mädchen / Deine potenzielle Partnerin necken kannst.

 

2. Nette Komplimente machen

Frauen stehen stundenlang vor dem Spiegel, um sich für uns Männer aufzubrezeln. Deshalb solltest Du ihren Einsatz würdigen, indem Du ihr beim Ansprechen oder zur Begrüßung beim Date ein Kompliment machst.

Lobe etwas Konkretes an ihrem Aussehen, wie zum Beispiel:

„Deine Schuhe gefallen mir gut. Die passen perfekt zum Rock! Du hast wirklich Geschmack.“

Mit so einem charmanten Kompliment zeigst Du ihr, dass Du sie magst – und zwar ab der ersten Sekunde eurer Begegnung.

Deine Komplimente beim Dating sollten sich aber nicht nur auf Äußerlichkeiten beschränken. Sage auch nette Dinge über ihren Charakter:

  • Du bist ein Mensch, mit dem ich über alles reden kann.
  • Du verbreitest immer so gute Laune, da geht es mir gleich besser.
  • Ich liebe deinen Humor / deine nachdenkliche Art etc.

 

Solchen Komplimente sind immer ein Zeichen von aufrichtiger Liebe – und sie verliebt sich vielleicht auch in Dich, um Deine feste Freundin zu werden!

 

3. Offensive Berührungen im Gespräch

Mann zeigt Frau, dass er sie mag

Forscher haben herausgefunden, dass ein Großteil der zwischenmenschlichen Kommunikation auf nonverbaler Ebene abläuft.

Das heißt auf gut Deutsch: Deine Körpersprache beim Flirten ist entscheidend, um ihr unterschwellig zu „sagen“, dass Du sie liebst.

Berühre die Frau schon zur Begrüßung beim Date durch eine Umarmung und zeige auch beim näheren Kennenlernen eine offene Körpersprache (intensiver Blickkontakt, keine verschränkten Arme, freundliches Lächeln etc.).

Mit positiver Gestik und Mimik spürt die Frau ganz instinktiv, dass Du Gefühle der Zuneigung für sie empfindest und eine Beziehung anstrebst.

 

4. Heldenhaften Beschützerinstinkt zeigen

Oft redet man vom „schwachen“ Geschlecht – und ja, hier ist viel Wahres dran: Frauen sind uns Männern körperlich unterlegen und sehnen sich deshalb nach einem Partner, der sie in der Beziehung beschützen kann.

Zeige ihr, dass Du sie liebst und sie als Freundin willst, indem Du beim Dating ihr Beschützer bist! Das heißt zum Beispiel:

  • Beim Date holst Du sie schon an der Bus- oder Bahnhaltestelle ab, statt direkt im Café auf sie zu warten.
  • Es fängt beim Spaziergang im Herbst an zu regnen? Natürlich hast Du einen kleinen Regenschirm für euch dabei…
  • Wenn ihr zusammen Bus oder Bahn fahrt, lass sie am Fenster platz nehmen un setze Dich selbst neben sie auf den äußeren Platz am Gang, um ihr das Gefühl von Sicherheit zu geben.
  • Fahre sie außerdem nach dem Date nach Hause und warte so lange vor ihrer Tür, bis sie sicher im Inneren des Gebäudes verschwunden ist.

 

Beschützerinstinkt heißt aber nicht, als Mann ihr „Mädchen für alles“ oder ihren „Anwalt“ zu spielen und ihr jeden Gefallen zu tun.

Gib ihr aber in entscheidenden Situationen das Gefühl von Sicherheit, wenn sie es wirklich braucht. So verliebt sich eine Frau schneller, als Du denkst!

 

5. Persönliche Dinge beim Date erzählen

Psychologisch gesehen ist die Sache klar: Wir vertrauen nur Menschen, die wir wirklich mögen. Im Umkehrschluss bedeutet das:

Wenn Du der Frau beim Dating Dein tiefes Vertrauen zeigst, weiß sie auch, dass Du sie liebst und ihr Herz für eine Beziehung gewinnen willst.

Und solche schönen Gefühle erreichst Du, indem Du Dich beim Date öffnest und ihr viel persönliche Dinge aus Deinem Leben erzählst. Geheimnisse, die nur wenige Menschen über Dich wissen.

Deine (zukünftige?) Freundin wird dann denken: „Wow, er vertraut mir intime Sachen an. Das heißt, er mag mich wirklich sehr!“

 

6. Sexuelle Anspielungen einstreuen

Euer Date läuft gut, ihr kommt euch näher und sie sendet positive Flirtsignale in Richtung Beziehung? Dann kannst Du als Mann irgendwann auch sexuellere Komplimente machen, wie zum Beispiel:

„Wenn du mich weiterhin so verliebt anschaust, kann ich für nichts mehr garantieren!“ (Währenddessen schaust Du ihr tief in die Augen…)

So sagst Du ihr, dass Du sie magst – aber auf eine sexuelle Art, der sie nicht widerstehen kann!