bekannt aus

Wie mache ich mich interessant für sie? So geht’s!

Frau ist interessiert am Mann

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Sicher hast Du das auch schon oft erlebt: Man trifft eine wunderschöne Frau, verliebt sich in ihr süßes Lächeln und ist sofort fasziniert von diesen tollen Gesprächen. Doch während wir Männer schon Feuer und Flamme sind…

…will der Funke nicht so recht auf das Mädel überspringen. Sie bleibt einfach kalt und zurückhaltend wie eine Eisprinzessin aus der Schneehölle.

Viele von euch Jungs fragen mich deshalb immer wieder in E-Mails:

„Wie mache ich mich interessant für sie? Was gefällt den Mädels wirklich?“

In diesem Blog-Artikel werde ich Dir das Geheimrezept verraten, was Frauen beim Flirten wirklich an Männern attraktiv finden, damit Du das Eis zum Schmelzen bringen und sie (zurück-) erobern kannst!

 

Wie mache ich mich wieder (!) interessant für die Frau?

Was aber auch oft als Frage kommt: „Wie mache ich mich WIEDER interessant für sie?“ Denn oft passiert es uns Männern, dass es am Anfang beim Kennenlernen auf dem Date echt gut lief, dann die Frau aber plötzlich das Interesse verliert.

Irgendwie verhält sie sich zunehmend kühler, schreibt kaum noch per WhatsApp oder bei Facebook und ihre Antworten werden immer kürzer. Das geht so weit, dass sie kaum noch Zeit hat, Treffen absagt und sich irgendwann gar nicht mehr meldet.

Und man steht nur noch da wie der Ochs vorm Berg und fragt sich: „Was zum Geier habe ich eigentlich falsch gemacht? Warum ist die Anziehung flöten gegangen?“

 

Oder: Wenn die Freundin zunehmend auf Distanz geht

Und schließlich erleben es viele Männer in festen Beziehungen, dass sich ihre Freundin auf einmal verändert, das heißt, „kälter“ wird und zunehmend auf Distanz geht. Und dann wundert man sich, warum sie sich immer öfter mit ihrem neuen „Kumpel-Freund“ Markus trifft…

Für Jungs in Partnerschaften sind meine folgenden Tipps genauso hilfreich, denn für die sexuelle Anziehung einer Frau spielt es keine Rolle, ob Du sie seit 5 Minuten oder 5 Jahren kennst.

Die zugrunde liegenden Wünsche und Bedürfnisse des weiblichen Geschlechtes sind immer gleich und erfordern DEIN männliches Verhalten.

 

6 krasse Fehler, die Du als Mann vermeiden solltest!

Ob neu kennengelernt oder in der Beziehung, all diese zunehmende Distanz und Kühle der Dame kann uns Männer ganz schön fertig machen.

Ich kenne das von mir selbst früher: Man bekommt Angst, sie ganz zu verlieren und fängt an zu klammern wie eine Klette, um sie doch noch zu erobern…

…oder sie zurückzugewinnen.

Das Problem hierbei: Durch diese Verlustängste treibt man die Angebetete nur noch weiter von sich weg. Denn Frauen gefällt es gar nicht, wenn der Mann sie 6 Mal am Tag anruft, 14 WhatsApp-Nachrichten schreibt und ihr den Blumenlieferdienst als „Sonderkommando“ mit einem Strauß Rosen vorbeischickt.

Andere Männer versuchen, sich mit Prahlerei interessant zu machen. Doch die Frau durchschaut es ganz genau, wenn Du sie mit Deiner Karre oder der Kohle auf Deinem Bankkonto beeindrucken willst.

Was Du also auf gar keinen Fall jetzt tun solltest:

  1. 1. Sie ständig anrufen, Nachrichten schicken oder nach einem Date / Sex fragen
  2. 2. Ihre Bilder und Kommentare auf Facebook liken, um Dich bei ihr in Erinnerung zu bringen
  3. 3. Immer mehr Energie investieren und eine Romantik-Offensive starten, um sie zu beeindrucken (zum Beispiel ein teures Candle-Light-Dinner im Gourmet-Restaurant, teure Karten für Konzerte und Theater, kitschige Geschenke mit der Post schicken etc.)
  4. 4. Versuchen, bei ihr anzugeben (mit teurem Auto und anderen „männlichen“ Statussymbolen)
  5. 5. Sie zur Rede stellen nach dem Motto: „Was gefällt dir nicht (mehr) an mir?“ Oder in der Beziehung: „Warum willst du keinen Sex mehr?“
  6. 6. Eifersüchtig reagieren, wenn sie sich mit männlichen Freunden trifft und ihr eine Szene machen.

 

Wie gesagt: All diese Dinge bewirken genau das Gegenteil von dem, was Du eigentlich erreichen willst. Mit diesem unmännlichen Verhalten geht die sexuelle Spannung weiter verloren und euer Verhältnis kühlt weiter ab.

 

Beantworte die Fragen und ich schenke Dir ein Leben voller Frauen!

Umfrage Paar
Schritt 1 von 3

Was ist Dein Ziel im Umgang mit Frauen?

Ich möchte eine ganz spezielle Frau erobern
Die richtige Traumfrau zu finden ist mein größtes Ziel
Viele heiße Nächte mit tollen Frauen zu verbringen

Wie mache ich mich für eine Frau interessant? 7 Tipps für Männer!

Aber was soll man sonst tun, damit die Lady sich zu einem hingezogen fühlt und verliebt? Was sind die Dinge, die sie beim Date oder in einer Beziehung scharf machen?

Was Du hierfür kennen musst, ist das Geheimnis männlicher Attraktivität, also wie sich echte Kerle mit Selbstbewusstsein verhalten. Ich werde Dir nun zeigen, wie Du als echter Mann den Ofen wirklich anheizen kannst, damit Du für die Frau (wieder) interessant wirst.

 

1. Nicht mehr ständig bei ihr melden!

Das Allerwichtigste zuerst: Wir Männer sind die geborenen Macher. Deshalb denken wir ständig darüber nach, was wir TUN müssen, um das Herz einer Frau zu gewinnen. Wir überlegen uns Lösungen, wie wir zur Tat schreiten und das Zepter des Handelns in die Hand nehmen können.

Dabei ist es für die Verführung einer Frau wichtig, erst einmal WENIGER zu tun. Klingt komisch, ist aber so. Das heißt: Zeige zwar Interesse, aber melde Dich nicht ständig bei ihr über WhatsApp oder Facebook! Denn was wir Menschen im Überfluss haben, wird schnell langweilig.

Vor allem dann, wenn sie kurz angebunden ist, Dir kaum zurückschreibt oder gar nicht antwortet, solltest Du Dein Geschreibe ebenfalls stark zurückfahren.

Laufe ihr auch nicht hinterher, zum Beispiel wenn Du sie zufällig in der Disco triffst.

Die Frau darf niemals das Gefühl bekommen, dass Du als Mann einfach zu haben bist und sie Dich schon „im Sack“ hat.

Interessant für Frauen sind hingegen solche Männer, die Selbstbewusstsein zeigen und sich rar machen. Dann bekommt sie das Gefühl, um Dich kämpfen zu müssen und verliebt sich schneller als Du denkst.

Es gibt einen schönen Spruch hierzu: „Willst du gelten, mach dich selten!“

Und an diesem Ding ist vor allem beim Flirten und in der festen Beziehung verdammt viel Wahres dran.

 

2. Bring sie in Konkurrenz zu anderen Frauen!

Mann mit Freundinnen wirkt anziehend

Wo wir schon gerade bei den Sprüchen waren: Es gibt einen weiteren tollen Satz, den man oft in der Wirtschaft hört: „Konkurrenz belebt das Geschäft!“

Dieses Motto gilt allerdings auch für den Bereich von Liebe, Dating und Beziehung.

Frauen finden solche Männer attraktiv, die von den Mädels umkreist werden … so wie der Stier auf der Weide von den Fliegen. Das signalisiert ihr, dass Du ein begehrenswerter Typ bist, der vom weiblichen Geschlecht bereits getestet und für gut befunden wurde.

Dein souveräner Umgang mit anderen Ladys wirkt also wie eine TÜV-Plakette, die Dir auf der Stirn klebt…

…und weckt auch bei ihr Begehrlichkeiten!

Sie wird also eifersüchtig auf ihre Konkurrentinnen werden und Dich für sich allein haben wollen, denn Eifersucht als Emotion ist ein starker Antriebsmotor, der Dich für sie besonders interessant macht.

Wie kannst Du das Ganze jetzt praktisch umsetzen – auch wenn Du keine echte Kumpel-Freundin hast?

Es gibt 2 Möglichkeiten:

1) Rede und flirte viel mit anderen attraktiven Frauen, auch wenn Deine Herzdame dabei ist und das mitbekommt.

2) Streue im Gespräch beiläufig ein, wie Du neulich etwas mit einer „guten Freundin“ unternommen hast (zum Beispiel Kino).

Du kannst auch mit einem Schmunzeln sagen:

„Ich war letztens mit einer Freundin unterwegs und habe mich sofort in sie verliebt… und zwar meine ich, verliebt in die Stadt New York! Davon hat sie mir nämlich fantastische Urlaubsbilder gezeigt.“

Du wirst sehen, wie schnell sie die Ohren spitzt und Dich plötzlich interessant findet!

 

Flirt-Coach packt aus: Wie kann Mann hübsche Frauen erobern?

Cover Book
In diesem Flirt-Ratgeber erzähle ich erstmals meinen Werdegang, wie ich vom schüchternen Kerl zum selbstbewussten Verführer wurde!

In dem Buch schaust Du mir beim Flirten „live“ über die Schulter. Du erfährst Schritt für Schritt, wie Du Deine Schüchternheit ablegst und Frauen in allen Situationen erobern kannst.

⚠ 100% Praxis!
⚠ 100% Wahr!
⚠ 100% Lebensverändernd!

Klicke jetzt auf den Button und sichere Dir diese kostenlose Leseprobe!

3. Suche Dir ein spannendes Hobby!

Uninteressant sind solche Männer, die den ganzen Tag im Büro sitzen und sich nach Feierabend vor die Glotze hauen…

…und am Wochenende die StarWars-Figuren in ihrer Wohnzimmervitrine entstauben.

Ein genauso großer Abtörner sind Kerle, die Frauen zum Mittelpunkt ihres Lebens machen. Damit meine ich Jungs, bei denen sich alles nur ums weibliche Geschlecht, Flirten und um die Beziehung dreht.

Frauen lieben stattdessen Abenteurer – also eigenständige Männer mit Hobbys, die etwas erleben. Suche Dir also spannende Freizeitbeschäftigungen die Dich ausfüllen, egal was Du willst … ob Musik, Sport, Reisen oder andere verrückte Dinge, die Dir Spaß machen.

Sie fragt Dich dann abends, was Du heute so gemacht hast? Jetzt kannst Du ihr im Gespräch von Deinen Aktionen erzählen, wie Du mit dem BMX-Rad den Berg hochgefahren bist oder Jimi Hendrix‘ Gitarrensolo mit der Zunge gespielt hast.

Klingt aufregender als „Ich hab meine Steuererklärung eingereicht“, oder?

Das Ganze hat aber auch einen anderen Vorteil: Wenn Du als Mann ständig unterwegs bist und durch die Weltgeschichte trudelst, bist DU plötzlich derjenige, der das Date absagen muss. Damit wirst Du für sie wieder interessant (Stichwort: rar machen, siehe oben)!

Dann merkt Deine Angebetete, dass Frauen eben nicht mehr der Mittelpunkt Deines Lebens sind und sie sich um Dich bemühen muss, wenn sie Eintritt in Deine Welt bekommen will.

 

4. Vermeide langweilige Gespräche!

Damit wären wir auch schon beim nächsten Thema: die lieben Gespräche. Es gibt tausende Männer da draußen, die ihr Date mit uninteressantem und belanglosem Small Talk langweilen. Sei anders als die graue Masse dieser Typen und rede über spannende Dinge!

Zudem solltest Du nicht auf jede Frage brav antworten wie ein Chorknabe, sondern das Mädel spielerisch necken (natürlich nur spaßig, ohne sie zu beleidigen!). Damit machst Du Dich interessant für sie, denn noch immer gilt das Motto: „Was sich liebt, das neckt sich“.

Als Nächstes gilt es, interessante Gesprächsthemen aus dem Hut zu zaubern, um Deine Qualitäten als Mann darzulegen und Dein Gegenüber näher kennenzulernen.

Und die Krönung des Ganzen: Leichte sexuelle Anspielungen im Gespräch einstreuen, mit denen Du ein erotisches Knistern in ihrem Kamin erzeugst!

Das kannst Du mit „falschen Körben“ machen, indem Du beim Flirten scherzhaft sagst:

„Hey, dieses Treffen macht echt Spaß mit dir… aber damit das klar ist: Mehr laufen wird heute noch nicht!“

Damit weckst Du nicht nur erotischen Gedanken an Sex (und vielleicht sogar schmutzige Phantasien) in ihr, sondern vermittelst ihr auch, dass Du als Mann nicht so leicht zu haben bist wie ein Schoßhündchen.

Und das – Du ahnst es schon – macht Dich wieder interessant für sie als potenziellen Freund und Liebhaber!

 

5. Übernimm die Führung beim Dating, statt zu zögern!

Frau und Mann flirten beim Date

Frauen hassen es, beim Date oder in einer Beziehung ständig die Entscheidung treffen zu müssen, wo ihr als Nächstes hingeht, wenn ihr ratlos auf dem Sofa sitzt. Sie hassen auch Männer, die ihnen alles recht machen wollen und sie ständig um Erlaubnis fragen, ob dies oder jenes jetzt okay wäre…

Sei deshalb der Leitwolf und übernimm die Führung bei eurem Treffen. Stelle keine übervorsichtigen Fragen und zögere nicht, sondern nimm sie mit einer selbstsicheren Körpersprache an die Hand und führe sie zum coolen neuen Burger-Restaurant in der Stadt (oder zu einem anderen Geheimtipp).

Insgesamt solltest Du Dir männliche Eigenschaften mit Selbstbewusstsein zulegen, was Frauen sehr anziehend finden. Hier habe ich bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie Du männlicher werden kannst.

Verstecke auch Dein sexuelles Interesse nicht, sondern zeige ihr, dass Du sie haben willst und mehr als Freundschaft willst – natürlich, ohne aufdringlich zu werden!

 

6. Gestalte ein aufregendes Date mit Kribbeln!

Gehst Du mit den Ladys immer ins Kino? Oder in ein Café bzw. Restaurant, wenn ihr euch trefft? Das ist zwar nett gemeint, aber für die Damen ganz schön langweilig. Sie haben es einfach schon tausende Male bei ihren Treffen mit Männern erlebt…

Um Dich interessant für eine Frau zu machen, solltest Du Dir für euer Date eine besondere Idee einfallen lassen. Das heißt: Aufregende Dinge, an das sie noch lange gern zurückdenkt.

Gut zum Flirten sind immer Aktionen, die Nervenkitzel verursachen. Ich denke hierbei zum Beispiel an einen Ritt auf dem Elefanten im Zoo oder eine Achterbahnfahrt auf der Kirmes.

Das Mädel wird dieses Bauchkribbeln, das sie dabei verspürt, mit DIR in Verbindung bringen. So erlebt sie auch eine sprichwörtliche „Achterbahn der Gefühle“ und fühlt sich magisch zu Dir hingezogen, bis sie sich verliebt!

 

7. Sei ein mysteriöser Kerl, unberechenbar!

Damit meine ich nicht, dass Du mit tief in die Stirn gezogenem Hut und einem Glas Whiskey an der Bar sitzen sollst wie ein Geheimagent in einem schlechten Film.

Es geht vielmehr um Dein Verhalten, was Du sagst und tust – egal ob feste Beziehung oder erstes Kennenlernen. Um Dich interessant für die Frau zu machen, solltest Du nicht immer alles sofort von Dir preisgeben und auch mal unvorhersehbare Dinge tun.

Denn Männer, die keine Überraschungen mehr bieten und einfach zu lesen sind wie ein offenes Buch, werden schnell langweilig. Das ist auch der Grund, warum langjährige Beziehungen voller Routine so schnell einschlafen…

…und man(n) irgendwann mit dem täglich grüßenden Murmeltier aufwacht!

Also gilt für Dich ab heute: Sei ein Mysterium, ein wandelndes Geheimnis, um attraktiv zu wirken!

Das heißt zum Beispiel:

  • Antworte nicht auf jede Frage so offenherzig, sondern hülle Dich in Verschwiegenheit, indem Du zu ihr sagst: „Das erzähle ich dir beim nächsten Mal!“
  • Sage ihr nicht immer, was du vorhast, sondern lasse sie im Ungewissen: „Hey, ich bin nachher noch weg, hab etwas Dringendes zu erledigen…“
  • Erzähle nur einen Teil der Story, indem Du irgendwann mitten beim Erzählen abbrichst: „Aber der Gipfel des Ganzen war… Oh nein, sowas Krasses kann man wirklich keinem erzählen!“
  • Kündige spannende Dinge an: „Morgen, wenn wir uns treffen, habe ich eine Überraschung für dich!“
  • Starte spontane Aktionen. Wenn ihr auf dem Weg nach Hause seid, kannst du plötzlich in Richtung Eisdiele abbiegen und sagen: „Mir ist etwas saumäßig Cooles eingefallen, was wir jetzt noch machen!“
  • Schicke ihr keine Nachrichten zu festen Tageszeiten, sondern unregelmäßig (und selten!), um unberechenbar zu bleiben.
  • Überrasche sie mit spontanem Sex in einer Beziehung.

 

Warum das so gut funktioniert? Wir Menschen fühlen uns von Geheimnissen magisch angezogen, denn die Neugier knabbert an uns wie das hungrige Krümelmonster am Keks.

Zu viel Verschwiegenheit und Unberechenbarkeit weckt allerdings Misstrauen, denn dann weiß Deine Angebetete gar nicht mehr, woran sie ist.

Bei Deiner Geheimniskrämerei gegenüber der Lady solltest Du als Mann also Maß halten und dieses Mittel dosiert einsetzen. Damit machst Du Dich interessant für sie und bist auf dem besten Weg, ihr Traumprinz zu werden, in den sie sich (neu) verliebt!