bekannt aus

WhatsApp-Dating: Vom ersten Flirt bis zum Treffen!

Frau vereinbart Date mit Mann per WhatsApp

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du hast diese sexy Frau kennengelernt – auf der Online-Plattform, abends beim Feiern oder im Alltag. Klar: Du willst jetzt über WhatsApp das Dating fortsetzen, um sie zu erobern.

Doch wie musst Du mit ihr schreiben, damit sie das Interesse behält, Dich über Deine Nachrichten als attraktiven Mann wahrnimmt und einem persönlichen Date mit Dir zustimmt?

Die perfekte 11-Schritte-Anleitung bekommst Du in diesem Artikel (siehe weiter unten)!

 

WhatsApp: Fürs Dating heute ein echtes Muss!

Es gab Zeiten, da haben Männer ihre Angebetete per Telefon angerufen (inklusive der doofen 3-Tage-Regel zum „zappeln lassen“) oder wochenlang auf der Singlebörse hin und her getextet.

So kenne ich es noch von mir früher als Single, und mein Vater hatte es auch so gemacht (noch am dicken Telefonapparat mit Wählscheibe).

Sowas ist dank Instant-Messenger heute vorbei, denn die Kommunikation war mit WhatsApp noch nie so einfach wie heute.

Die Vorteile dieser App beim Flirten und Dating liegen auf der Hand:

  • Fast jeder User mit Smartphone hat WhatsApp und nutzt es täglich.
  • Gerade schüchternen Frauen fällt es leichter, in Schriftform zu kommunizieren statt mit dem Mann zu telefonieren.
  • Im Gegensatz zu SMS ist der Chat im Messenger trotzdem persönlicher zum Kennenlernen – dank Emojis, Sprachnachrichten, Fotos und Videos, die man(n) senden kann. So kann sie nämlich Deine Stimme hören und Dich sehen.
  • Der Kontakt ist schneller und einfacher im Vergleich zur Singlebörse oder Dating-App, denn jeder guckt mal eben schnell aufs Handy, ob eine neue Nachricht da ist (ohne sich irgendwo einloggen zu müssen).
  • Anders als telefonieren kann man das Schreiben ganz nebenbei im Alltag machen. Es kostet weniger Zeit, was die Kontaktbereitschaft bei vielen Menschen steigert.
  • Die meisten Frauen sind in WhatsApp zu allen möglichen und unmöglichen Zeiten verfügbar, weil sie das Smartphone immer am Start haben: nach dem Aufstehen beim Frühstück, tagsüber auf der Arbeit oder Abends vor dem Schlafengehen.
  • Wenn die Frau sich plötzlich von der Online-Dating-Plattform abmeldet (weil sie genervt ist von allen Männern), kannst Du sie immer noch in WhatsApp erreichen.

 

Handy-Nachricht schreiben statt telefonieren!

Daher mein dringender Rat an Dich, wenn Du ein interessantes Mädel auf Partnerbörsen und Flirt-Apps (Tinder, Lovoo, Parship etc.) kennenlernst:

Wechsle möglichst schnell vom Online-Dating zu WhatsApp, denn der Kontakt ist hierüber schneller, zuverlässiger und persönlicher für Singles!

Aber auch wenn Du eine Frau im realen Leben triffst und Handynummern austauschst, ist Schreiben im WhatsApp-Chat in der Regel besser als telefonieren, da es den meisten Damen wesentlich leichter fällt.

Meine Erfahrung beim Flirten:

Ich schreibe heute mit circa 90% aller Mädels Nachrichten, nur die älteren und / oder sehr selbstbewussten Frauen wagen sich auf ein Schwätzchen ans gute alte Telefon.

 

Übrigens: Schreibe ihr DAS - und sie sagt „Ja“ zum Date!

Damit Deine Traumfrau Dir per SMS & WhatsApp begeistert zurückschreibt und jedem Date-Vorschlag zustimmt, musst Du ihr außerdem DIESE magische Nachricht schicken!

Alle meine erfolgreichen Klienten in puncto Flirt & Dating wenden diese Text-Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb bekommen sie beim Chatten keine Antwort und bleiben ewig Single!

Meine entscheidende Frage an Dich: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du die Frau noch HEUTE in WhatsApp begeistern und ein Traum-Date vereinbaren willst...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

 

Wie bekommst Du ihre Nummer fürs Dating?

Mann tippt Nummer der Frau ins Smartphone einIch habe bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie Du die Handynummer einer Frau bekommen kannst.

Egal ob Du sie beim Flirten im Alltag, beim Feiern in der Disco oder über Online-Dating kennengelernt hast: Wenn Du mit ihr über WhatsApp schreiben und die Nummer kriegen willst, gelten 2 einfache Regeln:

  • Versuche immer, ihre Telefonnummer am emotionalen Höhepunkt eures Gesprächs zu bekommen, denn da ist ihr Interesse (und Deine Chance) am größten
  • Begründe den Nummerntausch, indem Du ihn (nur) als Mittel zum Zweck darstellst.

 

Dieser Zweck beim Kennenlernen im Club oder Alltag besteht für uns Männer darin, mit der Lady in Kontakt zu bleiben, um ein Treffen zu arrangieren:

Du spielst auch gerne Minigolf? Wir sollten eine Partie gegeneinander spielen… Lass uns mal Nummern tauschen, dann können wir das in Ruhe besprechen!

Beim Online-Dating kannst Du ein paar andere Begründungen in Deiner Nachricht anführen:

Lass uns doch bei WhatsApp weiterschreiben, ist einfach persönlicher als hierüber / ich bin hier nicht so oft online.

Wenn die Frau Dich bisher attraktiv findet beim Schreiben, wird sie Dir ihre Handynummer sicher geben.

 

WhatsApp-Dating: 11 coole Tipps zum Flirten in der App

Du hast die Nummer der Frau bekommen? Super!

Als nächstes solltest Du wissen, wie Du mit ihr in WhatsApp flirten musst, um das Date einzufädeln. Denn sonst kann es schnell passieren, dass sie Dir nicht mehr antwortet auf Deine Chat-Nachrichten.

 

1. Attraktives Profilbild hochladen

Genauso wie beim Online-Dating ist auch in WhatsApp das passende Profilfoto sehr wichtig bei uns Männern, denn Du willst doch einen guten ersten Eindruck hinterlassen, oder?

Ich hatte jahrelang ein Bild von mir drin, wie ich klettern gegangen bin in der Freizeit. Das kam bei Frauen immer bombig an.

Aber auch ein attraktives Porträt erfüllt seinen Zweck, solange Du sympathisch lächelst. Frage am besten einen Kumpel, was ein gutes Foto von Dir ist oder gehe für ein Shooting zum Fotografen.

 

2. Die richtigen Einstellungen vornehmen

Menü für Privatsphäre-Einstellungen in WhatsAppAls die „blauen Haken“ eingeführt wurden, war das ein echter Horror für viele Internet süchtige Smartphone-User. Man konnte jetzt sehen, ob der andere die Nachricht gelesen hat und bekam Panik, wenn innerhalb von 3 Minuten keine Antwort eintrudelte.

Euer Kennenlernen und Dating per WhatsApp sollte stressfrei verlaufen, denn negative Emotionen killen jeden Flirt. Stelle deshalb die Option mit den blauen Haken aus, und zwar in den Datenschutz-Einstellungen („Lesebestätigungen“).

Wenn Du schon in dem Menü drin bist, kannst Du auch gleich einstellen, dass niemand sehen kann, wann Du zuletzt online warst.

Die Frau soll ja nicht mitbekommen, wann Du immer den Messenger öffnest, um begierig ihre Texte im Chat zu lesen, oder?

 

3. Die erste Nachricht schreiben

Ein einfaches „Hi“ oder „Na, wie geht’s?“ ist für die Tonne, denn keine Lady weiß, was sie dem Mann auf so einen einfallslosen Käse antworten soll. Es geht besser:

Wenn Du vom Online-Dating zu WhatsApp gewechselt bist, setzt Du euren Chat am Handy einfach mit dem Thema fort, über das ihr zuletzt geschrieben habt, um nahtlos weiter zu flirten.

Oder schreibst einen lustigen Kommentar über ihr Messenger-Profilbild, um sie ein wenig zu necken.

Du hast sie beim Feiern oder im Alltag kennengelernt?

Dann kannst Du mit Deiner Nachricht an eure Begegnung oder euer letztes Gesprächsthema anknüpfen, zum Beispiel:

Hey, noch gut nach Hause gekommen? Ich bin jetzt erstmal ein paar Stunden offline, denn ich leg mich in eine Badewanne voller Erdbeer-Caipirinha…

Der leckere Caipirinha ist euer Insider, weil ihr ihn an diesem Abend getrunken habt. Indem Du auf etwas anspielst, was nur ihr beide wisst, schaffst Du sofort Verbundenheit.

Das steigert die Chancen auf ein Date von Anfang an.

 

4. Die Frau beim Flirten necken

Sicherlich schreibt sie noch mit anderen Männern, wenn sie eine attraktive Frau ist. Du musst Dich also von der grauen Masse der Konkurrenz abheben im Flirt, wenn Du irgendwann ein Date mit ihr willst.

Überschütte sie daher beim WhatsApp-Dating nicht mit schmierigen Komplimenten (das tun nämlich alle Typen im Chat), sondern necke sie spielerisch mit leichten Provokationen in Deinen Nachrichten:

„Du schaust gerne Netflix-Serien? Hoffentlich die richtigen, denn ansonsten muss ich mich leider von dir scheiden lassen… und das wird teuer!“

 

5. Kleine Rollenspiele einführen

Chat mit Flirt-Nachrichten in WhatsAppMit dem obigen Witz über die „Scheidung“ etablierst Du zugleich ein kleines Rollenspiel beim Flirten. Ihr könnt jetzt das alte, zerstrittene Ehepaar spielen, was unheimlich viel Spaß bringt in Whatsapp und euren Chat (psychologisch) in Richtung Beziehung lenkt.

Deine Herzdame kann dann nämlich gar nicht anders, als sich bildlich vorzustellen, wie es wäre, mit Dir zusammen zu sein…

Für solche Mann-Frau-Rollenspiele gibt es viele Möglichkeiten: Chef und Sekretärin, James Bond und Miss Moneypenny oder das Räuber-Paar, das eine Bank überfallen will.

Wenn sie Fantasie und Humor hat, wird sie solche Geschichten lieben… das ist Kopfkino pur in eurer kleinen Welt, die ihr euch selbst geschaffen habt!

 

6. Passende Emojis benutzen :-)

WhatsApp bietet eine große Auswahl an Emojis, die in ihrer Vielfalt weit über die klassischen Smileys hinausgehen. Und es kommen regelmäßig neue Symbole hinzu.

Wenn Du in einer Nachricht ein bisschen frech bist wie eben beschrieben, solltest Du immer diese Emojis einsetzen, damit sie Deine Aussage im Chat auch wirklich als Spaß versteht und nichts in den falschen Hals bekommt.

Übertreib es aber nicht mit diesen kleinen Symbolen beim Flirten am Handy. Sonst wirkst Du mädchenhaft oder wie ein komischer Internet-Nerd.

 

7. Sprachnachrichten, Bilder und Videos senden

Dank Smartphone kann man heute so vieles tun, was übers reine Texten im SMS-Style hinausgeht.

Beim Kennenlernen und Dating über WhatsApp solltest Du alle Möglichkeiten nutzen – auch weil es die meisten anderen Männer nicht tun. Sie haben nämlich Angst, so offen zu flirten…

Statt einer üblichen Textnachricht kannst Du der Frau zum Beispiel eine Audio-Botschaft aufs Handy schicken. Das ist nicht so nervenaufreibend wie ein Telefonat, und trotzdem kann sie sich gleich in Deine Stimme verlieben ;-)

Sende ihr auch Bilder oder (wenige Sekunden lange!) Videos von unterwegs, zum Beispiel wie Du gerade in einem gemütlichen Restaurant beim Essen sitzt oder einen Ausflug nach Rom machst.

Frauen lieben Abenteurer, die unternehmungslustig sind wie einst die Ritter und Piraten. Sie wird sich dank des Fotos wünschen, auf einem Date mit Dir dasselbe zu erleben.

 

8. Im Chat die richtigen Fragen stellen

Viele Männer haben beim Flirten das Problem, dass der Chat irgendwann abflacht, weil die Antworten der Frau zu kurz sind.

Das liegt auch daran, dass die in „Logik und Fakten“ denkenden Jungs in ihren WhatsApp-Nachrichten die falschen Fragen stellen, die ungefähr so ergiebig sind wie ein Schnapsglas in der Wüste.

Suche Dir interessante Themen zum Chatten und stelle keine Fragen, die sich mit einem einfachen „Ja“ oder „Nein“ beantworten lassen. Nutze besser offene „W-Fragen“ zu Hobbys und anderen Dingen, um sie besser kennenzulernen:

  • „Was gefällt dir am Strandurlaub in Frankreich so gut?“
  • „Wie war es für dich, das erste Mal im Heißluftballon zu fliegen?“

 

Erzähl auch gleichzeitig etwas Persönliches über Dich, um so Gemeinsamkeiten im Chat zu finden und das gegenseitige Vertrauen zu steigern.

 

9. Bloß nicht zu viel antworten!

Frau liest Nachricht am HandyIrgendwann kommt der Punkt, an dem viele Männer unattraktiv werden im Whatsapp-Dating, weil sie beim Flirten bedürftiger rüberkommen als Nachbars Lumpi. Wie das?

Ganz einfach: Diese Kerle schreiben zu lange Texte, als ginge es um den nächsten Goethe-Roman und antworten viel zu schnell. Das führt dazu, dass die Frau sich nicht mehr meldet, statt freudig einem Date zuzustimmen.

Wer den ganzen Tag am Handy sitzt und die Dame zutextet, wirkt nunmal verzweifelt.

Dann kommen die Fragen, die mir Männer immer stellen:

  • „Darf ich ihr jetzt noch schreiben?“
  • „Wie lange mit der Antwort warten?“
  • Ist dieser Text jetzt zu lang?“

 

Und überhaupt: Wie viel ist zu viel im Flirt?

Die Lösung ist ganz einfach: Investiere nur so viel in den Chat wie die Frau – und besser noch ein bisschen weniger als sie!

  • Schreibt sie Dir 5x täglich, antwortest Du nur 3x am Tag.
  • Schreibt sie nach 10 Minuten zurück, antwortest Du jede halbe Stunde.
  • Schreibt sie Dir Textblöcke mit 1.000 Zeichen, antwortest Du in 3 Sätzen.

 

Ach ja: Verzichte auch auf eine kitschige Gute-Morgen- oder Gute-Nacht-Nachricht, wenn ihr euch ganz frisch kennengelernt habt. Von morgens bis abends verliebt an sie zu denken, das mag zwar romantisch klingen, wirkt aber ebenfalls ziemlich verzweifelt.

 

10. Trick: Der rätselhafte WhatsApp-Status

Wenn Du eine Zeit lang mit ihr geschrieben hast, kannst Du auch einen mehrdeutigen WhatsApp-Status hinterlassen, der beim Dating zum Grübeln anregt:

  • „Bin verwirrt, aber irgendwie auch gut drauf.“
  • „Fühle mich so ungewohnt glücklich…“

 

Sobald sie das liest, wird es anfangen zu rattern in ihrem Hirn: „Meint dieser Mann etwa mich, dass er Gefühle für mich hat? Oder hat er eine andere Frau kennengelernt, mit denen er flirtet?“

Dies führt dazu, dass sie die ganze Zeit an Dich denken muss, oder sogar aus Eifersucht auf die imaginäre Konkurrentin anfängt, um Dich zu kämpfen!

 

11. Von WhatsApp zum realen Dating

Ziel bei all dem Flirten ist es nicht, am Smartphone hin und her zu schreiben bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. Als hungriger Single willst Du diese Frau persönlich (wieder-) treffen und musst irgendwann im WhatsApp-Chat nach einem Date fragen.

Wobei „fragen“ eigentlich das falsche Wort ist.

Ein wirklich selbstbewusster Mann fragt nicht nach einem Date, sondern macht einen konkreten Vorschlag in seiner Nachricht und „erlaubt“ der Frau damit, an seinem interessanten Leben teilhaben zu dürfen.

Idealerweise beziehst Du Dich dabei auf ein gemeinsames Hobby von euch, um die Chancen zu steigern, dass sie zusagt:

Morgen wollte ich in diese coole Ausstellung über Werbeplakate aus den 60ern / ins Eishockey-Stadion etc. Hast du Lust, mitzukommen?

Wenn sie „JA“ sagt, hast Du sie aber noch nicht erobert, denk dran! Dieses Flirt-Wissen kann Dir jedoch helfen, ihr Herz zu gewinnen: