bekannt aus

Weihnachten alleine feiern: 14 Tipps für Singles

Weihnachten alleine feiern

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Deine Familie wohnt zu weit weg, die Partnerin hat sich von Dir getrennt oder Du musst aus anderen Gründen als Single Weihnachten alleine verbringen. Autsch!

Das Gefühl der Einsamkeit zu Hause ist an Heiligabend und den Feiertagen besonders schmerzhaft, schließlich ist es für viele Menschen das größte Fest des Jahres, wo die Familie zusammenkommt.

Doch keine Sorge: Ich verrate Dir in diesem Artikel, wie Du Dich Weihnachten nicht einsam fühlst und wie Du die Festtage nicht alleine feiern musst!

 

Weihnachten alleine: Riesige Erwartungen ans Fest

Wenn wir Singles uns dieser Tage mit Fernsehwerbung und Filme berieseln lassen, sehen wir vor allem eines: glückliche Familien, die gemeinsam um den Weihnachtsbaum sitzen, strahlende Kinderaugen und verliebte Paare.

Ja, es ist das große Fest der Liebe, des Zusammenseins und der Herzlichkeit (vom kleinen Familienzoff mal abgesehen). Wir alle erwarten daher überirdisch perfekte Feierlichkeiten – eine Hoffnung, die gerade von der Werbeindustrie mit kitschigen, klischeehaften Bildern weiter angeheizt wird.

Zugleich erinnern wir uns an die Kindheit, als wir Heiligabend natürlich niemals alleine verbringen mussten, sondern mit klopfendem Herzen auf den Weihnachtsmann bzw. das Christkind gewartet haben – zusammen mit Eltern und Geschwistern.

 

Warum Singles an Weihnachten Einsamkeit verspüren

Umso schmerzhafter ist der Blick in die Gegenwart auf die eigene, oftmals graue Realität, wenn so mancher Single erschrocken feststellt: „Ich bin Weihnachten ganz alleine, ohne Partnerin!

Hinzu kommt, dass die Festtage sich – angefangen bei Heiligabend – fast über den gesamten restlichen Dezember ziehen und viele Singles auch Silvester alleine feiern müssen.

Dieses Gefühl der Einsamkeit kann nicht nur depressiv, sondern auch regelrecht krank machen. Gerade dann, wenn man keinen Partner hat, an all die glücklichen Paare denkt oder noch mit Liebeskummer nach der Trennung kämpft.

Umso wichtiger ist es, sich als Single auf die Situation vorzubereiten, wenn man Weihnachten alleine feiern muss. Das heißt: Kopf hoch und mit der richtigen Einstellung durch die Festtage gehen!

Ich helfe Dir mit meinen Tipps dabei.

 

Wie schön, Weihnachten allein zu verbringen…?

Du hast bis hierin mit dem Kopf genickt und gedacht: „Ja stimmt, alles in meinem Single-Leben ist Mist und die anderen Menschen haben es so schön!“?

Okay, vergiss mal für einen Moment, was Du in Fernsehwerbung und Weihnachtsfilmen gesehen hast. Vergiss die winterlichen Schneelandschaften, die im Lichterglanz strahlenden roten Cola-Trucks und die glücklich knutschenden Pärchen am Glühweinstand.

Das alles hat mit der Realität der meisten Leute nämlich gar nichts zu tun:

 

So läuft das Weihnachtsfest meist wirklich ab!

Mann ist an Weihnachten Single

Tatsächlich würden sich viele Familienväter und Paare nichts sehnlicher wünschen, als Weihnachten bzw. Heiligabend mal alleine feiern zu können. Denn obwohl sie die Zeit mit ihren „Liebsten“ verbringen, fühlen sich diese Menschen häufig einsam.

Auch der stabilste Haussegen kann mächtig schiefhängen, schließlich ist das sogenannte Fest der Liebe und Besinnlichkeit eine erstklassige Quelle für Stress und Streit in der Beziehung:

  • Die hektische Suche in der Großstadt nach den passenden Weihnachtsgeschenken (die am Ende eh alle doof sein werden)
  • Die Beteuerungen: „Wir schenken uns dieses Jahr nichts, jetzt aber mal wirklich, Schatz!“, obwohl dann doch jeder wieder Geschenke für Heiligabend besorgt
  • Das Kaufen und Heranschleppen des Weihnachtsbaums, der am Ende natürlich immer schief steht und Nadeln verliert wie verrückt
  • Das Gemeckere der Freundin, warum Du ihr beim Wohnung schmücken, Plätzchen backen und Kochen nicht hilfst (was Du allerdings schon tust)
  • Das tagelange Aufeinanderhocken, Futtern und Nichtstun als Paar, obwohl Du viel lieber zum Sport gehen oder Dich mit Deinen Kumpels treffen würdest
  • Die stressigen Bahn- und Autofahrten zu Familie / Verwandten bei Schnee und Eiseskälte (wenn man aufgrund der Witterung drei Stunden zu spät ankommt)
  • Die nervigen, kindlichen Weihnachtsfilme, die Du schon zehn mal gesehen hast (und für die Du als Erwachsener schon viel zu alt bist)
  • Die quälende „Last-Christmas“-Platte, die in Dauerschleife dudelt, bis die Ohren bluten
  • Die Diskussionen als Paar, wessen Eltern an welchem Feiertag bzw. Heiligabend besucht werden… und wer von euch beiden Auto fahren muss (auf gut deutsch: wer trinken darf)
  • Die Horror-Besuche bei Deinen Schwiegereltern mit den verkrampften Gesprächen beim Weihnachtsessen
  • Der Streit aufgrund von Nichtigkeiten, einfach weil man das lange Zusammensitzen auf engem Raum nicht erträgt

 

Na, gruselst Du Dich schon vor dieser Art von Beziehung? Da könnte man(n) glatt zum griesgrämigen Grinch werden – natürlich ohne grün anzulaufen!

Glaube mir: Wenn Du diesen Feiertagsstress Jahr für Jahr erlebst, kannst Du Dich glücklich schätzen, an Weihnachten Single zu sein und das tun zu können, was Du willst.

 

Die positiven Seiten des Alleinseins erkennen

Damit will ich die Situation nicht schönreden, wenn man Weihnachten allein verbringen muss, insbesondere Heiligabend. Einsamkeit ist nie ein schönes Gefühl.

Aber dennoch solltest Du das Alleinsein nicht nur negativ betrachten, sondern auch mal einen Blick auf die andere Seite der Medaille werfen:

  • Ohne die typischen Verpflichtungen einer Beziehung umgehst Du jede Menge Probleme: Stress, rituelle Zwänge, Streit, träges Herumsitzen, Völlerei und Langeweile.
  • Als Single kannst Du tun und lassen was Du willst, ohne Kompromisse zu machen oder Dich vor Deiner Partnerin rechtfertigen zu müssen.
  • Wenn Du eine Familie hast, kannst Du Dich einfach mal von Mutti verwöhnen lassen (statt Dir die Kost einer mittelmäßig kochenden Partnerin hineinzuzwängen).
  • Du kannst an den freien Tagen entspannen oder Dinge erledigen, zu denen Du im stressigen Alltag nie kommst.
  • Es ist die ideale Zeit, in sich zu kehren und nachzudenken, um Pläne fürs nächste Jahr zu schmieden, auch schon ein paar Tage früher als Silvester.
  • Du kannst das Gefühl der Einsamkeit als Ansporn nehmen, um jetzt Dein Leben zu verändern – zum Beispiel eine Freundin finden, damit Du nächstes Weihnachten nicht alleine verbringen brauchst, sondern eine glückliche Beziehung genießen kannst.

 

Alles nur ein schwacher Trost?

Wenn Du Dich jetzt als Single trotzdem einsam fühlst und etwas daran ändern willst, habe ich noch ein paar handfeste Tipps für Dich, die Deine Situation sofort erträglicher machen.

 

Möglichkeit 1: Weihnachten allein zu Hause feiern

Da Du ohnehin Weihnachten bzw. Heiligabend allein verbringen musst oder willst, kannst Du es Dir wenigstens zu Hause gemütlich machen und das Fest nach Deinen Vorstellungen feiern.

Doch statt sich aus Frust sinnlos mit Bier oder Glühwein zu betrinken, habe ich folgende Ideen für Dich:

 

1. Rituale pflegen: Baum schmücken und Bude dekorieren

Manchen Menschen hilft es, trotz Alleinsein an den gewohnten Ritualen festzuhalten. Also, warum nicht einen Tannenbaum besorgen, ihn prachtvoll schmücken und die Weihnachtsfiguren in der Wohnung in Stellung bringen?

Aber Achtung: Diese „romantischen“ Aktionen können auch deprimierend sein, wenn uns inmitten der glanzvoll hergerichteten Zimmer die Einsamkeit als Single umso deutlicher vor Augen geführt wird.

Entscheide deshalb selbst, was sich für Dich richtig anfühlt!

 

2. Gutes Essen kochen oder Plätzchen backen

Wer an Weihnachten allein ist, sollte wenigstens etwas Gutes für sich selbst tun. Es ist das Fest der Liebe, und diese geht bekanntlich durch den Magen.

Also ist es doch logisch: Kram die Rezepte aus den alten Kochbüchern hervor (die Du sonst nie benutzt), kauf die richtigen Zutaten rechtzeitig ein und schwing den Kochlöffel für ein leckeres Festessen!

Backen kann ebenfalls eine spaßige Beschäftigung in der Küche sein. Dank dieser Aktion hast Du nicht nur Plätzchen zum Selber-Naschen, sondern auch liebevoll Handgemachtes zum Verschenken.

 

3. Sich selbst das schönste Geschenk machen

Wo wir schon beim Thema „schenken“ sind: Warum machst Du Dir als Single nicht selbst das größte Geschenk – und zwar mit Dingen, mit denen Du wirklich etwas anfangen kannst?

Wenn Du Weihnachten allein zu Haus verbringst, sind alle Sachen ideal, die für lange Beschäftigung sorgen, um die Einsamkeit zu vertreiben (und vielleicht auch das „Kind im Manne“ in Dir wecken).

Vergnüge Dich mit Neuem wie einem guten Buch, Computerspielen, dem Zweitausend-Teile-Puzzle (als spätere Wanddeko) oder dem Modellbau-Set, uml die Titanic oder Hogwarts auferstehen zu lassen.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

4. Genussvolle Entspannung daheim

Auch ohne Geschenk kann es hilfreich sein, zu Hause etwas Gutes für die eigene Seele zu tun.

Schaue Dir einen Film an oder lies ein Buch – all das, was Du Dir immer schonmal reinziehen wolltest. Oder nimm ein wohltuendes Bad und starte Dein persönliches Wellness-Programm.

All das sorgt für Ablenkung, um Weihnachten alleine als Single nicht nur heil zu überstehen, sondern auch jede Menge Spaß zu haben.

 

5. Zum Macher und Heimwerker werden

Wenn Du weder der „Entspannungs-Buddha“ noch das „Spielkind“ bist, kannst Du auch die Ärmel hochkrempeln und in Aktion treten wie es echte Männer eben tun.

Warum nicht zur Tat schreiten und Sinnvolles tun, wenn Du Weihnachten sowieso schon zu Hause bist und genug Zeit hast?

Sich nützlich zu machen kann das Gefühl von Einsamkeit schnell verdrängen: Entrümple die Wohnung, bau das neue Regal auf oder streiche die Wände bei einer kleinen Renovierung.

So fühlst nicht nur Du Dich gleich viel wohler, sondern möglicherweise auch der Frauenbesuch (siehe nächsten Punkt!).

 

6. Partnersuche: Als Single ein Date organisieren

Eine Beziehung finden – das klingt unmöglich in Deiner jetzigen Situation als Single an Weihnachten? Nein, ist es nicht! Zumindest dann nicht, wenn Du rechtzeitig anfängst, Frauen zu daten…

Bedenke: Viele Menschen sind an den Weihnachtsfeiertagen allein, auch Mädels in Deinem Alter. Also, starte jetzt die Partnersuche!

Du kannst zum Beispiel Single-Frauen anschreiben über Online-Dating (zum Beispiel bei Lovoo oder Tinder). Dann mache ein romantisches Winter-Date mit Deiner neuen Internet-Bekanntschaft fest – am besten erst mal draußen an einem neutralen Ort.

Sofern die Chemie zwischen euch stimmt und genug Vertrauen da ist, kannst Du die Frau dann beim zweiten oder dritten Date zu Dir nach Hause einladen und vielleicht sogar schon Weihnachten mit ihr zusammen verbringen. So wird aus Einsamkeit buchstäblich Zweisamkeit!

 

7. Gute Freunde und Bekannte einladen

Selbst wenn es bei der Partnersuche mit dem Dating nicht klappt, kannst Du immer noch Freunde zu Dir einladen, die ebenfalls alleine an Weihnachten sind.

Hör Dich also um und frag die Leute, was sie so an den Festtagen machen!

 

8. Telefonieren mit Familie und Freunden

Vielleicht hast Du nicht die Möglichkeit, Heiligabend zu Deiner Familie zu reisen oder alle sind schon verplant? Suche trotzdem den Kontakt, um Dich an Weihnachten nicht einsam zu fühlen!

Wenn Du sie schon nicht „live“ sehen kannst, bleibt immer noch die Option, mit Freunden und Familie zu telefonieren – am besten über Videotelefonie wie Skype, damit ihr euch sehen könnt.

Falls das nicht klappt, könnt ihr immer noch auf die klassische Art telefonieren oder WhatsApp-Nachrichten schreiben, damit das Gefühl von Einsamkeit Dich nicht übermannt.

 

Möglichkeit 2: Wohn Du an Weihnachten alleine gehen kannst

Wenn Du die Festtage (vor allem Heiligabend) nicht einsam zu Hause verbringen willst, kannst Du auch die triste Wohnung hinter Dir lassen und woanders feiern. Aber wohin an Weihnachten alleine?

 

9. Zu den Eltern fahren und da feiern

Falls Du als Single noch unter der Trennung von Deiner Partnerin leidest, kann es nicht schaden, mal über die Feiertage in den Schoß der Familie zurückzukehren.

Auch wenn es bei Mami und Papi oder den Geschwistern nervig sein könnte: Hier hast Du Ablenkung von der Einsamkeit – und eine aufgesetzte Heiterkeit oder angespannte Stimmung ist manchmal das kleinere Übel gegenüber dem Alleinsein.

Sobald es Dir zu bunt wird, kannst Du ja immer noch aufstehen und nach draußen an die frische Luft gehen, weil Du nach dem dicken Truthahn in Sahnesoße einen Verdauungsspaziergang brauchst…

Du kannst nicht zu Deiner Familie? Dann helfen Dir die nächsten Tipps weiter!

 

10. An Weihnachten alleine verreisen

Single macht Urlaub an Weihnachten

Ein Single-Urlaub über die winterlichen Feiertage sorgt für einen Tapetenwechsel, warme Temperaturen und bringt Dich auf andere Gedanken.

Es gibt zahlreiche Angebote speziell für Singles zu entdecken, wenn Du Weihnachten alleine verreisen möchtest – auch über Silvester hinweg, sodass dieses Thema mit abgehakt ist (Google ist Dein Freund bei der Suche…).

Auf Singlereisen bist Du nicht nur unter Menschen, sondern hast auch die Chance, attraktive Frauen kennenzulernen, die ebenfalls Single sind und Weihnachten nicht allein verbringen möchten. Meiner Erfahrung nach sind Menschen auf Partnersuche im Urlaub besonders locker und aufgeschlossen, sodass Dir das Flirten unter Palmen nicht schwerfallen dürfte. Du wirst sehen: Einsamkeit hat hier so gut wie keine Chance. Gute Reise!

 

11. Den Weihnachtsmarkt besuchen

Wenn es nicht der große Urlaub sein soll, musst Du natürlich nicht verreisen über die Weihnachtstage. Wohin Du sonst gehen kannst:

Es reicht schon, den örtlichen Weihnachtsmarkt zu besuchen, um als Single Frauen anzusprechen und ins Gespräch zu kommen bei einem erheiternden Tässchen Glühwein.

Aber Vorsicht: Gerade Heiligabend gelten meistens besondere Öffnungszeiten, auch an den darauffolgenden Weihnachtsfeiertagen.

Informiere Dich also, welcher Weihnachtsmarkt in der Umgebung an welchen Tagen zu welchen Zeiten geöffnet hat, um nicht vor den verlassenen Buden zu stehen!

 

12. Gruppe mit Gleichgesinnten beitreten

In Facebook kannst Du ganz einfach Menschen finden, die an den Weihnachtstagen ebenfalls einsam sind und das Fest nicht alleine verbringen wollen. Schließe Dich mit ihnen zusammen!

Über Stichwörter wie „Weihnachten alleine“ findest Du entsprechende Gruppen in der Facebook-Suche.

Oder nicht, bzw. nicht die passenden Mitglieder für Dich? Dann gründe eine solche Gruppe und rühre die Werbetrommel, damit ihr eine starke Gemeinschaft werdet!

Auch normalen Gruppen für Singles kannst Du übrigens auf Facebook beitreten und hier mit Frauen flirten wie beim Online-Dating, um eine Beziehung zu finden.

 

13. Weihnachten alleine feiern gehen

Auch wenn die kitschigen, rührseligen Werbespots im Fernsehen Dir etwas anderes vorgaukeln: Heutzutage ist Weihnachten keinesfalls nur das heilige Fest der Familie. Die Zeiten waren mal.

In Wahrheit gehen immer mehr Menschen auf Partys in Clubs, Discos und Bars feiern. Das gilt insbesondere für Singles, die der Einsamkeit entfliehen wollen und zum Fest der Liebe den richtigen Partner suchen.

Und ja, selbst Heiligabend ist sowas kein Tabu mehr in unseren Breitengraden!

Weihnachten alleine feiern zu gehen ist meiner Meinung nach der Königsweg, wenn Dir zu Hause die Decke auf den Kopf fällt: Auf Partys triffst Du ganz unkompliziert auf Leute, die gut gelaunt sind und abseits vom Familientrubel ihren Spaß haben möchten.

Natürlich kannst Du hierbei auch attraktive Single-Frauen auf Partnersuche kennenlernen, wenn Du die Tipps aus meinem Artikel zum Thema „Alleine feiern gehen“ beachtest.

 

14. Einsamen Menschen (und Tieren) helfen

Vielleicht bist Du gar nicht der Typ, der gerne auf Partys feiern geht, vor allem nicht allein an Heiligabend? Oder Du möchtest das Fest nicht zur totalen Ego-Nummer mit stumpfem Besäufnis machen, weil Dir dann die Besinnlichkeit fehlt?

Okay, aber wohin dann alleine, um der Einsamkeit zu entrinnen?

Es gibt immer noch die Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen, die ebenfalls an Weihnachten einsam sind und / oder Unterstützung brauchen.

Hierbei denke ich an ehrenamtliche Tätigkeiten wie zum Beispiel:

  • Freizeitbetreuung für Senioren, die ohne Angehörige im Altenheim sitzen
  • Obdachlose versorgen, die sich bei Kälte über Decken, Jacken und eine warme Suppe freuen
  • Gassi gehen mit einsamen Hunden aus dem Tierheim
  • Einen hilfsbedürftigen Nachbarn unterstützen (zum Beispiel beim Einkaufen, Handwerken, Putzen etc.)
  • Als Weihnachtsmann verkleiden und Kindern eine Freude machen

 

Höre Dich rechtzeitig um, welche wohltätigen Projekte es in Deiner Umgebung gibt und wie Du Dich ehrenamtlich einbringen kannst!