bekannt aus

„Was suchst du hier auf Tinder?“ 3 coole Antworten

Mann fragt sich, was er Frau auf Tinder schreiben soll

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Du schreibst ein paar Nachrichten mit dieser Frau hin und her, der Chat läuft okay. Aber wie aus dem Nichts kommt dann plötzlich diese Killer-Frage: „Sag mal, was suchst du hier auf Tinder / Lovoo / Parship etc.?

Du sitzt erstmal ratlos da und weißt nicht, was Du zurückschreiben sollst.

Denn Du weißt genau: Wenn Du jetzt eine falsche Antwort gibst, wird die Frau Dich auf den Mond schießen, statt ein heißes Date mit Dir zu vereinbaren.

Denn was, wenn sie den Eindruck bekommt, dass Du eigentlich nur Sex willst, aber sie eine feste Beziehung sucht?

Oder wenn Du ihr erklärst, eine großartige Partnerschaft zu suchen – und damit nur wie ein hoffnungsloser Romantiker aus „Schwiegertochter gesucht“ wirkst?

Von daher: Schreib ihr jetzt erstmal nichts, sondern lies zuerst diesen Artikel!

Mit meinem Flirt-Wissen kannst Du ihr anschließend etwas antworten, was Deine Chancen bei ihr enorm steigert.

Warum Frauen „Was suchst du hier“ fragen

Frau fragt Mann im Chat, was er auf Tinder suchtEs ist eigentlich ganz einfach: Mit dieser zugegeben ziemlich nervigen Frage will die Frau herausfinden, ob ihr beim Online-Dating dasselbe Ziel habt.

Mehr noch:

Sie möchte wissen, ob ihr auf einer Wellenlänge liegt und bei der Suche dieselben Vorstellungen habt, was das Thema Sex und Partnerschaft angeht.

Mit Fragen wie „Was suchst du hier“ will die Lady also die Fronten klären.

Sie will NICHT stundenlang im Tinder-Chat mit einem Kerl hin und her schreiben…

…nur um dann am Ende enttäuscht herauszubekommen, dass der Mann ganz andere Absichten hat als sie selbst.

An den falschen Partner zu geraten wäre nicht nur pure Zeitverschwendung, sondern kann auch beim realen Date zu echt unangenehmen Situationen führen:

Fall 1: Sie will eine Beziehung, er nicht

Viele beziehungswillige Frauen haben Angst, nur für Sex benutzt und anschließend „weggeworfen“ zu werden wie ein benutztes Taschentuch.

Denn oft läuft es in der Praxis so ab:

Der Mann macht ihr schöne Augen und schwärmt in den schönsten Flötentönen von einer tollen Partnerschaft, nur um sie ins Bett zu kriegen.

Er erzählt ihr beim Date, wie verdammt ernst er es meint. Und sie verliebt sich natürlich Hals über Kopf in ihn…

Doch sobald er sie in die Kiste bekommen hat (und den „Kaffee danach“ getrunken hat), meldet er sich plötzlich nicht mehr oder gibt ihr eine Abfuhr.

Und die Lady? Die bleibt mit gebrochenem Herzen zurück.

Mit der Frage „Was suchst du hier“ will die Frau Dich also testen, um sicherzugehen, nicht wieder an den falschen Mann zu geraten, der sie nur belügt und sexuell ausnutzt.

Fall 2: Sie will nur „was Lockeres“

Tatsächlich gibt es auch Frauen (allerdings wenige), die über Tinder und andere Online-Dating-Plattformen ganz bewusst nur Sex suchen.

Dann muss die Lady sichergehen, dass sie sich keinen anhänglichen Typen ins Haus holt, der ihr nach der ersten Nacht im Bett einen Heiratsantrag macht.

Sie will keinen lästigen Verehrer, der ihr Blumen schickt, tausend WhatsApp-Nachrichten am Tag schreibt und sie zum Essen in teure Restaurants einlädt.

Sie will einfach nur vögeln.

Fragen wie „Was suchst du hier“ dienen in dem Fall also dem Zweck, einen Mann zu finden, der ebenfalls nur eine Bettgeschichte will und keine feste Freundin…

Sie sucht damit einfach einen locker-flockigen Liebhaber, bei dem sie nicht befürchten muss, dass er ihr die große Liebe gesteht und zum Stalker wird.

3 Fehler beim Antworten auf die Frage

Frau liest Antwort vom Mann am SmartphoneIch habe schon viele Männer erlebt, die sich in die Sch**** geritten haben mit ihrer Antwort auf die Frage „Was suchst du hier?“

Und das überall, egal ob auf Tinder, Lovoo oder anderen Online-Dating-Portalen.

Vermeide diese 3 Fettnäpfchen, wenn Du ihr zurückschreibst:

1. Gegenfrage: „Was suchst DU denn?“

Bitte spiele den Ball nicht einfach wie beim Ping-Pong zurück, indem Du ihre Frage mit derselben Gegenfrage beantwortest!

Bitte auch nicht schreiben: „Warum fragst du das?“!

Denn was signalisierst Du der Frau mit dieser Art von Antwort?

Sie wird denken:

Oha, dieser Mann spielt taktische Spielchen. Er versucht erstmal herauszufinden, was ich will, nur um sich dann an meine Meinung anzupassen und mir nach dem Mund zu reden.

Das macht er wohl aus Angst, mich zu verschrecken. Offenbar hat er etwas Negatives zu verbergen!

Lass sowas in Deiner Kommunikation! Frauen sind nicht doof.

Die Dame bekommt mit der Gegenfrage „Was suchst DU hier?“ auf Tinder den Eindruck, dass Du nicht nur unsicher und feige bist, sondern auch unehrlich.

Ihr Vertrauen in Dich ist damit zerbrochen wie Omas teure Vase beim Besäufnis zum 60. Geburtstag :-)

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst…

..dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

2. „Ich suche meine Traumfrau“

Andere Männer werfen sich (bildlich gesprochen) in den Staub und versichern der Frau, dass sie ernsthaft nach einer Beziehung suchen – der Partnerin fürs Leben, der großen Liebe.

Falls sie nur Sex will, wirst Du mit dieser Antwort auf die Frage „Was suchst du hier?“ natürlich eh keinen Erfolg haben.

Abgesehen davon kann ein solches „Traumfrau-Bekenntnis“ ziemlich unglaubwürdig wirken, wenn Du vorher Signale in Richtung One-Night-Stand und Affäre gesendet hast (auch durch Deine Profilbilder und Profiltexte).

Außerdem erzeugst Du damit Druck beim Dating, denn die Frau wird denken:

Hm, dieser Mann scheint verzweifelt auf der Suche nach einer Freundin zu sein. Er wird doch hoffentlich nicht zur Klette?

Selbst WENN sie eine Partnerschaft sucht genau wie Du:

Sie wird immer befürchten müssen, dass Du ihr weiter verzweifelt hinterherläufst, falls sie am Ende doch kein Interesse an was Ernstem hat.

3. „Ich suche nur was Lockeres“

Klar, falls sie von Familiengründung mit Doppelhaushälfte und drei Kindern träumt, wirst Du sie mit dieser Antwort sowieso verjagen.

Aber schlucken wir doch mal die rote Pille der Wahrheit:

Manche Frauen sind sogar bereit, sich auf eine Freundschaft Plus, Affäre oder andere Sex-Geschichten mit einem Mann vom Online-Dating einzulassen.

Oder glaubst Du, sie würden „Nein“ sagen, wenn plötzlich George Clooney in Unterwäsche vor ihnen steht?

Sie würden es aber NIEMALS offen zugeben (noch nicht mal gegenüber sich selbst!), weil sie nicht als „billige Schlampe“ dastehen wollen.

Um ihren guten Ruf als keusche Mädchen zu wahren, schreiben sie in ihre Tinder-Profile dann Sätze wie zum Beispiel:

  • „Keine Fuck Boys“
  • „Kein F+“
  • „No ONS“

Ihre beste Freundin könnte ja zufällig ihr Tinder-Profil sehen und aus allen Wolken fallen…

Warum sollte eine Frau Dir also zustimmen, wenn Du ihr auf die Frage „Was suchst du hier“ direkt mit „Nichts ernstes, nur Sex“ antwortest?

Zeige ihr Dein rein erotisches Interesse bitte erst beim realen Date, wenn sie genug Vertrauen hat, um Dir gegenüber ihre wahren sexuellen Bedürfnisse zu offenbaren!

Einzige Ausnahme:

Sie schreibt direkt in ihr Profil, dass sie „nur was Unverbindliches“ sucht.

Dieser Typ Frau steht offen zur eigenen Sexualität und hat kein Problem damit, direkt Deinem direkten Vorschlag nach einem Sex-Treffen zuzustimmen, solange Du ihr optisch gefällst.

Bei allen anderen Frauen musst Du Dich erstmal bedeckt halten und solchen Fragen geschickt ausweichen:

3 Antworten auf „Was suchst du hier?“ (+Beispiele)

Okay, soweit zu den Fehlern, die Du in eurer Unterhaltung vermeiden solltest wie gefährliche Tretminen.

Aber wie kannst Du dann auf die Frage „Was suchst du hier?“ antworten – auch als optimale Vorbereitung, um ein Sex-Date einzuleiten?

Grundsätzlich empfehle ich Dir wie gesagt als Tipp, auszuweichen und Dich niemals eindeutig festzulegen in Deiner Antwort. Du hast ja gesehen, dass man damit nur auf dem Glatteis landen und fast nie gewinnen kann.

Hier die 3 besten Möglichkeiten für Deine nächste Nachricht an sie:

1. Lustige Antworten auf „Was suchst du“

Frau liest lustige Nachricht am HandyFrauen lieben Männer mit Humor. Den Satz „Was suchst du hier auf Tinder?“ kannst Du deshalb gut mit einer lustigen Antwort kontern.

Hier zwei Beispiele:

  • „Ich suche etwas Festes… darf ich dich zum Test mal in die Wade kneifen?“
  • „Eine LP von AC / DC aus dem Jahr 1992…bin ich hier nicht bei der Tauschbörse für gebrauchte Schallplatten gelandet?“

Antworte ruhig humorvoll! Indem Du sie zum Lachen bringst, erzeugst Du nicht nur positive Emotionen.

Du zeigst damit gleichzeitig, dass Du Dich als Mann von solchen Fragen nicht aus dem Konzept bringen lässt, und weichst mit Deiner spaßigen Reaktion geschickt aus.

2. Lass sie um Dich kämpfen!

Wenn sie schreibt: „Was suchst du hier“, kannst Du ihre Frage auch bewusst missverstehen:

Ich suche eine Frau, die cool drauf ist, Humor hat, gutes Essen liebt und gerne reist… ob es passt, wird sich beim Date zeigen!

Siehst Du, was hier passiert?

Du gehst gar nicht darauf ein, ob Du nur Sex oder eine feste Beziehung suchst.

Stattdessen zählst Du einfach auf, welche Eigenschaften die Frau mitbringen sollte, um Dir bei der Partnersuche zu genügen.

Das zeugt von großem Selbstbewusstsein!

Falls Du bisher durch Dein Dating-Profil und Deine Chat-Nachrichten auf Tinder und Co. ein starkes Interesse bei ihr geweckt hast, wird sie sich jetzt fragen:

Oh, hoffentlich erfülle ich seine Erwartungen…???

Du rennst jetzt also nicht mehr der Frau hinterher wie ein Dackel, sondern SIE wird sich bemühen, DIR zu gefallen und um Dich kämpfen!

Mit dem Hinweis aufs „Date“ setzt Du in Deiner Kommunikation außerdem schon erste Signale für ein baldiges Treffen.

In diesem Artikel erfährst Du übrigens, wie Du ein Tinder-Date vereinbaren kannst.

3. Die entspannte Suche

Viele Männer gehen die Partnersuche mit jeder Menge Druck an, als würden sie Heiligabend im Supermarkt um die letzte Weihnachtsgans kämpfen.

Es kann daher helfen, sich als entspannter Typ zu präsentieren.

Also ein tougher Kerl, der NICHT verzweifelt die große Liebe oder nur ein Betthäschen sucht, sondern ganz locker antwortet:

  • „Ich suche nichts Bestimmtes, ich lasse alles auf mich zukommen.“
  • „Erst mal persönlich treffen und dann schauen, was passiert.“
  • „Ich suche nicht, ich glaube, dass Topf und Deckel irgendwie automatisch zusammenfinden. Wenn es passieren soll, dann passiert’s!“

Wer so schreibt wie in diesen Beispielen, zeigt eine Tiefen-Entspanntheit als Mann.

Und ein solches Verhalten hat den psychologischen Effekt, dass sich auch die Frau weniger gestresst fühlen wird und positive Emotionen mit Dir verbindet.

Die Frage „Was suchst du hier?“ auf Tinder, Lovoo und anderen Online-Dating-Plattformen ist damit einfacher vom Tisch gewischt als die letzten Frühstücks-Krümel.

Wie Du sie dann auf dem Date eroberst

Okay, jetzt kannst Du solche Fragen schlagfertig kontern und bleibst bei der Frau im Rennen.

Aber wie kannst Du dann das Treffen mit ihr einfädeln und sie dort verführen? Egal ob für eine glückliche Partnerschaft oder heiße Nächte?

Schau Dir meine Videos an und erfahre die Geheimnisse der größten Casanovas:

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du noch mehr hilfreiches Insider-Wissen bekommen und beim Online-Dating SOFORT das nächste Level erreichen?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Avatar

#1 Trick, wie Du noch mehr heiße Frauen bekommst!

Avatar

Enthüllt: So muss Dein Profil aussehen, damit sie Dich zuerst anschreiben!

Avatar

„Express“-Methode: von der 1. Nachricht bis zur Date-Vereinbarung in 24h!

Zum Gratis Video