bekannt aus

Richtig verhalten nach dem ersten Date – die wichtigsten Regeln fürs Schreiben

Wie verhalten nach dem Treffen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du hast dieses Treffen mit der Frau gehabt, bist begeistert von ihr oder vielleicht sogar schon verliebt. Doch schon kurz nach der Verabschiedung fühlst Du Dich unsicher: Du machst Dir Gedanken über das richtige Verhalten nach dem ersten Date.

Vor allem: Wann soll ich mich melden? Und was soll ich ihr schreiben?

Das sind die quälenden Fragen, die uns Männern pausenlos durch den Kopf jagen. Man hat einfach Angst, jetzt einen „Fehler“ zu begehen – dabei will man doch alles richtig machen, damit ein zweites Treffen (und später eventuell eine Beziehung) zustande kommt.

Keine Sorge! In diesem Artikel verrate ich Dir die 11 wichtigsten Regeln, wie Du Dich nach dem ersten Date verhalten sollst, damit Die Frau Dich wiedersehen will!

 

Nach dem ersten Date unsicher: Was jeder Mann fühlt!

Eines vorweg: Es ist völlig normal, wenn Du jetzt grübelnd zu Hause in Deinen vier Wänden sitzt, weil Du nach dem ersten Date unsicher bist. Und ich verrate Dir ein Geheimnis: Mir ging es früher ganz genauso.

Regeln nach dem Date fuer Maenner

Man lässt die Begegnung mit der Lady nochmal wie einen Film im Kopf Revue passieren, fragt sich aber gleichzeitig auch, wie es jetzt weitergehen soll. Da kreisen tausende komplizierter Fragen durch die Gehirnwindungen:

  • Fand die Frau mich attraktiv? Habe ich einen guten Eindruck hinterlassen, sodass sie mich wiedersehen will? Habe ich mich bei unserem Treffen richtig verhalten?
  • Oder auch: Ist dieses Mädel wirklich das richtige für mich? Passen wir zusammen?
  • Wer meldet sich nach dem ersten Date zuerst?
  • Warum meldet sie sich nicht (mehr) / schreibt nicht zurück? Hat sie doch das Interesse verloren?
  • Wann soll ich mich bei ihr melden – jetzt, oder warte ich lieber noch ein paar Tage?
  • Und wenn ich ihr eine Nachricht per WhatsApp / SMS schicke: Was soll ich darin schreiben?
  • Oder doch lieber anrufen? Aber was soll ich dann am Telefon sagen?
  • Wie kann ich schließlich nach einem zweiten Date fragen?

 

Gerade wenn man nach dem ersten Date verliebt ist oder die Frau zumindest sehr toll fand, will man keinen Fehler machen. Die Verlustängste sind dann besonders hoch, was zu besonders intensiven Grübeleien führt. Habe ich recht?

 

11 Regeln nach dem ersten Date: So gibt’s ein Wiedersehen!

Okay, euer erstes „Beschnuppern“ ist vorbei, Du bist wieder Hause und fragst Dich, wie es weitergeht. Nun werde ich die geheime Wissenstruhe öffnen und Dir verraten, wann Du Dich melden und was Du schreiben sollst.

Ziel ist natürlich immer, ein zweites Date zu bekommen. Deshalb erkläre ich Dir auch ein paar No-Gos und auf welche bescheuerten Regeln aus Männerzeitschriften Du getrost pfeifen kannst.

 

1. In Ruhe überlegen: Wie gut lief eure erste Begegnung?

Zuerst solltest Du Dir darüber Gedanken machen, ob Du die Frau wiedersehen willst und ob ein zweites Treffen lohnenswert ist. Klar, wenn Du die Gespräche gut liefen, ihr Spaß hattet und Du vielleicht sogar schon verliebt bist, erübrigt sich natürlich die Frage…

…Du willst sie lieber heute als morgen nochmal treffen!

Aber vielleicht bist Du Dir auch unsicher, weil eure Begegnung etwas holprig lief und die Konversation nicht so richtig in Fahrt kam. Du fragst Dich: Lohnt es sich, Zeit und Mühe für ein Wiedersehen mit dieser Frau zu investieren?

Aus Erfahrung kann ich sagen: Nicht zu schnell aufgeben! Denn nicht bei jedem Date sprühen sofort die Funken wie bei einer Wunderkerze.

Es kann ja sein, dass sie (oder ihr beide) etwas schüchtern und gehemmt war(t), wie es bei einem Kennenlernen üblich ist. Da braucht es einfach einen zweiten Anlauf, um sich gegenüber dem anderen zu entfalten.

Wenn die Stimmung bei der Begegnung also grundsätzlich positiv war und die Chemie halbwegs gestimmt hat, würde ich der ganzen Sache auf jeden Fall noch eine Chance geben.

Oft entdeckt man beim näheren Kennenlernen noch viele andere spannende Seiten an der Lady, die man bei ihr gar nicht vermutet hätte.

 

2. Nicht über ihr Interesse grübeln, nicht zu euphorisch sein

Der nächste wichtige Punkt, was Deine emotionale Verfassung betrifft: Wenn Du wirklich das Gefühl hast, nach dem Dating verliebt zu sein, solltest Du Dich ein wenig bremsen. Es war nur das erste Treffen, und Du weißt nicht, was sie für Dich empfindet oder ob ihr wirklich füreinander geschaffen seid.

Vermeide voreilige Liebesgeständnisse per WhatsApp und Fragen nach dem Motto „Was ist das zwischen uns jetzt?“ Dafür ist es noch viel zu früh, daher schreckt so ein voreiliges Verhalten die meisten Frauen nach dem Date ab.

Auch sonst bringt das ganze Gedankenkarussell nicht viel, wenn Du im Moment unsicher bist, ob sie genauso auf Dich abfährt. Ob sie Dich ebenfalls als ihre große Liebe sieht und wie gut ihr zusammenpasst, wirst Du in der nächsten Zeit schon ganz automatisch herausfinden.

Du erkennst es daran, ob sie Dir zurückschreibt, sich nochmal auf ein zweites Date einlässt und wie dann das nähere Kennenlernen läuft.

Also: Leite mit Bedacht die nächsten Schritte ein, melde Dich bei ihr und schaue, was sich ergibt!

 

Übrigens: Schreibe ihr DAS - und sie sagt „Ja“ zum Date!

Damit Deine Traumfrau Dir per SMS & WhatsApp begeistert zurückschreibt und jedem Date-Vorschlag zustimmt, musst Du ihr außerdem DIESE magische Nachricht schicken!

Alle meine erfolgreichen Klienten in puncto Flirt & Dating wenden diese Text-Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb bekommen sie beim Chatten keine Antwort und bleiben ewig Single!

Meine entscheidende Frage an Dich: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du die Frau noch HEUTE in WhatsApp begeistern und ein Traum-Date vereinbaren willst...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

 

3. Wer meldet sich nach dem ersten Date zuerst?

Zunächst einmal möchte ich Dich beruhigen: Wenn das Mädel sich nach dem ersten Date nicht von sich aus bei Dir als erstes meldet, muss das nichts Schlechtes bedeuten. Frauen erwarten einfach, dass wir Männer den ersten Schritt machen und Initiative zeigen.

Es kann also sein, dass sie genauso sehnsüchtig / hoffnungsvoll wie Du zu Hause sitzt und wartet, während sie denkt: „Verdammt, wann meldet sich dieser Typ endlich?“

Zwar gibt es auch Frauen, die nach einem Treffen als erstes Kontakt aufnehmen – doch hierauf würde ich mich nicht verlassen.

Die Antwort ist also klar: Du als Mann solltest das Heft des Handelns in die Hand nehmen und Dich nach dem Date zuerst melden – sofern sie Dir nicht zuvorkommt.

 

4. Wann melden nach dem Date?

Wann man sich beim Dating melden soll

Häufig hört man Tipps von Möchtegern-Experten, dass man nach dem ersten Date 3 Tage warten soll. Für viele Männer ist das eine eiserne Regel, die es zu beachten gilt.

Der Grund für diese sogenannte 3-Tage-Regel: Man(n) soll nicht zu bedürftig wirken und das das Mädel beim Dating „zappeln“ lassen. Denn welche Frau steht schon auf Kerle, die ihnen wie ein hechelnder Dackel hinterherlaufen?

Vergiss diese bescheuerte Regelung mit der künstlichen Hinhalte-Taktik! Solange Du die Frau nicht mit SMS und WhatsApp-Nachrichten zuballerst und sie mit schleimigen Komplimenten überhäufst, ist es völlig okay, sich schon nach einem Tag zu melden.

Denn es ist gar nicht so wichtig, WANN Du ihr schreibst. Viel entscheidender ist, WAS Du schreibst (siehe unten).

 

5. Tipp: Direkt nach dem Date melden

Ich rate Dir sogar, direkt nach dem Treffen noch einmal Kontakt aufzunehmen!

Meiner Erfahrung nach kommt es nämlich unheimlich gut an, wenn Du der Frau unmittelbar nach dem Date nochmal eine kurze Nachricht schreibst und Dich für den schönen Abend / Nachmittag bedankst.

Warum? Diese Bestätigung (nennen wir es „Mini-Kompliment“) verstärkt ihr positives Gefühl, wenn sie Dich sowieso schon attraktiv fand. Vielleicht empfindet sie auch Erleichterung, weil sie merkt, dass Du weiterhin Interesse hast und genauso über euch denkst wie sie.

Wenn euer Treffen weiter weg von ihrem Wohnort stattgefunden hat oder sie Abends im Dunkeln heimwärts musste, kannst Du Dich auch per SMS oder WhatsApp erkundigen, ob sie gut nach Hause gekommen ist.

Frauen sehnen sich beim Dating nach dem klassischen Beschützer-Mann, daher wird sie sich noch besser bei Dir aufgehoben fühlen. Das steigert Deine Attraktivität für eine Beziehung sofort ein Stück mehr!

 

6. Was schreiben nach dem ersten Date?

Verhalte Dich immer locker und witzig. Du kannst die Frau zum Beispiel ein bisschen necken, natürlich immer spielerisch und nie beleidigend.

Ich habe bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie Du mit Frauen über WhatsApp und SMS am besten schreiben kannst.

Wichtig: Vermeide allgemeine Floskeln nach dem Motto: „Hey, wie war dein Tag?“ Solche Nachrichten bekommt sie von jedem Typen, und das langweilt sie zu Tode!

Speziell nach dem ersten Date empfehle ich, an Erlebnisse und Gespräche vom Treffen anzuknüpfen. Wenn ihr zum Beispiel im Café gehockt und Kuchen gegessen habt, kannst Du schreiben:

„Ich muss gerade an diesen Erdbeerkuchen denken… Mir läuft hier die ganze Zeit das Wasser im Mund zusammen und du bist schuld daran!“

Das ist erstens ein bisschen frech und zweitens beziehst Du Dich auf einen „Insider“ zwischen euch beiden. Das schafft ein Gefühl von Vertrautheit, weil Du etwas in Bezug auf das Dating ansprichst, das nur ihr beide versteht.

Zugleich wird die Frau so in die positive Stimmung des Dates zurückversetzt.

 

7. Was Du nach dem Date NICHT schreiben solltest

Mann weiß nicht, was er schreiben soll

Wie schon gesagt: Vermeide Nachrichten mit Liebesgeständnissen und Komplimenten, um die Frau nicht zu bedrängen. Selbst wenn das Dating außerordentlich gut lief und ihr sogar schon geküsst habt, solltest Du diese Anzüglichkeiten vermeiden.

Es ist wie beim Motor eines Rennwagens.

Selbst wenn ihr mit Tempo 300 über die Piste gebrettert seid – nach einem Tag auf dem Parkplatz ist der Motor wieder abgekühlt. Du musst das Auto also erst mal wieder langsam starten, beschleunigen und „warm“ fahren.

Dementsprechend muss auch die Kommunikation zwischen euch erst mal wieder langsam warm laufen. Geh also nicht sofort von Null auf 100 in 3,8 Sekunden, sondern schalte nach und nach einen Gang weiter hoch!

Das bedeutet auch: Frage nicht sofort nach einem zweiten Date, sondern baue erst einmal wieder ein interessantes Gespräch auf, um ihre Lust auf ein Wiedersehen neu anzufachen.

Außerdem braucht vielleicht auch die Frau ein paar Tage Bedenkzeit, um euer Date sacken zu lassen und zu entscheiden ob sie Dich noch einmal treffen will. Gib ihr diese Zeit!

 

8. Wenn die Frau nur kurz und zögerlich antwortet

Manchmal kann es passieren, dass die Frau im Chat bei WhatsApp oder SMS kurz angebunden ist oder lange braucht, um zu antworten.

Viele Männer bekommen hierbei Panik und befürchten, das Ding vor die Wand zu fahren. Dann machen sie den Fehler, dass sie der Angebeteten immer häufiger und immer längere Textnachrichten schreiben, um ENDLICH eine Reaktion zu erzwingen.

Doch wer die Frau derart mit Textbotschaften bombardiert, macht sich uninteressant und wirkt sehr anhänglich. Das mögen die Mädels gar nicht und gehen erst Recht auf Abstand!

Hier habe ich bereits Gegenmaßnahmen beschrieben, was Du tun kannst wenn die Frau kaum oder sogar gar nicht in WhatsApp zurückschreibt.

Das Wichtigste: Halte Dich zurück und schick ihr nicht pausenlos Nachrichten am Tag! Du solltest ihr auch keinen Roman schreiben, ein kurzer Text mit maximal 2 bis 3 Sätzen reicht.

Viel entscheidender ist wie gesagt der Inhalt – interessante, spielerisch-freche und witzige Messages sind gefragt.

 

9. Melden per WhatsApp / SMS oder Telefon?

Soll man überhaupt schreiben, oder ist ein Telefonat besser? Es gibt noch so eine strenge Regel, die viele Männer wie die Zehn Gebote in ihre Steintafel geritzt haben: Du musst Dich unbedingt per Telefon melden und die Frau anrufen!

Die Argumentation dieser Pseudo-Casanovas: Im Telefonat kann man durch die Stimme bzw. das gesprochene Wort mehr Emotionen transportieren, es ist einfach persönlicher als ein geschriebener Text per WhatsApp oder SMS.

Das will ich gar nicht abstreiten… allerdings gibt es Frauen, die sehr schüchtern sind und sich von einem plötzlichen Anruf überrumpelt fühlen.

Bedenke: Bei einem Telefongespräch sind Frauen oft genauso aufgeregt wie Du, und gehen dann aus lauter Unsicherheit und Überforderung oft gar nicht ran.

Auch vielen Männern fehlt es im Telefonat an Witz und Schlagfertigkeit, weil sie noch recht nervös dabei sind. Diese Situation kennst Du sicherlich.

Und das Ende vom Lied: So ein Gespräch am Telefon verläuft dann unheimlich holprig und verkrampft, weil beide eigentlich lieber per SMS oder WhatsApp kommuniziert hätten.

Deshalb mein Rat: Wenn Du selbst ein unsicherer Telefonierer bist und / oder die Frau Dir schüchtern erschien, dann höre auf Dein Bauchgefühl statt auf dogmatische Regeln und greife auf die Textnachrichten zurück!

 

10. Angemessen verhalten, wenn sie Dir einen Korb gibt

Natürlich kann es auch vorkommen, dass sie sich nach dem ersten Date gar nicht mehr meldet, obwohl Du ihr schon mindestens eine Nachricht geschickt hat.

Oder sie schreibt: „Sorry, ich glaube, das passt nicht so zwischen uns.“

Mache es wie die Glühbirne und trage die Abfuhr mit Fassung – auch wenn Du schon verliebt bist. Es bleibt Dir auch nichts anderes übrig, als diesen Korb jetzt hinzunehmen und die Enttäuschung zu verarbeiten.

Auf keinen Fall solltest Du ausfallend reagieren und schimpfen – aber ich glaube, das muss ich Dir nicht extra sagen. Meine Blog-Leser sind ja alles coole Typen, die sich wie Gentlemen verhalten ;-)

Bleibe freundlich und wünsch ihr noch viel Erfolg bei der Partnersuche. Wie heißt es so schön: Man sieht sich immer zweimal im Leben. Fürs eigene Karma (oder Ego) ist es immer am besten, in Frieden auseinanderzugehen.

 

11. Nach zweitem Date fragen – so geht’s!

Egal ob am Telefon oder per SMS / WhatsApp: Wenn die Kommunikation gut läuft und ihr Spaß habt, kannst Du sie nach einem zweiten Date fragen.

Warte mit dieser Frage nicht zu lange, denn sonst hält sie Dich für einen unsicheren Mann, dem der Mut dazu fehlt.

Wobei „Frage“ eigentlich das falsche Wort ist. Ich rate Dir, es auf die lockere Tour zu machen. Statt als Bittsteller rüberzukommen, solltest Du ihr einfach einen konkreten Vorschlag machen:

„Hey, ich gehe nächste Woche auf ein Festival / ins Museum / zum Sport… komm doch einfach mit, es wird sicher lustig!“

Dieses Verhalten hat mehrere Vorteile. Erstens bringst Du eine konkrete Idee ein und trittst als Macher auf, der nicht herumeiert, sondern weiß, was zu tun ist. Zweitens bietest Du ihr ein spannenderes Treffen an, als nur im Café zu sitzen.

Und Drittens: die Aktivität rückt in den Mittelpunkt, nicht eure potenzielle Partnerschaft. Das ist schlecht, denkst Du? Nein, das ist gut! Denn es nimmt den Erwartungsdruck raus, dass jetzt endlich „was laufen“ muss.

Das gibt der Frau die Möglichkeit, sich entspannt fallen zu lassen… und diese Entspannung ist Voraussetzung, um sich auch der Liebe hinzugeben!