bekannt aus

Unglücklich verliebt in eine Frau – was tun, um sie loslassen zu können?

Mann kämpft mit Liebeskummer

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Für mich war es immer eines der schmerzhaftesten Gefühle überhaupt: unglücklich verliebt zu sein. Und ich vermute mal, dass es Dir als Mann gerade genauso miserabel geht:

Die Welt wird finster, man hat schreckliche Sehnsucht nach dieser tollen Frau und weiß einfach nicht, was man tun soll. Das Fatale: Die Situation scheint ausweglos wie ein Labyrinth und man fühlt sich wie gelähmt.

In so einer Situation hat mir immer ein guter Freund geholfen, die Gedanken wieder geradezurücken. Er hat mir Trost gespendet und mir einen Ausweg gezeigt, wenn ich als Mann unglücklich verliebt war.

Dieser gute Freund möchte ich nun für Dich sein. Ich möchte Dir in diesem Artikel wertvolle Tipps geben und Dir sagen, was Du tun kannst, damit Du dieses miese Gefühlschaos schnell hinter Dir lässt.

 

Unglücklich verliebt in eine Frau: Wie man(n) sich fühlt

Ich erinnere mich noch genau an das erste Mal, als ich unglücklich verliebt war in eine Frau – meine Mitschülerin. Damals war ich 16 Jahre alt und habe Rotz und Wasser geheult, als sie mir einen Korb nach dem Schulunterricht gab.

Das Mädchen wollte mich nicht, weil sie schon einen Freund hatte und ich sowieso nicht ihr Typ war (was sie mir sehr „charmant” unter die Nase rieb…Kinder können ja so grausam sein).

Kluge Sprüche von Eltern und Freunden helfen ebenfalls nicht weiter. Ich habe es damals so oft hören müssen: „Andere Mütter haben auch schöne Töchter.“ Wie ich solche Sprüche früher immer gehasst habe!

Die nächsten Wochen mit dieser unglücklichen Liebe waren der Horror. Ich spürte jeden Tag bohrendem Liebeskummer, sobald ich sie in der Schule sah.

Weil ich unglücklich verliebt war, wurde ich von tiefer Sehnsucht geplagt, dieser wundervollen Person ganz nahe zu sein. Ich wollte mit ihr Zärtlichkeiten austauschen und das Leben teilen. Gleichzeitig wusste ich, dass ich diese Frau niemals haben konnte.

Dieser innere Widerspruch erzeugte ein Gefühl, das mich fast zerriss.

 

Was die häufigsten Gründe für eine unglückliche Liebe sind

Jeder Mann erlebt so etwas irgendwann mal. Schließlich kann es viele Gründe dafür geben, dass zwei Menschen – Mann und Frau – nicht zueinander finden – denn Liebe ist eine komplizierte Angelegenheit. In den nachfolgend verlinkten Blog-Artikeln helfe ich Dir deshalb bei speziellen Situationen weiter:

  • Sie steht vielleicht nicht auf Dich und will nur Freundschaft.
  • Sie hat einen Freund oder ist sogar verheiratet.
  • Du bist verheiratet oder in einer Beziehung und möchtest Deiner Frau bzw. Freundin treu bleiben.
  • Ihr seid Arbeitskollegen und könnt oder wollt in eurem Job keine Beziehung eingehen.
  • Sie ist Deine beste Freundin und will eure gute Freundschaft nicht kaputt machen.
  • Die Entfernung zwischen euren Wohnorten ist zu groß, sodass eine Fernbeziehung nicht infrage kommt.
  • Der Altersunterschied zwischen euch ist zu groß.

 

Solltest Du in Deine beste Freundin unglücklich verliebt sein, kläre ich hier außerdem mit Dir, ob Freundschaft zwischen Mann und Frau überhaupt funtionieren kann.

Und wenn Du gerade frisch getrennt bist von Deiner Freundin, verrate ich Dir hier, wie Du Deine Ex-Freundin zurückgewinnen oder den Trennungsschmerz endgültig überwinden kannst.

 

Unglücklich verliebt: loslassen oder gibt’s ’ne Chance?

Nicht immer ist alles so finster und aussichtslos. Und nein, Du musst Deine Angebetete nicht sofort aufgeben und loslassen, wenn Du als Mann unglücklich verliebt bist.

Es ist durchaus lohnenswert, ein letztes Mal sein Glück zu versuchen und sein Interesse durch offensives Flirten zum Ausdruck zu bringen.

Vielleicht ist es aber gar keine unglückliche, sondern eher eine heimliche Liebe? Und die gute Dame weiß gar nichts von ihrem Glück, dass sie einen Verehrer hat? In diesem Artikel findest Du Hilfe, wenn Du heimlich verliebt bist.

Aber eine große Bitte habe ich an Dich: Wenn die Frau Dir jetzt ein endgültiges Nein gibt, akzeptiere das auch, statt um Liebe zu betteln und ihr wochenlang hinterherzurennen (siehe unten)!

 

Unglücklich verliebt: Was Du jetzt auf gar keinen Fall tun solltest!

Wenn man sich auf einer emotionalen Achterbahn befindet wie Du jetzt gerade, kann man als Mann viele Dinge tun, die man später womöglich bereut. Damit Du nicht ganz so kopflos durch die nächste Zeit gehst, möchte ich Dir die 5 wichtigsten Tipps geben, wovon Du am besten die Finger lässt.

 

1. Der Frau hinterherlaufen und um Liebe betteln

Mann bettelt um Liebe

Ich glaube, wir alle haben mal den Fehler gemacht, vor allem als junge Menschen: Wir konnten kein Nein akzeptieren und sind der Frau noch tage- oder wochenlang hinterhergerannt. Nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Schicke ihr keine Blumen und Plüschteddys, fange sie auch nicht vor ihrer Wohnungstür ab, um sie darum zu bitten, Dir doch noch eine Chance zu geben. Auch Facebook-Stalking ist tabu!

Mit diesen Annäherungsversuchen machst Du alles nur noch schlimmer. Du schreckst nicht nur die Frau mit diesem aufdringlichen Verhalten von Dir ab, sondern tust Dir auch selbst weh, indem Du Dich mit dem Anblick der Angebeteten quälst und Dir unrealistische Hoffnungen machst. Nähe ist für einen selbst sehr giftig, wenn man unglücklich verliebt ist… Falls sie vergeben ist, willst Du außerdem nicht Schuld daran sein, wenn sie Schwierigkeiten mit ihrem Partner bekommt, oder?

 

2. Dich selbst verurteilen oder vergangene Taten bereuen

Rede Dir nicht ein, dass Du einfach nicht “gut genug” für die Frau warst oder ein Versager bist, der nicht beim anderen Geschlecht ankommt. Du bist okay so wie Du bist und hast Dein Möglichstes getan. Wenn sie Deine Qualitäten nicht erkennt oder sonst nicht auf Dich steht, hat es einfach nicht zwischen euch gepasst.

Auch Reue hilft Dir in dem Fall nicht weiter. Es macht keinen Sinn, darüber zu grübeln, was Du hättest anders machen, können, um diese Frau für Dich zu gewinnen. Wenn ihr wirklich nicht zueinander passt, wäre es sicherlich immer auf das gleiche Ergebnis hinausgelaufen. Hake es ab, Du kannst die Zeit nicht zurückdrehen wie in der Fantasy-Komödie mit dem berühmten “Murmeltier”. Sowas gibt’s nunmal nur im Film!

 

3. Zu ungesundem Essen, Alkohol oder Schlimmerem greifen

Manche Leute fangen an, Süßigkeiten, Eiscreme und anderes ungesundes Zeug in sich hineinzuschaufeln, um sich von dem Schmerz abzulenken. Deinem Magen tut dieses Essen nicht gut, Deiner Figur sowieso nicht. Dass Du von Alkohol, Zigaretten und härteren Drogen tunlichst die Finger lassen sollst, muss ich wohl nicht extra erwähnen…

Kaufe solche Sachen wie Bier, Schnaps und Zigaretten gar nicht erst ein, damit Du in den schweren Stunden nicht in Versuchung kommst. Wenn Du noch eine Flasche Wodka im Schrank stehen hast, gieße sie ins Klo oder verschenke sie, wenn sie teuer war. Auch den Tabak solltest Du in den Müll befördern. Ein Schokoriegel oder Eis am Tag ist natürlich okay, solange es nicht in Fresssucht endet.

 

4. Dich zu Hause einschließen oder in blinden Aktionismus verfallen

Wer unglücklich verliebt ist, fühlt sich häufig wie gelähmt und möchte morgens am liebsten gar nicht mehr aus dem Bett steigen. Das kann bis zu einer ernsthaften Depression reichen, bei der Du Dir unbedingt professionelle Hilfe suchen solltest. Das Problem bei dieser Untätigkeit: Die Gedanken kreisen immer wieder um die Angebetete und das eigene Leid, sodass ein Loslassen unheimlich schwerfällt.

Das andere Extrem: Manche Leute reagieren genau gegenteilig und geraten in hektischen Aktionismus, wenn sie sich unglücklich verlieben. Sie rennen im Fitnessstudio auf dem Laufband und treiben Sport bis zur Erschöpfung, entrümpeln die Wohnung ratzekahl oder buchen von heute auf morgen eine Kreuzfahrt. Solche überstürzten Aktionen tun Deiner Gesundheit nun wirklich nicht gut.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

5. Einen “Kult” um die unglükliche Liebe errichten

Es soll Menschen geben, die ihre vermeintliche “große Liebe” einfach nicht loslassen wollen, sondern die Frau heimlich weiterlieben – und das über Jahre hinweg. Ganz nach dem Motto: “Wenn schon nicht im realen Leben, dann gehört sie mir wenigstens in meiner Vorstellung.” Diese Männer pflegen einen regelrechten Personenkult um ihre “Göttin”, die sie niemals für sich haben können.

Sie unternehmen alles, um zumindest geistig in der Nähe der Angebeteten zu sein. Diese Männer fragen zum Beispiel gemeinsame Freunde, wie es dieser Frau geht, was sie tut etc. und behalten Gegenstände von ihr als Erinnerung. Manche stellen dann sogar Bilder der Dame auf, um möglichst oft an sie zu denken. Das so etwas nicht gesund sein kann, muss ich Dir wohl nicht erklären.

 

Unglücklich verliebt: Was jetzt hilft, ist loslassen – 8 Tipps

Auch wenn es schmerzhaft ist: Loslassen lernen ist der beste Tipp, den ich Dir in diesem Blog-Artikel geben kann. Denn wenn Du immer wieder die Nähe zu der Frau suchst und Dir unrealistische Hoffnungen machst, wird die Seelenqual immer schlimmer. Ich zeige Dir nun, was hilft, um Abstand zu gewinnen.

 

1. Auf Abstand gehen – oder sogar Kontaktabbruch?

Mann geht auf Abstand zur Frau

Wie schon gesagt, Nähe ist wie ein Gift für Deine Seele – denn die Frau ständig zu sehen kann äußerst schmerzhaft für Dich sein und auf Dauer sogar krank machen. Gehe deshalb so weit auf Abstand zu ihr wie Du kannst! Falls es Dir wirklich schlecht in ihrer Gegenwart geht, solltest Du sogar den Kontakt abbrechen – sofern das möglich ist. Also keine Anrufe mehr oder Facebook-Nachrichten, ebenso keine Treffen mehr. Auch die Mittagspause auf der Arbeit kannst Du zukünftig mit anderen Kollegen verbringen.

Vielleicht wird die Frau sich fragen, warum Du plötzlich den Kontakt einschränkst, sollte sie bisher noch nicht wissen, dass Du unglücklich in sie verliebt bist. Ob Du ihr Dein Geheimnis erzählst, musst Du selbst abwägen. Es kann natürlich sein, dass sie völlig überrascht ist und aus allen Wolken fällt. Auch eine mögliche Freundschaft zwischen euch kann durch dieses Geständnis erheblich belastet werden.

 

2. Erinnerungen in Kisten packen und wegschließen

Oft haben wir noch Sachen zu Hause, die uns an die Frau erinnern: Natürlich albumweise Fotos, aber auch die Grußkarten, das Buch, welches sie uns geschenkt hat oder das süße Badetuch mit dem Pinguin drauf. All diese Erinnerungsstücke lösen schmerzhafte Gefühle aus, wenn wir ihren Anblick täglich ertragen müssen.

Solche Habseligkeiten solltest Du in Kisten räumen und unterm Bett oder in Schubladen verstauen, damit Du sie erst einmal nicht mehr sehen musst. Fotos kannst Du auf einen Stick / eine externe Festplatte packen und von Deinem Handy oder Computer löschen. Sobald Du den Liebeskummer überwunden hast, kannst Du diese Sachen wieder hervorholen und ohne Schmerz an die Frau zurückdenken – als ein vergangenes Kapitel aus Deinem Leben.

 

3. Ablenkung suchen bei Freunden, Sport und Hobbys

Das beste Balsam für die Seele bei Liebeskummer heißt Ablenkung. Sei Dir selbst ein guter Freund und unternimm in diesen schweren Tagen und Wochen all die Dinge, die Dir guttun. Das kann ein entspannendes Bad sein, ebenso wie eine Wanderung durch die Berge oder ein gutes Buch lesen. Gerade wenn Du durch beruflichen Stress Deine Freizeit vernachlässigt hast, besteht sicher großer Nachholbedarf.

Auch gemeinsame Zeit mit Freunden kann Dir unheimlich helfen, diese Frau endlich zu vergessen und die Gefühle für sie abebben zu lassen. Für mich waren meine Freunde immer eine wichtige Stütze – dank ihnen konnte ich mich wieder aufrappeln, wenn ich verzweifelt am Boden lag. Triff Dich mit den Kumpels, unternimm spaßige Dinge und albere ein wenig mit ihnen herum. So kommst Du schnell auf andere Gedanken.

 

4. Gute Lieder hören, um den Liebeskummer zu überwinden

In fast allen Songs geht es irgendwie um das Thema Mann und Frau, schwierige Beziehungskisten und natürlich auch um unerfüllte Liebe. Höre Dir Lieder an, die Dir gefallen und nimm positive Anregungen aus den Texten mit. Du wirst hören und verstehen, dass es vielen anderen Männern genauso geht wie Dir – und dass es immer einen Ausweg aus der Misere gibt!

 

5. Gute Filme schauen, in denen die Liebe ein Happy End hat

Ein prima Trost können auch Liebesfilme sein. Natürlich solltest Du nicht alles für bare Münze nehmen, was Filme Dir zeigen. Vorsicht ist geboten bei schnulzigen Hollywood-Streifen, die falsche Erwartungen wecken. Wie oft sieht man darin Typen, die der Frau wochenlang hinterherrennen, ihr teure Geschenke machen und sie am Ende doch noch Ja sagt? Sowas funtioniert nur im Film!

Es gibt aber auch Filme, die ohne diese „Hollywood-Masche“ auskommen, die Männern falsche Hoffnungen macht – gerade abseits der kommerziellen Kassenschlager. Ein schönes Beispiel hierfür ist der Liebesfilm „(500) Days of Summer“ aus dem Jahre 2009, der das Thema „unglücklich verliebt“ meiner Meinung nach perfekt umsetzt. Auch „Alfie“ (2004) und „Die nackte Wahrheit“ (2009) sind äußerst sehenswert. Ich will hier aber nicht zu viel verraten – schau Dir die Filme einfach an!

 

6. Sprüche sammeln, die einem Trost und Zuversicht spenden

Inspirierende Sprüche zum Liebeskummer findet man vielerorts: im Internet, in Kalendern oder einfach bei guten Freunden, die wirklich etwas von diesem Thema verstehen. Solche Sätze und Ideen können Dir helfen, Trost und neuen Lebensmut zu schöpfen. Sammle also derertige Sprüche und schreibe sie Dir auf, um Kraft aus ihnen zu tanken. Du kannst sie auch groß an die Wand hängen, damit Du immer draufschaust, wenn es Dir einmal besonders schlecht geht.

 

7. Fort mit der rosaroten Brille, durch die Du Deine „Göttin“ siehst

Unglücklich verliebt durch rosarote Brille

Wenn wir verliebt sind, betrachten wir unser „Objekt der Begierde“ durch die rosarote Brille und stellen sie auf ein meterhohes Podest. Wir malen uns ein traumhaftes Leben mit dieser Person aus, wie Hollywood es nicht besser könnte. Durch dieses Verklären blenden wir aber all die negativen Seiten aus und wollen nicht sehen, dass eine Beziehung mit dieser Frau – aus welchen Gründen auch immer – niemals eine Zukunft hätte.

Deshalb wird es jetzt allerhöchste Zeit, die rosarota Brille abzusetzen und in einem hohen Bogen wegzuschmeißen. Denk dran: Sie ist nicht die Richtige, denn sonst hättet ihr ja zueinander gefunden! Überlege Dir, ob es Dinge gibt, die Dir an dieser Frau nicht gefallen – und die Du bisher einfach nicht wahrhaben wolltest. Ist sie vielleicht sprunghaft, eitel, ichbezogen? Überlege auch, welche anderen Umstände einer möglichen Beziehung im Wege stehen würden, zum Beispiel dass sie sehr weit weg wohnt oder schon vergeben ist.

Wichtig: Es geht hier nicht darum, diese Person zu verurteilen. Du sollst Dir nur klar darüber werden, warum es zwischen euch nicht passt und es sich nicht lohnt, an der Liebe weiter festzuhalten.

 

8. Das beste Rezept: Neues Glück in der Liebe suchen!

Ja, wir alle kennen nervige Sprüche wie „Jeder Topf findet seinen Deckel“ oder „Andere Mütter haben auch schöne Töchter“. Trotzdem ist es wahr: Die beste Ablenkung sind neue Frauen, die wir kennenlernen. Ich habe mich mal in Kreisen bewegt, wo es hieß, man müsse mit 10 anderen Frauen schlafen, und der Liebeskummer sei geheilt.

Wie weit Du es treibst, entscheidest Du selbst. Ein bisschen Flirten reicht für den Anfang schon vollkommen aus, um den Kopf frei zu bekommen und einen Neuanfang zu starten.

Gehe also raus ins pulsierende Leben, zum Beispiel in die Disco und lerne neue Frauen kennen, wenn Du unglücklich verliebt bist. Du kannst auch über die Singlebörse bzw. Flirt-App Dein Glück probieren. Hauptsache, Du wirst wieder aktiv in Sachen Liebe.

Du wirst sehen: Es gibt wirklich noch andere großartige Mädels und sie, an die Du gerade so oft voller Sehnsucht denkst, ist nicht die einzige.