bekannt aus

Toxische Frauen erkennen: 10 Anzeichen beim Dating!

Wütende Frau schreit genervt blickenden Mann an

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Vielleicht hast Du schlechte Erfahrungen in der Liebe gemacht und möchtest jetzt bei der Partnersuche nicht schon wieder auf die falsche Lady hereinfallen. Daher stellst Du Dir die Frage: „Woran kann ich toxische Frauen erkennen?

Deine Sorge ist absolut berechtigt. Vor allem dann, wenn Du gerade ein Mädel datest, das ein ziemlich komisches Verhalten an den Tag legt. Natürlich fragst Du Dich dann ernsthaft, ob sie wirklich die richtige Partnerin für eine Beziehung wäre.

In diesem Artikel möchte ich Dir deshalb eine Art „Frühwarnsystem“ an die Hand geben – mit 10 wichtigen Zeichen, woran Du gefährliche Damen rechtzeitig erkennst.

Abschließend bekommst Du noch ein paar Tipps, was Du am besten tun solltest, wenn Du an eine besonders giftige Person geraten bist.

Wie erkennt man toxische Frauen? 10 Warnzeichen!

Als Mann hast Du diese verzwickte Situation sicher auch schon mal erlebt:

Du lernst eine Frau kennen, die anfangs wirklich toll ist. Sie ist offenherzig, intelligent, sieht gut aus und ihr könnt stundenlang miteinander reden. Ihr habt dieselben Interessen. Auch macht sie Dir Komplimente und lacht über Deine Witze…

Doch schnell merkst Du, dass irgendwas faul ist mit diesem „Früchtchen“.

Denn zwischendurch benimmt sie sich echt komisch. Zum Beispiel antwortet sie oft nicht auf Deine Nachrichten, scheint Dich zu belügen, macht Dir sinnlose Vorwürfe oder reagiert schnell wütend – etwa auf Deinen Kontakt zu anderen Frauen.

Alles der ganz normale Wahnsinn, wie es beim Dating halt so ist?

Oder steckt mehr dahinter und es handelt sich bei dieser Person um eine giftige Königskobra, die Du besser meiden solltest?

Im Folgenden werde ich Dir 10 Warnsignale verraten, mit deren Hilfe Du toxische Frauen an ihrem Verhalten erkennen kannst.

Aber Achtung! Einzelne Anzeichen müssen natürlich nichts heißen, schließlich hat jeder Mensch seine Ecken und Kanten, die in schwierigen Situationen zum Vorschein kommen.

Nobody is perfect, auch nicht beim Flirten oder später in einer Partnerschaft!

Doch je mehr der folgenden Signale Du bei Deiner Angebeteten bemerkst, desto größere Sorgen solltest Du Dir machen.

Lass Dich auf KEINE Beziehung mit einer richtigen Giftnudel ein und ziehe rechtzeitig die Reißleine… bevor sie irgendwann Deine Autoreifen aufschlitzt oder euer gemeinsames Bankkonto plündert, um mit Deinem besten Freund nach Panama durchzubrennen!

1. Viel Drama, Streit und Wutausbrüche

Zerstrittenes Paar sitzt zuhause auf dem SofaDie Beziehungen zu toxischen Frauen sind wie ein Fußmarsch durch vermintes Gelände. Ein falsches Wort, ein falscher Schritt – und Deine Lady explodiert förmlich vor Wut!

Der Streit mit so einer Person eskaliert im Alltag sehr schnell. Oft reichen dafür schon belanglose Kleinigkeiten wie ein missverständlicher Emoji in WhatsApp, Kekskrümel auf dem Wohnzimmertisch oder eine fünfminütige Verspätung bei eurem ersten Date.

Madame wird dann zu einem cholerischen HB-Männchen, das vor Wut an die Decke geht und Vorwürfe, Beschimpfungen sowie Beleidigungen in Deine Richtung schleudert.

So etwas nennt man auch „verbale Gewalt“.

Es gibt aber auch die „passiv-aggressive“ Variante, wie man in der Psychologie sagt. Hierbei schmollt sie wie ein beleidigtes Kind und redet tagelang kaum ein Wort mit Dir, ohne dass Du so genau weißt, was los ist.

Mit ihrem Schweigen will die Dich womöglich verunsichern und emotional unter Druck setzen, damit Du Dich schuldig fühlst. Das ist ihre Art, Dich zu bestrafen oder sich an Dir zu rächen.

2. Einseitige Schuldzuweisungen an Dich

Kommt es dann zum Streit wie eben beschrieben, bist natürlich immer nur Du Schuld in ihren Augen – nie sie selbst. Ihr würde es nicht im Traum einfallen, mal über eigene Fehler nachzudenken und diese einzugestehen. Geschweige denn, sich bei Dir zu entschuldigen…

Höchstens erwartet sie, dass Du Dich bei IHR entschuldigst!

Mal ein einfaches Beispiel für dieses Anzeichen:

Die Frau macht Dir zur Begrüßung eine riesen Szene im Café. Sie wirft Dir vor, Du wärst zu spät zum Date gekommen. Dabei hast Du ihr rechtzeitig eine WhatsApp-Nachricht geschrieben, dass Du noch auf Parkplatzsuche bist. Oder Du warst sogar pünktlich, und SIE zu früh am Treffpunkt!

Toxische Frauen erkennen also meist keine eigenen Fehler in einer Konfliktsituation, weil ihnen die Fähigkeit zur Selbstreflexion bzw. Selbstkritik fehlt.

Es kann sogar sein, dass sie Dir Schuld für Dinge gibt, für die wirklich niemand etwas kann, weil es sich bei den Ereignissen um höhere Gewalt handelt. Zum Beispiel, wenn es bei eurem Date die ganze Zeit regnet und ihr euch deswegen unwohl fühlt wie begossene Pudel. Oder wenn ihr eine Stunde lang auf der Autobahn im Stau steht.

Dahinter steckt meist die irrationale Erwartung, dass Du als Mann und zukünftiger Partner Deine Prinzessin glücklich machen musst, auch wenn es oftmals gar nicht in Deiner Macht liegt.

3. Starke Ichbezogenheit und Egoismus

Lächelnde Frau mit Krone auf dem KopfVielleicht ist dieses Mädel sehr gesprächig und redet wie ein Wasserfall. Anders als bei anderen Frauen hast Du keine Schwierigkeiten, eine Unterhaltung am Laufen zu halten.

Das Problem ist aber: Sie redet die ganze Zeit nur über sich selbst (und ihre Probleme, siehe unten!). Es scheint so, als ob sie sich für den Mittelpunkt des Universums hält und alle anderen Menschen um sie kreisen wie Planeten.

Ihr Verhalten ist also sehr egozentrisch, so wie es typisch für eine toxische Frau ist. Wie es Dir geht, das fragt sie überhaupt nicht oder nur ganz nebenbei am Ende eures Gesprächs.

Aber selbst dabei hast Du das Gefühl, dass sie so eine Frage nur aus reiner Höflichkeit stellt und sich gar nicht ernsthaft für Deine Situation interessiert. Deine Bedürfnisse nimmt sie gar nicht wahr.

Auch sonst verhält sie sich sehr egoistisch und macht nur ihr eigenes Ding, ohne einen Funken Rücksicht auf Dich zu nehmen und sich auf Dich einzustellen.

Mal ehrlich, möchtest Du wirklich eine Beziehung mit so einer empathielosen Frau führen?

4. Viel Streit mit anderen Menschen

Es ist eines der sichersten Anzeichen, woran Du toxische Frauen erkennen kannst: Sie liegen nicht nur mit Dir, sondern auch mit anderen Menschen über Kreuz, weil sie einfach streitlustige Biester sind.

Das können so ziemlich alle Personen in ihrem Leben sein, zum Beispiel ihre Eltern und Geschwister, Nachbarn, Freundinnen, Arbeitskollegen, der Chef und vor allem ihre Ex-Freunde. Zoff am Arbeitsplatz führt auch dazu, dass sie häufig ihren Job wechselt oder arbeitslos ist, weil sie es nirgendwo lange aushält.

Bekommst Du mit, dass sie an allen Ecken und Enden einen Konflikt hat?

Dann weißt Du zumindest, dass nicht Du das Problem bist, sondern offensichtlich sie mit ihrer schwierigen Persönlichkeit. Einfach, weil sie in alle Richtungen Gift versprüht. Fast schon ein tröstlicher Gedanke, oder?

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

5. Meist negative Gesprächsthemen bezüglich ihrer Probleme

Aufgrund der eben erwähnten Streitigkeiten haben toxische Frauen oftmals so viel Wut im Bauch, dass sie ständig Dampf ablassen müssen. Uns Männer benutzen sie dann gerne als „Seelenmülleimer“, wo sie all ihren Schutt abladen können.

Beim Date erzählen sie dann stundenlang und in allen Einzelheiten von ihren Kleinkriegen, die sie täglich in ihren Beziehungen mit anderen Menschen austragen.

„Und dann hat sie doch glatt gesagt, ich hätte ihm gesagt, dass der Bruder seiner Ex-Freundin…!“

Schrecklich, oder?

Es können aber auch andere negative Gesprächsthemen auf den Tisch kommen, etwa eine schwierige Vergangenheit mit Gewalt, psychischer Erkrankung, Drogenkonsum und Kriminalität.

Um nicht mit in dieses dunkle Loch hineingesogen zu werden, kannst Du höchstens zu positiven Gesprächsthemen wechseln. Dieser Versuch scheitert jedoch oft, denn solche Personen sind emotional so sehr in ihren Problemen gefangen, dass sie gar nicht bereit sind für einen Ausflug auf die Sonnenseite des Lebens.

6. Grundlose Eifersucht und Misstrauen

Macht sie Kontrollanrufe bei Dir, wenn Du mit Deinen Kumpels feiern bist, weil sie befürchtet, dass Du mit anderen Frauen flirtest?

Löchert sie Dich ständig mit nervigen Fragen, ob und welche anderen Mädels Du noch triffst? Ob das wirklich nur Freundschaft ist zwischen Dir und Deiner besten Freundin bzw. Arbeitskollegin? Tut so, als wärst Du ihr Rechenschaft schuldig wie ein Partner in einer festen Beziehung?

Du kannst toxische Frauen gut daran erkennen, dass sie hochgradig eifersüchtig reagieren, auch wenn es gar keinen Anlass dafür gibt.

Ursache dafür sind übertrieben große Verlustängste, die bereits in der Dating-Phase zum Tragen kommen können.

Flirtest Du jedoch tatsächlich wild mit anderen Frauen herum, ist eine gewisse Eifersucht natürlich berechtigt… zumindest eine „normale“ Reaktion. Das allein ist dann noch kein eindeutiger Hinweis, dass Du einer Giftspinne ins Netz gegangen bist.

7. Ständiges Lügen und Spielchen spielen

Verärgerte Frau schreibt Nachricht auf dem SmartphoneMit einer toxischen Frau läuft die Kennenlernphase selten reibungslos ab. Das Ganze ist eher wie ein steiniger Pfad voller Schlaglöcher und anderer böser Überraschungen.

Was mögliche Anzeichen und Verhaltensweisen sind?

Irgendwie hast Du das Gefühl, dass sie ständig Spielchen mit Dir spielt. Zum Beispiel sagt sie plötzlich das Date ab – ohne ersichtlichen Grund oder mit einer faulen Ausrede, die drei Kilometer gegen den Wind nach einer Lüge riecht.

Oder sie versucht Dich beim Schreiben über WhatsApp, Tinder und Co. mit seltsamen Begründungen hinzuhalten, sodass es nie zu einem persönlichen Treffen kommt.

Es kann auch sein, dass sie auf einmal den Kontakt abbricht und sich tagelang nicht meldet, ohne dass Du weißt, warum.

Oder sie macht Dich gezielt eifersüchtig durch den Kontakt zu ihrem Ex-Partner.

All das ist begleitet von extremen Stimmungsschwankungen…

Bei dem ganzen Theater hast Du immer das Gefühl, dass sie nicht ehrlich zu Dir ist, sondern vor lauter Lügen eine längere Nase haben muss als Pinocchio in seinen besten Zeiten. Die dreiste Lügenbaronin zur Rede zu stellen ist da zwecklos!

8. Gefährliche Intrigen spinnen

Das, was ich Dir gerade genannt habe, waren noch relativ harmlose Spielchen, die sich nur zwischen euch beiden abspielen. Toxische Frauen haben jedoch keine Skrupel, auch Dritte mit in den Konflikt hineinzuziehen – zum Beispiel Deine Freunde, Familie oder Ex-Partnerin!

Im Manipulieren und Spinnen von Intrigen sind diese giftigen Mädels gerissener als so mancher Bösewicht in Game of Thrones.

So kann es gut mal passieren, dass Madame auf einer Party mit Deinem besten Kumpel flirtet, um Dich eifersüchtig zu machen und euch „Blutsbrüder“ zu spalten.

Oder sie verwickelt Deine Mutter beim Kaffeekränzchen in ein Gespräch und entlockt ihr peinliche Geheimnisse aus Deiner Kindheit, womit sie Dich später bloßstellen oder erpressen kann.

Vielleicht kramt sie auch in Deinen alten Beziehungen, indem sie hinter Deinem Rücken plötzlich Deine Ex-Freundin über Facebook kontaktiert und eine Lawine fieser Gerüchte ins Rollen bringt.

Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt…

Bei intriganten Frauen musst Du wirklich mit ALLEM rechnen, da sie in solchen Dingen wesentlich einfallsreicher sind als wir Männer.

9. Manipulation durch ihre sexuellen Reize

Toxische Frau in verführerischer UnterwäscheSicherlich kennst Du das Bild vom Esel, dem man die – niemals erreichbare – Karotte als Köder vor die Nase hält, um ihn auf Trab zu halten (auch als „Karotten-Prinzip“ bekannt).

Diese Strategie wenden auch toxische Frauen an, wenn sie uns Männer manipulieren wollen. Die „Karotte“, das sind in dem Fall ihre körperlichen Reize, von denen wir Kerle magisch angezogen werden.

Der Esel, das bist aus ihrer Sicht leider Du, wenn Du auf diese Masche reinfällst (sorry, klingt hart, ist aber so). Daher lass es mich kurz erklären:

Zum Beispiel kann es sein, dass sie wild mit Dir flirtet und Dir Hoffnung auf Liebe und Sex macht. Doch in Wirklichkeit schiebt sie Dich in die Friendzone und nutzt Dein männliches Verlangen aus, damit Du ihr neues IKEA-Regal aufbaust oder ihren Computer reparierst.

Manipulative Mädels wissen nämlich genau, dass verliebte Männer alles für sie tun, um ihr Partner zu werden!

Wenn es bei eurem Kennenlernen schon in Richtung einer Beziehung läuft, kann es auch vorkommen, dass die Frau jedes Mal kurz vor dem Sex abblockt. Und das nicht etwa aus Schüchternheit, sondern aus purer Berechnung.

In solchen Situationen verweigert sie Dir womöglich den Sex, um Dich gefügig zu machen und mit irgendwelchen Dingen zu erpressen. Wie einen Hund, dem Frauchen erst dann das Leckerli gibt, wenn er „Männchen macht“.

Sie hat Dich im wahrsten Sinne des Wortes „an den Eiern“…

Lass das nicht zu und lerne andere attraktive Frauen kennen, um die Oneitis loszuwerden und Dich sexuell unabhängig von ihr zu machen!

10. Mal liebt sie Dich, mal hasst sie Dich…

Häufig ist eine toxische Frau emotional sehr instabil, auch was ihre Gefühle Dir gegenüber angeht. Das gilt laut Psychologie vor allem dann, wenn der betroffene Mensch in Richtung einer Borderline-Störung tendiert.

Ihre Emotionen können ein ständiges Pendeln zwischen Liebe und Hass sein – dazwischen gibt es oft nichts bei solchen krassen Stimmungsschwankungen.

Das Gefühlschaos kann schon damit anfangen, dass sie Dich zu Beginn eurer Dating-Phase mit verfrühten Komplimenten überschüttet.

Hat sie Dir sofort gesagt, was für ein toller Mann Du bist, obwohl sie Dich noch gar nicht richtig kannte? Sozusagen der perfekte Partner? Oder hat sie Dir sogar schon ein Liebesgeständnis gemacht nach dem ersten oder zweiten Date? Dir geschmeichelt und kiloweise Honig ums Maul geschmiert?

Aber dann kühlte sie emotional plötzlich wieder ab und wurde vom strahlenden Sonnenschein zur fiesen Eisprinzessin? Ihre Persönlichkeit wirkte wie ausgewechselt?

An so einem wechselhaften Verhalten kannst Du auf jeden Fall toxische Frauen erkennen.

„Bin ich toxisch als Mann?“ Frage Dich das auch!

Mann schreit seine Partnerin anDu bist der Meinung, dass diese Frau sich wirklich komisch benimmt. Klar, sonst hättest Du meinen Artikel nicht bis hierhin gelesen. Doch zu einem Konflikt in zwischenmenschlichen Beziehungen gehören immer mindestens zwei Seiten, und oft macht man(n) selbst Fehler, die man im Eifer des Gefechts völlig übersieht.

Daher solltest Du mal kurz innehalten und Dich fragen:

Bin vielleicht auch ich ein toxischer Mensch, zumindest manchmal? Und könnte es auch an mir liegen, dass Madame so komisch drauf ist, weil sie nur auf meine komischen Verhaltensweisen reagiert?

Hierfür kann es viele mögliche Szenarien geben. Vielleicht…

  • …hast Du ihr gegenüber zu sehr mit Deinen Frauengeschichten geprahlt – und jetzt ist sie misstrauisch und eifersüchtig, weil sie befürchtet, dass Du ihr „fremdgehen“ könntest als zukünftiger Partner.
  • …will sie Dir im Moment nicht antworten in WhatsApp, weil Du sie (unbewusst) gekränkt hast und sie eine Aussage als Beleidigung aufgefasst hat.
  • …ist sie so wütend geworden, weil Du sie mit Deinem übertriebenen Necken provoziert hast.
  • …redet sie nur deshalb so viel über sich selbst, weil Du nichts über Dich erzählst, ihr keine gezielten Fragen stellst oder euer Gespräch auf andere Weise lenkst.
  • …beschwert sie sich deshalb ständig über ihren Ex-Freund, weil Du selbst ebenfalls häufig das Thema anschneidest und erzählst, wie mies Deine letzte Partnerschaft war.

Nicht dass Du mich falsch verstehst: Ich will Dir hier nicht krampfhaft irgendeine „Schuld“ einreden, wenn Du Dich mit toxischen Frauen herumärgern musst. Du sollst die Sache lediglich aus einer ganzheitlichen Perspektive sehen und erkennen, welchen Teil Du womöglich zu ihrem Verhalten bzw. eurer Situation beiträgst.

Korrigiere mögliche eigene Fehler

Kommst Du nach einer selbstkritischen Überprüfung zu dem Schluss, dass Du wirklich nichts falsch gemacht hast bei ihr? Dann ist das umso besser!

Wenn Du jedoch einen gewissen Anteil an eurem Konflikt hast, solltest Du Dich dafür aufrichtig bei ihr entschuldigen – und das wieder geradebiegen, was Du verbockt hast (aber Dir gleichzeitig nicht die Schuld für Dinge geben, für die Du nicht verantwortlich bist).

Überlege genau und differenziert: „Was habe ich zum Problem beigetragen, was sie?“

Bewahrst Du dadurch einen kühlen Kopf, kannst Du die Situation klar überblicken und anschließend die nächsten sinnvollen Schritte planen.

Toxische Frauen meiden und neue Ladys kennenlernen

Glückliches Paar beim Date auf der BrückeDu hast Deine eigenen Fehler erkannt und korrigiert, aber es wird einfach nicht besser zwischen Dir und dieser giftigen Dame? Oder Du hast nach einer ehrlichen selbstkritischen Analyse festgestellt, dass sie das Hauptproblem ist und Dich so gut wie gar keine Schuld trifft?

Dann solltest Du die Finger von dieser toxischen Frau lassen, denn glücklich wirst Du höchstwahrscheinlich NICHT mit ihr als Partnerin. Und ändern kannst Du sie sowieso nicht. Vor allem dann nicht, wenn sie professionelle Hilfe braucht.

Fange auf gar keinen Fall an, mit ihr zu diskutieren! Versuche nicht, sie „logisch“ davon zu überzeugen, dass sie Fehler gemacht hat, wenn sie es nicht von selbst einsieht!

Wahrscheinlich ist sie sehr stark in ihren eigenen Emotionen gefangen, die sich jeder rationalen Logik entziehen. Und Selbstkritik in zwischenmenschlichen Beziehungen gehört womöglich nicht zu ihren Stärken, wie oben schon erwähnt…

Auch wenn sie nach einer Aussprache Besserung gelobt, solltest Du äußerst kritisch sein und genau hinschauen, ob den Worten auch überzeugende Taten folgen – oder ob der ganze Mist nach ein paar Tagen nicht wieder von vorne losgeht.

Ist die Sache zwecklos, solltest Du Deine „Auserwählte“ loslassen und den Kontakt zu ihr beenden, auch wenn das für Dich schmerzhaft und enttäuschend wird.

Suche Dir besser unbelastete Frauen mit einem einfühlsamen und liebevollen Charakter, die Dir tatsächlich guttun in einer Beziehung!

Unten in meinem Video erfährst Du die bewährtesten Tipps, wie Du ab heute solche tollen Mädels kennenlernen und erobern kannst:

Welche Tipps Du sonst noch beachten musst…

Du willst jetzt Deine Ängste besiegen und endlich die attraktiven Frauen erobern, die Du wirklich haben willst?

In meinem kurzen Video zeige ich Dir die Abkürzung zum Erfolg:

Avatar

„Anti-Angst-Trick“: So traust Du Dich, JEDE Frau anzusprechen!

Avatar

7 Gesprächs-Vorlagen für unwiderstehliche Anziehung als Mann!

Avatar

Strategie, wie Du sie auf dem Date küsst und ins Bett bekommst!