bekannt aus

Die 38 besten Tinder-Tipps und Tricks für Männer

Frau mit Smartphone gibt Tinder-Tipps

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Völlig entmutigt wischst Du mal wieder am Handy in der Dating-App herum. Was Du auch probierst: Du bekommst einfach keine Matches – und wenn doch, dann antworten die Frauen spätestens nach der dritten Nachricht nicht mehr.

Aber sind wir halbstarke Männer, die so schnell aufgeben? Nein!

In diesem Artikel verrate ich Dir die 38 effektivsten Tinder-Tipps und Tricks für mehr Erfolg.

Es ist das BEST OF aus meinem Erfahrungsschatz im Bereich Online-Dating, alles vom Match übers Anschreiben bis zur Date-Vereinbarung.

Du bekommst sozusagen die schärfste „Machete“ in die Hand, womit Du Dir einen Weg durch den Tinder-Dschungel schlagen kannst…bis Du den verheißungsvollen Tempel der Lust und Liebe erreichst.

Also, Indiana Jones – legen wir los mit der Reise, an deren Ende all die Matches und Dates mit attraktiven Frauen auf Dich warten!

Tinder-Tipps für Männer: Profil erstellen (Fotos)

Es dürfte mittlerweile jedem Mann klar sein:

Tinder ist leider eine sehr oberflächliche Dating-App, denn in der ersten Phase geht es nur ums Aussehen. Im Klartext: Du bekommst nur dann mehr Matches mit attraktiven Frauen, wenn Du ansprechende Fotos vorweisen kannst.

Deshalb hier die wichtigsten Tinder-Tipps, wie Du umwerfend gute Profilbilder erstellst:

1. Die größten Foto-Sünden vermeiden

Hiermit meine ich vor allem diese typischen Fehler:

  • Selfies zu Hause vor dem Spiegel oder aus dem Auto
  • Bilder mit Deiner unaufgeräumten Wohnung im Hintergrund
  • Posen mit nacktem Oberkörper oder im Muskelshirt
  • Angeberei mit Sportwagen und anderen Statussymbolen
  • Saufbilder von Partys und komische Grimassen

Nein, das alles ist nicht cool. Es führt nur dazu, dass Frauen sich bei Deinem Profil wie im Gruselkabinett fühlen und ganz schnell nach links swipen („NOPE“)!

2. Hauptfoto: Zeige Dein schönstes Gesicht!

Porträt von jungem Mann am StrandDie Frauen swipen sich (genau wie Du) im Rekordtempo durch die Profile…und entscheiden in Sekundenschnelle, ob ihnen Dein Foto gefällt oder nicht.

Deshalb muss Dein erstes Profilbild beim Online-Dating auf Anhieb das maximale Interesse wecken.

Halte Dich an diese Tipps bei Deinem Foto:

  • Nimm immer ein Porträtfoto, auf dem Du von der obersten Haarspitze bis zur Brust zu sehen bist. So steht Dein Kopf im Fokus des Bildes.
  • Bitte niemals Sonnenbrille, Hut, Taucherbrille, Motorradhelm oder ähnliches tragen. Dein Gesicht muss klar zu erkennen sein!
  • Um sympathisch zu wirken, solltest Du außerdem lächeln.
  • Eine andere Idee ist es, Dich leicht seitlich zu fotografieren und mit ernster Mimik an der Kamera vorbei zu schauen, während Du zum Beispiel am Strand stehst. Mit diesem Blick wirkst Du wie ein „tiefsinniger Romantiker“.
  • Gute Kleidung ist Pflicht! Trage am besten immer ein Hemd. Damit kommst Du weder overdressed noch prollig auf dem Foto rüber.

Wenn Du diese Tipps beachtest, hast Du gute Chancen, dass viele Frauen an Deinem Foto „hängenbleiben“ und Dir begeistert einen Like geben!

3. Ein spannender Hintergrund

Nichts wirkt langweiliger auf Tinder als ein Mann, der auf seinem Profilbild vor einer weißen Wand steht. Schlimmer ist nur noch die Messie-Wohnung, die auf dem Foto sichtbar wird…

Sorge deshalb für einen spannenden Hintergrund beim Porträtfoto: Tipps fürs Shooting sind etwa der Strand, das Kornfeld, die Berge, ein See und andere Motive in der Natur.

Wenn Du außerdem den Hintergrund vom Foto unscharf machst (Tiefenunschärfe), lenkst Du die volle Aufmerksamkeit auf Dein Gesicht.

Diesen sogenannten „Bokeh-Effekt“ kannst Du auch über eine App zur Bildbearbeitung simulieren, wenn Du keine entsprechende Kamera hast.

4. Mit „Photofeeler“ das beste Bild finden

Tipp: Du hast mehrere Fotos zur Auswahl und bist Dir unsicher, welches das beste für Tinder ist? Wenn Du keinen Kumpel nach seiner Meinung fragen willst, nutze die Plattform „Photofeeler“!

Hier stimmen andere Menschen über Deine Fotos ab, auch in einer speziellen Kategorie fürs Online-Dating.

Vorteil: Statt einer subjektiven Einzelmeinung bekommst Du hierüber eine realistische Einschätzung, da Deine Bilder von einer größeren Zahl an Nutzern bewertet werden.

5. Bildbearbeitung, um attraktiver zu wirken

Fange an, Dich mit den Möglichkeiten der Bildbearbeitung zu beschäftigen! Mit den richtigen Apps und Programmen kannst Du bei Deinen Fotos so einiges an Attraktivität rausholen…

Folgende Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung solltest Du für Dein Foto nutzen:

  • Helligkeit regulieren
  • Mehr Sättigung und Kontrast
  • Tiefenunschärfe (leicht verschwommener Hintergrund)
  • Hautunreinheiten entfernen
  • eventuell Lächeln verstärken und Zähne aufhellen
  • Mehr Bart reinbringen (zum Beispiel mit der FaceApp)
  • Augenringe wegretuschieren
  • Augen vergrößern, falls sie zu klein und müde wirken
  • Gesicht schmaler machen (wirkt männlich-markanter und somit attraktiver)

Mit etwas Übung kann aus jedem Durchschnittstyp ein ansehnlicher Model-Mann auf Tinder werden!

Bearbeitetes Profilfoto von Mann mit Kontrast

Das Bild oben ist ein gutes Beispiel für Bearbeitung mit Tiefenunschärfe und viel Kontrast, dessen Effekt durch die spezielle Beleuchtung (wegen der Sonne) verstärkt wird.

Außerdem schaut der Mann nicht in die Kamera, sondern lässig dran vorbei, was für eine besonders coole Ausstrahlung sorgt. Sieht der Typ nicht verdammt männlich aus? :-)

6. Weitere Fotos von Hobbys und Aktivitäten

Wie gesagt, die wichtige Regel lautet:

Das erste Bild in Deiner Tinder-Galerie (Hauptfoto) sollte ein Porträt sein. Daneben solltest Du aber noch weitere Fotos hochladen, die Dich bei spannenden Unternehmungen zeigen:

Foto von Mann, der am Strand Gitarre spielt

Wähle Bilder aus, die DEIN Leben beschreiben: sportliche Aktivitäten, Herumtollen mit Deinem Hund, beim Musizieren, im Urlaub, auf Konzerten etc.

Das können dann gerne auch Ganzkörperfotos sein, auf denen Dein Gesicht nicht hundertprozentig zu sehen sein muss.

Es geht bei diesen Fotos immer darum, der Frau beim näheren Blick in Dein Profil zu zeigen, was für ein Typ Mann Du bist. Außerdem bringen Dir solche Bilder von Deinen Hobbys mehr Matches, denn unternehmungslustige Kerle wirken sehr attraktiv.

7. Ein cooles Gruppenfoto hochladen

Für das weibliche Geschlecht wirkt es sehr anziehend, zu merken, dass Du mit Deiner Persönlichkeit bei anderen Menschen beliebt bist. Ein „social Guy“, und kein merkwürdiger Einzelgänger.

Lade deshalb in Deiner Tinder-Galerie ein Foto hoch, auf dem Du in einer Gruppe mit anderen sympathischen Leuten posierst (aber bitte keine versoffenen Partybilder!):

Gruppenfoto von Freunden beim Picknick

Tipp: Am besten ist es, wenn auf dem Bild eine gemischte Gruppe zu sehen ist, in der sich auch Frauen befinden. Es sollte aber immer nur freundschaftlich wirken – und nie der Eindruck entstehen, dass eines der Mädels Deine feste Partnerin ist!

8. Loop-Video nutzen (für Fortgeschrittene!)

Warum immer nur ein „Standbild“ verwenden? Loops bei Tinder können witzig sein und lassen Dich auf charmante Weise zum Leben erwecken.

Aber Achtung: Das kann schnell peinlich wirken und dafür sorgen, dass Dir viele Matches entgehen. Also nur Loops posten, wenn Du genau weißt, was Du da tust!

9. Die „Smart Photos“-Funktion testen

Einer weiterer guter Tipp ist es, die „Smart Photos“-Funktion in Tinder zu nutzen. Du kannst sie im Menü zur Bearbeitung Deiner Bilder aktivieren:

Screenshot Bildergalerie in Tinder

Wenn Du die „Smart Photos“-Strategie anwendest, lädst Du am besten NUR Porträtbilder hoch (mindestens 3). Dann lässt Du die Userinnen anhand ihrer Likes und Dislikes entscheiden, welches Deiner Fotos das ansprechendste ist.

10. Öfter mal ein Foto auswechseln

Generell solltest Du nicht jahrelang dieselben Bilder im Profil haben, bis sie fast schon Spinnweben ansetzen.

Lade circa einmal im Monat neue Fotos hoch, die auch gleichzeitig immer ein Stück besser sind als die vorherigen.

Mit diesen „Updates“ kannst Du das Match-Potenzial Deines Profils stetig steigern. Und zwar nicht nur wegen besserer Bilder – sondern auch, weil der Tinder-Algorithmus Dein Profil mit einer höheren Sichtbarkeit belohnt, wenn Du es häufiger aktualisierst.

Tinder-Tipps für Deinen Profiltext

Wenn die Frau von Deinen Fotos fasziniert ist, wird sie anfangen, Miss Marple zu spielen und den Text in Deinem Profil näher unter die Lupe nehmen wie eine Meisterdetektivin.

Deshalb musst Du als Mann auch mit einer interessanten Profilbeschreibung glänzen, damit Du beim Matching Erfolg hast.

Ein aussagekräftiger, origineller Beschreibungstext bietet außerdem einen guten „Aufhänger“ für Frauen – nicht nur um Dich anzuschreiben, sondern auch, um Dir weitere Fragen zu stellen, falls euer Chat-Gespräch mal ins Stocken kommt.

Halte Dich also an diese Tinder-Tipps beim Schreiben Deines Profiltextes:

11. Die top Fehler im Beschreibungstext vermeiden

Wie gesagt, auch mit Deinem Profiltext solltest Du punkten, um mehr Matches zu bekommen.

Verkneife Dir deshalb folgende Dinge in Deiner Tinder-Bio:

  • Gar kein Beschreibungstext, nur gähnend weiße Leere
  • Ausgelutschte Standard-Sprüche wie: „Suche eine Frau zum Pferde stehlen“ oder „Suche den perfekten Grund, mich hier wieder abzumelden!“
  • Pseudo-tiefgründige Zitate, die man schon tausend Mal gehört und gelesen hat
  • Verzweifelt und „naiv romantisch“ klingende Sätze wie: „Bin schon so lange Single und will endlich die Frau fürs Leben finden!“
  • Langweilige Auflistungen Deiner Hobbys: „Wandern, Fußballspielen, essen gehen, aber auch mal ein gemütlicher Netflix-Abend“
  • Zu lange Texte

Im Zweifelsfall schreibt sie dann doch lieber andere Typen an, die einen cooleren Profiltext haben!

12. Tinder-Bio, die Deine Persönlichkeit zeigt

Verfasse einen Profiltext, der nicht aus Standard-Sprüchen besteht. Stattdessen musst Du in der Dating-App deutlich machen, was für ein Typ Mann Du bist:

Interessanter Profiltext in Tinder

So bekommt die Frau direkt einen Eindruck, ob ihr zusammenpassen könntet und daher „match-würdig“ seid!

13. Profiltext: spannende Frage stellen

Eine andere Idee besteht darin, den Nutzerinnen, die Dein Tinder-Profil betrachten, ein Rätsel aufzugeben:

Profiltext für Tinder, bestehend aus Fragen

Frauen lieben solche mysteriösen Männer, die nicht sofort alles von sich preisgeben! So manch eine Nutzerin wird Dir einen Like geben und Dich nach dem Match sogar zuerst anschreiben, weil sie Dein Geheimnis lüften will.

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst…

..dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

14. Lass im Text Alternativen sprechen

„Hä, was meint der Andy denn jetzt mit diesem Tipp?“, denkst Du vielleicht…

Ganz einfach, schau Dir dieses Beispiel an:

Kreativer Profiltext in Tinder

Wenige Worte und schön kurz – aber die Frau sieht sofort, was Deine Interessen sind und was Du magst (und was nicht).

15. Beschreibungstext mit Humor wählen

Hebe Dich von der Masse der anderen Männer ab und sei ruhig mal etwas verrückt (das, was ich Dir ja sowieso bei allen Tinder-Tipps empfehle).

Damit meine ich lustige Profiltexte wie diesen Satz:

„Hey, ich will demnächst eine Bank überfallen und suche noch eine zuverlässige Komplizin. Bist du die Frau, die den Fluchtwagen fahren kann?“

Dadurch entsteht sofort ein lustiges Flirt-Gespräch, in dem ihr in die Rolle des verwegenen Ganoven-Pärchens schlüpft.

16. Sage, wen Du (nicht) auf Tinder suchst

Die meisten Männer auf Tinder wirken völlig verzweifelt, so als würden sie jede Frau nehmen, die ihnen beim Swipen unter die Nase kommt.

Deshalb solltest Du zeigen, dass Du bei der Partnersuche gewisse Ansprüche hast, indem Du zum Beispiel im Profiltext schreibst:

„Bitte keine Raucherin oder eitle Barbiepuppe, die sich zum Müll runterbringen schminkt. Voraussetzung ist außerdem, dass Du Hunde magst und keine Allergie dagegen hast. Habe nämlich zwei ganz liebe Schäferhunde, die bei meinen Ausflügen immer mit dabei sind.“

17. Interessen aus Liste auswählen

Wenn Du Dein Profil ausfüllst, wähle am besten auch ein paar der vorgegebenen Interessen aus:

Auswahl von Interessen in Tinder

Dadurch kann Tinder Dir mithilfe seines Algorithmus noch besser potenzielle Partner vorschlagen, die dieselben Interessen haben wie Du. Das erhöht die Chance auf (hochwertige) Matches mit den passenden Ladys!

Tinder-Tipps zum Swipen und Matches generieren

Was viele Männer nicht wissen:

Wann und wie Du swipst, beeinflusst auch den Tinder-Algorithmus, was sich wiederum auf die Zahl Deiner Matches auswirkt.

Beachte deshalb auch diese Tinder-Tipps, statt planlos nach links und rechts zu wischen wie ein wilder Berserker:

18. Regelmäßige Swipe-Sessions einlegen

Klar, Tinder will „fleißige“ Nutzer haben, die möglichst viel in der Dating-App aktiv sind, bis sie wunde Daumen und rechteckige Augen haben.

Deshalb wird häufiges und regelmäßiges Swipen mit erhöhter Sichtbarkeit belohnt.

Auf gut Deutsch: Du wirst mehr Frauen angezeigt, was die Chance auf Matches steigert (sofern Dein Profil wirklich gut ist).

19. Wählerisch sein beim Liken der Profile

Du likst alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist (solange die Frau nicht aussieht wie Cindy aus Marzahn)?

Mit diesem Fehler ist ab heute Schluss für Dich als Mann!

Du solltest wählerischer werden und nur noch 30 bis 40 % der Profile liken.

Damit kann der Tinder-Algorithmus Deinen Frauengeschmack besser erkennen und Dir passendere Partnervorschläge machen, was zu mehr Matches führt.

Außerdem verringert sich dadurch der Unterschied zwischen der Zahl der Likes, die Du vergibst und die Zahl der Likes, die Du bekommst.

Das lässt Dich im internen Tinder-Ranking (früher: „ELO-Score“) aufsteigen und steigert ebenfalls Deine Sichtbarkeit.

20. Keine Super-Likes benutzen

Frau schaut gelangweilt aufs HandyWie ich bereits in diesem Artikel als Tipp bzw. Regel erklärt habe: Verschwende Dein Geld niemals für irgendwelche Super-Likes!

Diese wirken sehr unterwürfig und vermitteln ein geringes Selbstbewusstsein.

Denn die Frau denkt, dass Du Dich für besonders unattraktiv hältst und deshalb verzweifelt um ihre Aufmerksamkeit kämpfen musst.

Außerdem werden begehrte Frauen so krass mit Super-Likes überschüttet, dass Du damit im Zweifelsfall genauso in der Masse untergehst wie mit einem „normalen“ Like (außer Du hast ein Platin-Abo und hängst an Deinen Super-Like noch eine kreative Eisbrecher-Nachricht dran).

Stattdessen solltest Du lieber ein interessantes Profil erstellen. Dann werden die Damen Dich so oder so matchen – egal ob Du ihnen Super-Likes gibst oder nicht!

21. Likes sehen, auch ohne Gold / Platin

Du willst die Profile der Frauen, die Dich gelikt haben, sofort sehen? Schon VOR einem Match? Dann brauchst Du normalerweise ein Gold- oder Platin-Abo.

Oder Du informierst Dich hier in meinem Artikel über die Tinder-Tipps und Tricks, um Likes ohne Gold zu sehen!

22. Deine Sucheinstellungen ändern

Die Wahrheit ist manchmal banal:

Oft kann es einfach passieren, dass Du als Mann zu wenig Matches bekommst, weil viele der Frauen zu weit weg wohnen oder Du nicht in ihre gewünschte Altersklasse bei der Partnersuche fällst.

Deshalb ist es immer eine gute Idee, ein bisschen mit den Sucheinstellungen in der Dating-App zu experimentieren.

Verändere den Radius und die Altersspanne der Partnervorschläge – und schaue dann beim Swipen, was passiert!

23. Nutze die „Boost“-Funktion (kostenpflichtig)

Nachdem Du meine Tinder-Tipps bis hierhin aufgesogen hast, müsstest Du bald ein astreines Profil erstellt haben, das Dir locker 1 Match pro Tag beschert (oder sogar noch mehr).

Um die Zahl Deiner Matches weiter zu steigern, empfehle ich Dir im nächsten Schritt, die „Boost“-Funktion zu nutzen.

Damit wird Dein Profil für 30 Minuten viel mehr Frauen in Deiner Umgebung angezeigt, was die Chance auf Likes signifikant erhöht.

Hier findest Du Infos darüber, wann die beste Zeit für den Tinder-„Boost“ ist.

24. Während der „Prime Time“ swipen

Manchmal zeigt Tinder Dir in einer Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone an, das gerade die sogenannte „Prime Time“ ist.

Während dieser Zeit sind besonders viele Nutzer in der Dating-App aktiv, natürlich auch Frauen.

Das heißt für Dich: Wenn Du Dich ebenfalls auf die virtuelle Party begibst und losswipst, hast Du (laut Tinder) eine erhöhte Chance auf Matches.

Sollte das nicht helfen, probiere einmal genau das Gegenteil:

Swipe ganz bewusst während Zeiten, in denen auf Tinder besonders wenig los ist (unter der Woche tagsüber zu den normalen Arbeitszeiten, nachts etc.). „Weniger los“ bedeutet schließlich auch: weniger männliche Konkurrenz!

Tinder-Tipps zum Anschreiben der Frauen

Wenn Du bis hierhin alles gelesen und meine Tinder-Tipps brav umgesetzt hast, müssten die Matches bald nur so purzeln.

Im nächsten Schritt solltest Du es bei der Kontaktaufnahme nicht versauen. Schreibe jeder Frau kreative Nachrichten, die ihr Interesse wecken, sodass sie Dir antwortet:

25. Keine öden Standard-Texte und Komplimente

Wenn Du erfolgreich Frauen auf Tinder anschreiben willst, solltest Du die typischen Männer-Fehler in der (ersten) Nachricht vermeiden:

  • Nichtssagende Nachrichten wie: „Hey, alles klar?“ oder „Hi, wie geht’s?“
  • Langweilige Fragen wie: „Na, was machst du Schönes?“ oder „Wie war dein Wochenende?“
  • Ernste Fragen nach Beruf und Hobbys (nett, aber läuft auf langweilige Gespräche hinaus)
  • Unterwürfige Komplimente zu ihrem Aussehen (kriegt sie gefühlte 300x am Tag zu lesen und zu hören)

Mit solchen lahmen Gesprächseröffnungen ist das Risiko einfach zu hoch, dass die Mädels Dir im Chat nicht antworten oder sogar euer Match auflösen.

26. Ein Detail aus ihrem Profil ansprechen

Am besten tippst Du nicht sofort wild drauf los, sondern pickst Dir für die erste Nachricht beim Online-Dating ein Detail heraus, das Dir in ihrer Profilbeschreibung oder auf einem ihrer Fotos auffällt.

Daraus formulierst Du dann eine individuelle Frage zum Kennenlernen:

Mann schreibt Frau erste Nachricht in Tinder

Das liefert nicht nur Gesprächsstoff zum Chatten. Die Frau merkt auch, dass Du Dich mit ihrem Profil beschäftigst und somit ernsthaftes Interesse an ihr als Mensch hast.

27. Einen frechen Spruch verwenden

Ihr Profil ist relativ leer? Oder Du hast aus anderen Gründen keine Idee, was Du ihr schreiben sollst? Dann greife auf gute Tinder-Sprüche zurück, die immer funktionieren, wie zum Beispiel dieser Satz:

„Du musst ja wahnsinnig sein, mich zu liken!“

(Sie wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im Chat antworten und wissen wollen, warum…)

Oder mache Dich über ihr Selfie vor dem Spiegel lustig:

Mann gibt frechen Kommentar im Tinder-Chat

Sei ein frecher Mann beim Flirten…Das ist eine erfrischende Abwechslung zu all den unterwürfigen A****kriechern da draußen, die nur billige Komplimente machen!

28. Das Gespräch mit einem GIF eröffnen

Noch ein Tipp zum vorherigen Punkt: Sollte Dir kein passender Spruch einfallen für die erste Nachricht, probiere es doch mal komplett OHNE Worte aus!

Du kannst ihr zum Beispiel ein lustiges GIF mit einem winkenden Tier senden:

Gesprächseröffnung in Tinder mit GIF-Bild

Wenn sie (guten) Humor hat, kommt sicher eine Reaktion – oder sogar eine witzige Antwort!

29. Frauen ohne Match anschreiben

In Tinder ist es durchaus möglich, Frauen auch ohne Match anzuschreiben. Das geht zum Beispiel mit einem kostenpflichtigen Platin-Abo (indem Du eine Nachricht an Deinen Super-Like anhängst).

Ansonsten kannst Du auch ein Mädel über Instagram anschreiben, wenn sie in Tinder ihren Benutzernamen hinterlegt hat.

30. Fragen mit Humor beantworten

Beim Schreiben mit Frauen wirst Du oft dieselben öden Fragen gestellt bekommen, wie zum Beispiel: „Woher kommst du?“, „Was machst du beruflich?“ oder „Was sind deine Hobbys?“

Damit das Gespräch am Anfang nicht allzu ernst und trocken wird, solltest Du für solche Fälle immer ein paar witzige Antworten parat haben.

Hier drei Tipps, was Du ihr im Tinder-Chat zurückschreiben kannst:

  • „Ich bin von Beruf Delphin-Trainer. Neulich hat mir eines der Biester ins Bein gebissen, deshalb laufe ich jetzt rum wie Captain Ahab aus Moby Dick!“
  • „Ich habe heute Morgen eine Katze vom Baum gerettet, musste eine Geiselnahme in einem Flugzeug beenden und bin abends noch Pizza ausliefern gefahren…und du fragst mich jetzt allen Ernstes, wie mein Tag war? :-D“
  • „In meiner Freizeit gehe ich bei Vollmond Einhörner umschubsen…ja ich weiß, ich bin ein richtiges A****loch… ;-)“

Übertreibe es aber nicht mit den Späßen und gib zwischendurch auch mal ein paar ernste Antworten. Sonst wirkst Du wie ein Clown, oder wie jemand, der nur Mädels verarschen will.

31. Im Chat lustige Fragen stellen

Auch solltest Du der Frau im Verlauf eurer Unterhaltung witzige Fragen auf Tinder stellen, wie zum Beispiel:

„Was ist das peinlichste Erlebnis, was dir mal auf Reisen passiert ist?“

Oder sowas hier:

Lustiger Tinder-Chat zwischen Mann und Frau

Hier findest Du weitere Kennenlern-Fragen. So verhinderst Du ebenfalls, dass euer Gespräch in eine langweilige Richtung läuft und Dein Gegenüber irgendwann nicht mehr zurückschreibt.

32. Freche Unterstellungen statt Fragen

Mache außerdem ein paar (leicht) provokante Statements. Hierzu zwei Tipps, was Du zum Beispiel schreiben kannst:

  • „Du siehst aus, als wenn du jede Menge Unsinn im Kopf hast…auch wenn du einen auf brav machst!“
  • „Du wirkst auf mich wie eine dieser Psychologie-Studentinnen…“

Es ist beim Flirten völlig egal, ob Deine Vermutung der Wahrheit entspricht oder „Sinn“ ergibt.

Die Frau wird in ihren Antworten neugierig nachfragen, wie um alles in der Welt Du DARAUF kommst. Das bringt „Feuer“ ins Gespräch und hält den Chat am Laufen.

33. Beim Necken Emojis / GIFs verwenden

Wenn Du beim Schreiben herumscherzt und die Frau spielerisch neckst, solltest Du immer grinsende Smileys benutzen.

Damit verhinderst Du, dass sie Deine Aussagen falsch versteht. Sie soll sich schließlich nicht beleidigt fühlen und euer Match entsetzt auflösen, oder?

Zusätzlichen Humor kannst Du bei Tinder außerdem mit ein paar verrückten GIFs reinbringen (solange sie nicht zu obszön sind).

34. Nicht viel mehr schreiben als sie

Jetzt hast Du einige Tinder-Tipps bekommen, um durchs Flirten den Chat in Fahrt zu bringen.

Achte aber bei all der wilden Tipperei darauf, dass Du keine ganzen Romane schreibst, während sie Dir nur Einzeiler als Antwort schickt. Das wäre ein dicker Fehler!

Damit würdest Du beim Chatten viel mehr in euer Gespräch investieren als sie, was Dich als Mann ziemlich bedürftig erscheinen lässt. Also: Passe Deine Textlänge an die der Frau an, um für eine ausgewogene Kommunikation zu sorgen!

Tinder-Tipps, wie Du sie aufs Date bekommst

Natürlich willst Du beim Kennenlernen nicht ewig hin und her texten, bis Dir die Finger wehtun. Du willst zur nächsten Phase übergehen und ein heißes Tinder-Date klarmachen (ob für Beziehung oder Sex-Affären, ist Dir überlassen).

Deshalb hier zum Schluss noch meine Tinder-Tipps, wie Du die Frau auf ein prickelndes Treffen bekommst:

35. Ihre Neugier auf ein Date wecken

Frau im Café schaut lächelnd aufs SmartphoneErzähle ihr im Chat eine spannende Story, die Du am Höhepunkt abbrichst:

„Ich war letztes Jahr in Frankreich wandern. An einem Tag hat es geregnet, und ich kam völlig durchnässt bei einer Berghütte an. Da kam plötzlich ein junges Mädel heraus, und es ist etwas wirklich Verrücktes passiert :-D“

Sie wird wissen wollen, was als nächstes geschah. Dann sagst Du aber nur:

„Oh man, sowas kann ich unmöglich hier auf Tinder schreiben…Das erzähle ich dir mal persönlich, wenn wir uns treffen oder telefonieren.“

Wenn sie jetzt vor Neugier fast platzt, bringt Dich das einem Date wesentlich näher – oder zumindest gibt sie Dir ihre Nummer für ein Telefonat!

36. Grund finden, um nach WhatsApp zu wechseln

Schreiben in WhatsApp oder telefonieren fühlt sich einfach persönlicher an – ein guter Schritt zur Annäherung. Außerdem bleibst Du so in Kontakt, falls sie plötzlich ihr Tinder-Profil löscht.

Wenn Du merkst, dass euer Gespräch gerade so richtig gut läuft und die Frau auf Dich steht, mache den eleganten Switch zu WhatsApp!

Gründe, um nach ihrer Handynummer zu fragen, gibt es genug.

Hier ein paar Tipps, was Du ihr schreiben kannst, um die Nummer zu holen:

  • „Hey, ich bin hier nicht so oft online in der Dating-App…“
  • „Ich werde bald hier mein Profil löschen…“
  • „In Tinder zu schreiben ist irgendwie so unpersönlich…“
  • „Lass uns doch demnächst mal telefonieren, um uns besser kennenzulernen…“
  • „Ich kann dir gerne noch ein Bild von mir schicken, aber nur in WhatsApp. Will es nicht hier bei Tinder hochladen…“

Wenn Du nicht mit ihr telefonieren willst, kannst Du ihr auch Sprachnachrichten in WhatsApp schicken. Lass sie Deine sexy Stimme hören!

37. Beim Chatten Gemeinsamkeiten entdecken

Beim Flirten im Chat solltest Du nicht nur herumalbern, sondern möglichst viel über die Hobbys und Interessen der Frau in Erfahrung bringen.

Ihr stellt beim Schreiben fest, dass ihr beide unheimlich gerne indisches Essen mögt, gerne Museen besucht oder auf Science-Fiction-Filme steht?

Dann schlage ihr fürs nähere Kennenlernen vor, mal gemeinsam etwas in diese Richtung zu unternehmen. Der perfekte Grund, um sich auf ein cooles Date zu treffen!

38. Zur richtigen Zeit nach dem Date fragen

Zum Abschluss noch ein wichtiger Tipp für Deinen Erfolg auf Tinder:

Frage die Frau weder zu früh noch zu spät nach einem Date (bzw. ihrer Nummer). Denn im ersten Fall hat sie noch nicht genug Vertrauen in Dich, im zweiten Fall könnte ihr Interesse an Dir schon wieder abgekühlt sein.

Finde also die goldene Mitte! Der perfekte Zeitpunkt, um nach einem Date zu fragen?

Das ist der Moment, wenn euer Chat-Gespräch einen emotionalen Höhepunkt erreicht (die Lady immer viel und schnell antwortet, humorvolle Nachrichten mit vielen Emojis schreibt, Dir Komplimente macht, persönliche Dinge preisgibt etc.).

So klappt es dann auch mit den Dates, egal ob Du bloß heißen Sex oder die große Liebe suchst!

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du noch mehr hilfreiches Insider-Wissen bekommen und beim Online-Dating SOFORT das nächste Level erreichen?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Avatar

#1 Trick, wie Du noch mehr heiße Frauen bekommst!

Avatar

Enthüllt: So muss Dein Profil aussehen, damit sie Dich zuerst anschreiben!

Avatar

„Express“-Methode: von der 1. Nachricht bis zur Date-Vereinbarung in 24h!

Zum Gratis Video