bekannt aus

Tinder-Profile suchen und finden: So funktioniert die Suche nach Personen!

Person sitzt am Laptop mit Handy in der Hand

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Du möchtest jetzt Detektiv spielen und ein bestimmtes Tinder-Profil finden? Auf der Dating-Plattform ganz gezielt nach jemandem suchen, den Du aus dem realen Leben kennst und der Dir vielleicht wichtig ist?

Das verstehe ich absolut!

Und so ein Verhalten hat auch nicht unbedingt immer mit merkwürdiger „Schnüffelei“ oder Ausspionieren zu tun.

Denn es kann viele gute Gründe geben, nach Personen auf Tinder zu suchen:

  • Du hast den üblen Verdacht, dass Deine Freundin Dich betrügt und willst herausfinden, ob sie über die Dating-App nach Sex-Partnern sucht…
  • Du willst nach der Trennung wissen, ob Deine Ex schon wieder auf Partnersuche ist und dafür Tinder nutzt…
  • Du kennst eine bestimmte Single-Frau, zum Beispiel von der Arbeit oder Uni, aus dem Bekanntenkreis, Sportverein etc. Jetzt willst Du sie auf Tinder finden, um mit ihr leichter in Kontakt zu treten. Denn zum Flirten im Alltag bist Du zu schüchtern
  • Du bist einfach nur neugierig und willst auf der Dating-Plattform nach einer bestimmten Frau recherchieren, um zu erfahren, ob sie dort aktiv ist. Und falls ja, wie sie sich mit ihrem Profil (Beschreibungstext und Bilder) so präsentiert…

Die Neugier kann so weit führen, dass die Ungewissheit einen regelrecht quält und man es vor lauter Wissensdrang kaum aushält!

Aber ich kann Abhilfe schaffen.

In diesem Blog-Artikel werde ich Dir die 4 besten Tipps und Tricks verraten, wie Du Leute auf Tinder finden kannst, ohne den Computer der NSA dafür hacken zu müssen…tatsächlich reicht ein einfaches Handy :-)

Kann man bei Tinder nach Namen suchen?

Um es kurz zu machen: Nein.

Es gibt keine „offizielle“ Suchfunktion in der Tinder-App, die es Dir erlaubt, nach Name, Wohnort, Handynummer und anderen persönlichen Daten einer bestimmten Person zu suchen, mit der Du KEIN Match hast.

In den Sucheinstellungen von Tinder ist es lediglich möglich, Umkreis (Entfernung), Alter und Geschlecht als grobe Kriterien für die Partnersuche festzulegen:

Menü für Sucheinstellungen in Tinder-App

Anschließend musst Du Dich durch die Profile swipen, um in Tinder passende Leute zu finden, die diesen Suchkriterien entsprechen.

Suche nach Namen: Nur in der Liste Deiner Matches!

Suchleiste, um Matches in Tinder zu durchsuchenZwar kannst Du bei Tinder nach Namen suchen, allerdings nur innerhalb der Kontaktliste der Personen, mit denen Du bereits ein Match hast.

Hierzu tippst Du unten auf das Sprechblasen-Symbol, um ins Menü mit Deinen Matches und Chat-Nachrichten zu gelangen.

Ganz oben in der Suchleiste gehst Du auf „Matches durchsuchen“ und tippst den Namen der betreffenden Frau ein.

Unten erscheinen dann die Suchergebnisse, herausgefiltert aus Deinen Matches.

Das dürfte Dir in Deinem Fall natürlich nicht weiterhelfen.

Deshalb musst Du etwas tiefer in die Trickkiste greifen, wenn Du jemanden auf Tinder finden willst – und eine der folgenden Methoden anwenden:

In Tinder Personen suchen: 4 Hacks für die Profil-Suche

Nicht alle der nachfolgenden Methoden sind kostenlos, und in manchen Fällen ist auch eine Anmeldung in der Dating-App nötig. Doch Du hast gute Chancen, bestimmte Leute auf Tinder zu entdecken, wenn Du Dich an meine Anleitungen hältst.

Je genauere Informationen Du hast bezüglich Alter und Aufenthaltsort, desto größer sind übrigens die Erfolgsaussichten. Also Spürnase, legen wir los!

1. Benutzername im Browser eingeben

Adresszeile vom Browser, um Tinder-Benutzernamen zu suchenDie einfachste Möglichkeit besteht darin, über einen ganz normalen Browser am Handy oder Desktop-Computer nach dem Namen der Person in Tinder zu suchen.

Hierzu öffnest Du den Browser und tippst Folgendes in die Adresszeile ein:

„https://tinder.com/@benutzername“

(Natürlich gibst Du nicht „Benutzername“ ein, sondern den jeweiligen Namen der Leute, die Du herausfinden willst…)

Diese Suche übers Internet ist ohne Anmeldung in der App möglich, Du brauchst also kein Tinder-Konto.

Versuchen kannst Du es ja mal…

Der Ehrlichkeit halber muss ich Dir allerdings sagen, dass der Trick wenig erfolgversprechend ist, wenn Du bestimmte Tinder-Profile finden möchtest.

Das Ganze funktioniert nämlich nur, wenn der betreffende User in seinen Konto-Einstellungen einen Benutzernamen für sein Webprofil festgelegt hat. Das dürfte bei den wenigsten Leuten der Fall sein.

Und zusätzlich müsstest Du diesen Benutzernamen auch noch kennen. Oder die Person müsste ihren richtigen Namen verwendet haben, den Du probehalber eingibst.

Aber selbst dann kannst Du nicht sicher sein, ob Du auf Anhieb das richtige Profil angezeigt bekommst – gerade bei sehr häufigen Vornamen wie „Anna“ oder „Stefanie“.

Das wäre dann schon ein echter Zufallstreffer.

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst…

..dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

2. Ausspionieren über Seiten wie Cheaterbuster

Um bestimmte Tinder-Profile zu suchen, kannst Du auch „Schnüffelseiten“ wie Cheaterbuster nutzen.

Zumindest in der Theorie funktioniert der Trick mit Cheaterbuster (ehemals „Swipebuster“) ziemlich komfortabel und einfach:

  • Du öffnest den Internet-Browser am Handy oder Desktop-PC und gehst auf die folgende Seite: https://www.cheaterbuster.net/
  • In das Formular gibst Du Vorname, Alter, Geschlecht und Standort der Person ein, die Du in Tinder finden willst.
  • Anschließend gibst Du Deine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein, um bei Cheaterbuster ein Konto anzulegen (falls Du noch kein Mitglied bist).
  • Klickst Du dann unten auf den Button für „Suchergebnisse ansehen“, bekommst Du die entsprechenden Profile per E-Mail zugeschickt.

Allerdings würde ich nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass diese Methode wirklich funktioniert. Ich habe es nicht getestet, denn dieser Online-Service erfordert wie gesagt eine Anmeldung bei Cheaterbuster und ist vor allem auch kostenpflichtig.

Mindestens 9,99 Euro soll der ganze Spaß kosten.

Ist es Dir das Geld wert, nur um Leute auf Tinder zu suchen?

Ob Du einen Versuch wagst, hängt natürlich davon ab, wie wichtig Dir die Person ist, die Du in Tinder auskundschaften willst.

Bevor Du das Geld für Cheaterbuster ausgibst, kannst Du genauso gut auch 15 Euro in ein „Tinder Plus“-Abo mit 1-monatiger Laufzeit investieren und in der Dating-App eine Suche mithilfe der „Reisepass“-Funktion starten (siehe unten!).

Dies ist erstens die sicherste Methode, um jemanden in Tinder zu finden…

…und zweitens bietet das Abo Dir noch weitere Features, die Du fürs Online-Dating nutzen kannst. Lies hierzu auch meinen Blog-Artikel zu der Frage, ob sich Tinder Gold oder Plus lohnt für Dich.

3. Mit passenden Sucheinstellungen nach der Person swipen

Okay, kommen wir nun zu der zuverlässigsten Methode, wie Du mehr oder weniger gezielt Tinder-Profile suchen kannst. Um in der Dating-App bestimmte Leute zu finden, sind nur wenige Schritte erforderlich:

Lade Dir die App am Handy herunter und registriere Dich mit einem Tinder-Konto, falls Du noch nicht Mitglied bist.

Gehe in die Einstellungen, indem Du auf das Zahnrad-Symbol tippst:

Hauptmenü in Tinder für Einstellungen

Hier legst Du nun Entfernung, Geschlecht und Alter der Person fest, die Du ausfindig machen willst:

Suchkriterien in Tinder-Einstellungen festlegen

Anschließend swipst Du so lange durch die vorgeschlagenen Profile, bis Du die Frau gefunden hast mit Name und Profilbild.

Hierzu noch ein paar Anmerkungen, wenn Du diesen Weg versuchen willst:

Verwende möglichst genaue Informationen!

Natürlich wirst Du beim Swipen umso schneller fündig, je genauer Deine Suchkriterien sind.

Am besten ist es, wenn Du das exakte Alter der Person kennst und in den Sucheinstellungen angibst. Ist das nicht der Fall, versuche das Alter zu schätzen und eine möglichst kleine Altersspanne von etwa +/- 2 Jahren anzugeben, zum Beispiel 28 bis 32.

Auch den Standort der Person solltest Du so genau wie möglich wissen, um einen Radius anzugeben.

Bist Du Dir bei der Kilometerzahl nicht sicher, kannst Du mithilfe von Google Maps die Entfernung (Luftlinie!) zwischen euch herausfinden:

Entfernung in Google Maps messen

  • Öffne Google Maps am Desktop-Computer.
  • Klicke mit der rechten Maustaste auf den Wohnort / Aufenthaltsort der Frau in der Karte.
  • Es öffnet sich ein Popup-Menü, hier klickst Du auf „Entfernung messen“.
  • Klicke als nächstes mit der linken Maustaste auf Deinen eigenen aktuellen Standort in der Karte. Nun wird Dir die Luftlinie mit der Kilometerzahl angezeigt.
  • Sind die Markierungen noch nicht genau genug, kannst Du auch mit der linken Maustaste auf die beiden Endpunkte klicken und diese nach Bedarf verschieben (Maustaste dabei gedrückt halten).
  • Um eine komplett neue Berechnung zu starten, klickst Du mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Punkt in der Karte und gehst anschließend im Popup-Menü auf „Messung löschen“.

Du hast die Entfernung zwischen euch ermittelt? Super!

Die in Google Maps angezeigte Kilometerzahl überträgst Du dann in die Tinder-Sucheinstellungen. Schlage am besten nochmal 3 bis 5 Kilometer oben drauf, damit Du den Radius nicht zu knapp festlegst.

Wenn jemand anonym auf Tinder aktiv ist…

Einstellungen, um in Tinder anonym aktiv zu seinHandelt es sich bei der Person, deren Tinder-Profil Du suchen möchtest, um Deine Partnerin oder Ex-Freundin, die womöglich fremdgeht?

Dann kann es natürlich gut sein, dass sie nicht von Dir gefunden werden WILL, und in den App-Einstellungen entsprechende Vorkehrungen getroffen hat.

Um als untreuer Partner anonym zu bleiben, gibt es drei Möglichkeiten:

  • Nutzer der Flirt-App können die Handynummern bestimmter Personen auf eine Art „Blacklist“ setzen und damit in Tinder blockieren, ähnlich wie in WhatsApp. Hat die Frau also Deine Handynummer auf die Blockierliste gesetzt, kannst Du sie nicht mehr beim Swipen sehen, wenn Du mit dieser Nummer in Tinder registriert bist. Für die erfolgreiche Suche müsstest Du also ein komplett neues Konto in Tinder anlegen – mit einer neuen Telefonnummer, die die Frau nicht kennt.
  • Mit einem Abo können Tinder-Nutzer Alter und Entfernung ausblenden. Es lässt sich damit außerdem einstellen, nur solchen Personen angezeigt zu werden, die man selbst gelikt hat. Sollte die Frau sich ein Abo geholt und diese Einstellungen vorgenommen haben, hast Du keine Chance mehr, ihr Profil in Tinder zu finden (außer sie gibt Dir ein Like, was sie natürlich nicht tun wird, wenn sie nicht beim Fremdgehen erwischt werden will…).
  • Die Frau hat einfach ein Fake-Profil angelegt, mit falschem Namen und Alter. Wahrscheinlich verwendet sie dann auch Bilder, auf denen ihr Gesicht nicht zu sehen ist.

Umgekehrt solltest Du aber auch zusehen, dass Du von Deiner (Ex-) Partnerin nicht in Tinder entdeckt wirst. Sie soll ja nicht Wind davon bekommen, dass Du ihr hinterherspionierst, oder?

Stelle also selbst kein echtes Foto auf der Dating-Plattform online, und Dein richtiger Name sollte ebenfalls geheim bleiben.

4. Jemanden noch schneller entdecken: mit „Reisepass“!

Der Nachteil bei der eben genannten Methode: Je weiter die gesuchte Person von Dir entfernt ist, desto schwieriger wird es, ihr Tinder-Profil zu finden.

Denn die Dating-App zeigt Dir beim Swipen natürlich nicht nur Profile an ihrem Standort an, sondern an allen möglichen Orten, die innerhalb des von Dir festgelegten Radius liegen.

Und je größer der Radius, desto größer wird auch der „Datenpool“.

Das Problem tritt besonders verschärft in dicht besiedelten Regionen und Großstädten auf, wo es viele aktive Nutzer gibt. Logisch, oder?

Dann bekommst Du beim Swipen Partnervorschläge aus allen Himmelsrichtungen und Distanzen, die bei der Suche sowieso gar nicht infrage kommen.

Das heißt im Klartext, Du swipst am Ende unnötig lange der App herum, bis Dir die Finger wehtun.

Um die Auswahl der Profile sinnvoll einzuschränken und dadurch Zeit zu sparen, musst Du also noch gezielter nach Leuten in Tinder suchen.

Deshalb zum Schluss nun der schnellste, einfachste und sicherste Trick, um jemanden in Tinder zu finden:
Suche in Tinder an jedem Standort mit Reisepass-Funktion

  • Wie oben erwähnt, legst Du ein Tinder-Konto an (falls Du noch keins hast) und loggst Dich in die App ein.
  • Du besorgst Dir ein kostenpflichtiges Abo mit „Reisepass“-Feature für freie Standort-Wahl. Hierfür reicht Tinder Plus als das günstigste Modell.
  • Du tippst in den Einstellungen auf „Standort“ und anschließend auf „Neuen Ort hinzufügen“ (siehe Screenshot oben).
  • Nun wählst Du den Wohnort bzw. Aufenthaltsort der Person aus, deren Profil Du in Tinder suchen willst. Sei hierbei so genau wie möglich! Befindet sie sich in einer größeren Stadt, kannst Du zum Beispiel auch den Stadtteil oder sogar die Straße als Standort definieren.
  • Im nächsten Schritt legst Du in den Sucheinstellungen Geschlecht, Alter und Entfernung fest. Wichtig: Bei der Entfernung nimmst Du den kleinstmöglichen Umkreis von 2 Kilometern, damit die Auswahl der Partnervorschläge stark eingeschränkt wird. So kannst Du das gesuchte Tinder-Profil anschließend beim Swipen umso schneller ausfindig machen.
  • Jetzt musst Du nur noch anfangen zu swipen. Ist die Person tatsächlich in Tinder aktiv und hält sich an dem von Dir festgelegten Standort auf, dauert es nicht lange, bis Du ihr Profilbild angezeigt bekommst (sofern sie echte Fotos verwendet).

Du siehst also: Es handelt sich hierbei um eine sehr gezielte Suche vor Ort, mit der Du die höchsten Chancen hast, bestimmte Leute in Tinder zu finden.

Dieser Weg erfordert zwar die Anschaffung eines Abos, spart Dir aber sehr viel Zeit und Nerven.

Willst Du anschließend ein Match mit der Person, um sie beim Schreiben aufs Date zu bekommen und zu erobern? Dann solltest Du auch noch die folgenden Experten-Tipps fürs Online-Dating beherzigen:

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du noch mehr hilfreiches Insider-Wissen bekommen und beim Online-Dating SOFORT das nächste Level erreichen?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Avatar

#1 Trick, wie Du noch mehr heiße Frauen bekommst!

Avatar

Enthüllt: So muss Dein Profil aussehen, damit sie Dich zuerst anschreiben!

Avatar

„Express“-Methode: von der 1. Nachricht bis zur Date-Vereinbarung in 24h!

Zum Gratis Video