bekannt aus

Tinder-Match auflösen: Wie es geht & was Du beachten musst

Hände zerreißen Foto von zerstrittenem Paar

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Ja, auch in der allseits beliebten Dating-App kann man nervige Personen virtuell „auf den Mond schießen“. Du möchtest in Tinder ein Match auflösen?

Verstehe ich. Gründe dafür kann es schließlich viele geben:

  • Du hast einen genaueren Blick in die Bildergalerie der Frau geworfen und stellst anhand der Fotos fest, dass sie doch keine Schönheitskönigin ist oder völlig andere Freizeit-Beschäftigungen hat als Du.
  • Bei näherer Betrachtung der Bilder oder Beschreibung stellt sich das Profil als Fake heraus.
  • Du hast jemandem versehentlich ein Like gegeben, der null Dein Typ ist.
  • Die Dame belästigt Dich im Chat, schreibt Dir beleidigende Nachrichten, passt nicht zu Deinen Interessen oder ist einfach total unsympathisch als Mensch.
  • Nach einem Telefonat oder Treffen hast Du festgestellt, dass es zwischen euch nicht funkt.
  • Du willst die unübersichtliche Liste Deiner gesammelten Chats mit Frauen mal ordentlich entrümpeln wie beim Frühjahrsputz und dadurch mehr Klarheit schaffen.

Natürlich kann es auch sein, dass Du nur eine einzelne Tinder-Nachricht löschen willst, weil Du ihr etwas ziemlich Unpassendes oder Blödes geschrieben hast, was Dir im Nachhinein echt peinlich ist.

Alles kein Problem!

In diesem Artikel werde ich Dir Schritt für Schritt zeigen, wie Du ein Match bzw. Nachrichten in wenigen Sekunden entfernen kannst.

Außerdem erkläre ich Dir, was die (teils unangenehmen) Konsequenzen bei aufgelösten Matches sind – sowohl für Dich als auch für Deine ehemalige Chat-Partnerin.

Und wenn Du den Kontakt aus Versehen gelöscht hast, verrate ich Dir noch spezielle Tipps, wie Du die Traumfrau in der App wiederfinden kannst.

Wie kann man ein Match auflösen bei Tinder?

Die Frage ist schnell geklärt. Denn um in Android oder iOS (iPhone) ein Tinder-Match zu löschen, sind zum Glück nur wenige Schritte erforderlich.

Hier zeige ich Dir nur beispielhaft, wie es in der Android-Version geht, denn am iPhone in iOS funktioniert es fast genauso.

Starte die App und gehe in das Menü, wo alle Deine Matches und Chats angezeigt werden:

Menü mit der Match-Liste in Tinder

Öffne den Chat mit der Frau und tippe auf das blaue Schild-Symbol, das Du oben rechts findest:

Im Chat auf das Schild-Symbol klicken, um Match aufzulösen

Nun öffnet sich das Menü mit den „Sicherheitstools“. Hier tippst Du auf „Nur Match auflösen“:

Menü, um Match zu melden und aufzulösen

Anschließend musst Du die Auflösung eures Matches bestätigen:

Popup in Tinder, um Löschung des Matches zu bestätigen

Fertig!

Wenn die andere Person Dich zusätzlich beleidigt hat, mutmaßlich ein Fake-Profil hat oder sonst in irgendeiner Weise gegen die Community-Richtlinien verstößt, kannst Du zusätzlich eine Meldung an den Support machen.

Hierzu gehst Du (nach dem Tippen aufs Schild-Symbol) auf „Melden und Match auflösen“. Nun kannst Du durch die Auswahl der entsprechenden Menüpunkte die Gründe angeben, warum Du die Person melden willst:

Gründe aus Liste auswählen, warum man Person in Tinder meldet

Egal ob Du den Kontakt nur auflöst oder ihn auch noch zusätzlich meldest:

Das komplette Match mit allen Chat-Nachrichten verschwindet nun aus Deiner und ihrer Kontaktliste. Somit könnt ihr nicht mehr miteinander kommunizieren oder das Profil des jeweils anderen aufrufen.

In Tinder Nachrichten löschen – kann man das machen?

Du hast der Lady eine wirklich dumme Nachricht geschickt, die Du im Nachhinein bereust und wieder rückgängig machen willst?

Klar, so ein Fehler kann im Eifer des Gefechts mal passieren – vor allem wenn man(n) plötzlich wütend ist oder angetrunken auf einer Party war.

Doch anders als zum Beispiel in WhatsApp kannst Du in Tinder keine einzelnen Nachrichten löschen! Diese simple Lösung gibt es hierbei nicht. Die Frage ist nun, was Du trotzdem tun kannst, damit der Mist nicht mehr angezeigt wird.

Als Tipps bleiben Dir nur die folgenden 3 Optionen:

  • Du entfernst den kompletten Chat-Verlauf, indem Du wie oben beschrieben euer Match auflöst. Dann könnt ihr natürlich nicht mehr miteinander schreiben und Du hast den Kontakt zur Frau in Tinder verloren. Diesen Schritt würde ich deshalb auch dann empfehlen, wenn Du absurd peinliche Messages geschickt hast, die Du nicht mehr „geradebiegen“ kannst. Oder wenn die Gefahr besteht, dass sie Dich meldet, sodass womöglich Dein Account gesperrt wird in der Dating-App.
  • Statt direkt das Match zu löschen, entschuldigst Du Dich in der nächsten Nachricht bei der Dame und versuchst, Deinen groben Fehler wiedergutzumachen. Hier empfehle ich schonungslose Ehrlichkeit mit Nennung der Gründe: „Hey, ich war sehr wütend und habe nicht nachgedacht. Daher habe ich etwas sehr Dummes geschrieben…es gut mir echt leid!“ oder: „Dieser Witz klang im ersten Moment in meinem Kopf lustig, aber jetzt beim Lesen merke ich, dass es ein wirklich blöder Gag war. Sorry!“
  • Bei eher harmlosen Fehltritten wechselst Du schnell das Thema, schreibst ab sofort coolere Sätze und lässt dadurch Gras über die Sachen wachsen. Beachte hierzu auch die Regeln zum Flirten im Chat und wie Du interessante Fragen auf Tinder stellst.

Besonders die erste Möglichkeit ist nicht sehr angenehm, wenn Du beim Schreiben krassen Mist gebaut hast, ich weiß! Wer will schon ein gutes Match auflösen in der Tinder-App?

Lass Dir daher in Zukunft mehr Zeit beim Schreiben und denk nach, bevor Du bei Deinen Nachrichten auf „Absenden“ drückst!

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst…

..dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

Tinder-Match aufgelöst: Was passiert nun?

Der komplette Chat wird einfach aus Deiner und ihrer Kontaktliste entfernt und gelöscht, sodass ihr nicht mehr miteinander schreiben oder sonst irgendwie in Kontakt treten könnt.

Der Chat-Verlauf ist somit auch nicht mehr einsehbar.

Auf das Profil des jeweils anderen könnt ihr ebenso nicht mehr zugreifen.

Falls Du die Nutzerin beim Match auflösen zusätzlich gemeldet hast, wird sie außerdem von Tinder überprüft und bei Verstößen gegebenenfalls mit ihrem Account auf der Plattform gesperrt.

All dies geschieht völlig diskret und stillschweigend.

Das heißt, die andere Person wird NICHT darüber benachrichtigt, dass Du euer Match entfernt oder sie gemeldet hast.

Natürlich kann es der Frau beim Blick in ihre Kontaktliste auffallen, dass Du plötzlich verschwunden bist. Sie wird sich vielleicht fragen, warum euer Tinder-Match bzw. -Chat weg ist und nicht mehr angezeigt wird.

Daraus kann sie am Ende dann zwei mögliche Schlussfolgerungen ziehen, was die Gründe fürs Verschwinden sind:

Du hast euer Match aufgelöst (was in dem Fall wahr ist) oder Deinen Account in der Dating-App ist gelöscht.

Komplett blockiert ist die andere Person aber nicht. Das bedeutet, die Dame kann erneut in den Partnervorschlägen beim Swipen auftauchen. Ihr könnt euch theoretisch also nochmal liken und matchen.

In einigen Fällen kann dies allerdings nützlich sein, etwa wenn Du ein versehentlich aufgelöstes Match wiederfinden und durch erneutes Matchen „wiederherstellen“ möchtest (siehe unten!).

Negative Auswirkungen auf den Tinder-Algorithmus

Streng blickender Mann mit SmartphoneNatürlich ist der Algorithmus in Tinder größtenteils streng geheim, sodass niemand genau weiß, wie er im Detail funktioniert.

Spekulationen zufolge soll es aber von Nachteil für die Sichtbarkeit / das Ranking des eigenen Profils sein, wenn man als Nutzer ständig Matches auflöst.

Das ist auch völlig logisch, wenn man sich die Kriterien des Algorithmus vor Augen hält:

Es kann als relativ gesichert gelten, dass ein hohes Maß an Nutzer-Aktivität in der Dating-App mit mehr Sichtbarkeit belohnt wird – schließlich verdient Tinder daran, dass die Leute viel auf der Plattform aktiv sind und ein positives Erlebnis damit verbinden.

Dazu gehört auch die Erwartung, dass die gematchten User viel im Chat miteinander schreiben, um sich am Ende eventuell auf ein Date zu treffen.

Nutzer, die überdurchschnittlich oft ein Match auflösen, unterbinden natürlich diese Chancen auf positive Kommunikation sowie Dates. Da Tinder aber wie gesagt ein (wirtschaftliches) Interesse an „kontaktfreudigen“ Usern hat, die viel miteinander texten, wird dieses häufige Löschen von Matches durch den Algorithmus abgestraft.

Du solltest also nur dann ein Match entfernen, wenn es unbedingt notwendig ist.

Mache nicht den Fehler, auf jedes schlecht laufende Gespräch mit einer Löschung zu reagieren, sondern überlege Dir die Gründe dafür gut

Es macht keinen Sinn, Matches aufzulösen, nur weil die Chemie zwischen euch nicht stimmt oder die Frau Dir irgendwann nicht mehr auf Deine Nachrichten antwortet.

Auflösen von Matches frühzeitig verhindern

Am besten ist es natürlich für Dich als Mann, wenn Du das Löschen von Matches in Tinder bereits im Vorfeld vermeidest. Lass brenzlige Situationen nach Möglichkeit gar nicht erst entstehen und beuge Konflikten vor!

Verhindern kannst Du solche Probleme durch verschiedene Maßnahmen und Tipps, an die Du Dich beim Nutzen der Dating-App hältst…

Beim Swipen: immer wählerisch liken

Das beste Verhalten für den Algorithmus ist es, wenn Du bereits beim Swipen sehr kritisch bist und Dir die Profile der Frauen jedes Mal gründlich anschaust – inklusive aller Fotos und Beschreibungstexte.

Frage Dich immer, ob sie wirklich eine geeignete „Kandidatin“ für die Liebe ist!

Durch ein genaues Unter-die-Lupe-nehmen der Profile sowie strenge Vergabe von Likes verhinderst Du zwei Dinge:

  • plötzlich ein Profilbild zu entdecken, womit die Frau sich als buchstäblich „unschöne“ Miss Piggy enttarnt
  • eine Eigenschaft im Profiltext zu finden, die gar nicht Deinen Wertvorstellungen entspricht und für Streit sorgen könnte (wenn sie zum Beispiel militante Veganerin ist, aber Du leidenschaftlicher Steak-Esser)

So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Du nur solche Damen likst und matchst, die auch wirklich zu Dir passen. Dann wird auch das Risiko sinken, dass es zu unangenehmen Überraschungen kommt, in deren Folge Du ein Match auflösen musst.

Kontroverse Streit-Themen im Chat vermeiden

Frau verärgert wegen aufgelöstem Tinder-MatchAuch solltest Du in Deiner Kommunikation mit Frauen darauf achten, dass es gar nicht erst zu Missverständnissen und elenden Diskussionen kommt, die zum Streit eskalieren.

„Brennt“ erstmal die Hütte in der Dating App, ist es womöglich unvermeidlich, das Match zu löschen.

Sei daher von Anfang an sanft wie ein Gillette-Rasierer und vermeide folgende Fehler und No-Go’s in Deinen Nachrichten:

  • übertriebenes, stark provokatives Necken beim Flirten, was die Frau als Beleidigung auffassen könnte
  • ironische und humorvolle Aussagen ohne lachende Smileys (was dann zum Missverständnis führen kann)
  • Kritik an Deiner Gesprächspartnerin oder belehrende Ratschläge
  • weltanschauliche Themen aus den Bereichen Politik, Feminismus, Religion, Klima- und Umweltschutz etc.
  • diskriminierende, politisch inkorrekte Witze über Minderheiten (auch wenn diese am Männer-Stammtisch mit Deinen Kumpels gut ankommen)
  • Bemerkungen, welche die Frau als sexistisch auffassen könnte, zum Beispiel plump abwertende Geschlechter-Klischees
  • Versenden von witzigen GIFs, die als anstößig oder beleidigend empfinden werden können
  • zu intime Fragen stellen, beispielsweise zu ihren sexuellen Vorlieben
  • Themen wie eure Ex-Partner, Stress im Job, Krankheit, Streit in der Familie und andere persönliche Probleme

Mein Tipp: Ein Chat-Gespräch beim Kennenlernen sollte immer positiv, humorvoll und gegenseitig wertschätzend sein, damit Du nie ein Tinder-Match auflösen musst. Schwierige persönliche Themen könnt ihr euch für später beim Date aufheben.

Lass Dich umgekehrt aber auch nicht von den Aussagen mancher streitlustiger Frauen provozieren und ignoriere sie notfalls einfach in der App!

Wenn euer Gespräch in eine heikle und unangenehme Richtung läuft, wechsle einfach das Thema, stelle eine interessante Frage und bringe eine humorvolle Nachricht.

Und falls das alles nichts hilft, ist die beste Lösung, einfach nicht mehr zu antworten, allerdings OHNE euer Match zu löschen…

In Tinder gelöschte Matches wiederherstellen?

Sitzende Frau schaut lächelnd aufs SmartphoneRückgängig machen kannst Du den Vorgang nicht. Das heißt: Hast Du (oder Deine Chat-Partnerin) das Tinder-Match versehentlich gelöscht, lässt es sich nicht wiederherstellen.

Dies ist technisch nicht möglich, auch eine Anfrage an den Support ist zwecklos.

Was weg ist, ist weg in der Flirt-App!

Dennoch gibt es eine Möglichkeit, wie Du ein aufgelöstes Match wiederfinden kannst: Du musst die heiße Userin neu matchen.

Dazu musst Du wieder fröhlich anfangen zu swipen und hoffen, dass Dir das Profil der Frau als Partnervorschlag erneut vor die Augen kommt.

Dir ist dieses Mädel sehr wichtig? Du hast sehr großes Interesse?

Damit Dir ihr Profil mit einer höheren Wahrscheinlichkeit nochmal vorgeschlagen wird, empfehle ich Dir ein paar wichtige Tipps:

Zunächst solltest Du einen kompletten Tinder-Reset machen, indem Du Dein Konto löschst und nochmal neu anlegst.

Durch das Zurücksetzen des Accounts werden nämlich auch die bisherigen Partnervorschläge „vergessen“, sodass Du Profile beim Swipen noch einmal angezeigt bekommst im „Kartenstapel“.

Fürs schnellere Auffinden der gelöschten Lady solltest Du außerdem die Suchkriterien stärker einzugrenzen auf die Entfernung ihres Standorts und ihr Alter (sofern Du das noch in Erinnerung hast).

In diesem Fall lohnt sich auch Tinder Gold oder Plus, denn mit der Reisepass-Funktion in den Abos kannst Du direkt den Standort der Frau auswählen und hier den Suchradius auf den Minimalwert einstellen, um sie schneller zu finden.

Die Abos erlauben Dir auch unbegrenztes Swipen, wenn die Suche nach Mrs. Right länger dauern sollte…

Optionen, um Frauen ohne Match anzuschreiben

Du konntest euer aufgelöstes Match wiederfinden in der Dating App? Glückwunsch, Kamerad!

Doch vielleicht seid ihr beide nicht im Guten auseinandergegangen, wenn Du in Tinder euer Match auflösen musstest. Auch wenn Du es jetzt bereust…

Oder SIE ist sauer, weil Du diesen radikalen Schritt gemacht und sie gelöscht hast.

Daher kann es leicht passieren, dass die Frau Dich nicht noch einmal zurück-liken und matchen will, wenn Du sie mit Glück wiederfindest und ihr einen Like gibst.

In diesem Fall helfen Dir verschiedene Tipps, wie Du eine Person auch ohne Match anschreiben kannst mit einer versöhnlichen Nachricht.

Die einfachste Lösung besteht darin, ein kostenpflichtiges Platin-Abo abzuschließen. Tinder Platin lohnt sich hierbei für Dich, denn damit kannst Du einen Eisbrecher-Opener direkt an Deinen Super-Like anhängen.

Hast Du ihren Instagram-Benutzernamen noch im Kopf, kannst Du die Frau auch bei Instagram anschreiben, wenn Du euren Kontakt in Tinder aufgelöst hast.

Du kannst ihr dann ja kurz erklären, warum Du verschwunden bist – und dass es ein blödes Versehen war, euer Match zu entfernen.

Ja, in Tinder gelöschte Matches wiederherstellen, das ist ziemlich kompliziert und Du musst viel Glück haben.

Daher wie gesagt nochmal die wichtigste Regel: Du solltest NIEMALS leichtfertig ein Tinder-Match löschen, sondern diesen Schritt nur dann gehen, wenn es absolut notwendig ist!

Damit hältst Du Dir alle Chancen offen, die große Liebe in der Dating-App zu finden.

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du noch mehr hilfreiches Insider-Wissen bekommen und beim Online-Dating SOFORT das nächste Level erreichen?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Avatar

#1 Trick, wie Du noch mehr heiße Frauen bekommst!

Avatar

Enthüllt: So muss Dein Profil aussehen, damit sie Dich zuerst anschreiben!

Avatar

„Express“-Methode: von der 1. Nachricht bis zur Date-Vereinbarung in 24h!

Zum Gratis Video