bekannt aus

Tinder-Boost: Wann ist die beste Zeit dafür?

Mann fragt sich, wann er den Tinder-Boost einsetzen soll

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du möchtest die Boost-Funktion verwenden, um als Mann mehr Matches zu bekommen. Aber lohnt sich das überhaupt? Und wann ist die beste Zeit für den Tinder-Boost, um ihn einzusetzen?

In diesem Artikel verrate ich Dir alles, was Du dazu in der Dating-App wissen musst…

 

Was ist die Boost-Funktion bei Tinder?

Wir Männer haben ja oft das Problem, dass wir einfach zu wenig Matches von attraktiven Frauen bekommen.

Ein Grund dafür ist die fehlende Sichtbarkeit auf Tinder… wegen der Vielzahl männlicher Konkurrenten, die sich vor uns „drängeln“.

Das ist wie im Supermarkt, wenn man an der Wursttheke ganz hinten in der Schlange steht und einfach nicht nach vorne ans „Frischfleisch“ kommt.

Der Tinder-Boost verspricht Abhilfe:

Sobald Du die Funktion aktivierst (violettes Blitz-Symbol), wird Dein Profil den Frauen in Deiner Umgebung für eine Zeitspanne von 30 Minuten verstärkt angezeigt.

Du landest beim Swipen also in der „Pole Position“ bei den Mädels!

Laut dem Dating-App-Anbieter erhältst Du während des Boosts bis zu 10x mehr Profilansichten – was Deine Chancen auf ein Match erheblich steigern soll.

Und so viel sei schon verraten: Du kannst wirklich viel mehr Frauen matchen, wenn Du für den Tinder-Boost die beste Zeit erwischt und noch ein paar andere Tipps & Tricks beachtest… :-)

 

Tinder Boost: die Kosten (einzeln und im Abo)

Menü zum Kaufen von BoostsUm Deine Sichtbarkeit damit zu erhöhen, sind natürlich ein paar Kosten fällig. Du kannst einen Tinder-Boost jederzeit einzeln kaufen, dann kostet er je nach gewählter Stückzahl zwischen ca. 4,50 Euro und 6,50 Euro.

Für eine Dauer von 30 Minuten pro Stück ist der Preis ganz schön happig, selbst dann, wenn man den Boost zur besten Zeit einsetzt und dadurch viele Matches generiert.

Deshalb empfehle ich Dir auch, direkt ein Abo abzuschließen – entweder Tinder Plus oder Tinder Gold.

Diese Pakete kosten zwar ein paar Euro mehr, aber dafür kannst Du neben 1 Gratis-Boost pro Monat noch viele weitere Funktionen verwenden, die ich bereits in meinen Tinder-Erfahrungen beschrieben habe.

 

Lohnt sich die Tinder Boost-Funktion?

Angesichts der Kosten fragst Du Dich vielleicht: „Ist es überhaupt sinnvoll für mich, diese Funktion in der Dating-App zu nutzen?“ Ich sage JA, aber nur unter diesen 5 Bedingungen:

 

1. Wenn Du Boosts zur besten Zeit einsetzt

Du musst die Funktion logischerweise dann aktivieren, wenn die meisten Frauen online sind, um von möglichst vielen Userinnen gesehen zu werden.

Wann die beste Zeit für den Tinder-Boost ist, erfährst Du weiter unten.

 

2. Wenn genug User in der Umgebung sind

Und natürlich müssen in Deinem Radius ausreichend Frauen in Deiner Altersklasse vorhanden sein, denen Du angezeigt werden kannst. Daher zwei Tipps:

  • Aktiviere den Boost in dichter besiedelten Gebieten, wo sich viele Menschen aufhalten (Städte, größere Feste etc.)
  • Gehe in die Einstellungen der Dating-App, um Radius und Altersspanne bei den Suchkriterien richtig festzulegen

 

3. Wenn Dein Tinder-Algorithmus intakt ist

Solltest Du die Profile aller Damen liken, die Dir auf dem Smartphone entgegenlächeln, dürfte Dein Algorithmus ziemlich im Keller sein.

Hier kannst Du Dich informieren, wie Du Deinen Algorithmus auf Tinder verbesserst!

 

4. Wenn wenig Konkurrenz aktiv ist

Stell Dir mal vor: Alle Männer lesen schlaue Artikel und gucken Videos darüber, wann die beste Zeit für einen Tinder-Boost ist.

Jetzt aktivieren alle Kerle in Deiner Umgebung diese Funktion zur selben Zeit in der App, so als hätten sie sich „abgesprochen“.

Was passiert? Die Frauen sehen all diese Männer-Profile gleichzeitig, und Dein Profil muss sich gegen diese Konkurrenz behaupten.

Natürlich hast Du keinen Einfluss darauf, wie viele Deiner männlichen Konkurrenten bei Tinder ebenfalls die Boost-Funktion zu dieser optimalen Uhrzeit nutzen…

…aber Du kannst Dein Profil fürs Online-Dating so optimieren, dass Du trotzdem die meisten Likes von den Frauen ergatterst!

 

5. Wenn Dein Tinder-Profil attraktiv ist

Da wären wir auch schon beim wichtigsten Punkt: Du kannst noch so viele Boosts zur besten Zeit einsetzen und 10x mehr Sichtbarkeit haben…

…wenn Dein Profil unattraktiv ist, werden Dich die Mädels trotzdem nicht liken! Stattdessen geben sie Dir ein Dislike, sobald sie Deine Bilder sehen.

Dann kriegst Du auch so wie bisher keine Matches auf Tinder.

Bevor Du den „Dating-Turbo“ anschmeißt, musst Du Dir also unbedingt ein ansehnliches Profil mit guten Profilbildern und aussagekräftigem Profiltext zulegen.

Mein Tipp: Starte den Boost erst nach einer Testphase, wenn Du ohne diese Funktion (also bei „normaler“ Nutzung) in der Dating-App schon mindestens 3 Matches am Tag bekommst!

Erst dann wird Dein Profil durch die Decke gehen…

 

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

 

Wann ist die beste Zeit für den Tinder-Boost?

Jetzt kommen wir endlich zur großen Preisfrage, und ich will Dich auch gar nicht länger auf die Folter spannen:

Wann solltest Du den Tinder-Boost einsetzen, um ihn effektiv zu verwenden?

 

Die richtige Uhrzeit

Zunächst einmal hat man herausgefunden, dass die meisten User zwischen 19 und 21 Uhr in der Tinder-App aktiv sind.

Dies ist in der Regel also die beste Zeit für den Tinder-Boost. Schließlich sind hier auch die meisten Leute zu Hause, wenn sie ihren Feierabend genießen und machen Online-Dating.

 

Der richtige Wochentag

Jetzt müssen wir aber einer Ausnahme in der Woche beachten: Freitagabend und Samstagabend ist Partyzeit, gerade bei jüngeren Leuten.

An diesen beiden Tagen sind zwischen 19 und 21 Uhr schon viele auf dem Weg zur Party (oder bereiten sich darauf vor). Da sind wenige User online.

Um diese Zeit solltest Du die Boost-Funktion also NICHT nutzen!

Somit komme ich zu dem Schluss:

Die beste Zeit für den Tinder-Boost ist Sonntag bis Donnerstag zwischen 19 und 21 Uhr.

 

Dating: Probieren statt nur studieren…

User will Boost verwenden beim SwipenVon diesen Wochentagen wiederum könnte der Sonntag der beste Tag für den Boost sein, denn…

  • …erstens verbringen viele Menschen hier einen ruhigen Tag zu Hause nach dem Feiern, um die Woche ausklingen zu lassen, und sind online
  • …und zweitens vermissen sie einen Partner, weil ihnen am Wochenende mal wieder ihre Einsamkeit vor Augen geführt wurde

 

Andere Tinder-Experten gehen von Montag oder Donnerstag als den besten Tag aus, aber das ist reine Spekulation meiner Erfahrung nach.

Du solltest beim Online-Dating einfach den Test machen und auch mal selbst ausprobieren, am welchem Wochentag zwischen 19 und 21 Uhr bei Dir die beste Zeit für den Tinder-Boost ist.

Denn vielleicht stellt sich ja heraus, dass ein ganz anderer Tag gut bei Dir funktioniert?

Das kann gerade dann der Fall sein, wenn Du Dir einen Wochentag aussuchst, an dem wenige männliche Konkurrenten den Boost einsetzen (weil die Männer glauben, der Sonntag wäre am besten).

 

Passende Frauen zu anderen Uhrzeiten?

Jetzt komme ich zu noch einer wichtigen Sache:

Die Behauptung, die beste Zeit für den Tinder-Boost wäre zwischen 19 und 21 Uhr, gilt natürlich nur bei Mädels, die einen normalen „Nine-to-five-Job“ haben.

Also zum Beispiel um 9 Uhr morgens ins Büro fahren und um 17 Uhr Feierabend machen, sodass man spätestens um 19 Uhr auf der heimischen Couch sitzt.

Aber vielleicht willst Du ja über Online-Dating eine Partnerin finden, die ungewöhnliche Arbeitszeiten hat, genau wie Du?

Wenn Du beispielsweise schon um 13 Uhr von der Arbeit nach Hause kommst oder mitten in der Nacht, kann dies bei Dir womöglich die beste Zeit für den Tinder-Boost sein.

Dann hast Du nämlich die Chance, Matches mit den passenden Frauen zu bekommen, die ebenfalls um diese Uhrzeit frei haben und Dich dann „sehen“.

Bedenke: Ähnliche Arbeitszeiten zu haben, das kann euch später in eurer Beziehung viel Stress ersparen, weil ihr mehr Freizeit miteinander verbringen könnt!

 

Wenn die 30 Minuten Tinder-Boost vorbei sind…

Falls Du es nicht schon während der 30-minütigen Boost-Dauer getan hast, ist es jetzt an der Zeit:

Swipe Dich durch die weiblichen Profile in der Tinder-App und like Frauen, die Dir gefallen! So generierst Du jetzt die Matches mit den Userinnen, die Dich zuvor gelikt haben (erkennbar am violetten Blitz-Symbol).

Natürlich besteht immer das Risiko, trotz kostspieligem Boost-Einsatz zur besten Zeit nicht genug Matches einzusammeln…

  • Daher rate ich Dir dringend, Dein Tinder-Profil aufzubessern.
  • Auch solltest Du wissen, welche Worte Du einer Frau NACH dem Match schreiben musst, um Antworten zu bekommen und ein Date mit ihr zu vereinbaren.

 

All diese Online-Dating-Tipps und noch viel mehr erfährst Du in meinen Videos: