bekannt aus

Stehen Frauen auf Muskeln und Sixpack? Das Geheimnis, was attraktiv auf Mädels wirkt

Stehen Frauen auf Muskeln

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Die meisten Jungs sind felsenfest überzeugt: Frauen stehen auf Muskeln! Warum sonst sind auf Erotikkalendern für die weibliche Zielgruppe sexy Typen mit wohldefiniertem Sixpack abgebildet? Und warum sonst erzählen uns die Männerzeitschriften jede Woche aufs Neue, wie wir unseren Körper trainieren müssen? Die Frage, was beim Mann attraktiv ist, scheint klar…

Aber ist das wirklich so, dass Frauen auf Muskeln stehen – und wenn ja, warum? Oder sollte man das andere Geschlecht statt mit Aussehen besser mit Charakter überzeugen? In diesem Blog-Artikel verrate ich Dir, was die Mädels optisch attraktiv finden und wie Du zu dem Traummann werden kannst, nach dem die Ladies sich umdrehen.

 

Warum stehen Frauen auf Muskeln bei Männern? Ein logischer Grund

Auch wenn ich keine Studie oder Umfrage habe: Tatsächlich ist es so, dass die meisten Frauen auf Muskeln stehen. Es ist ein weiblicher Ur-Instinkt. So wie wir Männer eine schöne Figur mit langen Beinen, knackigem Po und wohlgeformten Brüsten attraktiv finden. Wir können uns nicht dagegen wehren, wenn sich beim Anblick dieser scharfen Kurven etwas in unserer Hose regt – und den Mädels geht es umgekehrt genauso!

Doch warum bekommen Frauen weiche Knie, wenn sie einen Körper mit Sixpacks, Bizeps und andere Muskeln erblicken? Eins vorweg: Mit Oberflächlichkeit hat das gar nichts zu tun! Um die wahren Gründe zu verstehen, müssen wir eine Zeitreise zurück in die Steinzeit machen. Steigst Du mit mir in die Zeitmaschine für eine kleine „Studie“? Super! Wir sehen uns dann im Jahr 1 Million vor Christus… oder so ähnlich…

 

Muskeln als Zeichen von Stärke und Beschützerinstinkt

Mann mit Sixpack

Schon in grauer Vorzeit war es so, dass das Weibchen dem Männchen körperlich unterlegen war. Das war ein großes Problem für die Frauen, denn in dieser Epoche ging es weniger gesittet zu als heute. Tyrannosaurus Rex war zwar längst ausgestorben, aber trotzdem lauerten überall gefährliche Tiere. Zudem gab es keine Polizei, die verhinderte, dass Dir ein zorniger Rivale den Schädel mit einem fetten Stein zertrümmerte.

Was taten die Urzeit-Damen also, um in dieser unwirtlichen, rauen Ära zu überleben? Ganz einfach: Sie suchten sich einen kräftigen Mann, der sie mit seinem Körper vor all den üblen Gefahren beschützen konnte. Und in der Obhut eines Fitness-Kerls mit dicken Muskeln bestanden nun einmal die größten Überlebenschancen.

„Survival of the Fittest“, wie Darwin sagte. Klingt logisch, oder?

 

 

In der Gegenwart: Auch geistige Stärke ist gefragt!

Reisen wir zurück ins Hier und Jetzt…

Natürlich steckt tief in allen Frauen (und Männern) in der Gegenwart noch der Neandertaler. Die Ladys haben auch heute noch das Bedürfnis, sich einen starken Mann zu suchen, der ihnen körperlich Schutz bietet.

Ich werde diesen Abend in der Disco nie vergessen: Ein wunderschönes blondes Mädchen ließ alle Kerle auf der Tanzfläche links liegen und flirtete wild mit dem muskulösen, breitschultrigen Türsteher, der wie ein Schrank in der Ecke stand. Heute weiß ich wieso: Dieser Mann gab ihr ein Gefühl von Sicherheit. Er hätte sie im Ernstfall retten können, wenn sie von einem der vielen besoffenen Kerle angebaggert oder angegrabscht worden wäre.

Ich glaube, es ist einer der Gründe, warum Heidi Klum sich damals in ihren Bodyguard verliebt hatte – von dem sie aber inzwischen wieder getrennt ist.

 

Werde heute zum Beschützer durch Deine inneren Werte!

Jetzt kommt das große ABER: Du musst nicht zwangsläufig ein Herkules sein und Dich beim Training verausgaben, um die weibliche Sehnsucht nach einem Beschützer zu befriedigen und attraktiv zu erscheinen.

In unserer heutigen Zeit lauern keine körperlichen Gefahren mehr wie Säbelzahntiger oder wilde Krieger hinter dem Gebüsch. Auch wenn physische Gewalt immer noch eine Rolle spielt: Die Existenz wird eher durch andere Dinge bedroht, zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Geldprobleme, Einsamkeit, soziale Ausgrenzung, verbale Streitigkeiten etc.

Statt einem Körper mit dicken Muckies sind deshalb soziale Beziehungen und eine gewisse finanzielle Absicherung als Mann gefragt (was nicht heißt, dass Frauen nur auf Geld stehen). Noch wichtiger ist aber, der Frau psychologisch das Gefühl zu vermitteln, dass sie an Deiner Seite jederzeit sicher und geborgen ist. Dies erreichst Du mit innerer Stärke – also typisch männlichen Charaktereigenschaften!

 

Für Deine Attraktivität: Echte Männlichkeit ist Kopfsache!

Aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen: Du kommst nicht drum herum, neben dem Aussehen eine starke Männlichkeit zu entwickeln. Wieviel Muskeln Du hast, ist nicht allein entscheidend. Frauen stehen vielmehr auf Kerle mit männlichen Charaktereigenschaften wie:

  • Mut / Abenteuerlust
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Zielstrebigkeit
  • Standhaftigkeit
  • Humor
  • Eine Mission im Leben
  • Ehrlichkeit
  • Führungsstärke
  • Soziale Kompetenz

 

Deshalb ist es essenziell wichtig, dass Du auch mal die Hanteln und Fitness-Ratgeber beiseitelegst und Dich neben Deinem Körper auch mit Deiner Seele beschäftigst. Nur so kannst Du eine authentische und starke Persönlichkeit als Mann entwickeln. Ich habe zum Thema Männlichkeit schon einige Artikel geschrieben, Du findest sie hier in meinem Blog.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Soll ich trotzdem ins Fitnessstudio gehen und Muskelaufbau betreiben?

Frauen trainieren im Fitnessstudio

Natürlich kannst Du ruhig ins Fitnessstudio gehen und ein wenig Deinen Körper trainieren, um attraktiver zu wirken. Was sollte dagegen sprechen? Aber eines solltest Du beim Training nicht tun: Muskelaufbau als „Ersatzdroge“ nehmen, um nicht Deine inneren Werte aufhübschen zu müssen!

Denn was nützt ein muskulöser Hulk oder Popeye, wenn in der aufgeblasenen Hülle ein verunsicherter, zielloser oder einfach nur unsympathischer Mann steckt?

Na also!

Ich möchte aber, dass Du Dich beim „Pumpen“ an ein paar Spielregeln hältst: niemals verausgaben und natürlich keine schädlichen Substanzen nehmen! Am besten betreibst Du Fitness und Muskelaufbau unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Trainers und erstellst mit ihm gemeinsam einen Trainingsplan.

Das Ganze sollte außerdem mit einer gesunden Ernährung begleitet werden.

In die Muckibude zu gehen hat neben Fitness und Kraft auch den schönen Nebeneffekt, dass Du unter Menschen kommst. Und natürlich kann man(n) ebenso im Fitnessstudio Frauen ansprechen, mit ihnen flirten und sogar ein Date einfädeln.

 

Auf welche Muskeln / Körper stehen Frauen?

Hier fragst Du am besten die Mädels selbst… aber was ich so aus Frauengesprächen aufgeschnappt habe: Ein knackiger Hintern ist nie verkehrt, und auch ein Sixpack – der Klassiker – mit einer wohldefinierten Brust darüber lässt die Damenwelt dahinschmelzen. Es gibt auch Ladies, die sich hin und wieder über die strammen Waden von Fußballspielern und Tour-de-France-Radfahrern positiv äußern.

Doch ob Arme, Sixpacks, breite Schultern oder anderes…. was die Frauen an einem Mann optisch attraktiv finden, ist letztendlich Geschmackssache. Richte Dich weniger nach dem Aussehen, von dem Du glaubst, dass es gut beim anderen Geschlecht ankommt. Wichtig ist, dass DU Deinen Körper annehmen kannst und mit ihm zufrieden bist. Dann werden Dich auch die Mädels so lieben, wie Du bist!

 

Wieviel Muskeln mögen Frauen wirklich?

Noch ein Grund, warum Du es beim Training nicht übertreiben solltest: Ein paar Muskeln, dezent definiert, wirken attraktiv und optisch sexy. Doch ein Körper wie beim klassischen Bodybuilder ist eindeutig zu viel des Guten! Extremer Muskelaufbau mag zwar bei einschlägigen Wettbewerben der Bodybuilding-Szene aufs Siegertreppchen führen, „normale“ Frauen finden sowas aber eher abstoßend.

Umgekehrt wirkt ein Waschbär-Bauch weniger anziehend als ein WaschBRETT-Bauch… klar. Halte Dich also an ein alltagstaugliches, buchstäblich gesundes Mittelmaß! Das heißt: Weder exzessives Bodybuilding, noch komplett auf Fitness und gesunde Ernährung verzichten.

Ganz nebenbei: Solltest Du stark übergewichtig sein und Fett reduzieren wollen, ist JETZT genau der richtige Zeitpunkt, um Sport zu treiben und eine Diät zu starten, um abzunehmen.

 

Auf was stehen Frauen optisch sonst noch?

Da wir heute schon mal über das Aussehen sprechen: Was finden Frauen sonst noch körperlich attraktiv an Männern? Natürlich mögen Frauen nicht nur Muskeln, sondern auch noch andere äußere Merkmale. In einem weiteren Artikel habe ich erklärt, warum Du nicht hässlich bist, sondern einige Dinge tun kannst, um an Deiner Optik zu feilen und einen gepflegten Eindruck beim Flirten und Dating zu hinterlassen.

  • Dazu gehören die passenden Frisuren, aber natürlich auch attraktive Kleidung.
  • Wenn Du männlicher aussehen willst, kannst Du außerdem überlegen, Dir einen Bart wachsen zu lassen.
  • Eine gepflegte Haut ist ebenfalls wichtig, achte deshalb auch auf eine gute Ernährung.
  • Auch ein schlanker Body kann nicht schaden – fang also mit dem Abnehmen an.

 

Insgesamt ist es aber so, dass Frauen viel weniger auf das Aussehen fixiert sind als wir Männer – gerade, wenn es in den sexuellen Bereich geht. Während wir Jungs beim Flirten viel durch optische Reize erregt werden (sexy Brüste, kurze Röcke etc.), geraten die Mädels eher durch verführerische Worte und eine starke männliche Persönlichkeit beim Date in Stimmung.

 

Stehen Frauen auf große bzw. dünne Männer?

Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Frauen auf große Männer stehen und auch zu dünne Jungs schlechtere Karten haben (noch ein Anlass, um Deine Muskeln zu tranieren!). Der Grund ist derselbe, den ich oben bereits erwähnt habe: Die Körpergröße vermittelt ebenfalls das Gefühl von Schutz und Geborgenheit, da große Menschen in der Regel als den kleineren überlegen gelten und respekteinflößender wirken.

AP

SCHENKE MIR EIN PAAR MINUTEN UND ICH SCHENKE DIR EIN LEBEN VOLLER FRAUEN!

Kostenloses Online-Seminar mit Flirt-Experte Andy Pasion

Hand aufs Herz: Geht es Dir auch so?

→ Du suchst schon länger eine Freundin oder möchtest eine ganz bestimmte Frau erobern...

→ Entweder sind alle Frauen in Deinem Umfeld vergeben oder wollen Dich nur als guten „Kumpel“...

→ Freunde und Familie gehen Dir ständig auf den Keks und fragen, warum Du immer noch keine Partnerin hast...

→ Was Du auch probierst, irgendwie scheint nichts zu funktionieren...

→ Überall siehst Du die glücklich verliebten Paare und fragst Dich: „Warum klappt es nicht auch bei mir?“…

→ Du bist mittlerweile richtig verzweifelt und glaubst, nicht gut genug für die Frauenwelt zu sein...

Wenn mindestens einer dieser Punkte auf Dich zutrifft, habe ich eine großartige Überraschung für Dich:

Ich mache einen neuen Mann aus Dir!

Auch wenn es für Dich im Moment noch unglaublich klingt:

In meinem kostenlosen Online-Seminar werde ich Dir den einfachsten Weg verraten, wie Du eine attraktive Freundin finden kannst, um die Dich all die anderen Kerle beneiden!

Das Verblüffende: Meine 100% praxiserprobten Methoden funktionieren bei JEDEM Mann…

…auch wenn Du glaubst, zu schüchtern, zu unattraktiv oder nicht reich genug für Frauen zu sein.

Im GRATIS Online-Seminar verrate ich erstmals:

Erfahre das Geheimnis, worauf Frauen WIRKLICH stehen!

3 Ansprechmethoden, mit denen Du keinen Korb bekommst!

Erzeuge bei JEDER Frau maximale Anziehung mit diesen Gesprächstechniken!

Klingt das spannend? Dann melde Dich jetzt kostenlos zu meinem Online-Seminar an (grünen Button klicken!) und erfahre die ultimative Abkürzung, wie Du jede Frau von Dir begeistern kannst!