bekannt aus

Smalltalk beim Flirt: Diese Themen und Fragen faszinieren Frauen!

Smalltalk beim Flirten

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du weißt nicht, was Du zu Frauen sagen sollst oder Deine Gespräche werden schnell langweilig? Kein Problem! Hier verrate ich Dir 7 einfache Tipps, wie aus dem öden Smalltalk ein Flirt wird, der jede Lady begeistert.

Dazu erfährst Du die besten Themen und Fragen für den Small Talk, egal ob Du beim Date sitzt oder die Frau gerade das erste Mal angesprochen hast. Werde als Mann zur erfolgreichen „Quasselstrippe“ bei jedem Kennenlernen! ;-)

 

Was ist Small Talk? Definition des verpönten Begriffs

Egal, ob die neue Kollegin auf der Arbeit, die Lady in der Disco oder das Flirten im Alltag: Überall wollen wir Männer die attraktiven Frauen ansprechen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Der Smalltalk lässt sich dabei als lockerer, allgemeiner Gesprächseinstieg definieren, wenn man(n) sein Gegenüber noch nicht gut kennt.

Nicht wenige Menschen hassen diese Art der Gesprächsführung – sie meinen, so zu reden sei oberflächlich und man würde nur belanglose Worte miteinander wechseln.

Das mit der Oberflächlichkeit mag ja stimmen, aber: Willst Du als Flirt etwa sofort über die tiefgründigsten und intimsten Themen mit jemandem reden, den Du nicht gut kennst? Na also!

 

Die Vorteile dieser Smalltalk-Gespräche:

Was diese Kritiker der „leichten Unterhaltung“ nicht sehen: So eine Plauderei ist der beste Gesprächsanfang hat eine enorm wichtige Funktion, um neue Kontakte zu knüpfen und Menschen auf unverfängliche Art näher kennenzulernen.

Man checkt sich gegenseitig ab und schaut ob der Gesprächspartner sympathisch ist und eine positive Ausstrahlung hat.

Auch beim Flirten mit Frauen ist der Smalltalk deshalb unverzichtbar, sowohl beim Ansprechen als auch später beim Date.

 

Ja, wir Männer können Smalltalk lernen!

Klingt alles so einfach in der Theorie – fällt aber vielen Männern unendlich schwer. Kaum geht es ums Reden und Erzählen mit attraktiven Mädels, bekommen wir einen trockenen Hals und der Kopf ist auf einmal wie leergefegt.

Kein Wunder, dass ich immer wieder Fragen per E-Mail von euch Jungs zu dem Thema bekomme. Darin schreibt ihr mir oft:

Ich weiß nicht, was ich zu der Frau sagen soll, um interessant zu wirken!

Die Gespräche mit ihr verlaufen langweilig, sodass sie schnell das Interesse verliert.

Und darauf aufbauend die Fragen:

Mit welchen Themen kann ich die Mädels beim Flirten begeistern?

Wie soll ich das Gespräch am Laufen halten?

Wenn ich dann mit Männern spreche, höre ich oft negative Glaubenssätze wie:

Ich bin einfach nicht der geborene Redner beim Date. Ich KANN mich einfach nicht gut mit Frauen unterhalten!

Wenn Du auch so denkst, kann ich Dir versichern: Schlagfertig und wortgewandt im (Flirt-)Alltag reden zu können – das ist kein Hexenwerk, keine Geheimwissenschaft. Smalltalk kann man lernen und üben wie alle anderen Dinge im Leben auch.

 

7 Smalltalk-Tipps fürs Flirten mit Frauen

Sicher kennst Du in Deinem Umfeld oder aus dem Fernsehen Menschen, die immer ein spannendes Gesprächsthema aus dem Hut zaubern und auf jeden Satz eine schlagfertige Antwort parat haben.

Das Geheimnis ihrer Redekunst ist ganz banal: Sie haben einfach mit vielen Leuten Kontakt und dabei die Gelegenheit genutzt, Small Talk zu üben.

Ich gebe Dir jetzt 7 einfachen Tipps für die richtigen Fragen, Themen und Kommunikationstechniken, die Du in Deinen Gesprächen verwenden kannst. Damit wirst auch Du zum „Unterhaltungs-Künstler“, wenn es um das Flirten und Kennenlernen von Frauen geht!

 

1. Der perfekte Gesprächseinstieg

Ich habe bereits in anderen Artikeln erklärt, wie Du Frauen ansprechen kannst, auch wenn Du auf der Straße oder abends im Club mit ihnen flirten willst.

Beim Date ist es besonders einfach, den Small Talk zu beginnen: Du musst nämlich gar nichts wahnsinnig Originelles am Anfang sagen, um das Eis zwischen euch zu brechen.

Ein paar belanglose Floskeln reichen als Gesprächseinstieg fürs Kennenlernen aus. Nehmen wir an, ihr trefft euch im Café, dann kannst Du sagen:

  • Hast du gut den Weg hierher gefunden?
  • Dein Schirm ist ja ganz nass, hat es etwa unterwegs geregnet?
  • Das Lokal hier ist wirklich gemütlich oder? … Du musst mal den Vanillestrudel probieren, der schmeckt besonders gut!

 

Du siehst: Es ist wirklich ganz easy, in ein Gespräch beim Date einzusteigen. Mach Dir also keine großen Gedanken darüber!

 

2. Smalltalk-Themen für den Flirt

Mann und Frau im Gespraech beim Date

Eine brennende Frage ist: Worüber kann ich mich mit Frauen unterhalten, wenn ich mit ihnen flirte (beim ersten Ansprechen und beim Date)?

Die wichtigste Regel: Schau Dir nochmal die Definition von Smalltalk an. Da steckt das entscheidende Wort „small“ drin, also „klein“.

Und das heißt:

Fange zum Gesprächseinstieg mit leicht verdaulichen, einfachen Themen an! Also keine „schwere Kost“ wie Weltpolitik, Religion oder allzu persönliche Dinge wie die letzte gescheiterte Beziehung oder der wochenlange Streit mit der Ex-Freundin.

Generell solltest Du für den Flirt negative Gesprächsthemen vermeiden, aber das versteht sich ja von selbst, oder?

Geeignet zum gegenseitigen Kennenlernen sind hingegen positive Themen, die Du besonders unverfänglich ansprechen kannst, wie zum Beispiel:

  • Urlaub
  • Hobbys
  • Kinofilme, Serien, Bücher
  • Zukunftsträume
  • witzige Erlebnisse
  • leichter Klatsch & Tratsch, etwa über Promis (Boulevard)
  • und ähnliches…

 

…denn beim Flirten willst Du die Frau ja nicht zum Grübeln bringen, sondern in eine gute Stimmung versetzen und sie mental aus ihrem grauen Alltag in eine bunte Welt entführen.

Auch mit den top 7 Gesprächsthemen fürs Date, die ich in diesem Artikel aufgelistet habe, wird Dir das gelingen!

 

3. Smalltalk-Fragen fürs Flirten

Okay, aber was kannst Du die Frau fragen, wenn Du sie auf einem Date triffst oder gerade eben angesprochen hast (zum Beispiel im Club oder auf der Straße)?

Natürlich kannst Du ihr alle Fragen stellen, die sich auf unterhaltsame Themen wie die oben genannten beziehen (also über Urlaub, Hobbys etc.).

Erlaubt sind auch kreative und verrückte Fragen zum Kennenlernen, die Dein Gegenüber beim Flirten ein bisschen fordern und testen, ob sie Humor hat.

Entscheidend für einen flüssigen Small Talk ist allerdings nicht nur, WAS (über welches Gesprächsthema), sondern WIE Du die Frau das fragst.

Merke Dir: Du musst während des Gesprächs immer ergiebige, offene Fragen stellen, auf die sich keine einsilbige Antwort mit „Ja“ oder „Nein“ geben lässt.

Also NICHT:Reist du gerne in andere Länder?“ (Antwort: „Ja klar…“ – SCHWEIGEN)

Sondern:Was war dein bisher schönstes Urlaubserlebnis, an das du dich erinnerst?

Oder:Warum fasziniert dich ausgerechnet Griechenland so sehr?

Solche emotionalen Fragen versetzen sie zugleich wieder in eine positive Stimmung.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

4. Erzähle im Gespräch etwas über Dich!

Bitte vermeide den Fehler, Dich beim Date allzu sehr aufs Fragen stellen zu konzentrieren… und dabei zu vergessen, etwas über Dich selbst preiszugeben!

Sonst wirkt euer Smalltalk nicht wie ein Flirt, sondern kommt eher wie ein Interview (oder schlimmstenfalls wie ein Polizeiverhör) rüber.

Steuere zu jedem Thema, über das die Frau Dir etwas erzählt, Deine eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und Meinungen bei.

Antworte zum Beispiel im Gespräch:

In einer Picasso-Ausstellung war ich noch nie, aber eine Freundin hat mir mal einen Kalender mit seinen Motiven geschenkt. Daher kann ich gut verstehen, was dich an diesem Maler fasziniert.

Ich habe auch eine jüngere Schwester… daher kenn ich das mit dem Beschützerinstinkt, wenn man auf sein Geschwisterchen mal aufpassen muss!

Diese Form des Small Talks hat beim Flirten zwei entscheidende Funktionen: Das Mädel kann Dich auf dem Date besser kennenlernen, Du bist für sie kein Fremder mehr und sie baut dadurch starkes Vertrauen zu Dir auf.

Ihr könnt außerdem Gemeinsamkeiten herausfinden und so eine emotionale Bindung zueinander herstellen. Miteinander „connecten“, wie man neudeutsch so sagt… Damit legst Du den Grundstein für eine eventuelle Beziehung mit ihr!

 

5. Spannende Storys zum Besten geben

Natürlich musst Du im Gespräch nicht immer nur improvisieren. Es empfiehlt sich gerade am Anfang, vor einem Date ein paar Fragen und Themen zurechtzulegen, die Du ansprechen willst, damit der Smalltalk beim Flirten gelingt.

Du kannst Dir notfalls auch ein paar Notizen im Handy speichern (als „Spickzettel“)…und wenn Du nicht weiterweißt, tust Du einfach so, als würdest Du gerade eine WhatsApp-Nachricht von einem Kumpel lesen.

Auch gut für den Flirt sind interessante Geschichten aus Deinem Leben, die Du ihr beim Date erzählst. Diese Storys sollten nicht nur lustig sein, sondern auch einen Mehrwert beinhalten und Deinen Status als attraktiver Alpha-Mann zum Ausdruck bringen.

Zum Beispiel kannst Du im Gespräch einstreuen:

Letztens ist mir was total Verrücktes passiert. Ich saß mit einer Freundin von mir im Eiscafé. Plötzlich kam ein Kind mit einem Eis auf der Hand vorbeigerannt und hat das komplette Hörnchen auf meinen Schoß fallen lassen.

Meine Hose war total bekleckert… ich habe natürlich erst mal den Kleinen beruhigt und ihm ein neues Eis gekauft!

Mit dieser witzigen Anekdote zeigst Du beim Small Talk viele positive Eigenschaften, die in einer partnerschaftlichen Beziehung wichtig sind:

Du hast Umgang mit anderen Mädels (bist also ein begehrter Mann), regst Dich nicht über Kleinigkeiten wie eine schmutzige Hose auf, kannst super mit Kindern umgehen und bist großzügig.

 

6. Gespräch am Laufen halten: die 2 besten Tricks

Mann stellt Fragen zum Kennenlernen

Oft fragen mich Männer auch verzweifelt, wie sie die Flirt-Unterhaltung am Laufen halten können.

Sie haben sich zwar brav die Themen zurechtgelegt, die sie beim Kennenlernen brauchen.

Aber bereits wenige Minuten nach dem Ansprechen (bzw. der Begrüßung beim Date) haben die Kerle ihr Pulver verschossen, wenn der „Fragenkatalog“ abgearbeitet ist.

Hierzu muss ich sagen: Plane nicht den kompletten Smalltalk durch, sondern reagiere spontan und erlaube dem Gespräch einen natürlichen Fluss!

Dafür verrate ich Dir im Folgenden zwei Tipps, wie Du stundenlang mit der Auserwählten quatschen kannst.

 

Technik 1: Assoziationsketten bilden

Wie ist das, wenn Du mit guten Kumpels redest? Man kommt von einem Thema zum anderen und fragt sich am Ende, wie man von den Fußballbundesliga-Spielergebnissen auf Pfeilgiftfrösche im Amazonas gekommen ist…

Ich verrate es Dir: Natürliche Gespräche laufen über Assoziationen. Jedes Thema, das Du ansprechen kannst, ist Ausgangspunkt für viele weitere Themen, die damit in Beziehung stehen.

Das funktioniert auch im Smalltalk beim Flirten mit Frauen:

  • Sie redet über Gitarre spielen als Hobby.
  • Du sagst ihr, dass Du Rockmusik magst.
  • Ihr fällt ein, dass die Lederhosen der Rocker in den 80ern voll uncool waren.
  • Du erzählst, wie Du als Kind mal ne Lederhose getragen hast.
  • Sie erklärt, dass sie vegan ist und generell kein Leder trägt.
  • Du fragst, wie sie sich als Veganerin ernährt.
  • Sie schwärmt von Linsensuppe…
  • Und so weiter.

 

Sei kreativ, lass die Gedanken ein wenig schweifen und finde Assoziationen, um zum nächsten spannenden Thema zu kommen!

 

Technik 2: Vertiefende Fragen stellen

Die meisten Männer geben sich mit der erstbesten Antwort zufrieden, wenn es um den Smalltalk im Flirt geht. Kein Wunder, wenn das Gespräch beim Kennenlernen dann schnell beendet ist.

Die Frau sagt beispielsweise beim Date:

Ich mache gerne Urlaub in Thailand.

Dann antwortest Du nicht: „Aha, okay, sehr schön…

Sondern: „Warum gerade dieses Land, welche besondere Beziehung hast du dazu?

Sie erzählt dann vielleicht: „Weil die Menschen dort so besonders sind!

Du dann: „Interessant, wie genau sind die Leute den dort, wie ist ihre Mentalität?

Du kannst also jedes Thema beliebig weit vertiefen.

ABER Vorsicht: Achte auch hier darauf, etwas über Dich zu erzählen statt zu viele Fragen hintereinander abzufeuern, um beim Flirten nicht (wie oben erwähnt) in einen Interview-Stil zu verfallen!

 

7. Smalltalk üben: bitte überall im Alltag!

Die unbequeme Wahrheit ist: Viele Männer, denen ich begegne, haben nicht nur beim Flirten mit Frauen ihre Baustellen.

Generell fällt es den meisten Jungs schwer, mit fremden Menschen zu reden, weil sie den ganzen Tag über auf der Arbeit sind und sich in der Freizeit immer im selben Freundeskreis bewegen.

Das ist zwar schön und gut, doch hier lernst Du kaum neue Leute kennen und bekommst dementsprechend auch wenig Übung im Ansprechen bzw. Gespräche führen.

Mit dem Flirten ist es wie beim Fußball: Du brauchst auch Training zwischen den wichtigen Spielen!

Wenn Du einen sicheren Smalltalk noch schneller lernen willst, solltest Du also nicht bis zum nächsten Date warten.

Ich empfehle Dir stattdessen, überall im Alltag mit Unbekannten zu sprechen: An der Supermarktkasse, beim Friseur, im Bus etc. So kannst Du den Smalltalk perfekt üben und gewinnst schnell die kommunikativen Fähigkeiten, die Du brauchst…

…um auch Frauen mit einem anregenden Flirt-Gespräch in Deinen Bann zu ziehen! Und vielleicht klappt es dann auch mit einer glücklichen Beziehung!

Was Du noch tun kannst

Fühlst Du Dich einsam und möchtest endlich eine Freundin? Oder hast Du schon eine tolle Frau kennengelernt, weißt aber nicht, wie Du ihr Herz erobern kannst?

Dann habe ich eine großartige Neuigkeit für Dich!

Mein Name ist Andy Pasion und ich sage immer wieder: „Mit der richtigen Herangehensweise ist es total leicht, eine Freundin zu bekommen. Und dabei ist es total egal ob Du glaubst zu dick, zu unattraktiv oder zu dünn für sie zu sein!“

In meinem kostenlosen E-Mail-Coaching erkläre ich Dir alle Schritte, wie Du spielend leicht die Frau in Dein Leben ziehst, die Du schon immer haben wolltest.

Und das Beste: Wenn Du Dich jetzt für das E-Mail-Coaching anmeldest, erhältst Du GRATIS meinen Flirt-Spickzettel als Begrüßungsgeschenk!

Ein kleiner Auszug was Dein Begrüßungsgeschenk beinhaltet:
Flirt Spickzettel

Sei allzeit bereit zum Flirten - lade den Flirt-Spickzettel bequem auf Dein Handy

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Mit diesen Tipps ist Dein Flirterfolg GARANTIERT

Die #1 Sache, die Du tun musst, BEVOR Du eine Frau überhaupt ansprichst

Erzeuge mit dieser Aussage sofortige Sympathie, indem Du sie zum Lachen bringst

Geheimtipp, mit dem Du die Anziehung zu Dir ins UNERMESSLICHE steigerst

Erschaffe den richtigen Zeitpunkt, um die Frau SOFORT küssen zu können

Trage unten Deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf den grünen Button, damit ich Dir im E-Mail-Coaching helfen kann, Dein Ziel zu erreichen. Anschließend erhältst Du zum Start meinen Flirt-Spickzettel als PDF-Dokument!