bekannt aus

„Sie liebt mich nicht“ – Hilfe für verliebte Männer!

Mann liest Nachricht am Handy mit Abfuhr von Frau

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du kennst diese wahnsinnig tolle Frau, siehst sie regelmäßig oder schreibst mit ihr. Vielleicht hattet ihr sogar schon ein Date. Doch plötzlich kommt ein Hammer-Satz von ihr, der Dir schlagartig klarmacht: „Sie liebt mich nicht!”

Jetzt bist Du enttäuscht und unglücklich, denn Du willst eigentlich mehr sein als nur der gute Freund für dieses Mädel. Und Du überlegst Dir:

Sie sagt, sie will mich nicht. Gibt es trotzdem noch eine Chance, sie zu erobern für Liebe, Sex und Beziehung? Oder sollte ich sie vergessen bzw. eine Freundschaft akzeptieren?

Und wie sollst Du Dich jetzt verhalten, um nicht noch mehr Chaos bei ihr und Dir zu erzeugen?

Die Gedanken kreisen immer weiter um diese Fragen, ohne dass Du auf eine gute Lösung kommst. Verständlich, denn Du bist völlig verwirrt vor lauter Liebeskummer und anderen negativen Gefühlen…

Aber keine Panik! Ich möchte Dir helfen, einen Ausweg aus diesem Labyrinth zu finden, mit meinen nachfolgenden Tipps für Männer:

 

„Sie will mich nicht“: Wie hart sich ein Korb anfühlt

So eine Abfuhr zu kassieren ist schmerzhaft für jeden Mann, wenn man verliebt ist in eine Freundin oder Bekannte. Du kannst Dich mit dieser Frau stundenlang unterhalten, mit ihr lachen und hast daher heftigste Schmetterlinge im Bauch.

Es gibt für Dich kein schöneres Gefühl, als mit ihr zusammen zu sein.

Weil Du sie endlich erobern willst, gestehst Du ihr natürlich, wie sehr Du sie liebst oder machst zumindest ein paar Andeutungen, um den Karren in die richtige Richtung zu lenken.

Dann antwortet sie Dir jedoch, dass sie Dich zwar sehr gerne mag (als Freund, als Mensch), aber Dich nicht liebt. Sie könne sich keine Beziehung mit Dir vorstellen oder sei generell nicht bereit für Geschichten mit Männern. Ein Schlag ins Gesicht!

 

„Sie liebt mich nicht… oder doch ’ne Chance?“

Aber vor lauter Liebeskummer fragst Du Dich mit letzter Hoffnung: Hat sie wirklich so gar kein Interesse, oder kannst Du als Mann den Funken der Liebe noch in ihr entzünden? Können da Gefühle entstehen?

Das findest Du nur heraus, indem Du auf ihre verdeckten Signale achtest (Worte und Körpersprache).

In diesem Artikel habe ich Dir bereits Anzeichen verraten, woran Du erkennst ob sie Dich liebt oder zumindest eine Chance auf eine Partnerschaft besteht.

 

„Warum liebt sie mich nicht?“ Erfahre die 2 Gründe!

Vergiss Erklärungen wie: „Im Moment bin ich nicht bereit für eine Beziehung…“ Das sagt sie nur, um Dir zu verschweigen, dass sie speziell DICH nicht will, denn sie möchte Dich nicht noch mehr verletzen.

Denn für andere Männer hat sie durchaus Augen, wenn da der Richtige kommt. Oder glaubst Du, sie würde einen gottgleichen Fußball-Star oder Popsänger von der Bettkante stoßen? Na also!

Doch bevor ich Dir erkläre, was Du jetzt tun kannst, um vom platonischen Freund zu ihrem Partner zu werden, musst Du erstmal verstehen, wieso sie Dich nicht liebt. Genauer gesagt: Warum sie kein Gefühl von sexueller Anziehung zu Dir empfindet, sondern Dich nur als guten Kumpel sieht.

 

Grund 1: Deine Zurückhaltung beim Flirten

Guter Freund ist verliebt und sitzt neben FrauIch glaube, dass Du eher ein schüchterner Typ bist, zumindest in der Gegenwart von Frauen, stimmt’s? Und sicher hast Du Dich nie getraut, richtig offensiv mit ihr zu flirten – aus Angst vor einem Korb.

Du hast ihr keine eindeutigen Komplimente gemacht, sie nicht berührt und erst recht nicht versucht, sie zu küssen. Schließlich könnte sie dabei ja sagen, dass sie Dich nicht will und alles wäre aus.

Paradoxerweise führt gerade dieses Verhalten zu einer Zurückweisung, denn Du hast sie nicht spüren lassen, dass Du ein Mann bist, der sie als sexuell attraktive Frau wahrnimmt und begehrt.

Du hast sie stattdessen wie einen weiblichen Kumpel behandelt – und als Du ihr vorsichtig gesteckt hast, dass Du in sie verliebt bist, war alles schon zu spät. Deshalb bekommst Du jetzt die Retourkutsche und bist umgekehrt halt auch für sie nur der „gute Freund“. Ergebnis: Sie liebt Dich nicht.

 

Grund 2: Du bist ein viel zu netter Mann

Hinzu kommt: Du bist wahrscheinlich immer für diese Freundin zur Stelle, um ihr bei allen Problemen zu helfen, oder? Du hörst ihr immer zu, bist sensibel und eigentlich der beste Kerl, den sie kriegen könnte für eine Beziehung…

Stopp!

Hilfsbereitschaft ist zwar gut und ehrt Dich, doch immer nur nett sein zu Frauen, ohne richtig zu flirten? Das wirkt bei Männern furchtbar langweilig aufs andere Geschlecht – und bringt Dich mit Vollgas direkt in die Kumpelschiene als „bester Freund“!

Es fehlt einfach dieses prickelnde Gefühl – eine gewisse Reibung, die (wie in der Physik) eine Wärme erzeugt. Und deshalb liebt sie Dich nicht.

Außerdem merken Frauen es sehr genau, wenn Du all diese Dinge nur deshalb tust, weil Du hoffst, damit ihre Liebe zu gewinnen und sie zu erobern.

 

„Sie liebt mich nicht“: 5 Schritte, was Du jetzt tun kannst

Wenn sie sich in Dich verlieben soll, musst Du sexuelle Anziehung aufbauen. Dieses Gefühl macht den Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe aus.

Aber besteht überhaupt eine Chance, sie umzustimmen, sodass sie Dich liebt? Nun, das hängt davon ab, wie sehr Du bereit bist, Dich zu verändern und ein attraktiver Mann zu werden.

Es gibt ein wunderbar passendes Zitat, das Albert Einstein zugeschrieben wird:

„Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

Das heißt: Deine jetzige Verhaltensweise hält Dich in der Kumpelschiene gefangen, denn so wie Du im Moment bist, schätzt sie Dich nur als guten Freund. Wenn Du sie also erobern willst, musst Du ein radikal neues Verhalten an den Tag legen.

Ich habe bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie Du aus der Friendzone rauskommst. Doch speziell für Deine Situation, dass sie Dich nicht liebt, aber Du sie, möchte ich Dir noch ein paar weitere Tipps geben:

 

1. Akzeptiere, dass sie Dich nicht will!

Warum das?“, fragst Du Dich jetzt vielleicht. Schließlich wünschst Du Dir nichts sehnlicher als Liebe und Beziehung mit dieser Frau – oder zumindest Sex.

Verständlich, doch sobald Du bettelst und klammerst wie die meisten Männer, wirst Du sie erst recht verschrecken, unnötig einengen und Streit erzeugen. Das sorgt dafür, dass sie sich immer weiter von Dir distanziert.

Es klingt widersprüchlich, ist aber wahr: 

Wenn Du sie als Freundin jetzt loslässt und erstmal auf Abstand gehst, wird sie anfangen, Dich zu vermissen. Sie wird Dich als starken, unabhängigen Mann wahrnehmen, der es nicht nötig hat, an ihr zu kleben wie all die anderen schwachen Kerle da draußen.

Also, kein Drama machen! Sage ihr freundlich, dass es für Dich okay ist, wenn sie Dich nicht liebt. Dann melde Dich in den nächsten Wochen nur noch wenig bei ihr, leite vielleicht sogar eine vorübergehende Kontaktsperre ein.

In dieser Zeit hast Du außerdem Gelegenheit, Deine Wunden zu lecken und den ersten Schock mit dem Liebeskummer zu verarbeiten. Nähe ist sowieso immer Gift, wenn man unglücklich verliebt ist, vergiss das nicht!

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

2. Habe coole Dates mit anderen Frauen!

Noch so ein merkwürdiger Tipp? Warum andere Mädels kennenlernen und daten? Du willst doch nur SIE…

Die Psychologie dahinter ist ganz einfach: Konkurrenz belebt das Geschäft bei uns Männern, auch in der Liebe! Wenn die Frau sieht, dass Du Dich mit anderen Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts beim Dating trifft, wird sie eifersüchtig (im positiven Sinne!).

Sie wird leichte Gefühle von Anziehung zu Dir verspüren, weil sie (unterbewusst) denkt:

Oh, er rennt mir nicht hinterher wie all die anderen Typen. Außerdem interessieren sich scheinbar auch andere Frauen für ihn, sie suchen regelrecht seine Nähe wie die Motten das Licht. Hm, er ist ja doch gar nicht so übel, sondern ein wirklich attraktiver Mann!

Deine Dates mit ihren Konkurrentinnen solltest Du ihr aber nicht so offensichtlich unter die Nase reiben. Poste einfach ein paar Bilder bei Facebook, mach Andeutungen im WhatsApp-Status…

…oder streue ganz beiläufig in euer persönliches Gespräch ein, was Du neulich Spannendes mit einer „guten Freundin“ unternommen hast.

Positiver Nebeneffekt:

Du lernst wirklich andere Frauen kennen, um Dich abzulenken und auf andere Gedanken zu kommen. Außerdem findest Du vielleicht dadurch eine andere Partnerin für Sex und Beziehung, wenn Dich Deine „Nummer 1“ am Ende wirklich nicht liebt.

 

3. Lege jetzt Dein Helfersyndrom ab!

Mann will gute Freundin beim Renovieren für Beziehung und Sex erobernDu warst als treuer Freund bisher immer für die Frau da und hast stundenlang den guten Zuhörer, Anwalt, Handwerker oder Therapeuten für sie gespielt? Ihr die Wohnung renoviert und den PC instand gesetzt? Diese übertriebene Hilfsbereitschaft muss ein Ende haben!

Natürlich kannst Du „nett“ sein. Du sollst Dich jetzt als Mann nicht verstellen und zum totalen Arschloch werden.

Aber die Wahrheit ist: Mit Deinem Helfersyndrom hast Du Dich bisher auch verstellt, wenn Du mal ganz ehrlich bist.

Denn oft hast Du ihr nur aufopferungsvoll zugehört und geholfen, weil Du einen Grund brauchtest, um in ihrer Nähe zu sein. Und weil Du Dir eine „Gegenleistung“ davon erhofft hast – nämlich dass sie sich auch in Dich verliebt. Es war also keine reine Nächstenliebe und Selbstlosigkeit.

Doch jetzt weißt Du: Sie liebt Dich nicht für dieses Verhalten, also solltest Du Deine Hilfsbereitschaft ein gutes Stück zurückfahren.

Die wichtigste Regel: Hilf ihr nur, wenn diese 2 Bedingungen erfüllt sind:

  • Erstens: Es handelt sich wirklich um ein großes Problem, und keine Kleinigkeiten (wie stundenlanges Gejammer über andere Männer oder kleine Handgriffe im Haushalt, die sie selbst erledigen könnte).
  • Zweitens: Du würdest diese Dinge genauso auch für einen guten Freund tun (und nicht nur für eine Frau, weil Du sie von Dir überzeugen willst).

 

4. Werde ein selbstbewusster(er) Mann!

Es ist kein Geheimnis, diese Psychologie der Attraktivität:

Frauen stehen auf bestimmte Charakterzüge und Handlungsmuster bei Männern, wenn es um Sex und Beziehung geht. Dazu gehören zum Beispiel Führungsstärke als Alpha-Mann, eine Mission im Leben, eigene Meinungen, selbstsichere Körpersprache und Durchsetzungsvermögen.

Das Ganze ist ein sehr komplexes Thema, aber in meinem Blog findest Du hierzu viele Artikel, die Dir weiterhelfen.

Stärke also Deine Männlichkeit und werde dieser Typ, den Frauen mögen! So wird auch SIE positiv überrascht sein und sich hingezogen fühlen zu Deiner neuen, attraktiven Persönlichkeit. Und am Ende liebt sie Dich vielleicht doch…

 

5. Flirte, statt nur den „Kumpel“ zu spielen!

Wie entstehen nun intensive Gefühle, damit sie sich am Ende in Dich verliebt? Aus der Psychologie ist klar: Eine sexuelle Anziehung erzeugst Du nur dann ausreichend, wenn Du endlich anfängst, mit ihr zu flirten (statt nur nett zu sein). Wecke diese besondere Energie zwischen euch!

Aber was genau ist ein Flirt? Damit die Frau Dich nicht nur als Kumpel sieht, sondern sie Dich liebt, musst Du Dir als Mann völlig neue Verhaltensweisen angewöhnen, die in eurer „Freundschaft“ bisher nicht existiert haben:

Necke sie spielerisch, um eine erotische Spannung zu erzeugen. Suche die körperliche Nähe im Gespräch, mache ihr die richtigen Komplimente. Wie genau das alles funktioniert, erkläre ich Dir in meinen weiteren Tipps (siehe unten!)

Doch Achtung: Nicht immer klappt es bei uns Männern, die Friendzone zu verlassen und vom guten Freund zum (Sex-)Partner zu werden. So ehrlich will ich zu Dir sein.

Dann solltest Du ihre Entscheidung akzeptieren und neue Single-Frauen kennenlernen. So hast Du die beste Ablenkung vom Liebeskummer und kannst Dich neu verlieben, um eine glückliche Beziehung zu finden.

 

Was also ist der nächste, logische Schritt?

Egal wie die Sache jetzt ausgeht: Meine folgenden Tipps helfen Dir dabei, weitere Schritte zu gehen, um Deine „gute Freundin“ ODER eine andere Frau für eine Beziehung zu erobern: