bekannt aus

Romantisches Picknick-Date zu zweit: Die besten Tipps und Ideen

Paar küsst sich bei romantischem Picknick-Date am Fluss

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Du möchtest Deiner Traumfrau gerne näherkommen und planst daher ein Picknick-Date? Ein paar gemütliche Stunden zu zweit auf der Decke zu verbringen, das ist auf jeden Fall eine gute Idee – zumindest wenn ihr euer erstes Treffen schon hinter euch habt!

Warum das Picknick so super genial ist? Hierfür gibt es mehrere Gründe:

  • Du hebst Dich positiv von der Masse der langweiligen Männer ab, die mit ihren Frauen nur ins Café oder Kino gehen.
  • Sitzt ihr im Park oder anderswo im Grünen, entsteht eine romantische Stimmung wie im Urlaub. Das gilt vor allem dann, wenn euer Date bis spät in den Abend geht, sodass ihr den Sonnenuntergang und die Sterne beobachten könnt.
  • Ihr könnt leckere Snacks mampfen, die Dich als erstklassigen Koch profilieren (sofern Du gute Rezepte raussuchst). Trotzdem erlebt ihr beim Essen keine steife Atmosphäre wie beim typischen Candle-Light-Dinner im Restaurant, wo man sich nur verkrampft gegenübersitzt.
  • Es ist eine super entspannte Auszeit vom stressigen Alltag, quasi Wellness für die Seele.
  • Beim Relaxen auf der Decke kannst Du leicht Körperkontakt herstellen, was unheimlich wichtig ist, um der Lady näherzukommen bis zum Kuss.

Gemeinsam zu picknicken ist also ein tolles Erlebnis, von dem ihr später noch euren Enkeln erzählen könnt. Allerdings müssen ein paar wichtige Regeln beachtet werden, damit das perfekte Treffen gelingt. Welche besonderen Regeln das sind? Das verrate ich Dir in diesem Blog-Artikel!

Picknick beim ersten Date: Warum es noch zu früh ist

Du planst ein romantisches Picknick als erstes Date? Diese Idee solltest Du Dir besser aus dem Kopf schlagen, denn für so eine aufwendige und relativ intime Unternehmung ist es zu dem Zeitpunkt noch zu früh.

Stell Dir mal vor, ihr hockt beim ersten Date irgendwo in der Pampa auf der Picknickdecke und stellt bereits nach zwanzig Minuten fest, dass die Chemie zwischen euch so gar nicht stimmt.

Wie bitteschön wollt ihr so schnell wieder aus der Nummer rauskommen? Einfach die Sachen zu packen und sich unter einem Vorwand zu verabschieden ist da viel schwieriger als beim klassischen Treffen im Café!

Außerdem kennt die Frau Dich bisher kaum, vor allem wenn ihr euch übers Online-Dating kennengelernt habt. Daher hat sie wahrscheinlich noch nicht genug Vertrauen, um mit Dir für einen Kurzurlaub zu zweit in die einsame Natur zu gehen und eine intime Zeit beim Picknicken zu verbringen.

Hinzu kommt, dass die Vorbereitung ein ziemlicher Aufwand ist – vor allem die Zubereitung von Essen. Da ihr euch kaum kennt, weißt Du gar nicht, ob es die Sache überhaupt wert ist. Lohnt es sich, fürs Treffen vorher Rezepte zu suchen sowie stundenlang in der Küche zu stehen zum kochen und backen?

Deshalb rate ich Dir, so ein Picknick frühestens beim zweiten Date in Erwägung zu ziehen, wenn ihr schon vertrauter miteinander seid und die Sympathie stimmt!

Aber zum Glück habe ich noch viele andere Date-Ideen im Sommer für Dich parat, wenn Du eine Alternative für eure erste Verabredung suchst.

Romantisches Picknick-Date: Was mitnehmen?

Picknickkorb mit Tellern, Essen und WeinAls Mann ist es Deine Aufgabe, die Führung zu übernehmen und euer Treffen richtig zu planen. Doch was braucht man alles für ein romantisches Picknick zu zweit? Die Frage ist berechtigt. Denn wenn Du beim Einpacken etwas Wichtiges vergisst, steht ihr ziemlich blöd da und euer Date könnte ruiniert sein!

Hier ein Checkliste mit Ideen, was Du alles mitnehmen solltest für euer Picknick-Date:

  • einen klassischen Picknickkorb (normale Rucksäcke, Beutel etc. wirken zu unromantisch)
  • eine ausreichend große Decke für zwei Personen
  • oder gegebenenfalls eine spezielle Picknickdecke mit wasserdichter Unterseite, wenn der Rasen feucht ist
  • eine Kühltasche an warmen Tagen, wenn Du kühle Getränke, leicht schmelzende Snacks wie Schokolade oder leicht verderbliche Speisen mitnehmen willst
  • Geschirr und Besteck: Teller, Messer, Gabel, Löffel und zwei Weingläser / Sektgläser
  • verschließbare Plastikbehälter (zum Beispiel Tupperdosen) für die verschiedenen Snacks
  • leckeres Essen, das Du zu Hause vorbereitet hast für eure Mahlzeit (Salat, Hauptgang und Nachtisch)
  • etwas Kühles zum Trinken, das ihr beide mögt (alkoholische und nicht-alkoholische Getränke)
  • gegebenenfalls Korkenzieher und Flaschenöffner
  • einfarbige Servietten (Taschentücher oder Küchenrolle geht notfalls auch, wirkt aber nicht so stilvoll)
  • eventuell sogar Feuchttücher für die Hände, falls diese vom Essen sehr schmutzig werden
  • eine Plastiktüte oder einen Müllbeutel für anfallenden Müll
  • Spiele für zwischendurch – zum Beispiel Karten, Würfel, ein Reise-Schach oder ein Federball-Set
  • tragbarer Bluetooth-Lautsprecher für romantische Musik
  • eine LED-Camping-Laterne, falls euer Date bis zum Abend oder sogar in die Nacht dauert
  • Mückenspray und Sonnencreme im Sommer
  • eine Wolldecke, wenn es abends kalt wird

Beim Material des Geschirrs musst Du sorgfältig abwägen.

Natürlich ist es bei einem Picknick-Date zu zweit romantischer, aus echten Wein- bzw. Sektgläsern aus Glas zu trinken. Auch Teller aus Porzellan wirken hochwertiger als Pappe oder Plastik.

Allerdings können Glas und Porzellan auch leicht zerbrechen unterwegs – das wäre ein schlechtes Omen für eure Liebe! Denn nicht immer bringen Scherben Glück, vor allem wenn einer von euch sich daran verletzt.

Willst Du auf Nummer sicher gehen, entscheide Dich besser für die Plastik-Variante.

Romantische Picknickplätze fürs Date – top 8 Ideen

Paar macht Picknick am SeeuferUm in der Natur den schönsten Standort zu finden, müssen ein paar wichtige Dinge berücksichtigt werden.

Zum einen solltest Du keinen Ort auswählen, wo sich im Frühling oder Sommer zu viele Leute tummeln. Meide überfüllte Parks, Seeufer, Strände und Schwimmbäder fürs Picknick-Date!

Wenn alle paar Minuten ein neugieriger Hund angerannt kommt, ständig Party feiernde Menschen an euch vorbeilaufen oder gar ein Fußball in eurem Essen landet, ist die romantische Stimmung schnell im Eimer! Ihr wollt euch ja ungestört unterhalten und näherkommen, oder?

Von Vorteil ist außerdem ein Ort, wo es im Sommer ausreichend Schatten gibt, zum Beispiel durch Bäume. Die halten bei plötzlichem Wetterumschwung auch leichten Regen ab.

Schaden kann es auch nicht, wenn in der Nähe eine gewisse Infrastruktur vorhanden ist. Damit meine ich zum Beispiel:

  • eine Bus- und Bahnhaltestelle oder ein Parkplatz, damit ihr nicht ewig laufen müsst mit eurem schweren Picknickkorb
  • ein Kiosk, um sich zwischendurch ein Eis oder kühle Getränke zu kaufen (wenn ihr nicht extra eine Kühlbox mitschleppen wollt)
  • öffentliche Toiletten, zumindest für die Dame (wir Männer können ja notfalls hinterm Baum verschwinden…)
  • ein Mülleimer

Ansonsten fühlt euch frei beim Picknick-Date zu zweit und wählt für euren Kurzurlaub einen Ort aus, der euch gefällt!

Gute Ideen für Picknickplätze sind meiner Erfahrung nach:

1. Am See oder Flussufer

Während des Picknicks am Wasser zu sitzen ist wirklich romantisch, und manchmal gibt es interessante Schiffe bzw. Boote zu sehen. Bei warmem Wetter könnt ihr auch zusammen schwimmen gehen – natürlich nur, wenn das in dem Gewässer möglich ist.

Denk also dran, dass Du gegebenenfalls die Badesachen einpacken musst!

2. Im Park oder botanischen Garten

Verliebtes Paar beim Picknick im ParkEin Klassiker fürs Picknick-Date ist der Park. In so gut wie jeder Stadt gibt es gemütliche Wiesen, wo man im Grünen perfekt unter schattigen Bäumen Platz nehmen kann.

Versuche jedoch eine Stelle zu finden, die nicht zu überfüllt ist. Das ist an diesem Ort oft schwierig, denn auch andere Menschen kommen auf die Idee, bei schönem Wetter im Park zu relaxen!

Eine Alternative ist ein botanischer Garten, wo viele Blumen zu bewundern sind. Das sorgt auf jeden Fall auch für Romantik, denn Blumen gehören zur Liebe einfach dazu.

3. Auf einer Wiese in der Stadt

Auch direkt in der Stadt gibt es manchmal einzelne Grünflächen, wo man sich zu zweit niederlassen kann bei gutem Wetter. Starte am besten mal eine Suche bei Google Maps!

Der Vorteil: Solche Wiesen sind durch die Verkehrsanbindung meist gut erreichbar und nicht zu abgelegen. Auch gibt es oft Geschäfte, Toiletten und andere Dinge in der unmittelbaren Umgebung, die einen gewissen Komfort versprechen.

4. Am Strand

Natürlich gibt es bei eurem Treffen kaum etwas Romantischeres als den Blick aufs Meer – gerade am Abend, wenn die Sonne untergeht. So ein Erlebnis wird der Frau nachhaltig in Erinnerung bleiben. Und die Zeit am Strand wird sich definitiv wie ein Kurzurlaub anfühlen.

Allerdings ist das Picknick-Date am Strand auch mit Vorsicht zu genießen: Bei gutem Wetter sind Strände oft hoffnungslos überfüllt und der Sand landet leicht im Essen, was nicht besonders lecker ist.

Außerdem gibt es oft keinen Schatten, weshalb ihr zusätzlich noch einen Sonnenschirm mitschleppen müsst.

5. Im Wald auf der Lichtung

Wenn ihr wirklich ungestört sein wollt in der freien Natur, könnt ihr im Wald auf einer Lichtung picknicken. Auf diese besondere Idee kommt sicherlich kaum jemand, weshalb ihr wahrscheinlich so gut wie allein seid im Grünen. Achte aber darauf, dass die Stelle nicht zu abgelegen ist, damit die Lady sich nicht fürchtet.

Wenn es keine passende Lichtung gibt, macht doch beim Date einfach ein Picknick auf einer Bank! Darauf zu sitzen ist sehr bequem und ihr könnt sogar die Decke zu Hause lassen.

Übrigens: So eroberst Du sie auf einem Date!

Du willst endlich das Treffen mit Deiner Traumfrau bekommen und sie erobern, OHNE eine Abfuhr zu kassieren? Dann musst Du Dich an eine entscheidende Regel halten!

Aber das Erschütternde ist: 97% der Männer haben keine Ahnung, wie sie ein romantisches Date einfädeln und der Frau körperlich näherkommen sollen bis zur dauerhaften Affäre oder Beziehung.

Deshalb enden diese Kerle in der Friendzone als „guter Kumpel“ oder bekommen gar keine Antwort mehr beim Schreiben.

Wenn Du Deine Angebetete schnell aufs Date kriegen und verführen willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

6. Auf einem Berg mit Aussichtspunkt

Ebenfalls eine gute Dating-Idee ist es, zu zweit auf einen Berg zu steigen und sich dann auf einem Plateau oder einer Aussichtsplattform niederzulassen. Der weite Blick ins Tal ist sicherlich sehr romantisch – und der Bergkäse schmeckt da gleich doppelt so gut.

Allerdings sollte der Weg zu diesem Aussichtspunkt keine anstrengende Wanderung werden, mit der ihr Reinhold Messner Konkurrenz machen könntet. Wenn ihr total ausgepowert und mit brennenden Füßen oben ankommt, geht’s mit der Romantik buchstäblich bergab!

7. Im Auto

Picknicken funktioniert nicht nur unter freiem Himmel perfekt. Ihr wollt beim Date nicht draußen sitzen und euch den Hintern abfrieren? Besonders bei schlechtem Wetter oder im Winter bietet sich ein romantisches Picknick im Auto an.

Das klingt erstmal verrückt, hat aber einige Vorteile: Es ist gemütlich warm, ihr könnt übers Autoradio Musik laufen lassen und müsst keinen schweren Picknickkorb schleppen (der am besten immer griffbereit auf der Rücksitzbank liegt).

Da ihr mobil seid, habt ihr außerdem die Möglichkeit, weiter weg zu fahren wie bei einem Kurzurlaub – zum Beispiel zu einem schönen Aussichtspunkt in den Bergen oder am Meer!

8. Zu Hause im Wohnzimmer

Eine noch ausgefallenere Idee bei schlechtem Wetter ist ein romantisches Indoor-Picknick zu Hause im Wohnzimmer. Breitet eine Decke am Boden aus, zündet ein paar Teelichter an und genießt die leckeren Speisen, so als würdet ihr irgendwo draußen im Park sitzen.

Wenn euch das zu albern vorkommt in dieser Atmosphäre, könnt ihr natürlich auch ganz normal am Wohnzimmertisch essen und vorher zusammen kochen oder backen.

So ein Date zu Hause hat den Vorteil, dass ihr gleichzeitig auch Filme schauen und Gesellschaftsspiele spielen könnt – und bis zum Schlafzimmer ist es auch nicht weit ;-)

Rezepte: Das richtige Essen für euer Picknick-Date (inklusive Getränke)

Picknickdecke mit verschiedenen Snacks und FingerfoodGenau wie beim Koch-Date zu Hause solltest Du die Frau vorher fragen, welche Speisen sie besonders gerne isst und welche nicht. Vielleicht ist sie sogar Vegetarierin oder Veganerin? Folge ihren Wünschen, was sie am liebsten mag!

Erkundige Dich auch über mögliche Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten, um eine böse Überraschung zu vermeiden während eurer Mahlzeit. Bekommt sie von Deinen selbstgebackenen Nussecken plötzlich Atemnot beim Nachtisch, ist das Date ruiniert. Ganz so „atemberaubend“ soll euer romantisches Picknick dann doch nicht werden!

Ansonsten ist aber gar nicht so sehr das WAS entscheidend, sondern das WIE.

Die goldene Regel: Bereite schon zu Hause leckeres Fingerfood vor, das mit einem Happs im Mund ist, ohne großes Herumschmieren und Kleckern!

Nichts ist nerviger, als wenn ihr vor Ort erst stundenlang schnibbeln und schneiden müsst, während ihr unbequem auf der Decke am Boden hockt. Solche umständlichen Aktionen zerstören die ganze Romantik bei eurem Picknick-Date.

Ziemlich unappetitlich sind außerdem Speisen, mit denen ihr euch Kleidung, Hände und Gesicht einsaut.

Zur Vorbereitung eures Festmahls musst Du aber nichts Aufwendiges kochen oder backen in Deiner heimischen Küche! Hier ein paar gute Rezept-Ideen für Essen, das einfach zuzubereiten ist für uns Männer:

Frisches Baguette mit Aufstrichen

Ein leckerer Snack ist knuspriges Baguette-Brot, das Du zu Hause bereits vorgeschnitten hast. Die Scheiben könnt ihr dann beim Picknick-Date nach Belieben mit verschiedenen Aufstrichen und Cremes bestreichen.

Ziemlich unpraktisch für unterwegs ist allerdings Kräuterbutter – denn oft ist diese entweder hart wie Stein oder schmilzt sehr schnell.

Gute Tipps sind hingegen Aufstriche wie Thunfisch-Creme, Aioli (Achtung, Knoblauch!), Hummus, Quark oder normaler Frischkäse in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Gemüse-Sticks und Cracker zum fröhlichen Dippen

Und wo wir gerade schon beim Thema „Aufstrich“ waren: Eine coole Rezept-Idee fürs Date mit Picknick ist es auch, aus Quark, Kräutern und Gewürzen einen leckeren Dip zuzubereiten.

Anschließend schnappst Du Dir ein paar Möhren, Gurken und Paprika und schneidest daraus vorsichtig Gemüse-Sticks. Wenn Dir das schon fast zu gesund ist, kannst Du zusätzlich eine Packung Cracker im Supermarkt besorgen.

Mit all diesen Dingen könnt ihr dann dippen was das Zeug hält.

Leckere Snacks mit Fleisch

Ich vermute mal, dass ihr bei eurem Picknick-Date nicht minutenlang an irgendwelchen zähen Koteletts rumsägen wollt. Und einen Grill habt ihr vermutlich auch nicht dabei. Deshalb solltest Du mundgerechte Fleischsnacks zu eurem Treffen mitbringen, die Du zu Hause fertig gegart hast!

Gute Fingerfood-Ideen fürs romantische Essen sind zum Beispiel:

  • Chicken Wings mit würziger Marinade (aus dem Backofen oder vom Grill)
  • kleine Frikadellen
  • Mini-Schnitzel
  • Honigmelone mit Schinken
  • Nürnberger Würstchen
  • Chicken Nuggets
  • Datteln oder Ziegenkäse im Speckmantel
  • kleine Salami-Würstchen

Ist Deine Liebste Vegetarierin? Dann kannst Du im Internet auch Rezepte für Tofu-Spieße und andere vegetarische Leckereien heraussuchen!

Nudelsalat oder Kartoffelsalat

Als Beilage zu den Fleischsnacks eignen sich Nudelsalate oder Kartoffelsalate, wie man sie von den üblichen Grillpartys kennt. Zugegebenermaßen keine besondere Idee, aber echte Klassiker, mit denen Du kaum was falsch machen kannst. Die passenden Rezepte findest Du haufenweise im Internet – google danach!

Selbst gemachtes Maki-Sushi

Erotische Frau auf Picknickdecke isst SushiDarf es etwas exotischer sein als die eben genannte Hausmannskost? Zauberst Du zu Hause ein paar leckere Sushi-Häppchen, wirst Du Deine Auserwählte mit Sicherheit beeindrucken beim Picknick-Date. Eine schöne Überraschung!

Damit es als Fingerfood einfach zu essen ist, solltest Du Dich aber auf Rezepte für Maki konzentrieren – also Sushi, bei denen Reis mit Fisch oder Gemüse in ein Noriblatt eingerollt wird.

Bei der Füllung gibt es eine große Auswahl an Ideen – richte Dich danach, was euch beiden schmeckt! Entscheidest Du Dich für Fisch, musst Du das Sushi unbedingt in einer Kühltasche transportieren.

Die Zubereitung von Sushi ist wohlgemerkt nicht ganz leicht, weshalb Du es am besten rechtzeitig übst. So wird das Sushi nicht zur „Kamikaze“-Aktion während eures romantischen Picknicks.

Wasser und andere Getränke

Gerade bei warmem Wetter musst Du zum Trinken ausreichend Wasser mitnehmen, damit ihr nicht vertrocknet wie zwei Blumen in der Wüste.

Ansonsten richtest Du Dich am besten danach, was ihr beide gerne trinkt – egal ob Cola, Säfte, Bier, Sekt, Weißwein oder Rotwein. Kühler Sekt, Champagner und Wein in echten Gläsern wirken dabei besonders romantisch.

Verzichte aber auf harten Alkohol, auch in selbstgemixten Drinks. Gerade bei warmem Wetter steigt so ein Gesöff sehr schnell in den Kopf – und euer Picknick-Date könnte in einer großen Peinlichkeit enden.

Wenn Du besoffen über die Picknickdecke stolperst und mit dem Glas „Rum Cola“ auf die Frau fällst, weißt Du, was ich meine…

Käsespieße mit Obst und Gemüse

Ein leckeres Fingerfood, das fast jede(r) mag, sind die guten alten Käsespieße. Die Zubereitung ist äußerst simpel, sodass es nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Ideal also für blutige Anfänger in puncto Kochen. Die Rezepte gibt es hauptsächlich in zwei Varianten:

  • gewürfelter Käse wie zum Beispiel Gouda oder Emmentaler mit Mandarinen, Oliven und / oder Weintrauben
  • Mozzarella-Stückchen mit Kirschtomaten und Basilikum

Im Zweifelsfall fragst Du die Frau, welche Käsespieße sie am liebsten mag!

Griechischer Bauernsalat

Teller mit griechischem BauernsalatGroße Salatblätter sind unterwegs etwas schwierig zu essen und werden auch schnell matschig im Dressing bzw. Salatöl.

Deshalb empfehle ich Dir als einfache Rezept-Idee einen griechischen Bauernsalat fürs Picknick-Date. Dieser Salat besteht hauptsächlich aus kleingeschnittenen Tomaten, Gurken, Paprika und Zwiebeln sowie aus Oliven und gewürfeltem Fetakäse.

Das Ganze ist gesund, schmeckt wunderbar würzig und die vielen kleinen Häppchen lassen sich ganz unkompliziert mit einer Gabel aufpicken.

Kleines Obst zum Naschen

Auch ein paar süße Früchte dürfen nicht fehlen. Ideal ist kleines Obst wie Weintrauben, Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren. Aber natürlich kannst Du auch vorher schon leckere Äpfel, Birnen, Bananen, Melone und Co. in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

All dieses Obst eignet sich übrigens auch als Nachtisch zusammen mit Joghurt oder Quarkspeise. Kreiere ein schmackhaftes Dessert!

Süßigkeiten und salzige Knabbereien

Verzichte besser auf Schokolade beim romantischen Picknick, vor allem wenn Du keine Kühltasche dabei hast! Selbst wenn die Schoki nicht schmilzt, sorgt sie für viel Schmiererei an Gesicht und Händen. Auch Eis kann schneller schmelzen als Dir lieb ist.

Gute Ideen für Süßigkeiten zum Naschen sind hingegen selbstgebackene Muffins, Kekse / Plätzchen und Weingummi.

Außerdem solltest Du Knabberkram wie Chips, Salzstangen oder Erdnüsse einpacken, wenn ihr bei alkoholischen Drinks zwischendurch Hunger auf salzige Snacks bekommt.

Zum Nachtisch ein leckeres Dessert auspacken

Natürlich wird jede gute Mahlzeit mit einem Nachtisch abgerundet. Als besondere Überraschung kannst Du daher ein leckeres Dessert vorbereiten. Das zauberst Du dann bei eurem „Dinner auf der Decke“ plötzlich aus dem Korb hervor – so wie ein Magier, der das Kaninchen aus dem Hut zieht.

Einfache Rezepte für süße Leckereien gibt es viele, egal ob Pudding, Mascarpone-Creme, Quarkspeise oder das etwas anspruchsvollere Tiramisu. Auch hierfür ist Google Dein bester Freund und Partner…

Genauso gut kannst Du auch einen trockenen Rührkuchen (ohne Schokoladenüberzug) backen, den ihr ganz unkompliziert mit den Händen essen könnt, ohne euch vollzusauen.

Perfektes Picknick-Date: 7 weitere Tipps und Ideen

Natürlich willst Du nicht nur leckere Speisen und Getränke genießen, sondern auch mal von den Lippen der Frau kosten. Damit euer romantisches Picknick gelingt bis zum Kuss, solltest Du weitere Tipps und Regeln fürs Dating beachten:

1. Euer Treffen mit einem Spaziergang verbinden

Da ihr sowieso in Richtung Natur unterwegs seid, lässt sich euer Picknick-Date natürlich super mit einem Spaziergang kombinieren.

Steuert also nicht direkt das Ziel an, sondern geht zuerst ein Stück wandern! Lauft ihr zu zweit durch den Park, Wald oder am Seeufer entlang, entsteht bereits eine romantische Stimmung. Zudem bringen Aktivitäten mit Bewegung immer etwas Abwechslung in euer Treffen.

Allerdings solltest Du darauf achten, dass ihr nicht zu schwer mit Gepäck beladen seid.

Schleppt ihr Picknickkorb, Kühlbox und Taschen kilometerweit durch die Gegend wie zwei traurige Packesel, ist die freudige Stimmung schnell im Eimer.

2. Vorher den Wetterbericht checken

Paar macht Picknick am Auto im WinterDu möchtest böse Überraschungen vermeiden, die Petrus vom Himmel zur Erde herabschickt?

Schau Dir unbedingt vorher den Wetterbericht im Internet an, wenn Du ein Picknick-Date planen willst! Kommt es plötzlich zu Regen und Gewitter, wenn ihr gemütlich auf der Decke liegt, wäre das ein absoluter Super-GAU.

Ist mieses Wetter angekündigt, muss eure romantische Verabredung aber nicht ins Wasser fallen.

Wie oben bereits erwähnt, lässt sich ein Picknick notfalls auch indoor machen – also zu Hause im Wohnzimmer oder im Auto. Ihr kommt euch zu albern vor bei solchen Aktivitäten? Dann könnt ihr auch gemeinsam etwas zu Hause kochen oder backen und Filme schauen, oder ihr geht zum Essen ins Restaurant.

Oder Du änderst euren kompletten Plan und suchst Dir in diesem Blog-Artikel eine meiner Date-Ideen für Regen und schlechtes Wetter heraus!

3. Das richtige Outfit fürs Picknick

Denk dran: Ihr seid nicht beim romantischen Candle-Light-Dinner! Zu vornehme Kleidung wirkt nicht nur overdressed, sondern ist auch total unbequem, wenn ihr für mehrere Stunden auf der Decke hockt.

Entscheide Dich für ein lässiges Freizeit-Outfit, das beim Picknick-Date gut aussieht und gleichzeitig auch bequem fürs Sitzen am Boden ist. Zudem solltest Du Deine Kleidung an die Temperaturen anpassen, um nicht übermäßig zu schwitzen oder zu frieren.

Bei warmem Wetter kannst Du zum Beispiel ein T-Shirt, eine sportliche Dreiviertel-Hose (keine Cargohose!) und Chucks bzw. Sneakers tragen.

Für die Abendstunden kann es außerdem nicht schaden, einen warmen Pullover einzupacken.

4. Spiele, die für Abwechslung sorgen

Du hast Angst, dass eure Gesprächsthemen beim Date irgendwann ausgelutscht sind wie eine gezuzzelte Weißwurst-Pelle? Dann bringe am besten ein wenig Abwechslung in euren Flirt – mit lustigen Spielen für zwei Personen!

Ihr könnt zum Beispiel eine Reise-Spielesammlung mit Halma, Mühle, Dame, Schach, Mensch ärgere dich nicht und Co. auspacken. Dank der Magneten fliegen die Spielfiguren nicht in der Gegend herum.

Einfache Kartenspiele wie Mau-Mau oder Uno sorgen ebenfalls für perfekte Unterhaltung beim Picknick-Date.

Damit ihr mal von der Decke aufstehen könnt, empfehle ich aber auch sportliche Aktivitäten wie Frisbee werfen, Federball oder Kubb / Wikingerschach.

5. Romantisches Picknick bei Nacht

Grundsätzlich solltest Du eure Verabredung nicht zu früh ansetzen von der Uhrzeit her. Je nach Jahreszeit macht es Sinn, sich erst am späten Nachmittag oder sogar erst am frühen Abend zu treffen!

Nur so kannst Du der Frau das volle Programm bieten, damit die Atmosphäre während eures Rendezvous am schönsten wird.

Könnt ihr zu zweit den Sonnenuntergang beobachten, ist das ein unglaublich romantischer Moment, an den die Señorita sich noch lange erinnern wird.

Besonders am See oder in den Bergen ist die untergehende Sonne ein faszinierender Anblick.

Aber das war noch nicht alles.

Habt ihr ein romantisches Picknick bei Nacht, könnt ihr am Himmel eventuell sogar die Sterne beobachten, was ein mindestens genauso faszinierendes Erlebnis ist.

Hierfür darfst Du aber keine allzu abgelegene Gegend auswählen, damit die Dame sich nicht im Dunkeln fürchten muss. Bedenke: Der größte Feind von Romantik ist Angst, denn sie zerstört alle positiven Emotionen auf einen Schlag!

Hier in diesem Blog-Artikel findest Du übrigens weitere Date-Ideen für abends, die Du mit dem Picknick kombinieren kannst.

6. Liebe entfachen: Berühre die Frau bis zum Kuss

Verliebtes Paar küsst sich beim Picknick auf dem BergWährend des Picknicks sitzt oder liegt ihr zwei Turteltäubchen direkt nebeneinander auf der Decke. Das heißt: Anders als beim typischen Date im Café oder Restaurant habt ihr keinen störenden Tisch zwischen euch als „Barriere“.

Deshalb ist es beim Picknick-Date wirklich sehr einfach, den Körperkontakt herzustellen, sodass Du später auch den Kuss einleiten kannst bei Deiner Auserwählten.

Gehe buchstäblich auf „Tuchfühlung“, während ihr zu zweit auf der Picknickdecke relaxt und euren Wein trinkt!

Hierzu empfehle ich, die körperliche Annäherung schrittweise zu steigern – und zwar in mehreren Stufen:

  • die Frau im Gespräch immer mal wieder kurz an der Schulter oder am Oberarm berühren
  • ihr sanft durchs Haar, über die Wange oder die Stirn streichen mit der Begründung: „Hey, du hast da was hängen, ich mach es eben schnell weg!“ (zum Beispiel etwas Grünzeug, das vom Baum gerieselt ist)
  • kurz ihre Hand halten, zum Beispiel um ihre lackierten Nägel anzuschauen oder eine lustige Runde Daumenwrestling zu spielen
  • euch gegenseitig mit dem Fingerfood füttern
  • ihr anbieten, sie zu massieren als Wellness-Programm oder ihr (bei sonnigem Wetter) den Rücken einzucremen

Achte währenddessen aber immer auf ihre weiblichen Flirtsignale und schaue, ob ihr Deine Berührungen gefallen! Reagiert die Lady negativ, darfst Du sie auf gar keinen Fall bedrängen. Gehe stattdessen vom Gas und passe Dich ihrem Tempo an, wenn Du sie richtig verführen willst.

7. Euer Picknick-Date zu Hause fortsetzen

Ein Kuss muss aber noch nicht alles gewesen sein in Sachen Liebe, mein wilder Casanova!

Du kannst auch mit der Frau zu Dir nach Hause gehen und leidenschaftlichen Sex haben, wenn alles wie am Schnürchen läuft. Du tauschst sozusagen die Picknickdecke gegen die Matratze ein.

Der Plan funktioniert ebenfalls ziemlich easy:

Abends wird es allmählich kalt beim Picknick-Date, vor allem im Frühling. Und Du hast „dummerweise ganz zufällig“ vergessen, eine warme Decke oder einen Pullover einzupacken.

Wenn Deine Angebetete anfängt zu frieren, kannst Du sagen:

„Oh, es wird langsam kalt / dunkel. Lass uns doch noch zu mir nach Hause gehen, da mache ich uns einen schön heißen Tee und wir können eine Folge der Serie schauen, über die wir vorhin geredet haben!“

Der perfekte Grund, euer romantisches Date in den kuscheligen vier Wänden fortzusetzen! Und wer weiß, vielleicht wärmt ihr euch ja später noch zusammen unter Deiner Bettdecke im Schlafzimmer auf… ;-)

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du jetzt in WhatsApp das Date vereinbaren und Dich der Frau annähern – vom Kuss bis zur Affäre oder Beziehung?

In meinem kurzen Video bekommst Du die perfekte Strategie an die Hand:

Avatar

Der „Traummann-Trick“, um Korb & Friendzone zu verhindern!

Avatar

Wie Du so anziehend wirkst, dass sie NIE das Date absagt!

Avatar

Tu das, um sie beim Treffen im richtigen Moment zu küssen! 

Zum Gratis Video