bekannt aus

Den perfekten Profiltext für die Singlebörse erstellen – Tipps und Beispiele für Männer

Profiltext für Singlebörse bzw. Dating Portal erstellen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Vielleicht hast Du es wie ich schon immer geahnt: Ein guter Profiltext ist wichtig, damit Frauen Dir beim Online-Dating auf Partnerbörsen antworten. Aber wie genau funktioniert das, habe ich mich immer gefragt – und wollte es genau wissen! Ich habe in den letzten Jahren viel im World Wide Web herumexperimentiert und möchte Dir heute meine Geheimnisse und Tipps verraten, wie auch Dir die Fische buchstäblich „ins Netz“ gehen. Und wer weiß, vielleicht ist ja die große Liebe für Dich dabei?

 

Die Welt des Internets, wie ich sie noch kannte

Ich erinnere mich noch genau, wie alles anfing, damals in den 90er Jahren. Was war das bloß für eine Zeit! Wer online gehen wollte, musste sich mit einem hässlichen, klobigen Kasten namens „Modem“ ins Internet einwählen. Dann wartete man gebannt vor dem (gar nicht mal so) „quadratisch-praktisch-guten“ Röhrenmonitor, während sich die grobkörnigen Websites im Schneckentempo aufbauten. Bis die Seite fertig geladen war, hatte ich noch genügend Zeit, um in aller Seelenruhe eine Runde mit meinem Hund um den Block zu gehen…

Sei froh, dass diese Internet-Steinzeit heute vorbei ist! Heutzutage haben wir Männer es wesentlich leichter, wenn wir Singlebörsen und Dating-Apps für die Partnersuche nutzen möchten. Einfach registrieren, Profil ausfüllen, fertig! Aber ist das Ganze wirklich so einfach? Technisch gesehen ja. Allerdings musst Du online – wie im realen Leben auch – einiges beachten, wenn Du erfolgreich den einen oder anderen Kontakt knüpfen willst. Und genau deshalb werde ich Dir zeigen, wie Du einen wirklich guten Profiltext schreibst, bei dem selbst der alte Goethe vor Neid erblassen würde.

Lass uns einfach mal anfangen, okay? Bevor ich Dir Tipps und Beispiele für den perfekten Profiltext gebe, möchte ich aber erst einmal ein bisschen über meine Entwicklung erzählen – damit Du weißt, mit wem Du es zu tun hast.

 

Warum ich Dir beim Online-Dating weiterhelfen kann

Wahrscheinlich fragst Du Dich jetzt: Warum sollte ausgerechnet ich Dir helfen können, einen guten Profiltext bei der Partnerbörse zu erstellen? Hat der „Oldie“ das überhaupt drauf? Eine berechtigte Frage. Nun, auch ich habe nicht die Weisheit des World Wide Web mit Löffeln gefuttert. Aber ich beschäftige mich schon seit über 10 Jahren mit dem Flirten im Netz und habe in dieser Zeit gelernt, wie ein Mann sich bei der Online-Partnersuche präsentieren muss, um erfolgreich Frauen kennenzulernen.

Allerdings möchte ich Dir reinen Wein einschenken. Wie Du Dir sicher denken kannst, bin ich nicht als der Online-Superheld geboren worden. Im realen Leben war ich seinerzeit erfolglos bei Frauen, gleichzeitig faszinierten mich die technischen Möglichkeiten des damals noch neuartigen Mediums Internet. Deshalb meldete ich mich bei einer kostenlosen Singlebörse an, klatschte ein Bild von mir rein und hackte einen Profiltext in die Tastatur… und hoffte sehnsüchtig, meine Traumfrau zu finden.

Doch es passierte… nichts! Mein hungriger Mail-Kasten auf der Singlebörse blieb leer. Die berühmte große Liebe blieb nur eine unerfüllte Sehnsucht, eine erfolglose Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Eine frustrierende Erfahrung, die Du sicher auch schon gemacht hast. Ich wollte mich aber damit nicht abfinden, sondern begann zu bohren und zu wühlen. So fand ich heraus, welche Probleme hinter meiner schillernden Fassade beim Online-Dating steckten: Mein Nickname war grottig, das Profilbild hässlich wie die Nacht und auch mein Profiltext war ungefähr so anziehend wie Fußpilz.

Ich steckte meine neugierige Nase immer weiter in die Welt der Partnerbörsen und fand heraus, worauf es wirklich ankommt, wenn man(n) hier erfolgreich sein will. Eine wichtige Erkenntnis: Die gelungene, aussagekräftige Selbstbeschreibung ist das Herzstück jedes attraktiven Profils – neben dem Foto und dem Nickname.

Doch Tipps für die Wahl der Bilder und Nicknames erfährst Du in meinem E-Book zum Online-Dating (wenn Du ganz nach unten scrollst, kannst Du Deine E-Mail-Adresse hinterlegen und ich schicke es Dir zu – kostenlos). Hier möchte ich Dich stattdessen in die wichtigsten Geheimnisse des Profiltextes einweihen, die Dich zum Casanova 2.0 in der Welt des Internets machen.

Ich weiß, Du bist schon ganz neugierig. Also, jetzt legen wir aber wirklich los – mit brandheißen Tipps, die Deinen virtuellen Briefkasten zum Glühen bringen!

 

Profiltexte

Flirtcoach Andy Pasion


 

Warum ein guter Profiltext auf jeder Singlebörse so wichtig ist

Am Anfang habe ich mich immer gewundert, auf was mich Frauen in ihren Nachrichten angesprochen haben. Woher wussten sie so gut über mich und mein Leben Bescheid? Hatten sie telepathische Fähigkeiten, dass sie so ins Schwarze treffen konnten? Heute weiß ich: Bevor eine Frau Dir beim Online-Dating auf Deine Nachricht antwortet, wird sie Deinen Profiltext besser unter die Lupe nehmen als ein Sherlock Holmes auf Ganovenjagd. Jedes Detail wird sie registrieren und sich hieraus ein Bild im Kopf zusammensetzen, was für ein Typ Du wohl sein magst. Frauen sind Weltmeister darin!

Doch warum machen die Damen sich diese Mühe? Die Antwort ist ganz einfach: Auf der Singlebörse bist Du weiß Gott nicht allein auf weiter Flur. Das Ganze ist ein Haifischbecken, wo sich unzählige Männer tummeln, die gierig nach ihrer weiblichen Beute schnappen. Die Frauen werden hier mit einem wahren Mail-Tsunami überschwemmt. Deshalb müssen sie in diesem Kabinett der Kuriositäten auswählen und checken anhand Deines Profils ab, ob Du womöglich ihre große Liebe werden könntest.

Fazit: Die Flirt-Konkurrenz im Netz ist riesig, denn hier kostet die Partnersuche am wenigsten Überwindung. Nimm Dir also viel Zeit für Deinen Profiltext und schreibe ihn mit äußerster Sorgfalt, um aus der grauen Masse herauszuragen!

 

Klasse statt Masse bei der Partnersuche – schreibe keinen Roman!

Für den Profiltext gilt: Gestalte ihn aussagekräftig, aber lass ihn nicht zu Deiner persönlichen Autobiografie ausarten. Denn wer zu viel von sich preisgibt und sein ganzes Leben vor den Leserinnen ausbreitet, wird für einen Flirt schnell uninteressant. Anziehend wirken immer die Männer, die noch ein paar Geheimnisse bewahren, welche es für die Frau zu entdecken gilt. Außerdem: Was soll sie Dich in ihrer Mail überhaupt noch fragen, wenn sie schon alles über Dich gelesen hat?

Gib also ein paar kurze, interessante Infos-Häppchen, die ihren Appetit anregen, um mit Dir in Kontakt zu treten. Ich habe für mich die Faustregel entwickelt, immer 30 bis 50 Prozent aller Fragen im Profil auszufüllen. Und eine Selbstbeschreibung von 100 bis 200 Wörtern reicht völlig aus – glaub es mir!

 

Nicht verzweifelt oder kitschig klingen – zeige Dich als echten Mann!

Manchmal kann ich es kaum glauben, was ich da auf den Profilseiten der Männer so erblicke. Nicht selten tummeln sich dort kitschige Herzchen und Rosen neben übertrieben „romantischen“, einfallslosen Sprüchen und verzweifelten Liebesgesuchen. Deshalb möchte ich es in aller Deutlichkeit sagen: Die Frau sucht einen echten Mann – und keinen Waschlappen. Verzichte auf Romantik, banale Poesie wie aus Omas Sprüchealbum und „Hilferufen“ eines „einsamen Herzens“ an die „Traumfrau“.

Dein Profiltext sollte locker-lässig, männlich, einzigartig und lebensbejahend wirken. Du solltest Dich als interessanten Mann präsentieren, der seinen Alltag auch gut ohne Frauen bestreiten kann – und für den der Flirt auf der Singebörse nur ein wenig bedeutsames „Nebengeschäft“ ist. Welche Dame will schon einen Mann, der krampfhaft auf der Suche ist? Anhand der Beispiele weiter unten wirst Du sehen, was ich damit meine.

 

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

 

Schreibe etwas über Deine Hobbys und Deine Erwartungen an die Frau!

Ein gutes Profil gibt immer etwas Interessantes über Dich preis – etwas, das Dich für das andere Geschlecht attraktiv erscheinen lässt – also Hobbys, Träume, Erlebnisse etc. Aber nicht nur das: Die Leserinnen sollten auch erfahren, welche Ansprüche Du an die Frau und eine Partnerschaft mit ihr stellst. Du suchst eine Freundin, die damit klarkommt, dass Deine Familie immer an erster Stelle steht? Oder möchtest auf jeden Fall eine Nichtraucherin an Deiner Seite? Schreibe das in Dein Profil! Damit zeigst Du der Damenwelt, dass Du klar definierte Ansprüche hast und kein bedürftiges Schoßhündchen bist, das jedem x-beliebigem „Frauchen“ hinterherhechelt.

 

Praxis: Beispiel für gute und schlechte Profiltexte

Was ich erzählt habe, klingt für Dich vielleicht jetzt noch ein bisschen abstrakt. Viel graue Theorie bis hierhin oder? Ich finde ja, an Beispielen kann man am besten veranschaulichen, wie ein guter Text aussehen sollte.

 

Vorher…

Deshalb möchte ich Dir schwarz auf weiß einen Profiltext zeigen, den mein ehemaliger Schüler Tobias eigenständig verfasst hatte, bevor wir uns kennengelernt haben:

Hallo,
schön, dass du dich auf meinem Profil verirrt hast.
Ich heiße Tobias und bin 24 Jahre alt.

Seit 2 Jahren und 3 Monaten bin ich jetzt schon Single und ich suche endlich wieder eine faszinierende Frau, die mit mir gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen des Lebens geht. Ich wünsche mir eine gutherzige Partnerin mit Humor, die ehrlich und treu ist, ohne Fremdgehen und andere Spielereien. Wo ist die Traumfrau, die ich auf Händen tragen kann?!

Beruflich bin ich gerade in einer Weiterbildungsmaßnahme vom Arbeitsamt, gelernt habe ich Einzelhandelskaufmann. Wenn ich gerade mal nicht in der Schule oder am PC sitze, treffe ich mich mit Freunden oder lese spannende Bücher. Hoffe, auf diesem Wege eine Frau zu finden, die mit mir etwas unternimmt und die Welt erkundet. Feiern gehen ist bei mir natürlich genauso drin wie ein DVD-Abend zu Hause.

Vielleicht bist Du ja die große Liebe, das perfekte Gegenstück?

Also, wenn Du Interesse hast, dann melde Dich! Versuche so schnell wie möglich zu antworten.

„Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.“
„Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.“

Mein Schüler hatte sich vor 3 Monaten hilfesuchend an mich gewendet, weil er beim Online-Dating so gut wie keine Antworten bekommen hatte, obwohl sein Profilbild gar nicht schlecht aussah. Kannst Du Dir denken, woran das lag? Richtig, sein Text war einfach ein Griff in die Tonne – und in selbige haben wir dieses Geschreibsel dann auch befördert.

Was war das Problem? Achte einmal genau auf seine Formulierungen. Die Frau riecht 10 Kilometer gegen den Wind, dass er sich einsam fühlt und verzweifelt auf der Suche nach einer Freundin ist – die er gleichzeitig auf ein meterhohes Podest stellt, um sich selbst vor ihr klein zu machen. Auch seine Hobbys sind nicht interessant beschrieben, weder das Bücherlesen noch die Disco- und DVD-Abende locken die Damen hinter dem Ofen hervor. Dass er erst eine Frau braucht, um spannende Dinge erleben zu können, spricht auch nicht gerade für ein eigenständiges und ausgefülltes Dasein.

Dazu passt ins Bild, dass er offenbar auf jede Mail so schnell wie möglich antwortet, aus Angst, irgendeine Frau könnte ihm durch die Lappen gehen. Zum krönenden Abschluss kommen dann noch ein paar ausgelutschte Sprüche, für die er eigentlich viel Geld ins Phrasenschwein werfen müsste… nein, so ein Profiltext ist wirklich nicht besonders hilfreich für den Flirt!

 

Nachher…

Dann haben wir gebastelt und gebastelt, diskutiert, erzählt und geschrieben. Jetzt präsentiert er sich mit einer völlig neuen Selbstbeschreibung, die ihn zu einem ganz anderen Menschen macht.

Lass zum Vergleich einfach mal den folgenden Text auf Dich wirken:

Hallo,
ich bin Tobi.

Ich liebe es, die Welt zu entdecken, Du auch? In meiner Freizeit bin ich viel unterwegs und erkunde verschiedene Städte: Hamburg, München, Paris… Worauf ich gerade so Lust habe. Hier lernt man viele Menschen kennen und erlebt wirklich die merkwürdigsten Sachen.

Wenn ich tatsächlich mal zu Hause bin, lese ich gerne schwedische Krimis, denn es macht riesigen Spaß, in diese düstere Welt einzutauchen und zusammen mit dem Kommissar den bösen Mörder zu fangen :-) Genauso gerne treffe ich mich mit Familie und Freunden. Das sind die wichtigsten Menschen in meinem Leben, die für mich immer an erster Stelle stehen.

Mit Eisprinzessinen oder Modepüppchen kann ich nichts anfangen. Ich steh auf offene Frauen mit Charme und Humor, die auch mal mit mir zusammen ein IKEA-Regal aufbauen können, zu Rockkonzerten fahren und nicht stundenlang im Bad vor dem Spiegel stehen. Was natürlich nicht heißt, dass Du Dich nicht hübsch machen solltest, das Auge isst ja schließlich mit…

P.S.: Da ich viel unterwegs und nicht so oft online bin, kann es mit dem Antworten etwas länger dauern.

Wohlgemerkt haben wir nicht munter drauflos getippt. Bevor wir den neuen Profiltext geschrieben haben, haben wir uns erst einmal grundlegend Gedanken gemacht, was ihn als Persönlichkeit auszeichnet. Ich wollte von ihm wissen, welche Werte sein Leben bestimmen, welche Hobbys und Wünsche er hat – und was für einen Typ Frau er tatsächlich sucht. Dabei kamen viele Dinge heraus, die ihm selbst noch gar nicht bewusst waren. Sein Profil ist deshalb jetzt viel detaillierter und aussagekräftiger.

 

Die wundersame Verwandlung – und das kannst Du auch!

Klingt doch gleich viel besser, oder? Schaue Dir einmal an, was die beiden Texte voneinander unterscheidet. Tobias wirkt jetzt wie ein Typ, der (auch allein) sehr unternehmungslustig ist – und das ist wirklich attraktiv für Frauen! Falls Du Dich übrigens fragst, warum Tobias auf einmal gerne Städtereisen macht: Dazu habe ich ihn verdonnert, damit er nicht nur im Internet, sondern auch auf der Straße Frauen anspricht. Und siehe da, es gefällt ihm so sehr, dass er jetzt mindestens einmal im Monat auf Achse ist… Wir haben ihn also authentisch dargestellt und nicht gemogelt.

Genau dasselbe empfehle ich Dir: Bevor Du Dich selbst und Deine Ansprüche an die zukünftige Partnerin beschreibst, solltest Du Dir darüber klar werden, wer genau Du eigentlich bist und was Du willst. Erst wenn Du diese Erkenntnisse gesammelt hast, entsteht ein spannender, einzigartiger und im wahrsten Sinne des Wortes „selbst-bewusster“ Text. So bekommen ein paar heiße Leserinnen sicher Lust, Kontakt zu Dir aufzunehmen!

Auch Tobias hatte schon erste Erfolge. Es ist dabei nicht nur beim Online-Flirt geblieben, mittlerweile hatte er auch schon mehrere Treffen… und es würde mich auch nicht wundern, wenn sich hieraus bald eine Beziehung ergibt.