bekannt aus

Attraktives Parship-Profil: Beispiele, Tipps und Tricks

Beispiel für mein Parship-Profil

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Klar, als Mann möchtest Du Dich auf der Singlebörse von Deiner besten Seite zeigen, damit die Frauen Dich kennenlernen wollen. Deshalb fragst Du Dich: Wie soll mein Parship-Profil ausfüllen?

Hilfreiche Tipps, Tricks und Beispiele findest Du in diesem Artikel.

Ich verrate Dir alles, was Du zur Selbst-Präsentation beim Online-Dating wissen musst – vom Profilbild und den Texten bis zur kreativen Beantwortung der Fragen!

Sobald Du die folgenden Regeln beachtest, wirst Du nicht nur attraktiv wirken. Du wirst auch erleben, wie heiße Singles plötzlich DICH anschreiben, weil sie sich einen Partner wie Dich wünschen…

 

Parship-Profil ausfüllen: Die 3 Grundregeln

Wenn Du anfängst, Dein Profil auf der Partnerbörse anzulegen und auszufüllen, solltest Du immer 3 Grundsätze beachten, um Deine anziehende Wirkung auf weibliche Mitglieder zu entfalten:

 

1. Rücke Dich ins positive Licht!

Nicht nur auf den Profilbildern, auch in Deinen Antworten, Status-Texten und allen anderen Angaben solltest Du Dich möglichst vorteilhaft darstellen (natürlich ohne zu lügen).

Das heißt als Tipp für Deine Partnersuche: Präsentiere Dich optimistisch im Parship-Profil und zeige, dass Du Freude am Leben hast wie ein Schneekönig!

Allzu negative Beschreibungen könnten potenzielle Partnerinnen abschrecken. Wer will schon einen Griesgram kennenlernen, der zum Lachen in den Keller geht?

Also verkneife Dir negative und herablassende Aussagen wie zum Beispiel:

  • „Ich mag es nicht, wenn…“
  • „Ich hab die schlechte Angewohnheit…“
  • „Bitte keine Anfragen von Tussis, die…“

 

Bedürftiges Rumjammern solltest Du bei Parship ebenso vermeiden, genau wie auf anderen Singlebörsen und Dating-Apps.

Spare Dir deshalb auch verzweifelte Sätze wie:

  • „Ich bin einsamer Single und suche eine Frau, die ich auf Händen tragen kann!“
  • „Bin in der Liebe schon oft enttäuscht worden.“
  • „Hab schlechte Erfahrungen gemacht.“

 

Auch langweilige Standardsätze sind uncool. Schreib nie so etwas wie: „Unternehme gern Ausflüge, aber kann genauso auch mal nen ruhigen Tag auf der Couch verbringen.

 

2. Sei ehrlich, statt zu prahlen!

Positive Selbstdarstellung heißt jetzt aber nicht, den geneigten Leserinnen das Blaue vom Himmel zu erzählen. Stell Dich im Parship-Profil gut dar, aber bleib trotzdem immer bei der Wahrheit!

Angeberei und Übertreibungen sind also tabu für männliche Profile.

Es nützt nichts, von einem Job als Top-Manager und der Segeljacht zu prahlen, wenn Du in Wirklichkeit ein ganz normaler Mann mit Durchschnitts-Gehalt bist.

Du musst auch nicht der perfekte Mann sein, es reicht, wenn Du Dich einfach „normal“ sympathisch und authentisch in Szene setzt.

Und bedenke: Die Wahrheit kommt sowieso raus, spätestens beim ersten Date… dann merkt die Frau schnell, dass Du womöglich doch nicht der richtige Partner für sie bist!

 

3. Bleibe geheimnisvoll im Profil!

Wie man Profile auf Singlebörsen ausfülltVielleicht gibt es ein paar Punkte in Deinem Leben, die ein Hindernis bei der Partnersuche sind, wie zum Beispiel:

  • Kinder aus erster Ehe
  • starker Raucher
  • Übergewicht

 

Verschweige solche heiklen Informationen lieber anfangs (auch im „Steckbrief“), und sprich das Thema erst persönlich beim Date an.

Wenn die Frau Dich besser kennt, wird sie eher Verständnis für sowas haben als in dem Moment, wo sie den ersten Blick auf Dein Parship-Profil wirft.

Aber auch sonst ist es nicht besonders klug, allzu viele Angaben auf seiner Seite zu machen. Wer alles von sich preisgibt, wird schnell uninteressant, denn die Seitenbesucherin bekommt dann das Gefühl, schon alles über Dich zu wissen.

Neugier erzeugst Du damit, dass es immer noch ein paar Geheimnisse an Dir zu entdecken gibt, die die Lady im Chat herausfinden muss. So gehen euch auch die Gesprächsthemen nicht so schnell aus…

 

Übrigens: So bekommst Du 78% MEHR Matches und Antworten!

Du möchtest Frauen von der ersten Nachricht an begeistern und sie spielend leicht auf ein reales Date bekommen?

Dann musst Du nur diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren. Deshalb sitzen sie vor ihrem leeren Posteingang und bleiben ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du noch HEUTE Frauen beim Online-Dating von Dir begeistern willst...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

 

7 Tipps für Dein Parship-Profil (mit Beispielen)

Wenn Du auf Parship eingeloggt bist, kannst Du Deine persönliche Seite jederzeit ganz einfach unter „Mein Profil“ bearbeiten.

Um als Mann für die Partnersuche möglichst anziehend zu wirken, solltest Du beim Ausfüllen die folgenden Tipps beherzigen:

 

1. Attraktives Profilbild hochladen

Bei Parship ist das Profilbild am Anfang nicht ganz so wichtig wie zum Beispiel bei Tinder oder auf anderen Singlebörsen, denn es gibt kein Matching-System und die Userinnen sehen Deine Fotos erst dann richtig, wenn Du diese für sie freigibst.

Trotzdem sollte Dein Bild natürlich ansprechend sein, damit die Frau Dich näher kennenlernen will, so wie immer beim Online-Dating.

Lade deshalb ein möglichst attraktives Profilfoto hoch – am besten ein Porträt, auf dem Du gut gekleidet bist (mit Hemd!), eine schicke Frisur hast und sympathisch lächelst.

Es ist der berühmte erste optische Eindruck, für den es meist keine zweite Chance gibt…

 

2. Weitere Bilder ins Fotoalbum

Neben dem Profilbild solltest Du zwei weitere Fotos in Deinem Parship-Profil hinterlegen.

Diese sollten Dich bei spannenden Aktivitäten und Hobbys zeigen, zum Beispiel beim Sport, im Urlaub oder beim Musizieren.

Auch Bilder mit Haustieren kommen immer gut an, gerade dann, wenn „Frauchen“ einen Partner sucht, der auch ihren Hund liebt…

Lade also insgesamt drei Bilder hoch, nicht mehr und nicht weniger! Das ist der goldene Mittelweg, um einen Eindruck von Deiner Persönlichkeit zu vermitteln, aber gleichzeitig nicht zu viel von sich zu verraten.

 

3. ID-Check durchführen (kostenlos)

Profil verifizieren auf ParshipNoch ein wichtiger Tipp: Sobald Du Dein Profil angelegt hast, solltest Du den sogenannten ID-Check durchführen, um Deine Identität zu bestätigen (das ist übrigens kostenlos).

Wenn das erledigt ist, wird ein kleines Schild-Symbol in Deinem Parship-Profil angezeigt – sowohl in den Suchergebnissen als auch direkt auf Deiner Seite.

Damit vermittelst Du Seriosität und weckst das Vertrauen bei der Partnersuche, denn die Frauen wissen dann, dass Du beim Online-Dating ein echter Mensch bist und kein Fake.

Das wiederum sorgt dafür, dass Du mehr Antworten auf Deine Nachrichten bekommst und häufiger kontaktiert wirst.

Der ID-Check Deines Profils ist wirklich schnell gemacht: Einfach Handynummer im entsprechenden Menü eingeben, SMS anfordern und den Code eingeben, der Dir von Parship zugeschickt wird.

 

4. Status („Was mich gerade bewegt…“)

Dieses Feld findest Du, indem Du auf die Denkblase direkt über Deinem Profilfoto klickst. Unscheinbar, aber ziemlich wichtig für Deinen Erfolg!

Denn „Was mich bewegt“ wird den Singlebörsen-Mitgliedern (ebenso wie Dein ID-Check-Symbol) sofort in der Liste mit den Suchergebnissen angezeigt.

Wenn Du hierbei Interesse weckst, wird Dein Parship-Profil häufiger als das anderer Männer angeklickt und Du bekommst auch mehr Anfragen.

Fasse Dich aber kurz und schreibe das Wichtigste an den Anfang, denn in den Suchergebnissen werden nur die ersten paar Wörter angezeigt.

Vermeide auch Floskeln wie zum Beispiel:

  • „Suche die große Liebe“
  • „Fühl mich glücklich“
  • „Genieß den Sonnenschein“

 

Genauso unsexy sind langweilige Aufzählungen von Aktivitäten, etwa:

  • „Komm gerade von der Arbeit.“
  • „War gerade im Kino.“
  • „Fahre gerne Fahrrad.“

 

Sei anders als die anderen Kerle da draußen beim Online-Dating, die nur öde Profile haben!

Stattdessen kannst Du eine spannende Frage stellen wie: „Dein letzter, richtig schöner Urlaub?“ oder „Schokolade lieber weiß oder zartbitter? :-)

Ein weiterer Tipp von mir ist, dass Du eine spannende Geschichte andeutest, die zum Anschreiben ermuntert: „Das war krass heute: Komme von der Bank und… ach, erzähl ich dir lieber persönlich!

 

5. Persönliches „Zitat“, aber aussagekräftig

Dieses Feld ist so ziemlich der erste Text, den die Frau von Dir sieht, wenn sie auf Dein Parship-Profil klickt. Du solltest Dir also beim Ausfüllen Mühe geben, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

 

Vermeide hier die folgenden No-Go‘s:

  • Ein kopiertes Schlaumeier-Zitat von irgendeiner berühmten Persönlichkeit (auch wenn das Eingabefeld so heißt), denn sowas wirkt ziemlich unkreativ
  • Ausgelutschte (Liebes-)Sprüche für Singles wie: „Bube sucht Herzdame“, „Lebe jeden Tag, als ob es dein letzter wär“ oder „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  • Langweilige Aufzählungen von Hobbys (zumal es dafür weiter unten auf der Profilseite ein extra Feld gibt)
  • Aufzählung von Eigenschaften wie: „Bin tierlieb, sportlich und unternehmungslustig.
  • Nichtssagende Aufforderungen und Fragen wie: „Lust mich kennenzulernen?“ oder „Weiß gar nicht was ich schreiben soll, wer was wissen will, einfach nachfragen!

 

Stattdessen solltest Du dieses Eingabefeld bei Parship als klassischen Beschreibungstext für die Partnersuche sehen wie bei anderen Singlebörsen.

Ich habe bereits einen Artikel mit Tipps darüber geschrieben, wie Du einen aussagekräftigen Profiltext erstellen kannst.

 

Gute Ideen für Profile sind zum Beispiel:

  • Einen spannenden Tag in Deinem Leben schildern: „Samstag früh aufstehen, einen großen Picknickkorb packen und raus ins Grüne fahren, wo ich einfach nur Seele baumeln lasse… bist du auch dabei?
  • Deine Ansprüche an die Partnerin (positiv!) beschreiben: „Suche eine bodenständige Dame, die genauso gerne Rockmusik hört wie ich, auch mal über sich selbst lachen kann und sich traut, auch mal ungeschminkt den Müll runterzubringen ;-)
  • Eine lustige Frage stellen: „Stell dir vor, wir beide würden wie die Panzerknacker zusammen eine Bank überfallen und eine Million Euro erbeuten… was würdest du mit deinem Anteil der Beute anstellen? :-D

 

Mit so etwas wird Dein Parship-Profil positiv aus der Masse herausstechen, einfach weil kein anderer Mann so einen Profiltext hat.

Die Fragen im Text verleiten die Frau außerdem dazu, Dich anzuschreiben, weil Du ihr die Möglichkeit für einen leichten Gesprächseinstieg bietest.

 

6. Angaben zu „Freizeit & Sport“

Fragen im Profil beantwortenIn dieser Kategorie kannst Du natürlich ein paar Deiner Hobbys anhaken, die Dir wirklich wichtig sind und die auch Deine Partnerin nach Möglichkeit teilen soll.

Sowas ist bekannt, denn ähnliche Funktionen finden sich auch auf vielen anderen Singlebörsen und Dating-Apps.

Allerdings sagen reine Auflistungen von Informationen wenig aus und unterstreichen nicht Deine Persönlichkeit, genauso übrigens wie der „Steckbrief“ oder die 3 Eigenschaften, die Du im Parship-Profil bei „Ich über mich“ auswählen kannst.

Deshalb solltest Du bei „Freizeit & Sport“ nicht nur auf die vorgefertigten Auswahlmöglichkeiten zurückgreifen, sondern jeweils unten im Freifeld unter „Andere“ eine individuelle Eingabe machen.

Hier hast Du die Chance, Deine Hobbys humorvoll und kreativ zu umschreiben, zum Beispiel „Auf den Brettern übers Eis flitzen :-)“ statt Skifahren oder „Pixel rumschubsen“ statt Bilder bearbeiten.

 

7. Kreativ die Fragen beantworten

Zur Abrundung Deines Parship-Profils nochmal richtig punkten bei den weiblichen Mitgliedern? Das kannst Du mit coolen Antworten auf die Fragen bei „Ich über mich“!

Allerdings ist auch hier weniger mehr, wenn es um die gelungene Partnersuche geht: Beantworte lieber nur 3 Sachen, die dafür aber sorgfältig, kreativ und aussagekräftig!

Zunächst gilt es wieder, negative Themen auszusparen. Damit meine ich Dinge wie: „Ich reagiere allergisch auf…“ oder „Ich sollte öfter…“ (Die Leserin denkt dann: „Warum tut er‘s denn nicht öfter, wenn er eigentlich sollte? Kein Macher, dieser Typ!“)

Mein Tipp für Dich ist, 3 verschiedene Arten von Fragen zu beantworten:

  • Etwas Humorvolles wie: „Als Kinder war ich der Überzeugung, dass…“ (Hierzu kann doch jeder etwas Lustiges erzählen, zum Beispiel: „… dass Kühe lila sind wie in der Werbung, bis mein Onkel mich mal mit zum Bauernhof genommen hat.)
  • Etwas Emotionales wie: „Diesen Urlaub vergesse ich nie:“ (Beschreibe Deinen schönsten Urlaub in allen Details, wie Du zum Beispiel diesen heißen Sand unter den Füßen gespürt hast, als Du am Strand entlanggelaufen bist und die salzige Meeresluft gerochen hast.)
  • Einen verheißungsvollen Ausblick aufs Treffen: „Mein Vorschlag für das erste Date:“ (Erzähle von einer kreativen Date-Idee, denn so merkt die potenzielle Partnerin, dass Du anders bist als all die Langweiler, die sich nur auf einen Kaffee oder für den Kino-Besuch treffen.)

 

Das waren nun 3 Beispiele, die Dir zeigen, in welche Richtung es geht. Was Du bei Parship in dieser Sektion beantwortest, ist am Ende gar nicht so wichtig.

Entscheidend ist nur, dass Du in Deinem Profil keine Sprüche und Floskeln verwendest, sondern individuell drauf Antwortest, sodass die Frau einen Eindruck von Deiner Persönlichkeit als Mann bekommt.

 

Was schreiben, damit sie Dir antwortet?

Wenn Du diese Regeln für Dein Parship-Profil beachtest, werden Dich viele Frauen attraktiv finden und Dir eine Nachricht senden.

Die Frage ist dann: Was kannst Du ihr beim Online-Dating antworten, damit sie das Interesse behält und Dich auf einem Date persönlich kennenlernen will?

Schau Dir hierzu die Tipps in meinen Videos an: