bekannt aus

Ich finde keine Freundin! Warum ist das so, und was kann ich tun?

Ich finde keine Freundin

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Das ganze Jahr über bekommen wir sehr viele Zuschriften zum Thema: „Hilfe, ich finde keine Freundin! Warum nur?“ So zum Beispiel von Michi, der uns vor Kurzem folgende E-Mail geschrieben hat:

Finde keine Freundin - Leserbrief
 

Lieber Michi, vielen Dank für Deine E-Mail an die Flirttrainer von wie-flirte-ich.com. Wie schon gesagt erreichen uns immer wieder Zuschriften von Männern mit dem Hilferuf „Ich finde keine Freundin!“ Du stehst mit Deinem Problem also bei weitem nicht allein da. Aus diesem Grund möchten wir gerne eine Antwort liefern.

Die Tatsache, dass Du uns schreibst, zeigt uns Deinen Willen, jetzt etwas zum Positiven zu verändern. Das ist schonmal der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu einer glücklichen Beziehung! Natürlich kennen wir Deine genaue Lebenssituation nicht und damit auch nicht die konkreten Gründe, warum Du im Moment keine Freundin findest. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als Coaches können wir aber sagen: Es sind typische Verhaltensweisen und Umstände, die in der Regel dafür sorgen, dass Männer lange Single bleiben.

 

Keine Freundin? Finde die richtige Frau für eine Beziehung in 5 Schritten!

Nachfolgend möchten wir Dir und all den anderen Männern ein paar hilfreiche Tipps geben. Wenn Du Dich daran hältst, findest Du sicherlich schnell eine Freundin! Mache es einfach wie im Computerspiel und arbeite Dich von Level zu Level. Hier die Tipps von den Flirtprofis:

 

Schritt 1: Raus aus den alten Schuhen! Neues Styling und neue Klamotten

Die Tierwelt macht es uns vor: Schlangen zum Beispiel streifen die alte Haut ab, wenn sie im Verlauf ihres Lebens wachsen. Und aus so mancher schnöden Raupe wird ein strahlend schöner Schmetterling. Auch Du kannst vom „hässlichen Entlein“ zum strahlenden Schwan werden, auf den die Weibchen abfahren.

Wer keine Freundin findet und etwas daran ändern möchte, muss zuerst sein Erscheinungsbild ändern:

  • Gehe zum Friseur und lass Dir eine neue Frisur schneiden. Gute Friseure haben einen geschulten Blick und können Dich beraten, welches Styling zu Deinem Typen passt.
  • Schnappe Dir einen Kumpel (oder eine gute Freundin) und gehe neue Kleidung kaufen. Auch hier kannst Du Dich von Deinen Freunden sowie Verkäuferinnen beraten lassen. Zu einer ansehnlichen Garderobe, die Dich zum Blickfang für Frauen macht, gehören auf jeden Fall: Ein paar gute Hemden und/oder T-Shirts, gut sitzende Hosen mit Gürtel und natürlich gepflegte Schuhe.
  • Ein paar Accessoires wie Halskette, Lederarmband oder Ring können je nach Typ auch bei Männern nicht schaden.
  • Achte auf gepflegte und kurz geschnittene Fingernägel.
  • Sorge dafür, dass Du immer gut riechst, als Krönung des Ganzen gerne auch mit einem Parfüm.
  • Wie sieht es mit Deinem Bart aus? Entscheide Dich für eine komplette Glattrasur oder eine bestimmte Bartfrisur. Diese hältst Du dann durch regelmäßiges Rasieren immer akkurat auf Vordermann!
  • Falls Du Brillenträger bist: Passt die Brille zu Deinem Typ und ist sie modisch genug? Wenn nicht, mache Dich auf den Weg zum Optiker Deines Vertrauens und suche Dir eine neue Fassung aus. Manche Männer sehen allerdings ohne Brille besser aus. Kontaktlinsen sind deshalb ebenfalls eine Möglichkeit – lass Dich hierzu vom Optiker beraten.
  • Pickel sind mit Sicherheit nicht attraktiv. Sorge für eine gepflegte und reine Haut durch regelmäßiges Waschen. Je nach Hautbild kannst Du auch Gesichtscremes, Gesichtswasser und Peelings benutzen – schaue Dich mal in der Drogerie um! Solltest Du größere Probleme mit Deiner Haut haben, besuche einen Hautarzt.
  • Auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für ein attraktives Erscheinungsbild wichtig. Wenn Du Dich unwohl in Deiner Haut fühlst, beginne endlich mit der Diät, die Du Dir schon so lange vorgenommen hast.

 

Schritt 2: Raus aus dem Schneckenhaus!

Wenn Du keine Freundin findest, kann das daran liegen, dass Du viel zu wenig unter Leute kommst. Manche Männer pendeln unter der Woche größtenteils zwischen Arbeitsplatz / Uni / Schule und ihrem Zuhause hin und her. Oder sie haben einen Freundeskreis, mit dem sie zwar viel unternehmen, der aber überwiegend aus Männern besteht. Kein Wunder, dass sie keine Frauen kennenlernen! Brich deshalb aus Deinen alten Gewohnheiten aus und suche Orte auf, an denen sich die schönen Single-Damen herumtreiben.

Gelegenheiten hierfür gibt es viele, wie zum Beispiel:

  • Sportvereine
  • Tanzkurse
  • Musikgruppen / Bands (wenn Du ein Instrument spielst oder singst)
  • Konzerte, Musicals und Theater
  • Reisen und Ausflüge
  • Clubs, Bars, After-Work-Partys
  • Seminare zu bestimmten Themen, z. B. an der Volkshochschule
  • Lerngruppen an der Uni
  • Soziale Projekte (Hilfe für Obdachlose oder Flüchtlinge, Tierschutz etc.)
  • Und vieles mehr

 

Halte ab jetzt die Augen offen! Schaue Dich um, was in Deiner näheren Umgebung so los ist und nimm an Aktivitäten Teil, die Dir Spaß machen könnten. Das Gute: Hier triffst Du nicht nur auf gleichgesinnte Single-Ladys, die demselben Hobby wie Du nachgehen. Du trainierst auch den Umgang mit anderen Menschen – und wirst so wortgewandter und schlagfertiger. Außerdem lieben Frauen genau solche Männer, die ein ausgefülltes und abwechslungsreiches Leben führen.

 

Schritt 3: Angst überwinden und Frauen ansprechen

Wenn das nur so einfach wäre, eine hübsche Frau anzusprechen! Tatsächlich haben die meisten Männer riesengroße Hemmungen, wenn es darum geht, offen auf das andere Geschlecht zuzugehen. Die Angst, einen Korb zu bekommen oder als „lächerlich“ dazustehen, ist einfach zu stark.

Die nüchterne Erkenntnis: Viele Männer finden einfach keine Freundin, weil sie zu schüchtern sind. Die gute Nachricht ist, dass Du etwas daran ändern kannst – wenn Du Dir ein Herz fasst und Dich endlich überwindest. Bisher lief es sicherlich so ab: Du bist in der Stadt, im Park oder am Bahnhof und lässt die ganzen Schönheiten an sich vorbeiziehen, ohne den Mund aufzubekommen. Habe ich Recht? Dabei kannst Du Frauen so gut wie überall ansprechen, nicht nur am Arbeitsplatz (bzw. in der Schule oder an der Uni).

Günstige Gelegenheiten zum Kennenlernen gibt es viele:

  • auf der Straße
  • im Einkaufszentrum
  • im Supermarkt
  • im Café
  • im Geschäft (Parfümladen, Buchladen, Elektronikmarkt etc.)
  • im Club / in der Disco
  • im Bus oder in der Bahn
  • am See oder im Park
  • im Museum
  • und so weiter

 

Du siehst: Frauen kannst Du überall dort näherkommen, wo Menschen aufeinandertreffen.

Mann und Frau lernen sich kennenWer keine Freundin findet, hat es einfach noch nicht oft genug probiert, eine Frau im Alltag kennenzulernen. Das Ganze ist aber leichter als Du denkst, versprochen! Frage zum Beispiel das süße Mädel in der Schlange im Starbucks, ob sie Dir ein gutes Getränk empfehlen kann. Frage die Studentin in der Bahn, welches Buch sie da liest. Oder erkundige Dich einfach auf der Straße nach dem Weg und bitte die Dame, Dir noch ein paar Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu nennen. Sei kreativ! Wenn Du mit offenen Augen durch den Alltag gehst, erkennst Du genügend Situationen, die eine Vorlage für einen Gesprächseinstieg bieten.

Wenn Du dieses Spiel ein paar Mal gemacht hast, wird es Dir mit der Zeit immer leichter fallen. Allerdings werden nicht alle Frauen positiv auf Deinen Flirtversuch reagieren – vielleicht bist Du einfach nicht ihr Typ oder sie hat einen miesen Tag. Mach Dir nichts draus, schließlich hast Du Dein Bestes gegeben. Sprich in solchen Fällen einfach die Nächste an.

Ach ja: Sollte das Gespräch gut verlaufen, vergiss nicht, nach ihrer Handynummer oder zumindest ihrem Namen bei Facebook zu fragen! Schließlich willst Du sie später nochmal anrufen und ein Date mit ihr vereinbaren.

Wenn Du keine Freundin findest, ist Online-Dating natürlich ebenfalls eine gute Möglichkeit, um neue Bekanntschaft zu schließen. In unserem Artikel: Online Dating – die erste Nachricht kannst Du lernen, wie Du den Erstkontakt spielend leicht herstellst.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Schritt 4: Die richtige Einstellung beim Flirten: Werde ein selbstbewusster Mann!

Alles, was Du versucht hast, hilft nicht? Du findest immer noch keine Freundin? Eines ist klar: Eine selbstsichere und männliche Ausstrahlung ist das A und O beim Flirten. Viele Männer finden keine Freundin, weil sie verunsichert, bedürftig und unmännlich auf das andere Geschlecht wirken. Deshalb ist es wichtig, mit sich selbst im Reinen zu sein und eine selbstbewusste Einstellung zu gewinnen.

Hierfür ein paar goldenen Regeln:

  • Akzeptiere Dich selbst wie Du bist, mit allen Stärken und Schwächen!
  • Stelle die Frau auf kein Podest – sie ist genau so ein Mensch wie Du. Behandle sie deshalb nicht besser als Deinen besten Kumpel!
  • Gib ihr keine Getränke aus oder mache ihr Geschenke, nur weil Du sie für Dich gewinnen willst! Frauen finden es unattraktiv, wenn Du sie damit versuchst, zu „kaufen“.
  • Laufe nicht ständig derselben Frau hinterher! Wer sich ab und zu rar macht, wirkt interessant.
  • Mache ihr Vorschläge, wo ihr hingeht und was ihr unternehmt! Frauen wollen Männer, die die Führung im Alltag übernehmen.
  • Vertritt immer glasklar Deinen Standpunkt, auch wenn Du ihr damit womöglich widersprichst! Frauen lieben Männer, die wissen, was sie wollen und das auch sagen.
  • Dazu gehört auch: Sage ihr, dass Du sie sexy findest und auf sie stehst! Die meisten Männer trauen sich nicht, ihr Interesse deutlich zu zeigen und werden dann nur der „beste Kumpel“.

 

Dies waren nur ein paar Beispiele dafür, in welche Richtung Du Dich entwickeln solltest. Wenn Du keine Freundin findest, kann das daran liegen, dass Du bisher gegenüber Frauen zu unterwürfig, schüchtern oder anhänglich warst. Werde selbstbewusst wie ein Fels in der Brandung – aber kein Macho oder Arschloch. Hierbei gilt es, das gesunde Mittelmaß zu finden.

 

Schritt 5: Interessant wirken beim ersten Date

Okay, Du hast diese Frau kennengelernt und Dich auf ein Date mit ihr verabredet. Beim Treffen könnt ihr euch nun ausführlich unterhalten und näher kennenlernen. Hier zeigt sich, ob ihr wirklich zusammenpasst. Aber auch beim Date gibt es verschiedene Stolpersteine. Ein Grund, warum manche Männer keine Freundin finden ist: Sie sind im Gespräch einfach zu langweilig. Deshalb solltest Du beim ersten Date Gesprächsthemen finden, die sie begeistern.

Unser Tipp: Vermeide uninteressante Dialoge über Studium bzw. Arbeit, das Wetter und andere Belanglosigkeiten. Auch weltanschauliche Fragen aus Politik, Religion oder verkopfte Philosophie sollten erstmal tabu sein.

Tolle Gesprächsthemen sind hingegen:

  • Urlaub und Reisen
  • Musik und Kunst
  • Sport und andere aufregende Hobbys
  • Lustige Erlebnisse, die ihr euch erzählen könnt
  • Das (nicht immer einfache) Verhältnis zwischen Männern und Frauen

 

Geeignet sind alle Themen, die unterhaltsam sind und einen Einblick in die Persönlichkeit des Gegenübers gewähren. Achte aber darauf, im Gespräch nicht zu brav zu sein! Der alte Spruch gilt noch immer: Was sich liebt, das neckt sich. Mit ein paar charmanten Sticheleien wirst Du beim Date deshalb noch interessanter – kaum zu glauben, aber wahr.

 

Tipp zum Schluss: Du findest keine Freundin? Gehe die Suche ganz entspannt an!

Abschließend noch ein wichtiger Tipp, wenn Du in den nächsten Wochen keine Freundin findest: Suche nicht zu verkrampft nach einer Beziehung. Männer, die die große Liebe auf Teufel komm raus erzwingen wollen, wirken auf Frauen nämlich schnell unattraktiv. Warum sollte man auch jemanden sexy finden, der „es“ offensichtlich so dringend nötig hat? Gehe das Ganze also möglichst locker an.

Wie genau geht das bitteschön? Das Geheimrezept hierfür ist, zu erkennen, dass Du auch ohne eine Partnerin an Deiner Seite glücklich sein kannst. Wenn Du ein ausgefülltes Leben mit Familie, Freunden und Hobbys genießen kannst, ist eine Partnerschaft zwar schön, aber nicht mehr zwingend notwendig.