bekannt aus

Bin ich zu hässlich für Frauen? 23 Schönheits-Tipps, um eine Freundin zu finden

Hässlicher Mann verbirgt Gesicht

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Mal ganz ehrlich unter uns: Welche Gedanken gehen Dir durch den Kopf, wenn Du in den Spiegel schaust? Krumme Nase? Zu fett? Miese Frisur? Viele Männer sind überzeugt: „Ich bin zu hässlich für Frauen und bekomme deshalb keine Freundin ab!“ Ich persönlich bin immer wieder davon erschüttert, wie manche Menschen sich selbst runtermachen. Muss das wirklich sein?

Lass mich Dir in meinem Artikel die Augen öffnen! Ich will Dir zeigen, was es mit diesem Thema „zu hässlich für Frauen sein“ auf sich hat. Mit meinen Antworten kann ich Dir helfen, optisch das Beste aus Dir zu machen und demnächst selbstbewusster durchs Leben zu gehen.

 

Bin ich hübsch oder hässlich? Oder: Wie hässlich bin ich eigentlich?

Allein diese Fragen – und dass Du meinen Artikel liest – zeigen mir, dass Du im Moment große Selbstzweifel hast. Du findest Dich nicht attraktiv und glaubst zu hässlich für Frauen zu sein. Vielleicht siehst Du das als den Hauptgrund, warum Du keine Freundin hast oder generell beim anderen Geschlecht nicht punkten kannst. Du denkst Du wärst zum Alleinsein verdammt, weil das Schicksal (oder Gott) Dich mit diesem Aussehen gestraft hat. Ist das Leben nicht unfair?

Jetzt muss ich Dir aber mal gründlich den Kopf waschen mit meinen Antworten: Kein Mensch auf der Welt ist wirklich hässlich. Durch gute Kleidung, Frisur und Körperpflege (bei Frauen auch Make-up) kann man eine Menge ändern, um attraktiv zu wirken und seine Chancen bei der Partnersuche zu erhöhen. Was heißt außerdem „schön“? Das ist ja wohl immer noch Geschmackssache, oder? Manche Frauen werden Dich hübsch finden, andere eben nicht, das geht selbst einem Cristiano Ronaldo so.

Der wahre Grund, warum Du keine Freundin hast, ist also nicht Deine Optik, sondern einzig und allein Dein mangelndes Selbstbewusstsein. Trotzdem kann es nicht schaden, das Beste aus sich zu machen, um seine Chancen beim anderen Geschlecht zu steigern.

 

Falsche Ideale – und warum Schönheit in der Liebe von Nachteil ist

Ja, Du hast richtig gelesen, überragende Attraktivität kann auch ein riesiger Nachteil sein. Bevor ich darauf eingehe, möchte ich Dir aber erstmal verraten woher der ganze Schönheitswahn der Leute kommt. Es sind natürlich die üblichen Verdächtigen: Die Kosmetikindustrie, die uns in der Werbung tagtäglich erklärt, warum wir noch nicht hübsch genug sind. Aber auch Promi-Magazine und Hochglanzzeitschriften leisten einen „wertvollen“ Beitrag zu diesem Thema.

Was Dir diese Medien nicht verraten: Der Schuss kann auch gewaltig nach hinten losgehen. Nicht nur, dass viele Frauen schöne Männer als arrogant, eitel und oberflächlich verteufeln. Wer ein Adonis ist, wird beim Flirten schnell auf sein Aussehen reduziert. Diese Kerle haben es schwer, Frauen für tiefergehende Beziehungen zu finden, in denen sie wegen ihrer inneren Werte geliebt werden.

 

Ich fühle mich fett und hässlich! Was Du jetzt tun kannst, um Frauen zu gefallen

Um Dir nochmal die Antwort zu geben: Ich glaube nicht, dass Du zu hässlich für Frauen bist. Mit ein bisschen Tuning kann aus jedem hässlichen Entlein ein schöner Schwan werden. Und wie Du vielleicht weißt, habe auch ich eine Freundin gefunden, obwohl ich kein Topmodel bin, sondern nur ein Kerl, der ein bisschen was für seine Optik tut… Nun will ich Dir verraten, was Du für Deine Schönheit tun kannst.

Möglichkeiten gibt es viele, ohne dass Du Dich beim Schönheitschirurgen unters Messer legen musst wie so mancher B- und C-Promi. Unvorteilhafte Stellen muss man nicht wegschnibbeln sondern kann man geschickt kaschieren. Wer eine hohe Stirn hat, kann diese zum Beispiel mit einem Pony verdecken. Bei Haarausfall kannst Du Dir eine Glatze rasieren oder Hut / Mütze tragen.

 

23 Tipps von Kopf bis Fuß, wie Du Dein Aussehen sofort ändern kannst

Falls Du Dich fragst, wie Du an Deiner Schönheit arbeiten kannst, habe ich hier die richtigen Antworten. Wenn Du meine Hilfe annimmst, ist das Aussehen bald kein Thema mehr für Dich. Das ganze dauert nicht Jahre, sondern kann sofort umgesetzt werden. Also, los geht’s!

 

Das Gesicht

 

1. Zum Friseur gehen und neue Frisur verpassen lassen

Wie steht es um Deinen Haarschnitt? Sind klare Konturen zu erkennen oder macht sich doch eher Wildwuchs breit? Die Frisur ist eines der wichtigsten Elemente für ein attraktives Aussehen. Vereinbare einfach mal einen Termin beim Friseur und lasse Dich professionell von den Damen und Herren beraten!

 

2. Das richtige Styling mit Haarwachs und Gel

Nicht nur der richtige Schnitt, auch das Styling ist entscheidend bei der Haarpracht. Wenn Deine Haare ungünstig fallen am „Bad Hair Day“ oder morgens in alle Richtungen abstehen, ist Haarwachs oder Haargel angesagt. Dein Friseur erklärt Dir ebenfalls gerne, wie Du diese Wundermittelchen benutzt.

 

3. Bei Haarausfall: Kahle Stellen am Kopf gut kaschieren

Mann mit Glatze kämmt sich

Auch viele junge Männer sind bereits vom Haarausfall betroffen. So eine „Fleischmütze“ ist aber kein Grund zum Verzweifeln, wenn man richtig damit umgeht. Ich empfehle Dir nicht, mit Halbglatze wie ein Physikprofessor herumzulaufen. Auch die letzten drei verbliebenen Haare über die kahlen Stellen zu kämmen, ist keine gute Idee.

Was Du tun kannst: Wenn Du den Badboy-Look magst, kannst Du Dir jetzt eine komplette Glatze rasieren – oder die verbliebenen Haare zumindest so kurz scheren, dass die Halbglatze nicht mehr auffällt. Wenn Dir das nicht steht, empfehle ich eine freundliche Optik mit modischen Hüten und Mützen – hier ist für jederMANN was dabei!

 

 

4. Augenringe beseitigen mit Schlaf und Schminke

Als „Herr der Ringe“ wirkst Du nicht gerade wie ein Held, sondern höchstens übermüdet und unausgeschlafen. Damit Du nicht wie ein Zombie umherwandelst, empfehle ich Dir ausreichend Schlaf. Hartnäckige Ringe unter den Augen kannst Du vor einem Date außerdem gut mit einem Abdeckstift (Concealer) kaschieren – gibt’s in jeder gut sortierten Drogerie!

 

5. Hässliche Nase kaschieren durch Ablenkung

Viele Menschen finden ihre Nase hässlich – zu lang, zu breit, zu groß, zu höckerig. Wenn Du Dich selbst nasentechnisch mit Tieren wie Schweinen und Adlern vergleichst, kann Dir geholfen werden. Du musst einfach die Aufmerksamkeit von Deiner Nase ablenken. Hier helfen Accessoires wie Hüte, große Brillen und auffällige Kleidung.

 

6. Schöne Zähne für ein strahlendes Lächeln

Diese Überschrift klingt jetzt wie Zahnpasta-Werbung, ist aber wahr: Gesunde und weiße Zähne sind entscheidend für die Optik eines Menschen. Putze täglich Deine Beißer und lass unschöne Erscheinungen wie vergilbte oder schiefe Zähne beheben. Eine regelmäßige Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt sollte ab heute Pflicht für Dich sein.

 

7. Rissige und trockene Lippen behandeln

Gerade im Winter können die Lippen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden. Ungepflegte Mundpartien finden Frauen aber ganz und gar nicht attraktiv. Vermeide es deshalb, Dir ständig über die Lippen zu lecken und Dich zu lange an sehr kalten, windigen oder trockenen Orten aufzuhalten. Benutze zur Pflege außerdem regelmäßig einen Pflegelippenstift und trinke ausreichend Wasser.

 

8. Einen männlich-markanten Bart wachsen lassen

Gerade wenn Du eher weiche, unmännlich erscheinende Gesichtszüge hast, kann ein Bart Wunder wirken, um Dich „kerniger“ aussehen zu lassen. Bartfrisuren gibt es sehr viele, doch nicht alle sind modisch besonders angesagt oder passen zu Dir. Probiere am besten aus, welcher Bart Dir am besten steht. Auch Deinen individuellen Bartwuchs solltest Du dabei beachten.

 

9. Ohrringe und Piercings gegen zu braven Look

Wenn Du zu streberhaft wirkst oder als braver Schwiegersohn durchgehst, kann eine Prise Bad Boy nicht schaden. Insbesondere Piercings im Gesicht oder Tunnel-Ohrringe verströmen einen Hauch von Anarchie. Setze das Ganze aber dezent ein – zu viel Metall im Gesicht und geweitete Ohrläppchen bis zu den Schultern wirken extrem abschreckend!

 

10. Blasses Gesicht? Ein bisschen Bräune schadet nicht

Ich habe in meinem Leben schon so einige auffällig blasse Männer kennengelernt. Sie alle hatten gemeinsam, dass sie mehr Zeit zu Hause verbracht haben als so mancher Vampir in seiner Gruft. Gehe viel raus in die Sonne wenn Du blass bist, und zwar zu jeder Jahreszeit! Selbst im Winter bekommt man an schönen Tagen nämlich noch genug Sonnenschein ab.

Zur Not hilft auch eine Sonnenbank, aber das Geld kannst Du Dir meiner Meinung nach sparen – schließlich ist die Sonne draußen immer noch kostenlos. Der Nebeneffekt: Wenn Du viel raus gehst, erlebst Du tolle Dinge, hast Bewegung und kannst ganz nebenbei auch noch tolle Leute – auch Frauen – kennenlernen.

 

11. Pickelige Haut und Mitesser richtig behandeln

Ein süßes Gebäck zum Kaffee kann sehr wohlschmeckend sein – ein Gesicht wie ein Streuselkuchen ist aber alles andere appetitlich. Gegen Pickel und andere Hautunreinheiten wie Mitesser hilft eine regelmäßige Gesichtspflege mit Waschgel, Gesichtswasser oder Peeling-Produkten. Schaue Dich einmal in der Drogerie Deines Vertrauens um!

Generell ist auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung entscheidend für ein reines, attraktives Hautbild. Solltest Du größere Probleme mit Akne haben oder Deine Pickel einfach nicht wegbekommen, empfehle ich Dir übrigens dringend einen Besuch beim Hautarzt. Ein guter Fachmann wird Dir am besten sagen können, was in Deinem Fall zu tun ist.

Und wenn sich kurz vor einem wichtigen Date ein Pickel mitten auf der Nase breit macht? In solchen Fällen hilft das punktuelle Überschminken mit einem speziellen Abdeckstift (nein, wirkt nicht schwul), um das Problem zu kaschieren.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Der Körper

 

12. Zu dick? Zeit, in Bewegung zu kommen!

Viele Menschen finden sich einfach zu fett und hadern mit ihrer Figur. Wenn Du Deinen Körper auf Vordermann bringen und schlank werden willst, weißt Du vermutlich genau, was zu tun ist. Lege Dir einen festen (!) Trainingsplan zurecht und ziehe ihn durch! Du kannst Joggen, Rad fahren, Seil springen und vieles mehr.

Eine gute Idee ist außerdem, sich im Fitnessstudio anzumelden – auch zusammen mit einem Freund. Hier könnt ihr euch gegenseitig motivieren und unter professioneller Anleitung etwas für eure Figur tun.

 

13. Gesunde Ernährung für einen schlanken Körper

Sport ist nur die eine Seite der Medaille um das Fett zum Schmelzen zu bringen und Kilos runter zu bekommen. Die andere Seite ist das Thema Ernährung. Iss viel Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch. Sparsam solltest Du beim Verspeisen von fettigem und kohlenhydratreichem Essen sein – also Pommes und Burger, Süßigkeiten, Kuchen und all die anderen kleinen Sünden.

 

14. Schöne Muskeln aufbauen für mehr Männlichkeit

Um Vorurteile auszuräumen: Du musst nicht wie ein Bodybuilder aussehen, um den Frauen zu gefallen. Viele Damen finden solche Muskelpakete sogar richtig hässlich. Ein paar Muskeln an den richtigen Stellen machen sich trotzdem gut. Besorge Dir ein paar Hanteln für zu Hause, oder noch besser: Gehe ins Fitnessstudio, wo Du die optimale Auswahl an Trainingsgeräten und fachkundige Anleitung hast!

 

15. Nagelpflege statt Krallen wie ein Raubtier

Auch wenn wir Männer uns beim Flirten wie Raubtiere verhalten – die Nägel sollten trotzdem kurz (nicht abgekaut!) und gepflegt sein. Das hat buchstäblich „Hand und Fuß“. Achte darauf, dass Deine Nägel kurz geschnitten sind und feile sie anschließend nach, um sie richtig in Form zu bringen. Auch Dreck unter den Fingernägeln solltest Du selbstverständlich entfernen.

 

16. Brustbehaarung: gut oder schlecht?

Ob Haare auf der Brust schön sind, darüber scheiden sich die Geister. Die einen empfinden es als unerträglichen Gorilla-Wildwuchs, die anderen sehen darin ein Sexsymbol. Ob Brustbehaarung „hübsch“ ist, hängt immer stark von der Mode einer Zeit ab. Entscheide selbst, was für Dich gut ist. Wenn das „Fell“ ab soll, hast Du die Wahl zwischen Nassrasur und (nicht ganz schmerzfreien) Wachsstreifen.

 

Die Kleidung

 

17. Die alte Weisheit: Kleider machen Leute!

Mann im Anzug motiviert

Nichts im Leben entscheidet so sehr über den ersten Eindruck wie die Kleidung. Wie wir Menschen uns kleiden, so werden wir von unserer Umwelt wahrgenommen. Aber was sollst Du anziehen? Ein passendes Hemd steht jedem Mann gut. Lass Dich am besten von einer (jungen) Verkäuferin zu Schnitten, Kragenformen und Farben beraten.

Wichtig ist, dass das Hemd weder zu eng noch zu weit sitzt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Männer – selbst unter der Beratung von Verkäufern – viel zu weite Hemden tragen, die sitzen wie ein Sack. Wenn Du keine passende Konfektionsgröße findest, kannst Du Dir auch ein Hemd schneidern lassen. Deine Schönheit sollte Dir ein bisschen Geld wert sein…

 

18. Das Hemd richtigen tragen ohne Falten

Dein Hemd solltest Du in die Hose stecken, wenn es von der Länge bis zum Hintern reicht. Das gilt insbesondere für den feinen Look. Lässigere Hemden, die etwas kürzer ausfallen, kannst Du auch offen außerhalb der Hose tragen. Und Knitterlook ist uncool. Ein eigenständiger Mann bügelt seine Hemden selbst, greif also zum Bügeleisen bevor Du Dir das Hemd überstreifst.

 

19. Hosen in der optimalen Weite und Länge

Hier ist Geduld beim Shoppen gefragt, denn passende Hosen sind meiner Erfahrung nach schwer zu finden, was die richtige Göße angeht. Sie sollten die richtige Bundweite haben, damit sie um die Taille weder zu eng noch zu weit sind. Die Länge ist so zu wählen, dass die Hosenbeine etwa einen halben bis einen Zentimeter oberhalb des oberen Schuhabsatz-Randes liegen.

 

20. Werde zum „Gürteltier“…

Sorgfältig solltest Du auch den Gürtel auswählen, am besten immer passend zu der Hose. Für das vornehmere Outfit wählst Du einen schmaleren Ledergürtel. Zu lässigen Jeans wird in der Regel ein breiteres, „rustikaleres“ Modell getragen. Die Farbe des Gürtels sollte außerdem immer mit derjenigen der Schuhe übereinstimmen – zumindest annähernd.

 

21. Saubere Schuhe, das muss laufen

Achte immer auf saubere Schuhe – viele Männer vernachlässigen die Schuhpflege, was insbesondere dem geschulten Blick der Damenwelt nicht entgeht. Auch abgelaufene Treter, prollige Turnschuhe und Gummistiefel wie auf dem Bauernhof sind ein absolutes No-Go. Empfehlenswert sind feine Anzugschuhe oder gepflegte Sneakers.

 

22. Sich selbst nicht zum Papagei machen

Noch ein allgemeiner Hinweis: Achte darauf, nicht zu bunt herumzulaufen, schließlich bist Du kein Clown, der im Zirkus oder auf dem Kindergeburtstag auftritt. Stelle Dein Outfit farblich so zusammen, dass Du höchstens 3 Farben trägst. Auch zu bunte Hemden im Hawaii-Style sind eher abschreckend, wenn Du nicht gerade den Strand am Ballermann entlangspazierst.

 

23. Ein paar Accessoires als Sahnehäubchen

Die richtigen Accessoires runden jedes Outfit ab. Hierzu gehören Halsketten, Armbänder und Uhren. Frauen bemerken solche Details an uns Männern ganz genau und wissen somit, dass Du modisch auf der Höhe bist. Mir ist es schon oft passiert, dass ich in der Disco auf solche kleinen Gimmicks von den Ladies angesprochen wurde. Du kommst hierüber also prima ins Gespräch.

 

Und außerdem: Werde zu einem Mode-Experten!

Noch ein Tipp zum Schluss: Wissen ist Macht! Bleibe bei diesem Thema am Ball und fange allgemein an, Dich mehr mit Themen wie Mode und Styling zu beschäftigen. Im Internet findest Du hierzu viele Ratgeber. Gehe auch mit offenen Augen durch die Welt und schaue Dir an, welche Kleidung, Frisuren etc. gerade im Trend liegen.

 

Wieso bin ich so hässlich? Die Wahrheit, warum Du keine Freundin findest

Alles, was wir im Leben erreichen, hängt von unserer inneren Überzeugung ab. Anders gesagt: Das, woran wir glauben, wird auch genau so eintreffen – damit erschaffen wir unsere Realität selbst. Das geschieht nicht von heute auf morgen, sondern über Jahre. Zu schwierig? Lass es mich an einem Beispiel erklären:

Ein Freund von mir hält Freitag den 13. für einen schrecklichen Unglückstag. Er ist dann so nervös, dass er völlig unausgeschlafen zur Arbeit kommt, schlecht gelaunt ist und in jedes Fettnäpfchen tritt (zum Beispiel seine Kaffeetasse aus Versehen fallen lässt). Am Ende des Tages sagt er: „Ich wusste doch, dass Freitag der 13. ein Scheißtag ist!“

So ist es bei allen Themen, auch in der Liebe. Wenn Du glaubst, Du seist zu hässlich für Frauen, wirst Du Dich dementsprechend verhalten und wirklich keine Freundin finden. Die Gründe: Du hast Dich mit dieser Einstellung selbst schon aufgegeben und tust nichts mehr dafür, gut auszusehen. Außerdem bekommst Du damit eine negative Ausstrahlung und machst Dich selbst klein. Frauen stehen aber auf selbstzufriedene Männer, die Charisma versprühen.

Du solltest also lernen, selbstbewusst zu Dir selbst zu stehen und Dich ab heute (im Spiegel) mit anderen Augen zu sehen – dann werden es die Frauen auch!

 

Die brennende Frage: Warum haben so viele hässliche Männer hübsche Freundinnen?

Schöne Frau, hässlicher Mann: Diese Kombination sieht man oft, wenn man auf Partys feiert oder einfach nur durch die Innenstadt schlendert. Aber warum haben hässliche Kerle so oft hübsche Freundinnen an ihrer Seite? Nun, die Antwort ist einfach. Es ist der beste Beweis dafür, dass die Damenwelt eben doch nicht so sehr auf das Aussehen bei potenziellen Partnern achtet wie umgekehrt wir Männer beim anderen Geschlecht.

Frauen legen stattdessen viel mehr Wert auf Männlichkeit, also Eigenschaften wie Durchsetzungsvermögen, Führungsstärke, Zielstrebigkeit, Unabhängigkeit und vieles mehr. An diesen männlichen Tugenden zu feilen ist für die Liebe letztendlich wichtiger als Deine Optik.

Das ist eine riesige Chance für uns: Wir können beim Flirten mit unserem männlichen Charakter überzeugen und bekommen wundervolle, hübsche Frauen – auch wenn wir nur mittelmäßig aussehen. Das entscheidende ist, dass Du zufrieden mit Dir bist und eine tolle Persönlichkeit ausstrahlst. Dann werden Dich die Mädels da draußen lieben!