bekannt aus

Heimlich verliebt: Tipps, um die Anzeichen zu erkennen – und was Du jetzt tun kannst

Heimlich verliebt

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Eine feuchtfröhliche Partynacht, ein zu tiefer Blick in ihre Augen und schon ist es passiert: Man(n) hat sich heimlich verliebt. Denn Gefühle lassen sich nunmal nicht planen oder an- und abschalten wie ein Radio. Egal ob es Dich selbst heißkalt erwischt hat oder Du den Verdacht hast, das eine Frau in Dich verknallt ist: Ich helfe Dir, die Ungewissheit und die emotionale Achterbahnfahrt zu überwinden.

 

Das blöde Gefühl: Was bedeutet es, heimlich verliebt zu sein?

Es bedeutet, in einen anderen Menschen verschossen zu sein, ohne dass dieser von seinem „Glück“ weiß. Vielleicht ahnt die Person etwas davon, doch der Verliebte gibt seine Zuneigung nicht offen zu erkennen und setzt alles daran, diese zu verbergen. Er verheimlicht seine emotionale Lage oft auch vor allen anderen Leuten in seinem Leben wie Freunden und Familie, die dann nichts von dieser bohrenden Sehnsucht wissen.

Warum man ein Geheimnis um seine Begierde macht, kann viele Gründe haben:

  • Du bist schüchtern und traust Dich nicht, mit ihr zu flirten, aus Angst vor einem Korb.
  • Du hattest bisher keine Gelegenheit, ihr Deine Liebe zu zeigen.
  • Du überlegst noch fieberhaft, wie Du es ihr am besten sagen sollst.
  • Ihr seid Arbeitskollegen und könnt deshalb keine Beziehung anfangen.
  • Einer von euch beiden ist vergeben, verheiratet oder hat womöglich sogar schon Kinder.
  • Ihr seid gute Freunde, und das willst Du nie im Leben zerstören.
  • Du weißt, dass sie in einen anderen Mann verliebt ist.

 

Aus meinem Leben weiß ich, dass eine heimliche Liebe kein Spaß ist. Man spürt diese starken Gefühle und erstickt innerlich, weil man einfach nicht offen sagen kann oder will, was man tief im Herzen empfindet. Aber auch, wenn wir selbst vermuten, dass eine Frau – zum Beispiel eine gute Freundin – unglücklich in uns verschossen ist, kann das sehr belastend sein. Wir gehen dann oft auf Distanz, weil wir ihr keine falschen Hoffnungen machen wollen.

 

Aus dem Nähkästchen: Wie sich heimlich verliebte Jungs verhalten

Natürlich habe ich auch schonmal erlebt, wie es ist, ein Staatsgeheimnis aus seinen Emotionen zu machen. Das war in der Zeit, bevor ich gelernt habe, dass man seine Bedürfnisse gegenüber Frauen offen kommunizieren sollte. Damals war ich in ein Mädchen aus meiner Klasse verknallt. Jedes Mal, wenn ich sie sah, lief ich rot an und stotterte beim Sprechen. Ich suchte ständig ihre Nähe und klebte an ihr wie Uhu, ohne dass ich zugeben konnte, warum.

Auch verteidigte ich sie vor den anderen Jungs und reagierte eifersüchtig, wenn sie sich mit anderen Klassenkameraden in der Pause auf dem Schulhof unterhielt. Irgendwann, als ich anfing, ihr (gemessen am damaligen Taschengeld) teure Geschenke zu machen, fragte sie mich, was zum Geier mit mir los sei. Da rutschte mir doch das Liebesgeständnis raus – und es endete in einem Korb, der für mich die schlimmste Katastrophe im Leben war…

 

Die häufigsten Anzeichen dafür, dass man heimlich verliebt ist

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass man eine heimliche Liebe kaum verbergen kann, wenn man für längere Zeit oder immer wieder in der Nähe der betreffenden Person ist. Einerseits sind unsere Gefühle so stark, dass es schwerfällt, diese dauerhaft zu unterdrücken. Andererseits haben wir Menschen – insbesondere Frauen – ein starkes Gespür dafür, ob ein anderer Mensch Zuneigung für uns empfindet.

Deshalb kommen beim Treffen dann häufig so Sätze von ihr wie: „Hey, du bist so komisch heute… alles klar bei dir?“ Und wir Männer nicken dann mit leeren, glasigen Augen oder laufen rot an… Aber umgekehrt habe ich es auch schon bei so mancher guten Freundin erlebt, dass wir mit einem Glas Rotwein auf der Couch saßen und sie sich plötzlich anders verhielt als sonst.

 

Wie reagieren wir als heimlich verliebte Männer in so einer Situation?

Leider muss ich heute als Erwachsener feststellen: In so einer hoch emotionalen Situation benehmen wir Männer uns eigentlich immer noch wie die kleinen Jungs auf dem Schulhof. Die Anzeichen, woran Frauen unsere Verliebtheit erkennen können, sind eigentlich sehr offensichtlich:

  • Wir sind allgemein irgendwie komisch, merkwürdig und anders als sonst.
  • Wir versuchen, uns vor einem Treffen besonders herauszuputzen, weil wir für sie attraktiv aussehen wollen.
  • Wir schauen ihr lange und tief in die Augen – und hoffen, dass unsere Blicke uns nicht verraten.
  • Wir schweifen in Gedanken ab, hören kaum zu was sie erzählt, weil wir mit unseren Gefühlen beschäftigt sind.
  • Wir verfallen ins Grübeln und überlegen fieberhaft, ob es nicht doch irgendeine Chance gibt.
  • Wir reagieren eifersüchtig, wenn sie von anderen Männern erzählt oder mit diesen gemeinsam auf der Bildfläche auftaucht.
  • Wir reagieren insgesamt sehr gereizt und erleben ein Wechselbad der Gefühle.
  • Wir fangen wegen Nichtigkeiten Streit an und klopfen fiese Sprüche.
  • Der Beschützerinstinkt wird in uns geweckt, weil wir glauben, die Frau vor allem und jedem verteidigen zu müssen.
  • Wir sagen aus heiterem Himmel Treffen ab und gehen insgesamt auf Abstand oder brechen sogar den Kontakt ab, weil wir diese starken Emotionen nicht mehr ertragen.
  • Wir machen geheimnisvolle Andeutungen, kommen aber nicht mit der Wahrheit raus.
  • Wir reagieren erschrocken oder fühlen uns „ertappt“, wenn sie uns zur Rede stellen will.

 

Angesichts dieser offenkundigen Anzeichen macht es normalerweise wenig Sinn, eine heimliche Liebe zu verbergen. Doch häufig ist die Situation komplizierter, zum Beispiel, wenn bereits eine feste Beziehung im Spiel ist oder ihr Kollegen im Job seid.

 

Ist sie heimlich in mich verliebt? 10 Anzeichen, dass die Frau Gefühle für Dich hat

Natürlich reagieren Frauen in so einer Situation nicht anders als Männer (siehe Auflistung oben). Dennoch gibt es ein paar zusätzliche Signale, woran Du erkennen kannst, ob sie vielleicht auf Dich steht. Die untrüglichen Anzeichen bei einer Frau sind:

Anzeichen, dass Frau verliebt ist

  • Sie ist in Deiner Anwesenheit sehr schüchtern
  • Sie lacht verlegen und blickt auf den Boden.
  • Sie wird schnell rot im Gesicht.
  • Sie schaut Dich lange und intensiv an.
  • Sie macht Dir häufig große Komplimente.
  • Sie macht sich besonders schön für Dich.
  • Sie verhält sich insgesamt zickiger als sonst und macht blöde Sprüche.
  • Sie berührt Dich häufig und kommt Dir körperlich sehr nahe.
  • Sie meldet sich ständig bei Dir über Telefon, WhatsApp oder Facebook.
  • Sie reagiert eifersüchtig, wenn andere Frauen im Spiel sind.

 

Selbstverständlich liefert ein einziges Anzeichen noch keinen eindeutigen „Beweis“, dass sie in Dich verknallt ist. Eine Schwalbe macht schließlich noch lange keinen Sommer. Aber je mehr Signale Du bei der Frau feststellst, desto mehr verdichten sich die Hinweise darauf, dass es ihr in Deiner Gegenwart warm ums Herz wird.

 

Hilfe, heimlich verliebt! Was tun, wenn „verbotene“ Sehnsucht im Spiel ist?

Eine „verbotene“ Liebe kann ganz schön belastend sein und einen innerlich auffressen. Insbesondere, wenn jemand heimlich verliebt ist trotz Beziehung, können diese Empfindungen zur echten Belastungsprobe für alle Seiten werden. Solche heftigen Emotionen können die Sprengkraft von Dynamit entfalten! Was also tun? Sprüche helfen da nicht weiter… Ich gebe Dir Tipps, damit Du die Wogen wieder soweit wie möglich glätten kannst.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Was Du tun kannst, wenn Du heimlich in eine Frau verliebt bist

Beziehungskisten sind kompliziert und oft lauern hier Stolperfallen, über die wir zu Boden stürzen und uns eine blutige Nase holen. Kenn ich alles selbst… Generell empfiehlt es sich immer, keine Probleme auszusitzen, sondern möglichst schnell reinen Tisch zu machen. Denn Zeit ist oft ein wesentlicher Faktor: Je länger man(n) wartet, desto stärker wird das Verlangen – und die Verstrickungen sind immer schwerer aufzulösen.

 

#1 Ihr seid beide Single – aber Du bist zu schüchtern

Oft erlebe ich Männer, die eigentlich bei der Single-Dame gut landen könnten – aber einfach zu schüchtern sind, ihre Emotionen offen zu zeigen. Diese Kerle landen dann häufig nicht im Bett der Frau, sondern in der berühmt berüchtigten Kumpelschiene als „bester Freund“. Hier dürfen sie dann Fahrräder und Computer reparieren, während ihr eigenes Herz zerbrochen ist und eine Generalüberholung bräuchte.

Zeige ihr deshalb ganz ehrlich, was Du für sie empfindest – mach Schluss mit der heimlichen Liebe! Damit meine ich jetzt aber kein Liebesgeständnis wie im schlechten Hollywoodfilm. Nein, Du sollst offensiv mit ihr flirten und ihr darüber zeigen, dass Du auf sie stehst. Mache ein paar neckische Kommentare, berühre sie, gib ihr eindeutige Komplimente, die keinen Zweifel mehr an Deiner Zuneigung lassen!

 

#2 Heimlich verliebt, aber ihr seid Kollegen am Arbeitsplatz

Es gibt so Sprüche wie: „Never fuck the Company“ oder auf Deutsch: „Man taucht seinen Füller nicht in Firmentinte“. Meiner Meinung nach ist da etwas Wahres dran. Solltest Du in eine Arbeitskollegin heimlich verliebt sein, ist das sehr belastend und kann am Arbeitsplatz die nötige Konzentration kosten. Deshalb muss so schnell wie möglich eine Lösung her. Vielleicht kannst Du Dich in eine andere Abteilung versetzen lassen oder die Schichten wechseln?

Ansonsten hilft nur Ablenkung: Stürze Dich in Deine Arbeit und bring Glanzleistungen (natürlich ohne es bis zum Burnout zu treiben), das stellt zumindest Deinen Chef zufrieden. Im Notfall, bevor die Liebe Dich krank macht, solltest Du ernsthaft in Erwägung ziehen, den Job zu wechseln. Also kann es nicht schaden, nach Feierabend noch die eine oder andere Bewerbung zu schreiben.

Und wenn Du es doch nicht lassen kannst mit ihr: Fühle mal vorsichtig vor, ob sie überhaupt Single ist und wie sie zum Thema „Liebe am Arbeitsplatz“ steht. Wenn sie Interesse an Dir hat und ihr beide eine Beziehung wollt – obwohl ihr Arbeitskollegen seid –, könnt ihr es versuchen. Aber sei gewarnt: So etwas kann schnell nach hinten losgehen!

 

#3 Du bist verknallt, obwohl sie in einer Beziehung ist

Heimlich verliebt trotz Beziehung: Das ist der Klassiker beim Flirten. Wenn sie bereits vergeben ist, solltest Du Dir ernsthaft Gedanken über Deine Chancen machen. Vielleicht hast Du mitbekommen, dass sie unglücklich mit ihrem Freund ist? Dann kannst Du ihr Dein Interesse signalisieren. Ansonsten schweige lieber weiter, Du holst Dir sonst nur eine blutige Nase bei ihr (hoffentlich nur im übertragenen Sinne).

 

#4 Du bist vergeben, hast aber Gefühle für eine andere Frau

Frau mahnt zum Schweigen

Schnell kann es passieren: Ein Urlaub, eine Geschäftsreise oder einfach nur der Abend mit den Kumpels – und plötzlich trifft man diese Lady, die einen unwiderstehlich in ihren Bann zieht. Wenn jetzt aber gleichzeitig die feste Freundin zu Hause wartet, ist guter Rat teuer.

Wäge gut ab, wie ernst es mit der neuen Frau ist, und wie glücklich Du in Deiner aktuellen Partnerschaft bist.

Oft verlieben wir uns in andere Menschen, wenn wir unzufrieden in einer aktuellen Beziehung sind, wo die Liebe längst erloschen ist. In so einem Fall kannst Du gerne über eine Trennung nachdenken und Dein neues Glück probieren. Wenn aber noch etwas zu retten ist und die Neue nur ein Abenteuer wäre, dann solltest Du Dir genau überlegen, für was Du Deine Partnerschaft aufs Spiel setzt.

 

#5 Heimlich verliebt in die beste Freundin

Noch so ein Klassiker, den wir Männer oft erleben: Wir haben eine „gute Freundin“, in die wir uns Hals über Kopf verlieben. Wie sollst Du Dich richtig verhalten? Alles hängt davon ab, wie Deine Chancen stehen. Wenn Sie in einer glücklichen Beziehung ist und Du eure Freundschaft nicht kaputt machen willst, solltest Du Dir das Ganze besser abschminken.

Wohlgemerkt kann eine Freundschaft nicht funktionieren, wenn einer auf den anderen steht. Deshalb mein Tipp: Wenn sie Single ist, flirte mit ihr und zeige ihr ganz offen und ehrlich, was Du für sie empfindest. Dann werden sich die Karten neu sortieren. Entweder, sie steigt drauf ein oder eure Freundschaft ist am Ende. Wenn sie glücklich vergeben ist, gehe auf Distanz zu ihr, um Dich selbst nicht zu verletzen.

 

Wenn Du als Mann den Verdacht hast, dass eine Frau in Dich verknallt ist

Vielleicht hast Du bemerkt, dass eine Arbeitskollegin oder eine gute Freundin sich bei euren Treffen komisch verhält. Diese intensiven Blicke… Ist da womöglich was im Busch bei ihr? Wie Du jetzt am besten reagierst, hängt davon ab, wie die äußeren Umstände sind – und ob Du Dir eine Partnerschaft mit ihr vorstellen kannst. Hier meine Tipps für Dich:

 

#1 Du bist vergeben und bemerkst die Verliebtheit einer guten Freundin

Ob Du Dich auf etwas Neues mit ihr einlässt, hängt davon ab, wie glücklich Du mit Deiner jetzigen Freundin bist. Solltest Du wirklich sehr unzufrieden und die Partnerschaft unrettbar verloren sein, spricht nichts dagegen, ein neues Glück zu suchen. Wenn Deine aktuelle Beziehung noch einen Hauch von Zukunft hat, suche das klärende Gespräch mit der heimlich Verliebten.

Sage ihr mit schonenden Worten, aber klar und deutlich in der Botschaft: Du hast die Verliebtheit bei ihr bemerkt, bist aber in festen Händen, was Du auf gar keinen Fall aufgeben möchtest. Und Du sagst es ihr jetzt so offen, weil Du ihr nicht länger falsche Hoffnungen machen willst – denn je länger Du damit wartest, desto mehr würde diese Abfuhr sie verletzen.

 

#2 Sie zeigt Interesse an Dir, obwohl sie eigentlich vergeben ist

Verrückte Welt: Da glaubt man, die Frau wäre eigentlich in einer glücklichen Beziehung und jetzt macht sie Dir trotzdem schöne Augen… die Vermutung liegt nahe, dass sie in ihrer Partnerschaft alles andere als zufrieden ist. Deshalb ist es auch völlig okay, ihr ein eindeutiges Angebot zu machen, falls Du auf sie stehst. Ob sie sich von ihrem jetzigen Freund trennt oder nicht, ist schließlich allein ihre Sache.

 

#3 Ihr seid beide Single und Du möchtest mit ihr zusammen sein

Wenn ihr beide Single seid und Du ebenfalls Interesse an ihr hast, stehen die Chancen doch gar nicht schlecht! Vielleicht hast Du Dich bisher einfach zurückgehalten, weil Du zu schüchtern bist und nicht weißt, wie Du das Ganze anpacken sollst. Mein Tipp: Sende ihr klare Signale, und fange an mit ihr zu flirten, damit sie Deine Bereitschaft erkennt. Wenn sie wirklich etwas für Dich empfindet, wird sie bereitwillig darauf einsteigen.