bekannt aus

Frauentypen – so erkennst Du die Richtige!

Unterschiedliche Frauentypen erkennen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Frauen sind häufig ein echtes Mysterium, das uns Männer zum Verzweifeln bringt. Bei all dem Wirrwarr wäre es doch äußerst hilfreich, zu wissen, welcher Typ Frau am besten zu einem passt, nicht wahr? Schließlich möchte man schnell einschätzen können, ob die blonde Schönheit drüben an der Bar eine ernsthafte Kandidatin für eine Beziehung oder sogar Ehe ist. Wir stellen Dir hier die unterschiedlichen Frauentypen dieses Planeten vor, damit Du immer weißt, wen Du gerade vor Dir hast. Du erfährst außerdem, welche Frauen der „Liebes-TÜV“ empfiehlt – und welche Exemplare Du zu Deinem eigenen Wohl besser links liegen lässt!

Intaktes Selbstwertgefühl – die Quelle für gemeinsames Glück

Klingt wie eine abgedroschene Weisheit aus dem Psychologie-Ratgeber, ist aber trotzdem wahr: Wirklich glücklich werden und Spaß haben kannst Du nur mit Mädels, die zumindest über ein gewisses Maß an Selbstwertgefühl verfügen. Hier die „Checkliste“ für ein gesundes Selbstbewusstsein:

  • Sie hat einen guten Draht zu ihrer Familie und einen stabilen Freundeskreis.
  • Sie hat Hobbys, von denen sie Dir mit Leidenschaft berichten kann.
  • Sie hat einen Beruf, der sie zufrieden und finanziell unabhängig macht.
  • Sie ernährt sich gesund und führt allgemein ein gesundes, ausgeglichenes Leben.
  • Sie kann sich selbst annehmen mit ihren Stärken und Schwächen und ist mit ihrem Körper zufrieden.
  • Sie kann Sex genießen und ihre Weiblichkeit insgesamt akzeptieren. Dies zeigt sich an ihrer femininen Ausstrahlung.
  • Sie stellt nicht nur sich selbst in den Mittelpunkt, sondern ist auch hilfsbereit, aufmerksam und rücksichtsvoll ihren Mitmenschen gegenüber.
  • Sie behandelt die anderen Menschen insgesamt wohlwollend und sieht diese als gleichwertig an.
  • Sie hat Humor, kann mit Krisen umgehen und nimmt die Dinge nicht allzu ernst.
  • Sie legt Wert auf Harmonie und übt sich, wenn es die Situation erfordert, in kluger Zurückhaltung.

Stelle ihr beim Date viele persönliche Fragen, damit Du Dir einen tiefergehenden Eindruck von ihrer Persönlichkeit verschaffen kannst. So solltest Du für Dich auch die Fragen aus der „Checkliste“ beantworten können. Du bist auf eine Frau gestoßen, auf die viele der eben genannten Eigenschaften zutreffen? Das ist schonmal ein sehr gutes Zeichen!

Hat sie Lust auf Sex – oder ist sie gehemmt im Bett?

Interessanter FrauentypHat sie Freude am Sex oder zeigt sie Männern im Bett die kalte Schulter? Das ist eine der wichtigsten Fragen, wenn Du eine Frau kennenlernst. Denn guter und regelmäßiger Sex ist einer der Grundpfeiler für jede erfüllte Beziehung. Es gibt jedoch Frauentypen, die auf Kriegsfuß mit ihrer eigenen Sexualität und ihrem Körper stehen. Das ist häufig kein Wunder. Schließlich hat man den armen Geschöpfen über Jahrhunderte eingebläut, dass Sex etwas Schmutziges ist und sie sich für ihre Lust schämen sollen. Zum Glück sind diese Zeiten längst vorbei. Wahr ist aber auch, dass dieses fatale Denken immer noch in den Köpfen vieler Menschen verankert ist. Es geht für Dich also darum, zu erkennen, welcher Typ Frau für Leibesübungen auf der Matratze aufgeschlossen ist und den Sex genießen kann. Nicht nur für die Partnerschaft, auch für ein One-Night-Stand ist es von Vorteil, wenn Du im Club die verruchte Raubkatze erkennst, statt Dir stundenlang die Zähne an einer beinharten Nonne auszubeißen.

Aber woran erkennt man, welche Dame Lust auf die Lust hat? Die Grundregel lautet: Sei offensiv beim Flirten! Denn bei klassisch männlichen Verhaltensweisen können die sexuell aufgeschlossenen Grazien kaum widerstehen. Necke sie mit frechen Sprüchen und schaue, ob sie hierauf positiv reagiert – zum Beispiel durch Lachen, scherzhafte Rechtfertigung oder ein Kneifen in Deinen Oberarm. Berühre sie auch zwischendurch körperlich und beobachte, ob ihr das gefällt oder sie sich zurückzieht. Frauen, die mit ihrer Sexualität im Einklang stehen, werden durch soetwas wie magisch angezogen. Wenn sie kalt wie der Eiswürfel in ihrem Drink bleibt, gekünstelt oder sachlich statt gefühlvoll reagiert, hast Du entweder einen weiblichen Sexmuffel an der Angel, oder sie steht einfach nicht auf Dich. Kein Grund zur Panik, wirf diesen Fisch zurück ins Meer! Es gibt schließlich noch andere Ladys, die Deine körperliche Nähe zu schätzen wissen.

Finger weg! Frauentypen, um die Du besser einen großen Bogen machst

Es gibt Frauen, von denen sollten Männer tunlichst Abstand halten. Sicher weißt Du selbst, welche Damen man am besten nicht in sein Leben lässt. Warum, das ist ebenfalls selbsterklärend. Dennoch möchten wir Dir nochmal in Erinnerung rufen, welche Zeitgenossinnen ein echtes No-go sind:

  • Die psychisch Kranke. Sie leidet unter Borderline, Drogenproblemen, Essstörungen oder ähnlich gravierenden Problemen. Achte auf ungewöhnliche Signale. Hat sie zum Beispiel Narben an den Armen oder geht sie ständig zur Toilette, vermutlich um zu erbrechen?
  • Der soziale Härtefall. Die Beziehung zu ihrer Familie ist schon vor Jahren in die Brüche gegangen, sie ist seit Jahren arbeitslos und trifft sich immer wieder mit ihrem Ex-Freund, der sie schlägt. Natürlich hat jeder mal Schwierigkeiten im Leben. Wenn ihre Probleme aber dauerhaft ungelöst sind und sie in einem tiefen Loch festhängt, ist das ein klares Alarmzeichen.
  • Die krankhaft Eifersüchtige. Sie machen Dir die Hölle heiß, wenn Du Dich auf einer Party länger als drei Minuten mit einer anderen Dame unterhältst. Auch wenn Du ständig Kontrollanrufe erhältst oder am Wochenende nicht mehr allein mit Deinen Kumpels um die Häuser ziehen darfst, solltest Du die Reißleine ziehen und ihr Lebewohl sagen.
  • Die Dominante. Hiermit ist keine Dame in Lack und Leder gemeint, die Dir ein paar ordentliche Peitschenhiebe verpasst (wer auf soetwas steht, hat an solchen „Erzieherinnen“ seine wahre Freude). Gemeint sind vielmehr Frauen, die ihre Männer an der ganz kurzen Leine halten. Sie bestimmen Deinen kompletten Alltag: Wie Du Dich kleidest, welche Zahnpasta Du benutzt und ob Du am Samstag das Fußballspiel sehen darfst.
  • Die Streitsüchtige. Sie schafft es, aus Deinen nebensächlichen oder wohlwollenden Bemerkungen einen handfesten Streit vom Zaun zu brechen. Harmonie und Ruhe sind für sie schwer erträglich. Auch schmiedet sie Intrigen, hetzt andere gegen Dich auf oder hält Dir in der Öffentlichkeit eine deftige Standpauke.
  • Die Narzisstin. Sie redet den ganzen Tag über sich selbst, und zwar ohne Punkt und Komma. Wie es Dir geht, wenn Du abends müde von der Arbeit nach Hause kommst, interessiert sie herzlich wenig. Wonach sie süchtig ist, sind Bewunderung und Anerkennung durch andere. In ihrer egomanischen Welt ist kein Platz für Dich – suche Dir also ein anderes Zuhause!

Diese Menschen solltest Du vollständig aus Deinem Leben verbannen – ohne Wenn und Aber! Glücklich kannst Du mit ihnen in einer Partnerschaft niemals werden, selbst bei einem kurzen One-Night-Stand riskierst Du mit diesen Ladies jede Menge Probleme. Leider gibt es viele Männer mit Helfersyndrom, die diese Frauen aus dem Schlamassel herausziehen wollen. Versuche es gar nicht erst! Du bist emotional viel zu sehr mit ihnen verstrickt, um wirklich helfen zu können. Überlasse diese Aufgabe den Fachleuten und schaue Dich nach den psychisch gesunden Exemplaren um.

Frauentypen, die Dir guttun können – schnapp Dir die Besten!

Verlassen wir nun das Gruselkabinett! Hier stellen wir Dir angenehmere Weibchen vor, die eine wertvolle Bereicherung sein können – sei es für eine Freundschaft, für Sex oder sogar die ganz große Liebe. Aber auch in dieser Kategorie wirst Du Ladys finden, die ihre menschlichen Schwächen haben – mal mehr, mal weniger. Gib ihnen trotzdem eine Chance und bedenke: Nobody is perfect! Nur so kannst Du herausfinden, welche Sorte Frau am besten zu Dir passt.

Die Heilige

Sicher kennst Du diesen Frauentyp auch. Sie engagieren sich in politischen Parteien, kämpfen für Tierschutz, Frauenrechte oder gehen auf Demos gegen Genmais. In diese Kategorie gehören auch Feministinnen und „Mutter Teresa“, die ihr Heil in der Religion gefunden haben. Eines haben alle gemeinsam: Dieser Typ Frau hat sich höheren Aufgaben verschrieben und tun alles, um die Welt zu retten. Das ist natürlich ehrenwert, geschieht aber leider häufig auf Kosten von Liebe und Partnerschaft. Das heißt: Der immerwährende Kampf für die „gute Sache“ dient dazu, natürliche Bedürfnisse nach Liebe und Sexualität zu verdrängen. Wenn Du Dich ebenfalls auf Protestmärschen gegen Atomkraft oder Jugendgottesdiensten zu Hause fühlst, kann mit diesen vor Männlichkeit strotzenden Weltverbesserern eine wunderbare Freundschaft gedeihen. Für aufrichtigen Spaß im Bett suchst Du Dir aber besser eine feminine Lady, für die „Frau sein“ kein überwundenes Relikt aus dem letzten Jahrhundert ist.

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

Der Kumpeltyp

Mit diesem Typ Frau kann es wirklich wie verhext sein, und nicht wenige Männer verzweifeln hieran mindestens einmal im Laufe ihres Lebens. Vielleicht hast Du das auch schon erlebt: Sie ruft Dich an, lädt Dich zum Kochen ein und liegt gemeinsam mit Dir im Bett um fernzusehen – aber Schmusen, Küssen und jede andere Form der sexuellen Annäherung sind streng tabu! Derartige Frauen machen Männern – oft unbewusst – schöne Augen, um sie anschließend zum folgsamen Schoßhündchen zu degradieren. Gelegentlich erkennst du diesen Frauentyp daran, dass sie ein Rudel Kerle um sich schart, mit dem sie bei einem gepflegten Dosenbier die Rock-Festivals und Paintball-Spielwiesen unsicher macht, statt mit Freundinnen Samstags Nachmittags shoppen zu gehen. Und hier sind wir auch schon beim Knackpunkt: Für eine Freundschaft sind diese maskulin angehauchten Damen der ideale Kandidat. Liebe und Sex kannst Du hier aber kaum erwarten. Wie Du testest, ob Du einen Kumpeltypen vor Dir hast und schnell Klarheit schaffen kannst? Sei von Anfang an forsch, flirte offensiv und berühre sie beim Date, um Dein eindeutiges Interesse zu zeigen. Geht sie hierauf nicht ein, zuckt sie zurück oder sagt sie den berühmten Satz „Ich will Dich nur als guten Freund“? Dann weißt Du Gott sei Dank, woran Du bist und kannst Dich entscheiden: Willst Du sie ebenfalls als Kumpel gewinnen oder ziehst Du ohne sie weiter durchs Leben auf der Suche nach der richtigen Liebe?

Der Geldmagnet

Auch wenn viele Frauen es nicht gerne hören: Geld, Status und ein Ferrari vor der Haustür wirken anziehend auf die Damenwelt – zumindest in einem gewissen Maße. Und dann gibt es noch Ladies, die voll auf Kerle mit einer dicken Geldbörse abfahren und sich im Bankenviertel Millionäre mit Yacht und Privatjet angeln. Du findest das oberflächlich? Ist es auch, denn dieser Typ Frau ist hauptsächlich bei Dir wegen dem Swimmingpool in Deinem Haus – und nicht, weil Du so ein gutherziger Man mit Charakter bist. Damit sie im Luxus schwelgen und sich (von Deinem Geld) Handtaschen für 1.000 Euro kaufen kann, steigt sie als Dankeschön mit Dir in die Kiste. Willst Du so eine Frau an Deiner Seite haben? Keine Frage: Wenn Du reich genug bist und der Sex mit ihr aufregend ist, kannst Du sie eine Weile bei Dir dulden, vorausgesetzt sie weiß sich zu benehmen. Suchst Du allerdings eine ernsthafte Beziehung mit aufrichtiger Liebe, ist von diesem Frauentypen eher abzuraten.

Die Drama-Queen

Diese Frauen haben es schwer, ihre Gefühle unter Kontrolle zu bringen. Eine Partnerschaft mit ihnen gleicht einem Unwetter, bei dem es ständig blitzt und donnert. Sie macht Dir eine Szene, weil Du Dich auf der Party mit der schönen Blondine unterhalten hast? Sie schlägt plötzlich unter Tränen mit dem Kopfkissen nach Dir und beschimpft Dich als fiesen Idioten? Willkommen in der großen Show der Drama-Queen! Wenn Du bei ihr nicht sang- und klanglos untergehen möchtest, solltest Du über ihre merkwürdigen Wutausbrüche lächelnd hinwegsehen und Dich in keinerlei Diskussionen mit ihr verstricken. Denke nicht mal im Traum daran, ernsthaft auf ihre Vorwürfe einzugehen – Du kannst hierbei nur verlieren. Das Positive an diesen Furien: Bei derartigen feuerspeienden Drachen kochen nicht nur die Emotionen über, auch im Bett sind sie meist echte Vulkane, die wir Männer in vollen Zügen genießen können. Wenn Du ihre gelegentlichen Gefühlsausbrüche nicht allzu ernst nimmst und sie zu nehmen weißt, sind Stunden voller Lust und Leidenschaft vorprogrammiert. Überlege Dir aber genau, ob Dir so eine Frau für eine dauerhafte Beziehung nicht zu anstrengend ist.

Das Party-Girl

Jeder, der regelmäßig die Clubs der Stadt unsicher macht, kennt sie: Die Rede ist von meist jungen, naiven Girlies, die auf der Suche nach Spaß sind. Den kannst Du auch mit ihnen haben, vor allem auf der Matratze, wenn im Club schon längst die Lichter aus sind. Doch für den nächsten Tag sind diese Damen nur bedingt zu empfehlen. Denn allzu häufig stellt sich leider heraus, dass der IQ der Partymäuschen gewisse Mindeststandards gefährlich weit unterschreitet. Ihre Interessen kreisen meist um Mode, schnelle Autos und Männer mit Sixpacks. Bist Du aber auf der Suche nach einem Frauentypen der Marke „unkompliziert“, wirst Du hier womöglich das Richtige bekommen.

Die Intellektuelle

Sie ist genau das Gegenteil vom Partygirl, denn über gesellige Tanzveranstaltungen hat dieser Typ Frau höchstens mal bei Pierre Bourdieu etwas gelesen. Sie spielt lieber Bratsche, gibt in Theatergruppen ihr Bestes oder lädt Dich zu Diskussionsrunden über Nietzsche ein. Gerade wenn sie künstlerisch veranlagt ist, kann sie sehr sinnlich und tiefgründig sein. Wundervolle Gespräche bei abendlichem Kerzenschein und leckeren Häppchen sind mit diesen Feingeistern ein wahrer Genuss. Aber hoffentlich ist sie auf Dauer nicht zu verkopft und kann wenigstens im Bett mal kurz ihr Gehirn ausschalten…

Die Karrierefrau

Sie ruft Dich auf Handy an uns sagt Sätze wie: „Tut mir leid Schatz, heute Abend wird es eine Stunde später!“ Zum gemeinsamen Frühstücken hat sie auch keine Zeit, schließlich geht schon bald ihr Flieger nach New York. Bei diesem Frauentypen stehen beruflicher Erfolg und Karriere im Mittelpunkt, Männer hingegen spielen oft nur die zweite Geige. Gerade Frauen in Führungspositionen sind zugleich häufig dominant und wollen nicht nur im Job, sondern auch Zuhause den Ton angeben. Außerdem bleiben sie nicht selten kinderlos. Das sind nicht gerade weibliche Eigenschaften! Doch wenn sie Dich nicht wie ein General herumkommandiert oder monatelang auf Geschäftsreise ist, hat sie zweifelsfrei auch ihre positiven Seiten: Die Karrierefrau steht voll im Leben, ist finanziell unabhängig und kommt gut mit sich selbst aus. Wenn Du ihr auf Augenhöhe begegnen kannst und kein schutzbedürftiges Mäuschen, sondern eine starke Frau suchst, kannst Du mit dieser Business-Woman eine befriedigende Beziehung führen.

Die Nymphe

Diese Frau hat kein Problem damit, ihre unbändige Lust auf Sex offen zur Schau zur Stellen. Sie tanzt Dich frech im Club an, fragt Dich, wie Du ihr Dekolleté findest und macht lustige, frivole Andeutungen, die einem Chorknaben die Schamesröte ins Gesicht treiben. Häufig treten solche Frauen insgesamt aufgedreht und freakig in Erscheinung wie bunte Vögel in der Brunftzeit. Du kannst sie also nicht übersehen, wenn sie in Deiner Nähe sind! Wenn Du von solch forschen Damen nicht abgeschreckt bist und Lust auf schnellen Sex hast, bist Du mit ihnen gut bedient. Für eine längerfristige Beziehung empfiehlt es sich aber, hinter ihre Maske blicken, um zu erfahren, welcher Mensch sich wirklich dahinter verbirgt. Natürlich solltest Du auch nicht zur Eifersucht neigen, denn wer weiß, mit welchem Schönling sie bei der nächsten Party anbändelt…

Die Halbgöttin

Eigentlich zu schön um wahr zu sein: Eine Dame, die das Ideal aller Weiblichkeit verkörpert. Wenn Du wissen willst, was diesen engelsgleichen Frauentyp auszeichnet, lies Dir nochmal die obige Liste zum Selbstwertgefühl durch! Frauen dieser Art wirken feminin und haben Spaß am Sex, ohne dies zur Schau zu stellen. Sie sind im Alltag liebevoll, fürsorglich und immer für Dich da. Gemeinsame Unternehmungen und herzhaftes Lachen sind mit ihr genauso möglich wie das Meistern von Krisen und Herausforderungen. Sie stabilisieren insgesamt eure Partnerschaft, indem sie durch kluges, zurückhaltendes Handeln zu euer beider Wohl beitragen. Diese göttlichen Wesen solltest Du so schnell nicht mehr gehen lassen, denn sie sind die besten Partnerinnen unter der Sonne. Hiermit ist eine dauerhafte Beziehung problemlos möglich!

Unser Tipp: Mache selbst Bekanntschaft mit den verschiedenen Frauentypen!

Natürlich müssen wir Männer unsere eigenen Erfahrungen mit der Damenwelt sammeln – das gilt für jeden von uns. Wir raten Dir deshalb, selbst die verschiedenen Arten von Frauen kennenzulernen um herauszufinden, welche Lady am besten zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt.

Wenn Du noch Angst hast, Frauen anzusprechen oder Hilfe für Dein Date brauchst, kannst Du gerne ein Flirt-Coaching mit uns vereinbaren. Wir helfen der Liebe auf die Sprünge!