bekannt aus

Frauen auf der Straße ansprechen – 7 Tipps fürs Flirten im Alltag

Frauen auf der Straße ansprechen und mit ihnen flirten

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Der Club ist Dir zu laut oder die nächste Party in weiter Ferne? Macht nichts – schließlich kann man tolle Frauen auch im Alltag kennenlernen. In diesem Artikel verrate ich Dir die besten Tipps, wie Du tagsüber in der Fußgängerzone oder auf der Straße Frauen ansprechen und mit ihnen flirten kannst.

Ob daraus die große Liebe wird oder ihr nur für guten Sex im Bett landet, das wird sich zeigen…

 

Frauen auf der Straße ansprechen – wirkt das nicht komisch?

Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir versichern: Die meisten Single-Ladys sind die plumpen Anmachen aus der Disco leid.

Sie träumen davon, ihren Prinzen in ganz alltäglichen Situationen wie im Supermarkt an der Kasse oder beim Warten auf den nächsten Bus kennenzulernen – so wie es in romantischen Hollywood-Liebesfilmen vorgemacht wird.

Durch das Ansprechen von Frauen auf der Straße kannst Du dem glücklichen „Schicksal“, dass ihr euch getroffen habt, ein wenig auf die Sprünge helfen.

Wer die Liebe finden will, sollte also seine freie Zeit nutzen, um mit den Frauen in Kontakt zu kommen – ja, auch auf der Straße! Das Flirten im Alltag erscheint nur deshalb so seltsam, weil es die wenigsten Männer wagen.

Aber willst Du wirklich so sein wie alle anderen Kerle, oder lieber positiv aus der grauen Masse der Langweiler hervorstechen.

Siehe es mal so: Männer, die Frauen auf der Straße ansprechen, beweisen Mut und wirken interessant, weil sie einfach anders als die anderen sind. Damit hast sofort einen riesen Bonus bei der Dame, wenn Du gleichzeitig die Regeln des charmanten Flirtens beachtest!

 

Vorbereitung: Gutes Aussehen ist auch bei Männern wichtig!

Bedenke immer: Die Lady, die Du ansprichst, hat Dich noch nie zuvor gesehen. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Du buchstäblich „auf den ersten Blick“ sympathisch wirkst.

Wenn Du Frauen auf der Straße ansprechen willst, solltest Du also Zeit investieren, um dein Äußeres auf Vordermann zu bringen. Was es dafür braucht, dürfte klar sein:

  • gute Frisur
  • reine Haut
  • gepflegte Lippen und Zähne
  • top Kleidung vom Hemd / T-Shirt und der Jacke über die Hose bis zu den Schuhen

 

Solltest Du bei den Klamotten noch unsicher sein, kannst Du eine gute Freundin um Rat fragen oder einfach mal Deinen besten Kumpel anhauen, damit er Dir eine ehrliche (!) Meinung gibt.

 

Die Angst vor dem Ansprechen überwinden

Flirt zwischen Mann und Frau auf der STraße

Du hast Dich herausgeputzt und siehst jetzt top gestylt aus? Gut, los geht’s! Wenn Du jetzt einen dicken Kloß im Hals verspürst und Dir allein beim Gedanken an das Ansprechen von Frauen schon mulmig wird, geht es Dir wie fast allen Männern.

Die Angst vor Körben ist einfach riesig – so riesig, dass viele Männer sich gar nicht trauen, auf das andere Geschlecht zuzugehen.

Ich habe bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie Du Deine Ansprechangst überwinden kannst. Dennoch möchte ich Dir hier ein paar nützliche Tipps an die Hand geben:

  • Erwarte nicht von Dir selbst, alles richtig zu machen. Körbe von Frauen sind nicht nur okay, sie sind sogar wichtig für den Lernprozess. Ganz nach dem Motto: Was uns nicht umbringt, macht uns stark! Deshalb solltest Du Körbe nicht zu ernst nehmen, sondern mit Humor.
  • Wenn Dir das Ansprechen von Frauen noch zu schwer fällt, fang erstmal mit leichteren Aufgaben an. Du kannst zum Beispiel Passanten nach dem Weg oder nach der Uhrzeit fragen, um Deine Komfortzone zu erweitern. Steigere Dich allmählich bis hin zu den schwierigen Aufgaben, wie etwa Frauen direkt mit einem Kompliment anzusprechen.
  • Sprich so viele Frauen wie möglich an. So sammelst Du positive Erfahrungen, die Dein Selbstbewusstsein stärken. Du wirst außerdem erkennen, dass es immer positive und negative Reaktionen gibt, die nichts mit Dir als Person zu tun haben. Oft haben Frauen einfach nur einen schlechten Tag, sind im Stress oder schlichtweg vergeben.
  • Bringe Dich vor dem Flirten in eine fröhliche Stimmung. Gute Laune bekommst Du durch Musik hören, Deinem Hobby nachgehen und allem anderen, was Dich aufheitert.
  • Und wenn Du im Gespräch unsicher bist: Sage der Frau, dass Du gerade nervös bist! Damit nimmst Du für Dich den Druck aus der Situation. So viel Mut zur Ehrlichkeit wirkt außerdem sympathisch.

 

Wie spreche ich Frauen auf der Straße an? 7 Tipps

Okay, nun will ich Dich nicht länger auf die Folter spannen. Hier bekommst Du nun ganz konkrete Tipps, wie Du Frauen im Alltag ansprechen und von Dir begeistern kannst, damit Du am Ende ihre Handynummer ergatterst.

 

1. Wie Du das Gespräch eröffnen kannst

Natürlich kannst Du die Frau unter einem Vorwand ansprechen (zum Beispiel nach der Uhrzeit oder dem Weg fragen), um mit ihren Antworten dann geschickt zu einem Flirt überzuleiten. Dies ist gerade für Anfänger eine gute Möglichkeit, die noch Schwierigkeiten damit haben, ihr Interesse dem anderen Geschlecht gegenüber sofort preiszugeben.

Am meisten bewährt hat es sich beim Flirten aber, die Karten sofort offen auf den Tisch zu legen. Zumal Frauen sowieso wissen, was die Männer eigentlich von ihnen wollen. Warum also nicht gleich ehrlich sein? Dies erreichst Du durch Sätze wie diese:

  • „Hi, ich weiß wir kennen uns nicht, aber du bist mir gerade aufgefallen. Du wirkst auf mich nämlich wirklich sehr sympathisch / attraktiv / sexy etc.“
  • „Hi, ich weiß das klingt jetzt merkwürdig, aber wenn ich dich nicht angesprochen hätte, würde ich es für den Rest des Tages bereuen.“

 

Bringe solche Komplimente möglichst so rüber, dass ein ehrliches Interesse zum Ausdruck kommt. So hat sie nicht den Eindruck, dass Du bloß Sex von ihr willst.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

2. Zeige eine authentische Persönlichkeit!

Noch ein wichtiger Hinweis:

Natürlich musst Du diese Sätze, mit denen Du die schöne Unbekannte ansprichst, nicht wortwörtlich von mir übernehmen – denn sonst klingen sie vielleicht aufgesagt.

Übernimm die Äußerungen am besten sinngemäß (!) und finde Deine eigenen Sätze, die aus Deinem Mund authentisch klingen.

So werden die Frauen das Gefühl bekommen, dass ihnen ein ehrlicher Mann mit eigener Persönlichkeit gegenübersteht. Und das wird Dich viel erfolgreicher machen!

 

3. Wenn die Frau skeptisch ist…

Sie reagiert ein wenig misstrauisch auf Deinen Flirtversuch, scheint aber grundsätzlich nicht abgeneigt? Dann kannst Du versuchen, Vertrauen zu schaffen, indem Du sagst:

„Ich weiß, das passiert wirklich nicht oft, dass man als Frau einfach so auf der Straße angesprochen wird. Aber wenn man ein cooles Leben haben möchte, muss man auch mal verrückte Dinge tun!“

Wenn sie darauf immer noch mit Argwohn reagiert, solltest Du Deines Weges ziehen und Dein Glück bei der nächsten Dame versuchen.

Ausreden geschickt kontern

Übrigens versuchen viele Mädels, den forschen Unbekannten (in diesem Fall Dich) wieder loszuwerden, indem sie Dir faule Ausreden an den Kopf knallen:

„Ich habe gerade keine Zeit, sorry!“

oder: „Tut mir leid, ich habe einen Freund!“

Bereite Dich auf sowas vor, indem Du Dir schlagfertige Antworten / Reaktionen zurechtlegst. Wenn sie in Eile ist und weitergehen will, kannst Du zum Beispiel anbieten, sie ein Stück des Weges zu begleiten und das Gespräch beim Laufen fortsetzen.

Oder Du antwortest: „Dauert nur 3 Minuten!“

Auch wenn sie sagt, sie hätte einen Freund, muss das nicht der Wahrheit entsprechen. Bleibe am Ball und erkläre ihr, dass Du sie trotzdem attraktiv findest und gerne kennenlernen willst.

Also: Was auch passiert, lass Dich nicht so schnell abwimmeln. Allerdings hat Hartnäckigkeit auch ihre Grenzen. Sollte das Mädel trotz Deiner schlagfertigen Reaktion weiterhin abgeneigt sein, verabschiede Dich höflich und ziehe alleine weiter.

 

4. Stell Dich ihr mit Namen vor!

Die Frau fühlt sich durch Deinen Gesprächseinstieg sichtlich geschmeichelt, gibt freundliche Antworten und lässt sich auf den Flirt ein?

Dann reichst Du ihr als Nächstes die Hand, stellst Dich vor und fragst nach ihrem Namen. Das schafft sofort etwas mehr Vertrautheit zwischen euch (noch) Unbekannten.

 

5. Geheime Signale der Körpersprache

Ein paar Sprüche allein bringen aber keinen Erfolg beim Ansprechen auf der Straße, denn Frauen nehmen Deine Erscheinung als Ganzes wahr.

Nochmal: Die Frau hat Dich noch nie zuvor im Leben gesehen, für sie bist Du also ein Fremder. Ein vertrauenswürdiges, sympathisches Auftreten von der ersten Sekunde an ist deshalb das A und O!

Dazu gehört neben dem oben erwähnten äußeren Erscheinungsbild vor allem Deine Körpersprache.

Halte beim Ansprechen respektvoll Abstand (so wie es zwischen Fremden in unserem Kulturkreis allgemein üblich ist) und bedränge die Frau nicht, damit sie sich weiterhin sicher fühlt…

Wichtig ist außerdem ein freundlicher Gesichtsausdruck – Lächeln ist also angesagt.

Damit vermittelst Du den Eindruck, dass Du nicht der Nachfolger von Jack the Ripper bist, sondern ein freundlicher und sozial kompetenter Mann. Zeige außerdem Selbstbewusstsein durch einen aufrechten Gang.

 

6. Ein tolles Gespräch führen

Lässt die Frau sich auf Deinen Annäherungsversuch ein, könnt ihr über Gott und die Welt reden und euch so näher kennenlernen.

Baue zum Beispiel ein Gespräch auf, indem Du erstmal fragst, was sie gerade in der Stadt gemacht hat und was ihre Hobbys sind. Meistens merkt man nach ein paar Minuten, ob die Chemie stimmt und man gemeinsame Themen hat.

Achte auch genau auf ihre Antworten! Ihre Antworten verraten Dir nicht nur etwas über ihre Persönlichkeit, sondern liefern neuen Gesprächsstoff, an dem Du mit weiteren Fragen anknüpfen kannst, um eure Konversation aufrechtzuerhalten.

Ein sehr gutes Zeichen, dass sie ebenfalls Interesse hat, ist es übrigens, wenn auch sie Dir Fragen stellt und viel über Dich wissen möchte.

 

7. Handynummer holen – so bitte nicht!

Viele Jungs schaffen es tatsächlich mit dieser Methode, Frauen auf der Straße anzusprechen und ein faszinierendes Gespräch aufzubauen. Doch den entscheidende Fehler machen sie am Ende:

Die allermeisten Männer bekommen einfach nicht die Handynummer von der Frau – und wenn, dann ist die Nummer falsch.

Das liegt daran, dass sie nach der Nummer fragen, und zwar völlig überraschend, sodass die Frau sich überrumpelt fühlt.

Wenn Du sie um ihre Nummer bittest, wirkst Du außerdem nicht selbstbewusst.

Doch was ist das Geheimnis, wie man(n) die Telefonnummer von jeder Lady bekommt? Ich verrate es Dir unten…