bekannt aus

Frau ins Bett bekommen: Psychologie, wie Du sie kriegen kannst!

Mann will Frau ins Bett kriegen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Du hast dieses Mädel angesprochen und vielleicht schon ein Date in Aussicht. Jetzt fragst Du Dich: Wie kann ich diese Frau ins Bett bekommen?

In diesem Artikel werde ich Dir helfen, sie vom Flirten und Dating bis zum Sex zu verführen.

Du erfährst die größten Fehler, weshalb die meisten Männer sich bei der Damenwelt die Zähne ausbeißen. Außerdem verrate ich Dir 12 Psychologie-Tricks, wie Du sie wirklich eroberst – vielleicht sogar bis zur Beziehung!

 

Ich habe früher NIE Frauen ins Bett bekommen!

Vielleicht geht es Dir ja so wie mir damals: Zwar habe ich wirklich attraktive Mädels in Clubs oder im Alltag kennengelernt und mich manchmal auf ein Date mit ihnen getroffen…

Doch irgendwas lief verdammt falsch bei mir – denn ich wusste als Mann absolut nicht, wie ich sie ins Bett kriegen sollte!

In unseren Gesprächen beim Kennenlernen fehlte einfach die sexuelle Spannung, dieses Knistern. Die Frau lutschte nur gelangweilt an ihrem Cocktail-Strohhalm und verabschiedete sich nach kurzer Zeit auf Nimmerwiedersehen.

Oder sie wurde meine „beste Freundin“, wenn die Sympathie halbwegs stimmte. In der Friendzone angekommen, war ich ihr Zuhörer und Helfer, doch heißen Sex als Belohnung bekam ich dafür nie.

 

Frauen ins Bett kriegen – Psychologie der Weiblichkeit

Okay, bevor wir hier zu weit ausholen will ich Dir nur kurz verraten, warum so viele Männer daran scheitern, eine Frau ins Bett zu bekommen.

Es sind seit Jahrhunderten immer wieder dieselben Fehler, welche die Spreu vom Weizen trennen – also die echten Verführer von den glücklosen Kerlen, die am Ende des Abends allein nach Hause gehen.

 

Nur noch an wilden Sex mit dieser Lady denken…

Natürlich fragst Du Dich als Mann fast schon panisch und verzweifelt: „Wie bekomme ich sie ins Bett und dann in eine Beziehung? Oh man, DIE ist so heiß…“ Und genau in dieser Denkweise liegt auch schon das Problem!

Du bist so sehr darauf fixiert, sie auf Deine Matratze zu locken, dass Du bedürftig wirkst und entscheidende Fehler im Umgang mit attraktiven Frauen machst:

  • Versuchen, sie in der Disco oder beim Date mit alkoholischen Drinks abzufüllen
  • Sie mit schleimigen Komplimenten überhäufen
  • Getränke ausgeben, zum Essen einladen und teure Geschenke machen
  • Sie per SMS und WhatsApp mit Nachrichten bombardieren
  • Ihr kitschige Liebesgeständnisse machen
  • Sie mit Statussymbolen und Deinem Job beeindrucken wollen
  • Stundenlanges Zuhören und den verständnisvollen, „netten Kerl“ spielen, um ihr Vertrauen zu gewinnen
  • Mit Angeberei verzweifelt um ihre Aufmerksamkeit kämpfen
  • Plumpe sexuelle Anspielungen und Anmachsprüche

 

Wie die weibliche Psyche wirklich tickt: 3 Fakten!

Warum die oben aufgezählten Maschen nicht funktionieren, um eine Frau ins Bett zu kriegen, hat im Wesentlichen 3 verschiedene Gründe:

  1. 1. Schon hundert andere Verehrer vor Dir haben versucht, sie mit diesen Strategien zu verführen und zur festen Freundin zu machen. Glaubst Du, sie fällt Dir um den Hals, wenn Du jetzt als „Mann Nummer 943“ dieselbe Masche versuchst? Nein! Frauen wollen Männer, die anders sind und sich von der grauen Masse abheben.
  2. 2. Sobald Du Dein Interesse zu offen zeigst, erkennt die Frau Deine Absichten und weiß jetzt, dass sie Dich sicher haben kann. Damit lässt Du aber die komplette Luft aus eurem Flirt, so als würdest Du mit der Nadel in einen Ballon stechen. Um ihr Verlangen zu wecken, musst Du nämlich immer „Katz und Maus“ mit ihr spielen und sie im Unklaren lassen, was genau zwischen euch läuft.
  3. 3. Manche Männer können gute Gespräche führen und Frauen zum Lachen bringen, erzeugen aber trotzdem keine sexuelle Spannung beim Flirten. Die Unterhaltung verläuft auf kumpelhafter Ebene, was direkt in die Friendzone führt statt zum Liebesakt oder in die Beziehung.

 

Wenn Du eine Frau schnell ins Bett bekommen willst, musst Du die weibliche Psychologie verstehen und während eures Kennenlernens sexuelle Anziehung erzeugen. Ich helfe Dir dabei!

 

Die besten Sprüche, um eine Frau ins Bett zu bekommen?

Viele Männer glauben, sie könnten bei den Mädels mit irgendwelchen auswendig gelernten Sprüchen landen. Es soll eine Abkürzung sein, sie schnell zum Sex zu verführen.

Das ist ebenfalls ein großer Irrtum. Denn jede intelligente Frau wird diese billige Masche durchschauen, und ahnen, dass Du sie damit nur küssen bzw. ins Bett kriegen willst.

Sobald sie Deine wahre Absicht bemerkt, wird sie schneller wegrennen als Du gucken kannst…

 

Wie bekomme ich eine Frau ins Bett? 12 Tipps für Männer!

Mann verfuehrt Frau zum Sex

Verwende deshalb niemals Tricks und Sprüche, sondern gib Deiner Dating-Partnerin das Gefühl, dass Du Dich WIRKLICH für sie interessierst. Wecke zumindest die schöne Illusion für euch beide…

Überzeuge gleichzeitig mit einer authentischen Persönlichkeit als Mann und zeige ihr Deine attraktive Männlichkeit, die Dich von all den anderen Kerlen da draußen positiv abhebt.

Was Du beim Flirten und Kennenlernen brauchst, ist die richtige Mischung aus sexueller Anziehungskraft und Vertrauen, damit sie sich zu Hundert Prozent auf Dich einlassen kann.

Wie eine gelungene Verführung im realen Leben funktioniert, um Frauen ins Bett zu kriegen (oder sogar in eine Beziehung), verrate ich Dir jetzt mit diesen 12 psychologischen Tipps!

 

1. Wohnung aufräumen und Drinks kaltstellen

Eine gute Planung ist das A und O! Egal ob Du einen One-Night-Stand im Club suchst oder Sex beim ersten Date willst:

Wenn die Frau später mit zu Dir nach Hause kommt, soll sie hier keinen Saustall vorfinden, sondern die gemütlichen vier Wände eines attraktiven Mannes. Das vermittelt ihr Geborgenheit zum pudelwohl fühlen.

Räume deshalb auf und putze wie ein Weltmeister, sorge für romantische Stimmung mit gedämpftem Licht und passender Musik, die Du bereitlegst.

Auch Knabberzeug / Fingerfood und einen guten Wein oder andere Getränke solltest Du immer vorrätig haben, um die Frau ins Bett zu bekommen (später dazu mehr…).

 

2. Die Frau sofort selbstbewusst ansprechen

Natürlich zählt beim Kennenlernen immer der erste Eindruck. Du solltest daher von Anfang an selbstsicher auftreten, um beim Verführen ihr Verlangen nach Dir zu wecken.

Wenn Du sie in der Disco oder in Alltagssituationen blickst, zögere nicht und schleiche nicht um sie herum wie eine Hyäne um ihre Beute!

Du willst sie ja ins Bett kriegen für Sex oder später eine Beziehung… Doch bei so einem schüchternen Verhalten ist der Flirt verloren, bevor er überhaupt richtig angefangen hat.

Sprich sie stattdessen wie ein echter Mann mit aufrechter Körperhaltung, fester Stimme und einer gesunden Portion Selbstbewusstsein an! Mit so viel Mut traust Du Dich mehr als die meisten Männer und wirkst sofort attraktiv.

 

3. Zeige ihr Dein ehrliches Interesse

Ich habe viele Männer kennenlernen müssen, die eine Frau nur schnell ins Bett bekommen wollen und deshalb das „Objekt“ ihrer Begierde als – wie das Wort schon sagt – reines Sexobjekt sehen.

Ob beim Flirten im Club oder auf dem Date: Du kannst aus dieser Masse hervorstechen, indem Du ihr zeigst, dass sie für Dich nicht nur das Betthäschen ist, sondern ein Mensch mit Gefühlen, Träumen und Erfahrungen.

Interessiere Dich also für ihre Persönlichkeit! Stelle ihr die richtigen Fragen zum Kennenlernen, finde mit tiefgründigen Gesprächsthemen eure Gemeinsamkeiten heraus!

So vermittelst Du ihr den Eindruck, dass Du als Mann nicht nur mit ihr redest, um sie ins Bett zu kriegen (und erreichst gerade dadurch dieses Ziel…).

 

4. Komplimente mit necken verbinden

Wir Männer sind wahre Weltmeister darin, uns Komplimente einfallen zu lassen wie die größten Poeten der Erde, wenn wir eine Frau ins Bett kriegen wollen.

Aber trotzdem: Auf derartigen Schleimspuren besteht beim Flirten extreme Rutschgefahr, sodass wir Jungs immer wieder auf die Nase fallen.

Deshalb solltest Du die Frau gleichzeitig immer ein bisschen spielerisch necken, wenn Du etwas an ihr lobst:

  • „Du hast das zweit-süßeste Lächeln von allen Mädels, die ich kenne…“
  • „Schöne Haare, sind die echt oder trägst du Extensions?“
  • „Du bist die schönste Frau … (kleine Pause) … die ich in den letzten zehn Minuten gesehen habe!“

 

Mit solchen psychologischen Tricks zur Manipulation bleibst Du eine Herausforderung, denn die Lady ist unsicher, wie Du wirklich zu ihr stehst.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

5. Körperkontakt im Gespräch herstellen

Wir logik-fokussieren Männer überlegen ständig, was wir sagen müssen, um die Frau zu verführen. Dabei vergessen wir eine emotional äußerst wichtige Sache:

Ohne Berührungen läuft bei einer Verführung gar nichts, schließlich kannst Du sie im Verlauf des Abends nicht plötzlich aus dem Nichts heraus küssen!

Du willst das fremde Mädel oder Deine „beste Freundin“ ins Bett bekommen? Dann solltest Du die Dame von Anfang an berühren, egal ob beim Ansprechen im Club oder zur Begrüßung beim Date.

Zu Beginn kannst Du sie leicht an der Schulter oder am Oberarm streifen, dann intensivierst Du den Körperkontakt immer weiter.

So gewöhnt sie sich gleich zu Beginn an Deine körperliche Nähe und ist später auch bereit für den ersten Kuss und Sex!

 

6. Der außergewöhnliche Mann sein

Ob nur das Liebesspiel oder eine feste Beziehung: Am interessantesten und begehrtesten sind Männer, die ein spannendes Leben führen und sich vom Durchschnitt der Langweiler abheben.

Erzähle ihr beim Kennenlernen deshalb nicht, dass Du acht Stunden am Tag auf der Arbeit schuftest, dann abends Serien im Streaming schaust und am Wochenende mit Kumpels feiern bzw. ins Fußballstadion gehst. Gääääähn!

Zeige Dich stattdessen als echten Abenteurer mit besondere Hobbys, aufregenden Reisen, kuriosen Erlebnissen etc., wenn Du die Frau ins Bett kriegen willst.

Als „seltenes Exemplar“ der Männerwelt steigt ganz automatisch Dein Wert fürs weibliche Geschlecht… Du erscheinst damit wie ein besonderes Kronjuwel, das die Frau unbedingt an sich reißen und verführen will!

 

7. Ein unvergessliches Date planen

Die meisten Männer treffen sich mit Frauen in einem Café oder Restaurant oder noch schlimmer: Sie gehen ins Kino, um zwei Stunden lang auf die bunte Leinwand zu starren.

Doch wenn Du Dir fürs Date eine besondere Idee einfallen lässt, weckst Du bereits erste positive Emotionen in ihr und kannst Dich von Deiner männlichen Konkurrenz abheben.

Mit spezieller Romantik (wie etwa Picknick am besonderen Ort) oder Adrenalin und Bauchkribbeln (zum Beispiel Achterbahn fahren, Rodeln oder Klettern) entsteht ein prickelndes Gefühl, das die Frau mit DIR in Verbindung bringt! So wird sie auch schneller bereit sein, Dich beim Dating zu küssen…

 

8. Geheimnisvoll sein und Neugier wecken

Eine gute Freundin sagte mal zu mir: „Männer, die ich nach drei Minuten durchschaut habe, sind mir viel zu langweilig. Es ist das Mysteriöse, das mich beim Kennenlernen im Kopf verrückt macht!“

Sei deshalb kein „offenes Buch“ als Mann, wenn Du attraktive Frauen ins Bett bekommen willst!

Stattdessen musst Du ihr immer das Gefühl geben, das es noch Geheimnisse an Dir zu entdecken gibt:

  • Frage nicht nach einem Date und verrate auch nicht, wohin Du mit ihr gehen willst. Sage einfach nur: „Hey, ich habe eine kleine Überraschung geplant. Lass uns morgen um 15 Uhr treffen!“
  • Mache geheimnisvolle Andeutungen im Gespräch: „Ich habe da letztens was total Krasses erlebt… erzähle ich dir später!“

 

So wird ihr innerer Jagdtrieb geweckt, an Dir dranzubleiben und diese Geheimnisse aufzudecken. Diese psychologische Strategie wirkt wie ein echter Frauenmagnet, um sie ins Bett zu kriegen!

 

9. Sexuelle Anspielungen einstreuen

Mann will Frau zum Sex kriegen

Sobald ihr beim Kennenlernen etwas besser miteinander vertraut seid und Sympathie hergestellt ist, kannst Du das Gespräch auf eine intime Ebene lenken und sexuelle Anspielungen machen.

Haue hierbei aber keine plumpen und anzüglichen Sprüche raus, sondern streue die sexuellen Themen subtil in eure Konversation ein, um sie zu verführen!

Du kannst sie zum Beispiel fragen:

  • „Ich habe letztens gelesen, dass 80% aller Frauen schonmal ihre beste Freundin geküsst haben. Wie stehst du dazu?“
  • „Was würdest du tun, wenn du für einen Tag ein Mann sein könntest?“ (Viele Frauen antworten hierauf etwas Sexuelles!)

 

Wenn Du es richtig anstellst, bringst Du so ein erotisches Prickeln in euren Flirt – und weckst ihre Lust auf Sex, womit Du sie schnell ins Bett bekommen kannst!

 

10. Spielerische Körbe verteilen

Die meisten Männer rennen Frauen bei der Verführung hinterher und betteln förmlich darum, einmal Sex mit ihnen haben zu dürfen.

Deshalb ist es nach den Regeln der weiblichen Psychologie hoch effektiv, genau das Gegenteil zu machen, sobald ihr euch näherkommt.

Gib dem Mädel einen scherzhaften Korb, indem Du mit einem breiten Grinsen sagst:

  • „Küssen? Hey, nur damit das klar ist: Bei mir gibt es keinen Sex vor der Ehe!“
  • „Du schaust mich schon wieder so an… ich geh mit Frauen nicht beim ersten Date ins Bett!“
  • „Ich glaube, zwischen uns beiden, das wird NIE was mit ner Beziehung!“
  • „Liebe? Du bist eher ne gute Freundin… oder sowas wie ne kleine Schwester!“

 

Sage solche Sachen aber immer mit Humor, damit die Frau Deine Äußerung auch wirklich als Spiel beim Flirten versteht und nicht als tatsächliche Abfuhr.

 

11. Immer hartnäckig bleiben und weiter flirten

Wer eine Frau ins Bett bekommen will, darf sich als Mann von Zurückweisungen nicht abschrecken lassen, sondern muss Selbstbewusstsein zeigen. Du solltest immer am Ball bleiben, auch wenn sie…

  • …am Anfang beim Ansprechen und Kennenlernen unfreundlich reagiert
  • …Dir kritische Fragen stellt („Sagst du sowas zu jedem Mädel?“)
  • …ihre Handynummer nicht herausrücken will
  • …Deinen Versuch, sie zu küssen abblockt
  • …Dir kurz vor dem Ziel (Sex) einen Korb gibt („So eine Frau bin ich nicht…“ oder „Das geht mir alles zu schnell…“)

 

Oft ist so ein Verhalten keine wirkliche Ablehnung, sondern nur ein Shittest, um Deine männliche Stärke und Beharrlichkeit auf die Probe zu stellen.

Schleiche also nicht wie ein geprügelter Hund davon wie die meisten Männer, wenn Du mal einen Korb bekommst!

Die Wahrheit: Allein mit Hartnäckigkeit kommst Du weiter als 99% der schüchternen Typen.

Sollte sie zum Beispiel Deinen Kuss beim Date abblocken, bleibst Du gelassen und probierst es ein paar Minuten später einfach nochmal.

Sei ein dominanter und offensiver Mann, respektiere allerdings immer die Grenzen der Frau. Wenn sie sich nicht verführen lassen will, musst Du ihren Willen akzeptieren und woanders Dein Glück versuchen.

 

12. Die Frau subtil nach Hause einladen für Sex

Okay, Du willst Deine Angebetete natürlich nicht nur in der Disco oder auf dem Date küssen, sondern zu Dir nach Hause ins Bett kriegen, um das Liebesspiel auf der Matratze fortzusetzen.

Mein Psychologie-Tipp: Rede niemals offen über Sex, wenn Du sie einlädst! Die Frau wird sonst ein schlechtes Gewissen bekommen und sich als „Schlampe“ fühlen, die sich zu schnell hat verführen lassen.

Ergebnis: Sie blockt ab und gibt Dir einen Korb.

Liefere ihr stattdessen einen gesellschaftlich akzeptierten Vorwand, warum sie mit zu Dir nach Hause kommen soll:

  • Die Tiefkühlpizza im Gefrierschrank als Snack nach den ganzen Drinks in der Disco
  • Der gute Wein als Absacker, den sie unbedingt probieren muss
  • Der geniale Film, den Du noch zu Hause hast
  • Deine exquisite Plattensammlung mit seltenen LPs der 80er
  • und vieles mehr

 

Du wirst sehen: Vom gemütlichen Sofa aus wirst Du sie bei romantischer Stimmung ganz schnell ins Bett bekommen. Viel Erfolg, tapferer Krieger!