bekannt aus

Flirten an der Uni: So findest Du eine Partnerin!

Student flirtet mit Kommilitonin im Hörsaal

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Ob auf dem Campus, im Hörsaal oder in der Bibliothek: Überall siehst Du heiße Mädels, die gleichzeitig „was im Kopf“ haben. Aber wie kannst Du an der Uni flirten und die Frauen ansprechen, um sie zu erobern?

Um es gleich vorweg zu sagen:

Die Chancen für einen erfolgreichen Flirt stehen hier gut!

Denn an der Hochschule triffst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit intelligente Mädels, die neben ähnlichen Karriere-Vorstellungen auch dieselben Interessen wie Du haben.

Viele Männer haben somit in ihrem Studium an der Uni schonmal eine glückliche Beziehung oder sogar die große Liebe gefunden.

In diesem Artikel erkläre ich Dir Schritt für Schritt, wie Du den Studentinnen bei der Partnersuche näherkommst und sogar das Date einfädelst.

So musst Du Dich nicht mehr darüber ärgern, dass Du schon wieder die Chance verpasst hast, sie anzusprechen oder schon nach einem Date zu fragen.

Alles easy!

Mit meinen Tipps bewahrst Du einen kühlen Kopf und kannst es schaffen, sie schnell zu Deiner (Sex-) Partnerin zu machen.

 

Eine gute Idee, an der Uni zu flirten?

Die meisten Männer haben Angst, einer interessanten Frau in dieser seriösen Hochschul-Umgebung näherzukommen.

Sie denken (untebewusst): „Das Mädel will lernen, arbeiten, sich auf Prüfungen vorbereiten und ihre Ruhe haben. Ich störe da doch nur!“

Glaube mir:

Auch Frauen suchen Spaß an der Uni, denn es geht ihnen NICHT nur darum, ihre Nasen in Bücher zu stecken und das akademische Wissen in sich reinzuballern.

Die wenigsten sind so versessen auf dieses Job- und Karriere-Ding.

Warum sonst gehen sie so viel auf Partys und machen Reisen im Studium?

Student sein, das ist eine coole Zeit im Leben, die jede/r genießen will – natürlich auch mit dem anderen Geschlecht.

Du brauchst also nicht schüchtern sein, selbst wenn Du der Meinung bist, dass die Uni zum flirten kein „klassischer Ort“ ist!

Solange Du als Mann nicht aufdringlich bist und das Ansprechen der Kommilitoninnen geschickt anstellst, ist es sehr unwahrscheinlich, eine Abfuhr zu kassieren.

Ich zeige Dir jetzt, wie das genau geht!

 

Die besten Tipps, wo Du in der Uni flirten kannst

Gelegenheiten zum Kennenlernen gibt es im Studium wirklich viele:

  • in der Mensa / Cafeteria
  • draußen auf dem Campus
  • im Hörsaal bei der Vorlesung
  • am Kaffeeautomaten
  • im Kurs / Seminar
  • in der Bibliothek
  • beim Hochschul-Sport
  • in Lerngruppen
  • Einführungs-Veranstaltungen für Erstsemester (denen Du dann behilflich sein kannst)
  • auf Uni-Partys (natürlich!)
  • auf privaten WG-Partys
  • in typischen Studentenkneipen außerhalb der Uni

 

Suche heraus, was Dir gefällt!

Je nach Situation musst Du Dein Verhalten allerdings ein bisschen anpassen und eine andere Strategie fahren.

Auch macht es einen Unterschied, ob Du eine Kommilitonin ansprechen willst, die Du zumindest schon vom Sehen kennst (bzw. mit der Du schon kurz geredet hast) oder ob sie eine völlig Fremde ist.

 

Wie Studentinnen am besten ansprechen?

Eine Sache solltest Du nie im Leben tun:

Stundenlang Blickkontakt suchen und lächeln – in der Hoffnung, dass sie zurücklächelt und Dir mit ihrer Körpersprache eine „Einladung“ gibt.

Dies wird zwar in schlechten Flirt-Ratgebern empfohlen, funktioniert aber in der Praxis nicht, weil Studenten in der Regel auf andere Dingen konzentriert sind (Buch lesen, aufs Handy starren, mit anderen Kommilitonen quatschen etc.).

Wenn Du wirklich Deine Chance nutzen und sie kennenlernen willst, musst Du also offensiv auf sie zugehen und sie ohne Zögern ansprechen!

Hier die besten Tipps für typische Situationen:

 

Kommilitonin ansprechen im Hörsaal / Seminar

Mann will Studentin im Hörsaal ansprechenHab keine Angst vor ihr! Wenn ihr im Studium zusammen dieselbe Lehrveranstaltung besucht, ist es wirklich super einfach, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Es ist (im wahrsten Sinne des Wortes) keine komplizierte „Wissenschaft“.

Ich rate Dir allerdings ab, ihr während der Vorlesung irgendwas ins Ohr zu tuscheln. So lenkst Du nicht nur sie vom Lernen ab, sondern auch andere Studenten um euch herum…

…und ein ungestörter Uni-Flirt ist damit so gut wie unmöglich.

Stattdessen empfehle ich Dir, den eleganten Weg zu gehen, und Dich schon 5 bis 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung auf den Platz neben sie zu setzen.

Um die Kommilitonen anzusprechen, frage sie einfach höflich:

„Entschuldige, ist der Platz hier neben dir noch frei?“

Wenn sie „JA“ sagt, hast Du die erste Hürde genommen. Dann kannst Du ihr zum Einstieg erstmal eine ganz unverfängliche Frage zu einem „Uni-Thema“ stellen:

  • „Sag mal, hast du das verstanden, was der Prof letzte Woche erklärt hat?“
  • „Hast du das Stundenprotokoll / die Hausaufgabe für heute vorbereitet / den Text gelesen?“
  • „Kannst du mir ein Blatt Papier / einen Stift leihen?

 

Anschließend solltest Du aber schnell auf private Themen wechseln, denn beim Flirten will sich niemand über so ernsten Uni-Kram unterhalten. Das ist furchtbar langweilig!

 

Studentin ansprechen in der Mensa

Egal ob sie allein oder in einer Gruppe beim Essen sitzt: Beim Kennenlernen in der Mensa ist der Ablauf recht ähnlich:

Wenn am Tisch noch ein Platz frei ist, kannst Du fragen, ob Du Dich dazusetzen darfst (weil es „wirklich voll heute“ ist und sonst überall nichts mehr frei ist).

Dann klinkst Du Dich entweder ganz locker in die Unterhaltung der Leute ein oder stellst der Frau eine nette Frage, wenn sie dort alleine mampft:

„Du kommst mir so bekannt vor… studierst du nicht Anglistik?“

Egal ob sie ja oder nein sagt, ihr kommt erstmal ins Gespräch und könnt euch ein bisschen über die Studienfächer unterhalten.

 

In der Bibliothek flirten – mit Zettelchen

Normalerweise ist die Bibliothek ein schlechter Ort zum Ansprechen und Kennenlernen anderer Studenten, weil man hier mucksmäuschenstill sein muss.

Wenn Dich jemals im Leben eine Bibliothekarin mit ihrem strengen Blick anvisiert hat, weißt Du was ich meine…

Das Problem kannst Du aber ganz einfach umgehen.

Schiebe der Kommilitonin einen kleinen Zettel zu, auf dem ein witziger Spruch steht:

  • Extra kindischen Liebesbrief schreiben: „Hey, willst du mit mir gehen? Kreuze an: ja, nein, vielleicht“
  • Gitter für Tic-Tac-Toe-Spiel aufmalen, das erste Kreuz (oder Kreis) setzen und dazu schreiben: „Jetzt bist du an der Reihe!“
  • Direkt Deine Handynummer aufschreiben mit folgendem Spruch: „Ich hoffe aber, du bist keine Stalkerin / keine Axtmörderin :-)“

 

Natürlich kannst Du auch einen lustigen Anmachspruch in Dein Handy tippen und es ihr unter die Nase halten, solltest Du keinen Zettel zur Hand haben.

Ich will aber auch ehrlich sein: Falls sie gerade über den Büchern hockt und lernen muss für eine wichtige Prüfung, kann es sein, dass sie für einen Flirt nicht den Kopf frei hat.

Doch das findest Du nur heraus, indem Du es probierst!

Wenn die Frau Humor hat, nicht im Prüfungsstress ist und Du ihr gefällst, wird sie sicher positiv auf Deine kreative Anmache reagieren. Jetzt könnt ihr euch lustige Botschaften hin und her schreiben – und das völlig lautlos.

 

Flirten auf dem Campus oder der Uni-Party

Hier will ich es kurz machen:

Wenn Du eine Studentin auf dem Campus ansprechen willst, seid ihr euch einander wahrscheinlich fremd (falls nicht, sprich sie besser dort an, wo Du sie sonst regelmäßig antriffst, zum Beispiel im Hörsaal).

Daher kannst Du sowas sagen wie:

„Hey, ich suche hier den Fachbereich Sozialwissenschaften / Politik / Wirtschaft etc. Weißt du, wo ich da hin muss?“

Oder Du kannst in dieser Situation dieselben Tipps beachten, die ich schon in einem anderen Artikel zum Frauen ansprechen auf der Straße gegeben habe.

Und wenn Du auf der Uni-Party die heißen Studentinnen aufreißen starten möchtest, empfehle ich Dir meine Artikel zum Flirten im Club.

 

Das Gespräch in einen Flirt verwandeln

Wie geht es jetzt weiter nach dem Ansprechen?

Sicher hast Du selbst schonmal die Erfahrung gemacht: Man unterhält sich zwar nett an der Uni, aber trotzdem springt bei der Frau der Funke nicht über in puncto Liebe.

Entweder sie sagt höflich, dass sie weitergehen muss (auf dem Campus) oder sie beachtet Dich dann bei der nächsten Vorlesung kaum…

…und selbst WENN ihr euch im Studium gut versteht, wirst Du nur ihr guter Kumpel, bei dem sie abschreibt wie früher in der Schule.

Schlimmstenfalls will sie eine unsexy Lerngruppe mit Dir gründen, wo Du ihr zwar stundenlang Mathematik erklären, aber niemals an die Wäsche gehen darfst.

Deshalb ganz wichtig: Spiele nie den „Helfer“ für sie, um sie zu erobern – denn so landest Du sicher in der Friendzone.

Statt Signale in Richtung Freundschaft zu senden, solltest Du euer Gespräch in einen echten Flirt verwandeln.

Das schaffst Du mit diesen Tipps:

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Von Uni-Kram auf persönlichen Themen lenken

Damit aus eurem Small Talk ein echter Flirt wird, quatsch bitte nicht nur übers Studium… sondern wechsle nach ein paar Minuten auf private Gesprächsthemen!

Da ihr euch noch nicht gut kennt, gibt es doch sehr viele Sachen, die Du wahrscheinlich über sie wissen willst.

Du kannst sie zum Beispiel fragen:

  • „Was machst du eigentlich sonst so, wenn du nicht gerade in der Vorlesung hockst?“
  • „Was treibst du sonst so, wenn du nicht gerade fremde Männer an der Uni ansprichst?“
  • „Warst du schonmal auf einer Germanisten-Party? Eigentlich denkt man ja, das wären so Bücherwürmer, aber die können echt gut feiern!“
  • „Machst du Sport als Ausgleich zum ganzen Sitzen und Lernen hier?“
  • „Wie bist du darauf gekommen, dieses Fach zu studieren?“
  • „Woher kommst du ursprünglich? Wie ist es dort so zu leben?“ (weil viele Studenten aus ganz anderen Ecken des Landes oder dem Ausland kommen)
  • „Gehst du neben dem Studium arbeiten?“
  • „Mir fällt gerade auf, du hast eine coole Tasche / Tattoos / Halskette etc. Welche Bedeutung hat dieses Motiv darauf?“
  • „Hast du schonmal ein Auslandssemester gemacht?“ (und dann auf das Thema Urlaub und Reisen überleiten)

 

Mit solchen Sätzen bringst Du die Kommilitonin dazu, privatere Dinge über sich zu erzählen. Knüpfe an ihre Antworten an und erzähle auch persönliche Dinge über Dich selbst!

So könnt ihr erste Gemeinsamkeiten finden und die Unterhaltung einige Minuten lang fortspinnen.

 

Finde heraus: Ist sie überhaupt Single?

Wenn Du über private Themen mit ihr sprichst, solltest Du auch wissen, ob sie Single ist. Frage aber niemals direkt, ob sie einen Freund hat, denn das würde einer ziemlich plumpen Anmache gleichkommen!

Streue diese Frage nach einer Beziehung lieber nebenbei ein:

„Oh, du warst in Südamerika auf Reisen? Alleine oder mit deinem Freund?“

Jetzt wird sie Dir sagen, ob es schon einen Partner in ihrem Leben gibt oder nicht.

Genauso solltest Du herausfinden, ob sie länger am selben Studienort bleibt wie Du oder nicht.

Denn falls sie nächstes Semester wieder in ihre hunderte Kilometer entfernte Heimat zurückgeht und Du Dich verliebst, musst Du entweder eine nervenaufreibende Fernbeziehung eingehen oder sitzt zu Hause mit gebrochenem Herzen.

 

Vorschlagen, einen Kaffee zu trinken

Ihr seid euch bis hierhin sympathisch und sie hat Dir noch keinen Korb verpasst?

Flirten an der Uni sollte immer möglichst ungestört ablaufen. Ein Hörsaal, eine Bibliothek oder die Leichenhalle der medizinischen Fakultät bietet hierfür natürlich nicht die passende Atmosphäre.

Falls ihr euch gerade an solchen Orten befindet, schlage ihr doch einfach vor, im Anschluss an die Lehrveranstaltung einen Kaffee in der Mensa oder Cafeteria trinken zu gehen.

Hier könnt ihr den Flirt entspannt fortsetzen, ohne dass andere Studenten euch belauschen oder sich von eurem Geturtel abgelenkt fühlen.

 

Necke und berühre sie im Gespräch

Verliebte Studenten trinken Kaffee beim DateDamit es keine Unterhaltung wie bei guten Freunden wird, solltest Du irgendwann anfangen, richtig zu flirten.

Das heißt, spiele nicht Muttis braven Jungen, sondern necke sie ein bisschen auf die spielerische Art.

Außerdem kannst Du sie ganz flüchtig an der Schulter oder am Arm berühren, um ersten Körperkontakt aufzubauen.

 

Achte auf ihre Körpersprache

Natürlich willst Du bei der Partnersuche wissen, was sie über Dich denkt und ob die Liebe hier überhaupt eine Chance hat. Während Du mit ihr flirtest, solltest Du deshalb unbedingt auf ihre Körpersprache achten.

Ihre Flirtsignale verraten Dir, ob sie offen für einen wilden Flirt ist oder noch nicht.

Du bemerkst positive Anzeichen bei ihr, zum Beispiel eine Dir zugewandte Körperhaltung, Lachen, Berührungen oder intensiver Blickkontakt?

Dann kannst Du weiter rangehen.

Andernfalls tritt ein bisschen auf die Bremse und leg ein langsameres Tempo bei der sexuellen Annäherung ein.

 

Erzähle von Zukunftsplänen und Karriere

Gerade Frauen, die studieren, wünschen sich als Partner häufig einen Akademiker „auf Augenhöhe“.

Du musst nicht Papis teuren Porsche fahren, eine Segeljacht haben oder Anzüge tragen, um da mithalten zu können.

Aber Du solltest am besten ein ehrgeiziger Mann sein, der Ziele im Leben hat und sich anstrengt, um irgendwann nach dem Studium einen guten Beruf zu ergreifen.

Erzähle ihr deshalb von Deinen Zukunftsträumen im Job als Arzt, Anwalt, Werbefachmann, Theaterdirektor oder was auch immer Du später arbeiten willst!

So lernt sie Dich nicht nur besser kennen und kann Gemeinsamkeiten zwischen euch entdecken…

…sie sieht gleichzeitig auch, dass Du kein Waschlappen bist – sondern ein echter Macher, der die Ärmel hochkrempelt und seine Karriere anpackt!

 

Hole Dir elegant ihre Handynummer

Um der Frau noch näherzukommen, solltest Du sie unbedingt außerhalb der Uni treffen, wo Du weiter mit ihr flirten kannst.

Zunächst musst Du Dir unbedingt ihre Handynummer holen…

…denn Du kannst nie wissen, ob Du sie ansonsten jemals wiedersiehst – selbst wenn sie als Kommilitonin in dieselbe Vorlesung geht wie Du (ja, viele wechseln ihre Veranstaltung aus Zeitgründen und verschwinden dann auf Nimmerwiedersehen).

Und Du willst ja keine Chance auf die große Liebe verpassen, oder?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu begründen, WARUM Du ihre Nummer haben willst:

  • Wenn ihr dieselbe Vorlesung besucht: „Die Aufgabe für nächste Woche ist echt schwierig. Sollen wir kurz vor der nächsten Sitzung nochmal bei WhatsApp schreiben und uns austauschen?“
  • Wenn ihr im Gespräch gemeinsame Interessen herausgefunden habt: „Cool, du interessierst dich auch für Kunst und Kultur? Lass uns doch mal in diese Ausstellung / dieses Konzert nächste Woche gehen. Gib mir einfach mal deine Handynummer…“
  • Oder auf die ganz direkte Art: „Hey, ich find dich sympathisch und würde dich gerne näher kennenlernen. Wie wäre es wenn wir außerhalb der Uni einfach mal einen Kaffee trinken gehen in der Stadt? Lass uns doch mal Nummern tauschen!“

 

Falls sie „nein“ sagt, kann sie Dir immer noch ihren Facebook-Namen verraten, damit Du ihr dort eine Nachricht schickst.

 

Wie ein Date mit ihr vereinbaren?

Per WhatsApp oder Facebook das Treffen klarzumachen ist dann wirklich einfach:

Du knüpfst an euer letztes Gespräch an und schlägst ihr fürs Dating eine konkrete Unternehmung mit Uhrzeit und Treffpunkt vor.

Natürlich kannst Du sie auch direkt nach der Vorlesung bzw. dem Seminar fragen, ob sie noch mit Dir einen Abstecher in die City machen will, um dort einen Kaffee zu trinken oder essen zu gehen…

Und wenn Deine WG in der Nähe vom Campus ist und die Frau Dir vertraut, kannst Du sie auch direkt zu Dir nach Hause einladen.

Aber wie bekommst Du die attraktive Kommilitonin dann zum Kuss, Sex oder auch in eine feste Beziehung?

Wenn Du noch einen Schritt weiter gehen und sie wirklich in Sachen Liebe erobern willst, schau Dir hierzu die Tipps in meinen Videos an: