bekannt aus

Erstes Treffen mit der Ex nach Trennung? So bekommst Du sie zurück!

Ex-Partner sitzen am Tisch und trinken Kaffee

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Vielleicht kam nach der Kontaktsperre eine Nachricht aus heiterem Himmel von ihr, dass sie Dich gerne wiedersehen will. Oder Du hast immer noch tiefe Sehnsucht nach ihr und willst ihr jetzt bei einem Date wieder näherkommen…

Aber ein Treffen mit der Ex-Freundin nach der Trennung?

Ist das überhaupt eine gute Idee? Schließlich könnten alte Wunden wieder aufreißen, es könnte zu Streit und gegenseitigen Verletzungen kommen.

Und wenn ja – wie solltest Du Dich als Mann auf dem Date am besten verhalten, damit die Ex Dir verzeiht, sich wieder verliebt und Dich als Partner zurück haben will?

Ich werde Dir helfen, indem ich Dir solche Fragen beantworte.

In diesem Artikel verrate ich Dir aufgrund meiner langjährigen Beziehungserfahrung, welche 7 Fehler Du beim ersten Treffen nach der Trennung unbedingt vermeiden solltest…

Außerdem gebe ich Dir die 9 hilfreichsten Tipps, mit welchen Verhaltensweisen Du Deine Ex-Freundin bei eurer Begegnung schrittweise zurückgewinnen kannst!

Treffen mit der Ex nach eurer Trennung – eine gute Idee?

Klar, Du willst ihr wieder nahe sein.

Ihr in die Augen schauen, sie umarmen, vielleicht sogar küssen und stundenlang mit ihr über Gott und die Welt reden.

Es könnte ja alles so werden wie früher, als ihr in eurer Beziehung glücklich wart…

Gleichzeitig plagen Dich sorgenvolle Gedanken, ob ein Treffen mit der Ex wirklich so eine gute Idee ist, oder ob Du Dir die Sache schnell wieder aus dem Kopf schlagen solltest.

Die emotionalen Risiken bei einem Date

Deine vielen Überlegungen verstehe ich gut. Schließlich gibt es bei so einem Date ein paar Risiken für Deine Gefühlswelt:

  • Alte Streit-Themen könnten wieder buchstäblich „auf dem Tisch“ landen, wenn ihr beim Kaffee in der Bar sitzt.
  • Das Treffen mit der Ex-Freundin könnte in Diskussionen über die Trennung ausarten – was dann zu gegenseitigen Vorwürfen, gemeinen Worten und erneuten seelischen Kränkungen führt.
  • Ihr könntet euch gegenseitig eifersüchtig machen, wenn Du von Deinem Kontakt zu anderen Frauen berichtest oder sie von ihren Storys mit anderen Männern.
  • Du könntest Dir falsche bzw. zu frühe Hoffnungen machen, wenn sie Deinem Date-Vorschlag zustimmt.
  • Liebeskummer: Einer von euch beiden könnte sich unglücklich in den Ex-Partner verlieben, wenn der andere nach kurzer Annäherung dann doch wieder keine Beziehung will.
  • Du hast wieder mehr am Trennungsschmerz zu knabbern, wenn Du diesen noch nicht richtig verarbeitet hast.

Aber hey – wir sollten nicht nur schwarz malen.

Schließlich ist so ein Treffen mit der Ex nach der Kontaktsperre die einzige Chance, ihre Gefühle neu zu wecken und sie wieder zurückzugewinnen.

Und wenn Du die richtigen Tipps beachtest und ein paar Fehler vermeidest, senkst Du das Risiko für solche Szenarien.

Nur beim Date eroberst Du sie zurück!

Du solltest also auf jeden Fall ein erstes Treffen vereinbaren, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Damit das Ganze kein Fehler ist und nicht in der Katastrophe endet, müssen allerdings ein paar Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Du bist über eure Trennung komplett hinweg und verspürst keinen großen Liebeskummer mehr. Das heißt, Dich kann bei eurem Wiedersehen nichts so leicht schockieren, verletzen oder eifersüchtig machen. Auch nicht, wenn sie von ihren Dates mit anderen Männern berichtet…
  • Du hast während der Phase der Kontaktsperre an Deiner Persönlichkeit gearbeitet und bist in der Lage, beim ersten Treffen wieder als attraktiver Mann zu erscheinen (in den Augen Deiner Ex-Freundin).
  • Du liebst sie weiterhin und kannst Dir immer noch eine Beziehung mit ihr vorstellen.

Ist das bei Dir der Fall? Bist Du bereit? Die innere „Ruhe selbst“ wie Buddha?

Dann kannst Du ein Date sehr gut als Chancen nutzen, Deine Ex-Freundin wieder verliebt zu machen und sie zurück zu bekommen!

Deine Ex will sich treffen – wie verhalten?

Mann mit Smartphone in der Hand überlegt, was er der Ex schreiben sollVielleicht hat es Dich überrascht, dass Deine Ex-Freundin plötzlich wieder Kontakt zu Dir aufgenommen hat und sich jetzt mit Dir treffen will.

Umso wichtiger ist es, dass Du Dich in dieser Situation zu nichts drängen lässt. Stattdessen solltest Du erst mal in Dich hinein horchen und Dir überlegen, ob Du emotional schon zu diesem Schritt bereit bist.

Wie solltest Du Dich also jetzt verhalten? Was sind gute Tipps?

Bevor Du Hals über Kopf zusagst oder ihr eine Abfuhr erteilst, überdenke Deine Entscheidung gründlich!

Hast Du eure Trennung schon verarbeitet? Bist Du „liebeskummer-frei“? Hast Du Dich als Mann in den letzten Wochen und Monaten weiterentwickelt? Willst Du sie überhaupt noch zurück?

Nur wenn die im letzten Abschnitt aufgelisteten Voraussetzungen für ein erstes Treffen mit der Ex nach der Kontaktsperre erfüllt sind, solltest Du auch wirklich zusagen.

Außerdem kommt es immer darauf an, WIE Deine Ex-Freundin sich wieder meldet!

Klar kann es ein Zeichen dafür sein, dass sie immer noch Gefühle für Dich hat. Doch wenn Du merkst, dass ihre Absichten nicht so ernst sind oder sie sogar mit Dir spielt, kann ich von einem Wiedersehen nur abraten.

Wie die Ex-Freundin nach einem Treffen fragen?

Du greifst nach dem Handy und willst sie kontaktieren für ein Wiedersehen.

Aber halt!

Wie kannst Du jetzt ein Date einfädeln, möglichst OHNE dass sie absagt? Gibt’s da irgendwelche guten Tipps?

Wichtig: Du darfst Deiner Ex-Freundin niemals das Gefühl geben, dass Du Dich mit dem klaren Ziel triffst, sie zurückzuerobern.

Wenn sie den Eindruck bekommt, dass Du hohe Erwartungen hast, wieder anfängst zu klammern und unbedingt eine Beziehung willst, könnte sie das verschrecken.

Gerade dann, wenn sie noch nicht so weit ist wie Du und noch nicht für eine Neuauflage eurer Partnerschaft bereit ist.

Deine Ex nach einem Date fragen: Die No-Go‘s!

Vermeide deshalb folgende Fehler, wenn Du die Ex nach einem ersten Treffen fragst:

  • Benutze niemals das Wort „Date“! Dieses böse „D-Wort“ riecht förmlich nach einer romantischen Annäherung und lässt sie Deine wahre Absicht nur allzu leicht durchschauen!
  • Sage niemals so eindeutige Sätze wie: „Ich vermisse dich, ich muss dich unbedingt sehen!“ oder „Wir können es ja nochmal versuchen!“ Damit wirkst Du sehr bedürftig und es erscheint so, als ob Du sie verzweifelt zurückgewinnen willst.
  • Vermeide es, ein „klärendes Gespräch“ anzukündigen oder dass Du noch so „viel offene Fragen“ hast bezüglich eurer Trennung und „nochmal über alles reden“ willst. Deine Ex bekommt die Befürchtung, dass es eine schwierige Unterhaltung mit Dir werden könnte, die sie emotional nur aufwühlt und in Diskussionen und Streit enden kann.

All diese Aussagen und Verhaltensweisen könnten sie abschrecken und somit zu einer Absage führen.

Tipps, wie Du sie RICHTIG um ein Treffen fragst…

Frau liest begeistert Nachricht vom Ex-Freund am HandyAnstelle dieser Fehler empfehle ich Dir folgende Methode:

Kommuniziere ihr unterschwellig, dass Du null Erwartungen an eure Begegnung hast, um die „Hürden“ für eine Date-Zusage niedrig zu halten!

Wenn Du sie nach einer Verabredung fragst, sollte es immer nach einem unverbindlichen und kurzen Treffen mit der Ex aussehen, das nichts mit einer Annäherung zu tun hat.

Außerdem sollte es möglichst positiv klingen und ihr (subtil!) mit einer Andeutung signalisieren, dass Du Dich als Mann geändert hast während der Kontaktsperre-Phase.

Damit vermittelst Du ihr grundsätzlich ein gutes Gefühl und weckst eine gewisse Vorfreude aufs Wiedersehen.

Du kannst ihr am Telefon sagen oder bei WhatsApp schreiben:

„Hey, in meinem Leben hat sich so viel verändert…aber das kann ich dir ja mal persönlich erzählen, wenn du willst. Lass uns doch am Samstag kurz für ein Stündchen auf einen Kaffee treffen und ein bisschen plaudern. Wie wär‘s um 16 Uhr im Café XY?“

Diese Art von Date klingt für sie dann so „kurz und schmerzlos“, dass Du noch die besten Chancen für eine Zusage hast.

Ex sagt Treffen ab – warum, und was tun?

Deine Ex-Freundin will sich nicht treffen? Es kann sein, dass Du einen der eben genannten Fehler gemacht hast oder durch andere Verhaltensweisen schon wieder zu bedürftig gewirkt hast.

Vielleicht hat sie den „Braten gerochen“. Sie spürt womöglich, dass Du schon wieder viel zu sehr klammerst, Erwartungen hast und sie durch das Date um jeden Preis zurückerobern willst.

Das lässt Dich unattraktiv erscheinen und schreckt die Frau ab.

Oder aber Deine Ex ist selbst noch nicht bereit für ein Wiedersehen, weil sie eure Trennung noch nicht ausreichend verarbeitet hat und mit ihren eigenen Emotionen kämpft.

Egal was der Grund ist, beachte dann diese 3 Tipps:

1. Verhalte Dich ruhig und gib Dir und ihr noch etwas mehr Zeit!

2. In all diesen Situationen solltest Du Dich erstmal wieder zurückziehen, um ihr zu signalisieren, dass Du nicht bedürftig bist und ihr genug Freiraum lässt.

3. Kümmere Dich weiterhin um Dein eigenes Leben und baue langsam wieder einen positiven Kontakt auf, um nach circa zwei Wochen nochmal die Ex nach einem Treffen zu fragen!

7 Fehler beim ersten Treffen mit der Ex-Freundin

Es hat alles geklappt und ein Wiedersehen mit Deiner Ex-Freundin steht an? Das ist schon mal eine gute Nachricht, ein erster Erfolg…

Aber Achtung!

Der größte Fehler in dieser Situation ist es, Dir selbst zu große Hoffnungen zu machen und dies der Ex-Partnerin auch noch zu zeigen.

Bedenke: Es ist erstmal nur eine erstes Aufeinandertreffen – mehr nicht!

Was sich daraus entwickeln kann, ist noch völlig offen…

Die meisten Männer jedoch verschrecken ihre Ex beim ersten Treffen mit einem zu aufdringlichen Verhalten. Einfach weil sie durchscheinen lassen, dass sie viel zu hohe Erwartungen an die Begegnung haben und zu früh wieder zu viel wollen.

Deshalb solltest Du bei eurem Wiedersehen unbedingt diese Sätze vermeiden (auch wenn sie Dir förmlich auf der Zunge liegen):

Übrigens: So kriegst Du SIE jetzt schnell zurück!

Du hast brennende Sehnsucht nach Deiner Ex-Freundin? Es macht Dich rasend, dass sie (vielleicht) einen neuen Typen hat?

Mit DIESER geheimen, psychologisch fundierten Methode löst Du einen unkontrollierbaren Hormon-Rausch in ihrem Kopf aus…

…sodass alte Liebesgefühle neu geweckt werden und Deine Ex unbedingt wieder mit Dir zusammen sein will!

Aber das wirklich Erstaunliche ist:

Diese 100-fach getestete Methode funktioniert auch dann, wenn ihr im erbitterten Streit auseinander gegangen seid, sie den Kontakt zu Dir abgebrochen hat oder schon ein neuer Mann in ihrem Leben ist.

Wenn Du Dich noch HEUTE versöhnen und sie bald beim Date zurückerobern willst…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

1. „Ich liebe dich ehrlich gesagt immer noch…“

Oder auch:

„Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben!“
„Wir können es ja nochmal miteinander versuchen!“

Solche Liebeserklärungen und ähnliche Dinge sind absolut tabu beim ersten Treffen mit Deiner Ex-Freundin nach der Kontaktsperre!

Erst recht ist so ein Verhalten vollkommen unangebracht, wenn…

  • …Du sie dabei noch offensiv berührst (Hände halten, umarmen etc.), obwohl sie noch keinen intensiveren Körperkontakt mit Dir will.
  • …Du dazu ein klassisches Romantik-Date inszenierst – mit Candle-Light-Dinner im teuren Restaurant, roten Rosen und anderem kitschigen Zeug.
  • …Du ihr dazu Blumen und Geschenke überreichst.

Lass das alles sein! Die Strategie führt zu keinem Erfolg!

Auch wenn Hollywood-Liebesfilme es uns Männern so vormachen.

Mit diesen allzu forschen und offensichtlichen Annäherungsversuchen verspielst Du Dir schnell Deine Chancen zum Zurückgewinnen, die das Dating Dir neu eröffnet hat.

Denn Deine Ex wird sich beim Treffen mit hoher Wahrscheinlichkeit dadurch bedrängt fühlen – gerade dann, wenn sie noch nicht bereit ist für einen Neuanfang oder sich nicht sicher ist, ob sie das alles mit Dir überhaupt noch einmal will!

Dieser Druck, den Du mit solchen Liebesgeständnissen auf sie ausübst, erzeugt höchst negative Gefühle, die sie auf Deine Person bezieht.

Das führt schnell dazu, dass sie sich wieder von Dir zurückzieht und sich erstmal auf kein Date mehr mit Dir einlässt!

2. „Hast du jemand Neues kennengelernt?“

Bitte verkneife Dir diese Frage nach ihrem Beziehungsstatus direkt beim ersten Treffen mit der Ex!

Dieser Killer-Satz mit dem möglichen „neuen Freund“ ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein Fettnäpfchen:

  • Eine Frau merkt damit sofort, dass Du nur abchecken willst, ob sie „zu haben“ ist und Du Dir noch Chancen bei ihr ausrechnen darfst. Deine Absichten, sie zurück zu erobern, sind hier viel zu offensichtlich erkennbar.
  • Die Frage kann auf Deine Ex so wirken, als ob Du sie kontrollieren willst und eifersüchtig bist. Diese scheinbare Eifersucht schreckt sie von einem Neuanfang mit Dir ab, denn sie befürchtet, dass Du Dich auch in einer erneuten Beziehung sehr eifersüchtig verhalten könntest und sie übermäßig einengst. Ganz abgesehen von dem geringen Selbstbewusstsein, das Du ihr mit Deiner Eifersüchtelei vermittelst.
  • Wenn sie in ihrer Antwort jetzt von einem anderen Mann bzw. ihrem neuen Freund erzählt, bringt das unangenehme Spannung in euer Gespräch. Du könntest tatsächlich verletzt werden und Eifersucht verspüren (was Du vielleicht gar nicht bewusst kontrollieren kannst).
  • Ihre Geschichten über ihre Verehrer und Freunde können außerdem zu Streit und einem Gefühl der Demütigung führen, wenn sie Dir erzählt, welche tollen Eigenschaften ein Kerl ihr bieten kann, die sie an Dir vermisst hat.

Du tust also gut daran, diese Themen beiseite zu lassen, auch wenn Du vor Neugier fast platzt und diese Gedanken Dir keine Ruhe lassen!

3. „Ich habe mich geändert, echt jetzt!“

Es ist kein attraktives Verhalten, wenn Du sie mit Deinen Worten beim ersten Treffen krampfhaft davon überzeugen willst, dass Du jetzt (wieder) ihr perfekter Traummann bist.

Mal ein Vergleich:

Dieses „Betteln“ wirkt so ungefähr wie bei einem Händler auf dem Basar, der dem genervten Käufer verzweifelt seine alten Teppiche aufschwatzen will.

Würdest Du da nicht misstrauisch werden, wenn jemand so versucht, seine Ware ins beste Licht zu rücken? Denkst Du nicht, das bei so einem Händler was faul sein MUSS?

Na also!

Das Prinzip gilt auch beim Zurückgewinnen der Ex.

Statt diese plumpe Eigenwerbung zu betreiben, solltest Du unterschwellig durch „Erlebnisberichte“ vermitteln, dass Du Dich mit Deiner Persönlichkeit als Mann weiterentwickelt hast (siehe unten!).

4. „Lass uns bitte nochmal über alles reden!“

Frau beim Date schaut genervt und gelangweiltIch verstehe, dass Du die genauen Gründe für eure Trennung erfahren willst. Dass Dir noch viele ungeklärte Fragen im Kopf herumschwirren und Du Dich mit allem nicht so einfach abfinden kannst.

Aber trotzdem solltest Du bei Deinem ersten Treffen mit der Ex NIEMALS über die zerbrochene Beziehung reden. Verkneife Dir dieses Thema unbedingt.

Kein „klärendes Gespräch“, keine „Aussprache“ oder ähnliche konflikt-anfällige Dinge.

Schlag Dir das aus dem Kopf erstmal! Es ist keine erfolgversprechende Methode.

Thematisiere auch nicht, wie ein Neuanfang zwischen euch aussehen könnte.

Für all das ist es jetzt einfach noch zu früh!

Die Gefahr ist viel zu groß, dass alte Wunden wieder aufreißen und eure anfangs so freundliche Unterhaltung in Diskussionen und Streitigkeiten abdriften.

Schlimmstenfalls verletzt ihr euch wieder gegenseitig emotional und werft euch Sachen an den Kopf, die ihr beide womöglich später bereut.

Beim Treffen mit der Ex-Freundin willst Du schließlich genau das Gegenteil erreichen:

Du willst sie wieder zum Lachen bringen.

Du willst positive Gefühle bei Deiner Ex-Freundin auslösen, sodass sie Dir verzeiht, sich in Deiner Gegenwart pudelwohl fühlt und ihre Liebe wieder neu geweckt wird.

Nur so kannst Du sie am Ende zurückgewinnen!

5. „…aber das hast du ja noch nie verstanden!“

Generell solltest Du Streit-Themen vermeiden wie die Pest. Halte Dich mit Vorwürfen komplett zurück!

Und ja: auch dann, wenn es nur leichte Kritik ist, die Du eigentlich gar nicht böse meinst.

Jeder noch so kleine Funken an negativen Worten kann große Streitigkeiten beim Date entzünden – so wie ein brennendes Streichholz, das Du ins trockene Stroh wirfst.

Und falls Deine Ex mit Vorwürfen, Kritik und Anschuldigungen um die Ecke kommt, bleibst Du besser gelassen und gehst gar nicht drauf ein.

Du redest dann einfach über ein anderes Thema, so als hättest Du ihre kleine Stichelei überhört.

6. „Das alles tut mir so unendlich leid…“

Klar, Du machst Dir als Ex-Freund selbst Vorwürfe wegen gewisser „Fehler“ und hoffst, dass sie Dir verzeiht.

Die Gedanken kreisen, Gefühle von „Schuld“ und Reue plagen Dich.

Doch so gut Entschuldigungen auch gemeint sind: Sie führen euch im Gespräch zwangsläufig zum Thema „Trennung“ – eines der Themen, die Du wie gesagt vermeiden solltest.

Die Wiedergutmachung solltest Du Dir also für ein späteres Treffen aufheben…

7. „Sollen wir zu mir gehen? Oder zu dir?“

Ebenfalls tabu ist eine Einladung zu Dir zu Hause beim ersten Treffen mit Deiner Ex-Freundin. Deine Absichten, sie zurück zu erobern werden dabei zu offensichtlich.

Schließlich weiß jede Frau (und jeder Mann), dass ein Netflix-Abend mit dem Gläschen Wein auf dem Sofa nur das „Code-Wort“ für Sex ist…

Und selbst wenn ihr euch plötzlich wieder super versteht und sie sich auf eine Bettgeschichte mit Dir wieder einlassen sollte: Voreilig küssen und Sex mit der Ex ist eine äußerst heikle Sache.

Denn es kann zu Missverständnissen kommen, wenn der eine nur was Lockeres will, aber der andere sich wieder eine ernste Beziehung erhofft. Dies führt dann zu erneutem emotionalen Chaos mit gegenseitigen Verletzungen und Streit.

Daher solltest Du Dir auch gut überlegen, ob Du mit zu Deiner Ex-Freundin nach Hause gehst, falls sie Dir so einen verlockenden Vorschlag beim ersten Date nach der Trennung macht.

Wie verhalten beim Treffen mit der Ex? 9 Regeln!

Glückliches Paar beim Spaziergang im ParkDeine Aufgabe ist klar: Du solltest Deiner Ex-Freundin beim Date ein möglichst positives Gefühl geben.

Sie muss sich in Deiner Gegenwart wohlfühlen, das ist der Plan.

Nur mit dieser Strategie kannst Du erreichen, dass ihre Liebe neu entfacht wird und sie sich danach sehnt zu Dir zurück zu kommen.

Beachte hierzu die folgenden 9 Tipps und Regeln, wenn Du Deine Ex zurückgewinnen willst:

1. Ex treffen – aber an neutrale Orte gehen!

Oben habe ich Dir bereits erklärt, dass Du eine Verabredung bei Dir oder ihr zu Hause vermeiden solltest.

Um die Begegnung unverbindlich erscheinen zu lassen und keinerlei Druck auszuüben, solltet ihr euch möglichst an einem neutralen Ort begegnen:

  • in Café oder Bar gehen
  • in den Park gehen (für einen Spaziergang)
  • und ähnliche simple Dinge

Eine intime Atmosphäre ist beim Wiedersehen in der Öffentlichkeit aber trotzdem wichtig.

Sucht euch unbedingt einen Ort aus, wo ihr ungestört reden (und euch eventuell auch schon körperlich näherkommen) könnt!

2. Kleide Dich wie zu euren besten Zeiten!

Dass Du top gepflegt „wie aus dem Ei gepellt“ zum Treffen mit der Ex erscheinen sollst, muss ich Dir nicht sagen.

Das ist aber noch nicht alles:

Du solltest beim Wiedersehen positive Erinnerungen an eure glücklichen Zeiten wecken – und das fängt bei der Kleidung an.

Gab es zum Beispiel ein bestimmtes Hemd, das ihr gemeinsam bei einer lustigen Shopping-Tour in der Stadt gekauft habt?

Dann zieh es an, damit sie automatisch wieder an die tollen Momente eurer Beziehung denkt!

Falls es so ein prägnantes Kleidungsstück nicht gibt, kannst Du auch einfach mit einem neuen, besseren Kleidungsstil aufkreuzen. Dazu dann noch eine neue Frisur…

Aber nur, wenn es echt ist und kein Fake, um sie zu beeindrucken!

Anhand Deines neuen Outfits sieht sie dann schon direkt auf den ersten Blick bei der Begrüßung, dass Du Dich zum Positiven verändert hast!

3. Rede über Deine großartigen Erlebnisse!

Während der Kontaktsperre in den letzten Wochen solltest Du jede Menge spannender Dinge erlebt haben – um Dich vom Liebeskummer abzulenken und wieder zu Dir selbst zu finden.

Das liefert Dir jetzt im ersten Schritt die perfekten Gesprächsthemen, um sie zurückzugewinnen:

Beim Date erzählst Du Deiner Ex jetzt ausführlich von Deinen Reisen, die Du nach eurer Trennung unternommen hast oder von dem coolen neuen Hobby, das Dich total glücklich macht.

Oder welche besonderen Menschen Du dabei überall getroffen hast.

Um das Gesagte zu unterstreichen, kannst Du auch Dein Handy rausholen und ihr Fotos von Deinem neuen Leben zeigen.

Dieses Verhalten beim ersten Treffen mit der Ex hat mehrere Vorteile:

  • Sie bekommt vor Augen geführt, dass Du Dich wirklich geändert hast und ein neuer Mann geworden bist.
  • Mit Deiner Abenteuerlust wirkst Du wieder attraktiv – so wie am Anfang eures Kennenlernens und eurer Beziehung damals.
  • Sie wird stärkere Gefühle für Dich entwickeln und sich vielleicht schon wieder wünschen, Teil dieses aufregenden neuen Lebens zu sein, Dich vermissen und sich eine erneute Partnerschaft mit Dir wollen.

Achte bei Deinen Themen aber darauf, dass Du sie nicht eifersüchtig machst und verletzt. Geschichten über Deine Erlebnisse mit anderen Frauen sollten tabu sein – auch wenn es nur etwas Freundschaftliches war!

Und das Du nie irgendwelche wilden Geschichten erfindest oder übertreibst, sondern immer schön bei der Wahrheit bleibst, versteht sich ja von selbst, oder?

4. Erinnere sie an eure schöne Zeit!

Mann und Frau lachen zusammen im ParkEs gibt einen magischen Satz, mit dem Du alte Liebe in Deiner Ex neu wachrütteln und sie zurückgewinnen kannst.

Und dieser Satz lautet:

„Weißt du noch…?“

Das heißt, Du solltest Deine Ex-Freundin beim Treffen an eure glücklichen Momente in der Vergangenheit erinnern:

  • damals beim Kennenlernen (erstes oder zweites Date)
  • damals, als ihr euch das erste Mal geküsst habt und als Paar zusammengekommen seid
  • damals, diese tolle Zeit am Anfang eurer Beziehung

Erzähle von gemeinsamen Schlüssel-Erlebnissen, an die ihr euch beide gut erinnert und die für euch beide eine besondere Bedeutung haben.

Durch diese Themen wird sie anfangen, die schöne Zeit mit Dir zu vermissen. Sie wird sich auch wieder daran erinnern, welche Gemeinsamkeiten ihr habt und WARUM ihr damals ein Paar geworden seid.

Vielleicht könnt ihr auch wieder zusammen lachen über lustige Anekdoten aus der Vergangenheit.

Die Strategie dahinter: Durch solche Gefühle wird sie sich dann vielleicht auch wieder wünschen, es nochmal mit einer Partnerschaft zu versuchen. Auch weil ihr klar wird, dass sie Dich immer noch liebt.

5. Präsentiere ihr Deine Visionen!

Rede aber nicht nur über Themen aus der Vergangenheit! Erzähle ihr im nächsten Schritt auch, welche Pläne Du für Deine eigene (nicht für eure mögliche gemeinsame!) Zukunft hast.

Du kannst zum Beispiel sagen:

„Ich möchte unbedingt mal nach Nepal reisen, das steht als nächstes auf meiner To-Do-Liste!“

Oder:

„Ich möchte unbedingt im nächsten Jahr Spanisch lernen / einen Motorradführerschein machen etc. Ich glaube, jetzt ist die Zeit dafür gekommen!“

Mit diesen Zukunftsvisionen zeigst Du der Ex beim Treffen, dass Du ein Mann bist, der Ziele und eine Mission im Leben hat. Sowas finden Frauen immer attraktiv.

Gleichzeitig vermittelst Du eine gewisse Unabhängigkeit. So bekommt sie nicht den Eindruck, dass Du klammerst und wieder anfängst, Dich nur nach ihr zu richten.

Außerdem kann Deine Ex dabei abgleichen, ob Deine mit ihren Zukunftsplänen übereinstimmen.

Das wird ihr helfen, für sich selbst herauszufinden ob ihr als Paar noch füreinander geeignet seid.

6. Höre der Ex gut zu beim Treffen!

Noch ein Tipp für Deinen Erfolg: Natürlich solltest Du nicht nur von Dir selbst reden, sowas kann schnell egozentrisch wirken.

Gib ihr stattdessen genug Raum im Gespräch, um auch von ihren Erlebnissen während eurer Kontaktsperre sowie ihren Zukunftsplänen zu erzählen.

Damit gibst Du ihr das Gefühl, dass Du sie verstehst und Dich für sie als Menschen immer noch interessierst.

Aber wechsle wie oben schon gesagt schnell das Thema, wenn sie anfängt über konfliktreiche Dinge wie eure Trennung, ihren „Rebound“-Freund oder andere Männer zu reden!

Eure Unterhaltung sollte immer positiv bleiben, um euch beiden ein gutes Gefühl zu geben.

7. Spiegle ihre Körpersprache!

Ex-Partner sitzen dicht nebeneinander im Café und lächelnEure Gemeinsamkeiten unterstreichst Du aber nicht nur durch Erzählungen von früher, sondern auch nonverbal mit Deiner Körpersprache.

Imitiere unauffällig (!) ihre Körperhaltung oder greife im selben Moment zum Kaffee, wenn ihr gemeinsam im Café sitzt.

Und wenn sie herzlich lacht, dann lachst Du mit.

Der psychologische Effekt hinter diese Methode:

Man hat herausgefunden, dass Menschen, die mental auf einer Wellenlänge sind, ihre Körpersprache unbewusst aneinander angleichen.

Dies kannst Du auch als sogenannte „Spiegeltechnik“ gezielt einsetzen, so wie ich es eben beschrieben habe.

Deine Ex-Freundin bekommt dann beim Treffen unterbewusst das Gefühl, dass ihr miteinander harmoniert und euch sehr nahe steht.

Das kann ihren Wunsch nochmal verstärken, wieder eine Beziehung mit Dir einzugehen und Dich zurückzugewinnen.

8. Trefft euch nicht zu lange!

Ein altes Sprichwort sagt: „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist!“

Diese Strategie gilt auch für das erste Treffen mit Deiner Ex-Freundin.

Denn was emotional vor allem von einer Begegnung in Erinnerung bleibt, ist der letzte Eindruck, der letzte Moment.

Geht euer Date zu lang, kann es gegen Ende langweilig werden oder sogar unangenehme Spannung entstehen, falls euch irgendwann die Gesprächsthemen ausgehen.

Deine Ex hat dann im Nachhinein das negative Gefühl, dass euer Rendezvous INSGESAMT eher langweilig und / oder angespannt war (auch wenn es nur auf die letzten Minuten eures Beisammenseins zutrifft!).

Wenn Du euer Date hingegen zu dem Zeitpunkt beendest, wo eure Stimmung auf dem Höhepunkt ist, wird sie denken:

„Hm, es war soooo schön. Eigentlich schade, dass er jetzt schon geht!“

Merkst Du den Unterschied in der Wirkung?

Also: Halte eure Verabredung kurz und sage ihr als plausible Begründung, dass Du im Anschluss noch etwas anderes Wichtiges vorhast!

Dann wird sie Dich im Nachhinein umso mehr vermissen und Dich schon bald wiedersehen wollen auf einem zweiten Treffen!

9. Nach dem ersten Treffen mit der Ex…

Lächelnde Frau am Handy vereinbart zweites Treffen mit Ex-FreundZur Verabschiedung solltest Du NIEMALS schon das nächste Date vorschlagen. Damit bekommt die Frau den Eindruck, dass Du sofort wieder zu viel von ihr willst und versuchst, sie in Richtung Beziehung zu drängen.

Lass ein Wiedersehen stattdessen offen! Gib ihr Zeit, eure erste Begegnung nach der Trennung zu verdauen und sich alles durch den Kopf gehen zu lassen.

„Eine Nacht drüber zu schlafen“, wie man so schön sagt.

So kann sie selbst entscheiden, ob sie bereit ist für einen weiteren Schritt hin in Richtung Partnerschaft.

Sollte sie sich anschließend nicht von selbst wieder bei Dir melden, kannst Du ihr ja nach zwei bis drei Tagen eine Nachricht schreiben.

Frage aber NICHT: „Hey, wie fandest du es vorgestern?“

Auch keine übereilten Liebesgeständnisse, selbst wenn Du nach eurer Begegnung wieder im totalen Gefühlschaos steckst und Deine Liebe für sie neu aufgeflammt ist.

Dann denkt sie, dass Du wieder anfängst zu klammern und sie um jeden Preis zurück haben willst.

Stattdessen solltest Du weiterhin zurückhaltend bleiben und Dich in Geduld üben. Schlage Deiner Ex einfach ein cooles zweites Treffen vor – diesmal ruhig eine längere Unternehmung, die an eure gemeinsamen Hobbys und Interessen anknüpft.

Wähle am besten eine Aktivität, die ihr schon während eurer Beziehung gerne zusammen unternommen habt.

Wenn dieses romantische Date dann alte Erinnerungen und Sehnsüchte an die Partnerschaft bei ihr weckt, kannst Du sie schrittweise zurückgewinnen!

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du jetzt alte Liebesgefühle in ihr wecken, sodass sie alle anderen Typen vergisst und wieder von einer Beziehung mit DIR träumt?

In meinem kurzen Video erfährst Du die Liebesformel, damit Deine Ex zu Dir zurückkommt:

Avatar

Nr.1-„Versönungs-Nachricht“: So So verzeiht sie Dir die schlimmsten Fehler!

Avatar

Wie sie Dich beim Texten so stark vermisst, dass sie „JA“ sagt zum Date!

Avatar

#3 Sex- & Dating-Tricks, damit Dich wieder als Mann fürs Leben sieht!