bekannt aus

Attraktiv auf Frauen wirken

Attraktiv auf Frauen wirken

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Wer lässt sich nicht gern sagen, dass er attraktiv sei? Doch was heißt das eigentlich: attraktiv sein? Gemeint ist die eigene Ausstrahlung, das eigene Gesamtbild. Jeder kann es verbessern! Wichtig dabei: Das Äußere ist dabei nur ein kleiner Teil des Ganzen – genauer gesagt: die innere Einstellung hat mehr Wirkung auf Dein Gegenüber als Dir lieb ist.

Attraktiv sein heißt: authentisch sein

Attraktivität ist kein vergängliches Attribut, das sich einzig und allein der Optik zuschreiben lässt. Attraktiv sein heißt, faszinierend und anziehend zu sein. Und dafür ist keinerlei Zauberei nötig. Ein Mann fasziniert dann, wenn er zu sich selbst steht, zu seinen Werten und Einstellungen, wenn er eine klare Meinung hat – und wenn er andere Meinungen zulässt. Authentizität, also der zu sein, der man wirklich ist, schafft eine ganz besondere Aura. Verstecke Dich also gar nicht erst hinter Meinungen anderer, nur weil sie gut klingen.

Das haben alle attraktiven Männer: Emotionen!

Attraktiv aber ist auch, wer zeigt, was er fühlt. Emotionen sind menschlich, nicht nur wichtig für das eigene Wohlbefinden, sondern auch sympathisch. Sie zeigen, dass ein Mann nicht bloß der rational denkende Beschützertyp sein kann, der er auch weiter sein darf, sondern Emotionen bescheinigen ihm auch eine andere, eine „weiche“ Seite, die ihn menschlich und zugänglich macht. Das heißt jetzt nicht, bei Eurem ersten Date grundlos loszuheulen, sondern diese Gefühle zuzulassen, wenn sie herauswollen und herausmüssen.

Sei ein guter Zuhörer

Ein gutes Gespräch kann eine Befreiung sein, sich wie eine abfallende Last anfühlen. Wer kennt dieses Gefühl nicht: Ich habe ein Problem und muss darüber mit jemandem quatschen. Sei dankbar für ein gutes Gespräch, das Du erlebst. Zeige aber auch selbst Interesse an Deinen Mitmenschen und mache klar, das man auch mit Dir gut reden kann. Es kommt dabei vor allem darauf an, aufmerksam zuzuhören, den anderen sprechen zu lassen, sich selbst zurückzunehmen. Verständnis und Empathie sorgen für eine ehrliche Basis und ein gutes Gefühl – und sind natürlich attraktiv.

So wirkst Du attraktiv auf Frauen: Zeige, dass Du Dich magst

Mann wirkt attraktiv auf Frau

Sicherlich zählt auf der Straße, bei der ersten Begegnung, der optische Eindruck. Wer ungepflegt daherkommt, der betont Direkt, dass ihm sein Erscheinungsbild nicht ganz so wichtig ist. Wer nicht viel von sich hält und deshalb reizlos die Straßen seiner Stadt passiert, der muss auch damit rechnen, dass andere das gleiche über ihn denken. Warum soll ich mich auf diesen Menschen einlassen, wenn er sich offenbar selbst nicht liebt und sich Äußerlich so anspruchslos präsentiert?

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Das hier ist bloß ein extremes Beispiel, denn dieses soll einen Fall skizzieren, der suggeriert, dass ihm nicht nur seine Optik, sondern auch alles andere egal ist. Dieser Mensch respektiert offenbar nicht einmal sich selbst. Wenn Du Dich Deiner selbst bewusst bist, dann präsentierst Du Dich anders. Und wer zeigt, wer er ist, auch optisch, der zieht die Blicke anderer Menschen auf sich. Damit wir uns wieder richtig verstehen: Optik ist die Schale, ein kleiner, aber nicht der entscheidende Bestandteil. Doch deine Ausstrahlung, dein Gesichtsausdruck, dein Blick oder dein Lächeln, führt Dich erst ins Gespräch, in den Flirt und dort angekommen bleibst Du unbedingt der, der Du bist. Weitere Tipps zum Flirten findest Du in unserem Blogartikel: Wie flirtet man richtig.

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

Sei stets ehrlich zu ihr und zu Dir

Ein Flirt, ein erstes nettes Gespräch kann dann natürlich dazu führen, dass man wenig Gemeinsamkeiten feststellt. Doch dann ist die Sache klar: es passt nicht. Das kann im ersten Moment natürlich enttäuschend sein, ist aber immer noch besser, als sich für sein Date zu verstellen und in dieser Beziehung eine Richtung einzuschlagen, über die das eigene Gefühl schon am Anfang sagt: „Ich will das alles nicht.“ Wenn Du eine Rolle spielst, dann willst Du jemand anderes sein, versteckst Dich. Ohne Entfaltung, ohne Freiheit im Gemüt droht Unglück. Und wer sich einem anderen Menschen gegenüber verstellen muss, um eine Beziehung erreichen zu wollen, dem droht irgendwann die Gewissheit, ganz und gar nicht glücklich geworden zu sein.

Sei männlich: Habe Mut

Wer sich selbst vertraut, der vertraut auch dem Leben. Und das bietet reichlich Möglichkeiten. Warum nicht auch in unglücklichen Phasen, einem unerfüllten Job, den Absprung wagen. Traue Dir etwas zu, habe Mut, neue Wege zu gehen, wenn der jetzige ausweglos und enttäuschend erscheint und der neue Erfolg bietet. Auch das macht attraktiv. Viele sprechen nur über ihre Wünsche, die wenigsten Menschen aber handeln danach und ziehen es Durch.

Freue Dich auf das Gespräch mit einer Frau

Freue Dich auf einen Flirt mit einer Frau, sieh es als Chance, die völlig unverbindlich und auf gar keinen Fall deine letzte ist, selbst wenn es nicht schön verläuft. Was hast Du schon zu verlieren, wenn schon das Gespräch nicht gut gelaufen ist? Vielleicht musst Du auch noch dazulernen, Erfahrungen sammeln. Wichtig dabei: Sei offen für neue Frauen, auch wenn Du zuvor keine schönen Erfahrungen gesammelt hast, weil Frauen zickig und verletzend zu Dir waren. Mach weiter, und sei Dir sicher: Jede Frau ist und reagiert anders auf Dich. Sei sozial bewährt, nehme deine Umgebung und die Menschen in Deiner Umgebung wahr. Habe Lust, andere Charaktere kennenzulernen, auch, weil sie deine Erfahrungswerte erweitern und Dir neue Wege aufzeigen. Freunde sind nicht nur das Salz in der Suppe, sondern zeigen, dass Du in der Gesellschaft klar kommst. Du stehst mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Wenn das keiner Frau gefällt..