bekannt aus

Rache an der Ex-Freundin? 6 Tipps, was Du wirklich tun solltest!

Wütender Mann will Rache an der Ex nehmen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy

Diese Frau war echt fies zu Dir bei der Trennung. Sie hat Dich emotional heftig verletzt und gemeine Sachen gesagt. Vielleicht hat sie auch üble Aktionen gerissen und Dich betrogen mit einem anderen Mann.

Jetzt bist Du extrem wütend, siehst nur noch rot und willst Rache an der Ex-Freundin nehmen. Das hast Du Dir selbst geschworen.

Du willst es diesem Biest ordentlich heimzahlen. Soll sie doch mal denselben Schmerz empfinden, den Du fühlst…das hat sie echt verdient!

In Gedanken malst Du Dir schon aus, wie Du beim Date heimlich Zahnpasta unter ihre Türklinke schmierst, üble Telefonstreiche spielst oder ihr den neuen Partner ausspannst…

…aber STOPP!

Bevor Du jetzt weiter nach Tipps für dumme Streiche suchst und etwas Unüberlegtes tust:

In diesem Artikel will ich Dir die 15 entscheidenden Gründe verraten, warum Rache für uns Männer vielleicht doch KEINE so gute Idee ist – und wie Du Dir damit sprichwörtlich „ins eigene Knie schießt“.

Die gute Nachricht für Dich ist:

Es gibt viel bessere und hilfreichere Dinge, die Du jetzt tun kannst, um Dich eher beiläufig an dieser Frau zu rächen. Auch diese 6 Experten-Tipps werde ich Dir zeigen, wenn Du meinen Artikel bis zum Ende liest…

15 Gründe, warum Rache an der Ex Dir schadet

Dass Du Dich an ihr rächen willst, kann ich in gewisser Weise gut verstehen. Du hast einen guten Grund.

In Dir kocht die Wut, Du brodelst wie ein Vulkan. Niemals könntest Du ihr DAS verzeihen, was sie Dir angetan hat.

Vor allem dann, wenn diese Frau hundsgemein zu Dir war, Dich belogen und betrogen hat oder sogar einen neuen Freund hat, mit dem sie durchs Bett turnt.

Die Rache soll Dir helfen, ordentlich Dampf abzulassen und es Deiner Ex am besten mal so richtig heimzuzahlen. Sie soll leiden, so wie Du es tust.

Und sagt das gute alte Sprichwort nicht auch: „Rache ist süß“?

Oberflächlich betrachtet mag das zwar stimmen, dass so ein Handeln uns kurzfristig ein gutes Gefühl gibt.

Doch eine derbe Racheaktion verschafft Dir niemals wahre Genugtuung. Du findest dadurch niemals echten Frieden, um mit dem Streit abzuschließen, der Ex zu verzeihen und wieder glücklich zu werden nach der Trennung.

Warum diese Strategie nicht funktioniert? Dafür gibt es vor allem diese 15 Gründe bei Liebeskummer:

1. Du gewinnst nicht den nötigen Abstand

Wenn Du mit der Rache an Deiner Ex beschäftigt bist, richtest Du Deine Aufmerksamkeit und Deinen Fokus immer weiter auf sie, statt Dich von eurer schmerzhaften Trennung abzulenken.

Du starrst wie das Kaninchen auf die Schlange. Das heißt:

Mit den Rachefantasien und der Ausarbeitung Deiner Rachepläne wirst Du zwangsläufig immer wieder an diese Frau erinnert – inklusive der schlimmen Dinge die sie Dir angetan hat.

Deine seelischen Wunden können aber nicht heilen, wenn Du immer wieder mit dem Dolch in der Vergangenheit herumstocherst, statt emotional Abstand zu suchen.

Du steigerst Dich außerdem immer weiter in dieses Gefühl der Wut hinein, weil es durch das ständige „Ich werde es ihr heimzahlen“-Mantra umso präsenter wird.

Sich zu rächen macht es also nur unnötig schwer, den Trennungsschmerz zu überwinden, der Frau zu verzeihen und eure zerbrochene Beziehung endgültig hinter sich zu lassen.

2. Du verschwendest Zeit und Energie

Wütender Mann in Boxer-SportkleidungDer bekannte Kabarettist Volker Pispers sagte einmal:

„Wenn der Feind bekannt ist, hat der Tag Struktur.“

Das klingt zwar komisch, bedeutet aber für die Rache an Deiner Ex-Freundin aber eine unangenehme Wahrheit:

Du investierst im Alltag jede Menge an wertvoller Zeit und Energie in Deinen Rachefeldzug.

Schließlich muss so eine Racheaktion geplant werden: Du grübelst, wie Du ihre beste Freundin verführen kannst, bestellst eklige Würmer im Internet oder fährst mit einem Karton fauler Eier zu ihrer Adresse…

Tu das NICHT, denn sowas ist immer schlecht!

Abgesehen von moralischen Aspekten (siehe unten!) kannst Du diese Zeit und Kraft besser investieren, um konstruktiv daran zu arbeiten, den Trennungsschmerz zu überwinden und wieder positiv in Dein neues Leben zu starten.

3. Es macht Vergangenes nicht ungeschehen

Du kannst Dich noch so oft an Deiner Ex-Freundin rächen, aber jede Aktion ändert rein gar nichts an der Vergangenheit. Nichts dreht die Zeit wieder zurück.

Merke Dir als Ex-Partner:

Was Schlimmes geschehen ist, ist geschehen.

Was Böses gesagt wurde, wurde gesagt.

Auch eine Ex-Rache ändert nichts daran, was diese Frau Dir im erbitterten Streit während der Beziehung oder Trennung angetan hat.

Das heißt, auch die seelischen Verletzungen, die sie Dir in der Vergangenheit zugefügt hat, werden jetzt nicht plötzlich geheilt, indem Du es ihr heimzahlst.

Was sie Dir an den Kopf geworfen hat, wird Dich auch weiterhin beschäftigen.

Du musst also andere Tipps, Wege und Lösungen nutzen, um mit dem Trennungsschmerz umzugehen und das Geschehene richtig zu verarbeiten.

4. Du machst Dich echt klein vor ihr

Frau schlägt sich genervt die Hand an die StirnBei einer Rache an Deiner Ex-Freundin denkst Du vielleicht im ersten Moment, dass Du der triumphierende Gewinner bist. Ist es nicht ein toller Sieg, wenn sie wie ein begossener Pudel dasteht, nachdem der Eimer Eiswasser über sie gekippt ist?

Nein, eigentlich nicht. Der Grund:

Deine Ex merkt genau, dass Du immer noch extrem unter der Situation leidest und es vor lauter Wut und Trauer nicht schaffst, mit dem Liebeskummer abzuschließen.

Sich zu rächen ist letztendlich nichts anderes, als ein verzweifelter Hilfeschrei – eine Form von „Jammern“.

Racheaktionen lassen Dich aber nicht nur weinerlich, sondern zugleich auch ziemlich kindisch erscheinen. Du wirkst damit nicht wie ein starker, innerlich gefestigter, erwachsener Mann.

All das macht Dich in ihren Augen klein und hilflos wie ein Würstchen.

Und wenn Du sie irgendwann doch mal zurück willst, macht dieser unattraktive Eindruck die Rückeroberung umso schwerer.

Aber auch Freunde, Eltern und andere Menschen, die von der Racheaktion mitbekommen, werden Dich für einen kindischen Idioten halten, der dumme Streiche offenbar nötig hat!

5. Du begibst Dich auf ihr Niveau

Okay, in Deiner Vorstellung ist diese Frau ein echtes Miststück, wirklich das Allerletzte. Sie ist mieser als jeder Pickel auf dem Hintern.

Einfach aus dem Grund, weil sie sich so extrem schlecht verhalten hat Dir gegenüber.

Und Du malst Dir schon aus, wie Du eklige Wanzen in ihr Bett schmuggelst beim Date.

Aber hast Du das überhaupt nötig?

Mache Dir trotz Deiner Gefühle bewusst: Durch eine fiese Rache an Deiner Ex-Freundin bist Du nicht viel anders als sie. Wenn Du es ihr mit gleicher Münze heimzahlst, begibst Du Dich genau auf dasselbe erbärmliche Niveau.

Und Du willst doch besser sein als sie, oder nicht? Na also! Dann zeige, dass Du moralisch überlegen bist, indem Du die Rachegedanken beiseite legst oder ihr sogar verzeihst!

6. Schlechtes „Karma“ für Dich

Abgesehen davon ist es ist nie moralisch gut, einem anderen Menschen zu schaden, egal was er Dir angetan hat.

Die Sache mit dem Karma hat auch schon der gute Jesus gewusst, der laut Bibel einst über Racheaktionen sagte:

„Ihr wisst, dass es heißt: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ich aber sage euch: Verzichtet auf Gegenwehr, wenn euch jemand Böses antut! Mehr noch: Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann halte ihm auch die linke hin.“

Natürlich musst Du jetzt nicht zum „Heiligen“ werden und Dir von Deiner Ex-Freundin alles gefallen lassen. Du musst nicht alles hinnehmen.

Aber allein schon auf die Ex-Rache zu verzichten, wie es Jesus sinngemäß sagt, ist moralisch der bessere Weg für uns Männer und steigert das Karma.

Dann hast Du ein reines Gewissen und kannst erhobenen Hauptes durchs Leben gehen!

7. Ihr landet in einem „Rache-Teufelskreis“

Trotziger Mann als Rächer mit Superhelden-UmhangAbgesehen vom spirituellen „schlechten Karma“ kommt jeder Streich auch auf ganz konkretem Weg zu Dir zurück wie ein rasiermesserscharfer Bumerang. Und zwar dann, wenn Deine Ex es Dir heimzahlt.

Ein altes Sprichwort sagt: „Wer Wind sät, wird Sturm ernten!

Und das gilt besonders in der Liebe…

Solltest Du Dich an Deiner Ex-Freundin rächen, kann es schnell passieren, dass sie Dir Deine Untat heimzahlen will – und sich eine noch viel schlimmere Rache ausdenkt. Woraufhin Du die nächste fiese Aktion planst, weil Du es nicht auf Dir sitzen lassen kannst.

Das Ganze kann dann über Wochen hin und her gehen…

In dem Fall schaukelt ihr euch gegenseitig immer weiter auf, bis Du am Ende ihre Autoreifen aufschlitzt und sie Deinen Hund vergiftet oder euer Sex-Video im Internet veröffentlicht.

Durch diese Rachefeldzüge landet ihr also in einem dauerhaften „Rosenkrieg“, der euch beide extrem viel Energie, Lebensqualität und Nerven kostet – und niemandem hilft, mit der Trennung abzuschließen.

Echte Genugtuung wird mit solchen Methoden niemals erreicht.

Zu verzeihen ist da also der deutlich klügere Weg. Wenn Du dazu nicht bereit bist, kannst Du zumindest das Kriegsbeil begraben und die Sache auf sich beruhen lassen, statt Rache zu nehmen.

8. Du erfährst die Trennungsgründe nicht

Vielleicht gibt es ja noch einige ungeklärte Fragen zwischen euch, wie zum Beispiel:

  • warum Deine Freundin Schluss gemacht hat
  • warum Dich belogen und betrogen hat
  • warum sie am Ende so gemein zu Dir war

In einer persönlichen Aussprache könntest Du die Gründe für all ihre Verhaltensweisen erfahren – wenn nicht jetzt, dann irgendwann in ein paar Wochen oder Monaten nach Beendigung der Kontaktsperre zwischen euch.

Doch mit der Rache an Deiner Ex reißt der Gesprächsfaden zwischen euch ab, weil sie dann garantiert nicht mehr mit Dir reden will!

Dann wird der wahre Grund für ihr Verhalten immer ein Rätsel bleiben, und das willst Du doch nicht?

9. Du kannst sie nicht mehr zurückgewinnen

Mit Deiner aktuellen Wut unvorstellbar, aber es kann ja eines Tages passieren: Was, wenn Du ihr tatsächlich irgendwann mal verzeihen kannst und sie dann als Partnerin zurück haben willst?

Durch die gemeine Rache an Deiner Ex ist euer zwischenmenschliches Verhältnis dann so zerrüttet, dass Du sie nicht mehr zurückgewinnen kannst.

Du gehst mit Deiner Aktion einen „Way of no Return“ in eurer Liebe.

Der Grund ist offensichtlich: Sie ist einfach so extrem verletzt, gedemütigt und wütend wegen Deines jähzornigen Verhaltens, dass sie Dich nie wieder als Freund zurück haben will.

Allein miteinander ins Gespräch zu kommen wird in diesem Fall schon schwierig, weil sie Dich wahrscheinlich auf Facebook, WhatsApp und allen anderen Kanälen blockt.

10. Du könntest Dich strafbar machen (Anzeige)

Viele Rache-Tipps, die Du im Internet findest, sind natürlich harmlos – mit manchen extremen Aktionen begibst Du Dich aber auch auf juristisches Glatteis.

Ich denke da an Rufmord, Sachbeschädigung und noch schlimmere Dinge.

Wenn Deine Ex-Freundin, ihre Familie oder Freunde Dich anzeigen und Du eine Strafe kassierst, hast Du neben dem Liebeskummer noch ein dickes Problem mehr am Hals.

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann…

…dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!

11. Du verletzt sie mehr als Du denkst

Junge Frau sitzt weinend auf dem Bett nach TrennungRachsüchtige Männer vergessen oft, dass sie nicht die einzigen sind, die unter der Trennung leiden. Deine Ex-Partnerin tut es sicher genauso – auch wenn sie wirklich fies zu Dir war, und sie diejenige war, die Schluss gemacht hat.

Überleg mal:

Schon unter Menschen, die sich noch nie mochten oder ein eher „neutrales“ Verhältnis zueinander haben, kann eine Racheaktion sehr kränkend und belastend sein

Aber wenn bei IHR zusätzlich Liebeskummer im Spiel ist, wird die Rache an Deiner Ex umso verletzender für sie. Schließlich ist es die Liebe, die uns Menschen besonders verwundbar macht!

Deine Ex-Freundin wird extrem leiden und wahrscheinlich sehr schlecht über Dich denken:

„Er war mal so ein toller und einfühlsamer Mann, ich habe ihn über alles geliebt. Wie kann er mir jetzt sowas Schlimmes antun?“

12. Vielleicht sind ihr keine Fehler bewusst?

Natürlich kann es auch sein, dass diese Frau nicht in böser Absicht gehandelt hat. Vielleicht ist ihr selbst gar nicht klar, wie sehr sie Dich mit ihrem Verhalten verletzt hat.

Vielleicht wollte sie Dir gar nicht so heftig wehtun.

In einem erbitterten Streit ist es oft so, dass ein Wort das andere gibt. Beide werden wütend, hoch emotional. Und ruck zuck sagt oder tut man etwas, was man gar nicht so gemeint hat.

Wenn das in eurer Beziehung der Fall ist, wäre es unfair, sich jetzt für etwas zu rächen, was Deine Ex-Freundin gar nicht absichtlich getan hat.

Dann wäre es der klügste Weg, ihr deutlich zu sagen, wie sehr sie Deine Gefühle mit ihrem Worten und Taten verletzt hat.

13. Du entwickelst kein Verständnis für sie

In Deiner Wut und Rachsucht gegenüber der Ex bist Du so „blind“, dass diese Frau plötzlich alles Schlechte für Dich verkörpert. Das personifizierte Böse höchstpersönlich.

Aber hast Du mal darüber nachgedacht, WARUM sie sich so mies verhalten hat Dir gegenüber? Was ihre (tieferen) Beweggründe dafür sind, dass sie so manche üble Aktion gerissen hat?

Oder sogar mal versucht, mit ihr darüber zu sprechen?

Kennst Du wirklich ihre ganze Geschichte?

All der Streit muss gar nichts direkt mit euch beiden zu tun haben.

Vielleicht hat sie traumatisierende Erfahrungen in ihrer Kindheit oder mit ihrem vorherigen Ex-Freund gemacht, was der Grund für ihr übles Benehmen ist…

Das soll natürlich keine Entschuldigung für ihr Verhalten sein, kann aber eine Erklärung dafür liefern.

Und wenn Du ein solches empathisches Verständnis für sie entwickelst, wirst Du am Ende eventuell zu dem Schluss kommen, dass Deine Ex-Freundin keine Rache verdient hat – weil sie (allgemein betrachtet) selbst nur ein Opfer ist.

Du wirst sie dann nicht mehr so extrem leiden sehen wollen.

Bist Du so weit in Deiner Einsicht, kannst Du ihr im nächsten Schritt auch leichter vergeben und verzeihen.

14. Vielleicht tut es ihr ja inzwischen Leid…

Ex-Partnerin sitzt mit Handy und Laptop vor dem BettStell Dir mal vor, Deine Ex-Freundin ist seit der Trennung ins Nachdenken gekommen und bereut inzwischen ihre Fehler. Jetzt will sie Dir in einer Aussprache alles erklären, will Dich aufrichtig um Verzeihung bitten…

Vielleicht will sie Dich sogar zurück für einen besseren Neuanfang eurer Partnerschaft.

Doch dann erlebt sie plötzlich, wie Du Dich mit einer furchtbaren Aktion an ihr rächst (zum Beispiel ein peinliches Foto auf Facebook veröffentlichst, um sie bloßzustellen)!

Sofort fühlt sie sich wieder schlecht und empfindet Schmerz. Ihre Reue verwandelt sich nun wieder in Gefühle wie Wut und Kränkung, und die letzte Brücke zwischen euch wird eingerissen.

Mit einer Rache an der Ex verbaust Du also jede Chance, dass Deine Verflossene sich bei Dir entschuldigt und alles wiedergutmacht, sodass Du ihr wiederum verzeihen kannst.

15. Du überträgst alle Schuld auf sie

Irgendwo habe ich mal den schlauen Satz gehört: „Rache macht blind.“ Und auch das ist absolut wahr.

Wenn Du Dich an Deiner Ex-Freundin rächst, fixierst Du Dich gedanklich darauf, was sie Dir zuvor alles angetan hat – schließlich ist dies der Grund und die Rechtfertigung dafür, es ihr heimzuzahlen.

Du bist wie ein wütender Stier, der dieses sprichwörtliche „rote Tuch“ anstarrt und blind darauf zurennt…

Damit richtest Du den Fokus aber allein auf die Fehler dieser Frau.

Das heißt, Du lenkst Dich selbst von der Frage ab, welchen Anteil DU als Ex-Partner daran hattest, dass es in eurer Beziehung zu den gegenseitigen Verletzungen und schließlich zur Trennung gekommen ist.

Hierüber nachzudenken, das würde sich lohnen. Dann kannst Du ihr vielleicht sogar verzeihen, wenn Du feststellst, dass ihr beide nicht ganz unschuldig seid und jeder einen guten Teil zum Konflikt beigetragen hat.

Statt Rache an der Ex: top 6 Tipps für Genugtuung!

Mann steht glücklich jubelnd vor dem blauen MeerEs ist also KEINE sinnvolle Lösung, Deiner Ex-Freundin beim Date Kopfläuse in die Haarbürste zu schmuggeln oder ein peinliches (Halb-)Nacktfoto von ihr auf Facebook zu veröffentlichen.

Das hast Du sicher bis hierhin eingesehen beim Lesen meines Artikels.

Aber trotzdem bist Du noch so unglaublich wütend auf sie! Was sollst Du jetzt tun, um den geballten Zorn rauszulassen und Deinen Trennungsschmerz zu überwinden?

Ich habe da ein paar Ideen für Dich, was in Deiner Situation am besten funktioniert.

Mit den folgenden 6 Profi-Tipps schlägst Du drei Fliegen mit einer Klappe:

  • Erstens wirst Du es schaffen, Deinen Liebeskummer schneller zu bewältigen, die Trennung zu verarbeiten und am Ende Deine Ex-Freundin vergessen.
  • Zweitens kannst Du damit als „neuer Mann“ wieder attraktiv auf sie wirken, falls Du Deine Ex zurückgewinnen willst.
  • Drittens sorgst Du mit Deinem Handeln ganz nebenbei für ein ungutes Gefühl bei ihr, indem sie zum Beispiel anfängt, eure Trennung zu bereuen, ein schlechtes Gewissen bekommt und die zerbrochene Beziehung mit Dir sehnlichst vermisst.

Diese negativen Emotionen sind allerdings nur ein Nebeneffekt Deiner Bewältigungsstrategie – und keine gezielte Rache an Deiner Ex! Denn sowas hast Du als echter Mann gar nicht nötig…

1. Mit Freunden scherzen, wie Du Dich rächst

Oft kann es uns Männern schon Genugtuung verschaffen, sich einfach ein paar fiese Racheaktionen auszudenken. Rede deshalb mit Freunden oder Eltern über die Trennung und erzähle ihnen, wie mies Deine Ex Dich behandelt hat.

Dann könnt ihr scherzhaft Pläne schmieden – zum Beispiel wie Du ihr Juckpulver in die Unterwäsche tust, ihre Schwester / beste Freundin zum Sex verführst oder fette Spinnen in ihrem Schlafzimmer aussetzt.

Achtung: Es geht bei dieser Strategie nicht darum, diese extremen Dinge in die Tat umzusetzen!

Allein über die Rache an Deiner Ex-Freundin zu reden hilft aber schon, angestaute Wut rauszulassen, Streit zu verarbeiten und ein Gefühl der Befriedigung zu verspüren.

2. „Rächen“ mit Boxsack und Dartscheibe…

Mann beim Sport trainiert am BoxsackTipps wie über Liebeskummer reden und Rachefantasien ausmalen helfen nicht, Dir den Zorn zu nehmen?

Dann probiere als Idee eine weitere, eher körperliche Ersatzhandlung, um Deine Aggression rauszulassen:

Besorge Dir einen Boxsack sowie Boxhandschuhe und prügel mal so richtig auf das Ding ein, um die Wut abzubauen. Dabei stellst Du Dir vor, dass der Boxsack Deine Ex-Freundin oder ihr neuer Freund wäre.

Eine ähnliche Strategie kannst Du mit einer Dartscheibe anwenden. Auf die Scheibe klebst Du ein Bild Deiner Ex und bewirfst es dann mit den Pfeilen.

Schaue bei diesen Aktionen aber immer, ob sie Dir wirklich beim Wutabbau helfen und die Gelüste für echte Rache an Deiner Ex-Freundin geringer werden.

Sollten Dir diese Ersatzhandlung keine Befriedigung verschaffen oder die Aggression sogar steigern, lässt Du besser die Finger davon!

3. Eine konsequente Kontaktsperre verhängen

Der wichtigste Schritt im Umgang mit Deiner Ex besteht zunächst darin, eine Kontaktsperre einzuleiten – am besten für mehrere Wochen. Also keine einzige WhatsApp- oder Facebook-Nachricht mehr! Anrufe erst recht nicht! Selbst zum Geburtstag gratulierst Du ihr nicht.

Es muss absolute Funkstille zwischen euch herrschen.

Mit dieser Strategie gehst Du jeglichem Streit aus dem Weg, und Deine Wut auf diese Frau wird nicht durch neue verletzende Äußerungen von ihr wieder angefacht.

Das hilft Dir, eure Trennung emotional besser zu verarbeiten und den nötigen Abstand zu gewinnen.

Die Wirkung auf Deine Ex:

Ex-Partnerin blickt unzufrieden aufs HandyVor allem ärgert sie dieses Verhalten viel tiefergehender als ein stinkender Hundehaufen, den Du ihr vor die Tür kippst.

Sträfliches Ignorieren ist eine wesentlich bessere Rache an Deiner Ex-Freundin!

Der Grund:

Wenn sie ihre Wut nicht mehr persönlich an Dir rauslassen kann, hat sie dieses „Ventil“ nicht mehr, um Dampf abzulassen und den Ärger zu verdauen.

Du stehst ihr als emotionaler „Boxsack“ nicht mehr zur Verfügung.

Der Streit-„Süchtigen“ wird quasi ihre liebste Droge entzogen wie einem Junkie das Heroin. Und so ein Entzug kann verdammt wehtun.

Der ganze Frust staut sich dann in ihr an, wenn sie keine anderen Bewältigungsstrategien findet (und das können dann kiloweise ungesunde Eiscreme mit Netflix-Liebesfilmen sein…).

Sie wird sich außerdem wundern, warum Du sie nicht mit verzweifelten Nachrichten überhäufst, so wie ihre Ex-Freunde vorher.

Sie wird sich fragen, was Du den ganzen Tag so machst und wie Dein Leben jetzt aussieht.

All das wird sie extrem verunsichern – auch weil sie so ein Verhalten von Männern nicht gewohnt ist. Eine wirklich gute Strafe und echte Genugtuung, wie ich finde!

Es kann dann auch leicht passieren, dass Deine Ex sich wieder bei Dir meldet, wenn sie neugierig ist und anfängt, Dich zu vermissen.

4. Dein „neues Leben“ in WhatsApp / Facebook posten

Dann folgt die nächste subtile Rache an Deiner Ex-Freundin, die zugleich Deinen Trennungsschmerz lindert. Was Du tun sollst als Strategie?

Während der Kontaktsperre unternimmst Du am besten all die Dinge, die Dir Spaß machen – zum Beispiel:

  • Reisen und Ausflüge
  • Shopping-Touren
  • Sport und Fitness (auch um Aggressionen abzubauen, siehe oben!)
  • Konzerte
  • Wellness-Tage
  • Restaurantbesuche
  • und vieles mehr

Solche Aktionen verschaffen Dir Ablenkung von Deiner Ex und helfen Dir, den Liebeskummer zu verarbeiten. Vor allem beim Sport kannst Du Deine Wut mal so richtig rauslassen.

Natürlich hast Du immer Dein Handy dabei und machst unterwegs coole Fotos, die das pralle Leben zeigen. Die Schnappschüsse postest Du anschließend im WhatsApp-Status oder auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram.

Zu all den schönen Bildern schreibst Du immer einen positiven Spruch, wie zum Beispiel:

„Gestern München besichtigt und anschließend essen gewesen. Es war so traumhaft hier!“

Die Wirkung auf Deine Ex:

Frau mit Smartphone blickt schockiertDeine Verflossene wird neidisch werden, dass Du (scheinbar) wieder Spaß am Leben hast und eine Gaudi veranstaltest, während sie noch wütend zu Hause hockt und ins Kopfkissen heult (oder darauf einprügelt).

Beim Anblick der Bilder wird es an ihrem Herzen nagen wie ein fieser kleiner Wurm.

Sie wird verärgert denken:

„Wie kann es sein, dass dieser Mann so cool mit unserer Trennung umgeht?“

„Was ist der Grund für seine Scheißegal-Einstellung?“

Wenn Deine Ex wirklich so ein mieses Stück ist, will sie natürlich sehen, dass Du als ihr Ex-Freund unter der Situation leidest – und diese Genugtuung gibst Du ihr nicht!

Schlimmstenfalls fragt sie sich:

„Warum ist er so schnell über die Beziehung mit mir hinweg? Habe ich ihm vielleicht gar nichts bedeutet?“

Wenn sich diese Vermutung in ihrem Kopf festsetzt, ist das eine wirklich harte Rache an Deiner Ex-Freundin (die sie sich allerdings selbst zuzuschreiben hat).

Deine Lässigkeit, emotionale Unabhängigkeit und Abenteuerlust auf den Bildern vermittelt aber auch eine sehr attraktive Männlichkeit, die Du vermutlich in der Zeit eurer Beziehung verloren hattest.

Dies kann den Wunsch in ihr wecken, Dich als Partner zurück haben zu wollen, weil sie Dich bereits ein bisschen vermisst.

5. Bilder posten, die euch verbinden

Diese Idee ist eine spezielle Variante der eben in Punkt 4 genannten Tipps:

Du unternimmst genau die Dinge, die ihr auch als Paar während eurer Beziehung zusammen gemacht habt und postest die Bilder davon in WhatsApp, Facebook oder Instagram.

Du solltest diese Aktion aber hauptsächlich aus dem Grund starten, weil Du sie in Deiner Freizeit auch alleine gerne machst, und nicht nur aus Rache an Deiner Ex-Freundin.

Denn wie gesagt, Dein oberstes Ziel sollte es nicht sein, Dich an ihr zu rächen, sondern selbst wieder auf die Beine zu kommen und den Liebeskummer zu bewältigen.

Die Wirkung auf Deine Ex:

Frau mit Laptop denkt sehnsüchtig an Ex-FreundPsychologisch funktioniert die Strategie äußerst gut. Wenn Deine Ex diese Bilder sieht, wird sie schlagartig an die schönsten Zeiten in eurer Beziehung erinnert, nach dem Motto:

„Oh, auf seinem neuesten Foto spaziert er über den Deich bei Sonnenuntergang mit einem Eis in der Hand – exakt das haben wir doch früher immer zusammen gemacht! Vor allem damals beim zweiten Date war das so schön…“

Dies kann das Gefühl auslösen, dass sie Dich schrecklich vermisst und anfängt, die Trennung zu bereuen. Sie kommt vielleicht auf den Gedanken, dass ihr ganzes zickiges Verhalten ein schlimmer Fehler war.

Und glaube mir, diese emotionale Mischung aus Sehnsucht und Reue ist eine tief schmerzende Rache an Deiner Ex-Freundin!

Trotzdem profitiert sie in gewisser Weise davon, denn sie bekommt durch diesen seelischen „Anstoß“ die Chance, über ihre Fehler nachzudenken und sich zu ändern.

So können diese Gefühle bei ihr auch dazu führen, dass sie alles wiedergutmachen und Dich zurück haben will als Partner. Du musst dann überlegen ob Du ihr verzeihen kannst, um einen Neuanfang zu wagen…

6. Deine Ex etwas eifersüchtig machen

Als letzten Schritt solltest Du neue Frauen kennenlernen, zum Beispiel durchs Flirten im Club oder Ansprechen im Alltag auf der Straße.

Anschließend machst Du mit diesen süßen Mädels ein Selfie und postest es auf Facebook oder Instagram, um Deine Ex-Freundin eifersüchtig zu machen.

Am einfachsten kommst Du an so ein Bild, indem Du Dich einfach mit ein paar coolen Ladys auf einer Party fotografierst oder eine gute Freundin / Bekannte um ein gemeinsames Foto bittest.

Solche Tipps und Strategien dienen aber nicht nur dazu, Eifersucht zu wecken als Rache an Deiner Ex.

Es gut auch Deiner Seele gut, wenn Du neue Frauen kennenlernst:

  • Es richtet Dein verletztes Selbstwertgefühl neu auf, weil Du merkst, dass Du auch bei anderen Mädels gut ankommst.
  • Ein Flirt oder Date mit einer heißen Lady lenkt Dich am effektivsten vom Liebeskummer und Trennungsschmerz ab.
  • Nach all dem Stress mit Deiner Ex merkst Du, dass nicht alle Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts solche Biester sind. Das sorgt für ein positiveres Frauenbild und erneuert Dein Vertrauen in das weibliche Geschlecht.
  • Dir wird bewusst, dass es auch noch andere tolle Frauen gibt, falls Du trotz all dem Streit noch sehr an Deiner Ex hängst.

Vielleicht findest Du am Ende sogar eine neue Partnerin, mit der Du glücklich wirst!

Die Wirkung auf Deine Ex:

Eifersüchtige Ex-Freundin zerreißt Foto von PärchenNatürlich wird Deine Verflossene rasend vor Eifersucht, sodass sie nur noch rot sieht. Denn ihre Streitlust und all die fiesen Aktionen sind ein Anzeichen dafür, dass sie noch Gefühle für Dich hat.

Hätte sie das nicht, würde sie ja völlig neutral und gleichgültig mit Dir umgehen…

Abgesehen von der Eifersucht passiert aber noch mehr in ihrem Kopf, was ebenfalls eine indirekte Rache an Deiner Ex-Freundin darstellt:

  • Der Gedanke, dass Du vielleicht Sex mit einem anderen Mädel hast (oder zumindest ein Date), macht sie völlig wahnsinnig.
  • Sie wundert sich, warum Du so schnell über eure Trennung hinweg bist – verbunden mit der bedrückenden Frage, ob Du in eurer Beziehung wirklich Liebe für sie empfunden hast.
  • Sie wird neidisch, dass Du Dein Leben genießt und Dich durch die Weltgeschichte flirtest.
  • Du steigerst Deine Attraktivität für sie – denn Männer, die bei Frauen begehrt sind und viele Optionen haben, wirken automatisch attraktiv aufs andere Geschlecht.
  • Wenn sie noch etwas für Dich empfindet, bekommt sie Angst, Dich endgültig an eine andere Frau zu verlieren. Das weckt instinktiv den Drang in ihr, um Dich zu kämpfen, damit sie Dich zurückgewinnen kann.

So ein Foto kann Deine Ex-Freundin also in ein echtes Gefühlschaos stürzen. Und wenn sie Dir verärgert schreibt, wer zum Geier diese blonde Schönheit an Deiner Seite ist, empfindest Du eine wahre Genugtuung!

Aber übertreib’s nicht mit der Eifersucht:

Wenn Du Deine Ex-Partnerin wirklich zurück willst, sollte Dein Umgang mit anderen Frauen immer nur wie ein „harmloser“ Flirt wirken, um die Ex lediglich ein bisschen eifersüchtig zu machen.

Du darfst niemals den Eindruck erwecken, dass Du durch Küssen oder sogar Sex richtig „fremdgehst“ (auch wenn sowas strenggenommen kein Fremdgehen wäre, weil ihr ja im Moment getrennt seid).

Denn so eine Racheaktion würde Deine Ex emotional so extrem verletzen, dass sie Dir vielleicht nicht mehr verzeiht und die Trennung endgültig ist.

Sie soll ja nicht wirklich leiden, sondern nur einen kleinen Stich im Herzen fühlen und zum Nachdenken angeregt werden.

Also, übertreibe es mit der Rache an Deiner Ex-Freundin nicht und kümmere Dich in erster Linie um Dein eigenes Seelenheil – denn das ist am Ende das Beste für euch beide!

Diese Tipps sind noch nicht alles…

Willst Du die exakte Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommen – vom Überwinden Deiner Schüchternheit übers Flirten bis zum Küssen beim Date?

In meinem kurzen Video verrate ich Dir 3 weitere Geheimnisse:

Avatar

„Anti-Korb-Technik“, wie Du Ängste ablegst und JEDE Frau ansprichst!

Avatar

Was Du ihr sagen (oder schreiben) musst, damit sie sich verliebt!

Avatar

Der geheime Nr. #1 Kuss-Trick, um sie zu erobern auf eurem Date!