bekannt aus

Fremdgehen verzeihen? Wie es nach dem Seitensprung weitergeht

Kann man fremdgehen verzeihen

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Es hat Dir förmlich den Boden unter den Füßen weggerissen, dass Deine Freundin Dich betrogen hat. Nachdem Du den ersten Schock verdaut hast, fragst Du Dich jetzt: Kann ich ihr JEMALS das Fremdgehen verzeihen nach diesem schweren Vertrauensbruch?

Vielleicht war der Betrug ein Fremdflirten oder Fremdküssen, vielleicht sogar eine lange Affäre mit einem anderen Mann.

Doch so oder so: Der Vertrauensverlust, Schmerz, Wut und Eifersucht sitzen tief nach dem Seitensprung der Frau. Du bist hin und hergerissen zwischen sofortiger Trennung und dem zaghaften Versuch, einen Neuanfang in der Beziehung zu wagen.

Eine schwierige Entscheidung… bei der ich Dir nun helfe! Ob und wie Du Deiner Partnerin die Untreue verzeihen kannst, das möchte ich Dir in diesem Artikel gerne verraten.

 

Fremdgehen verzeihen, ja oder nein? Meine Erfahrung mit Betrug

Zunächst möchte ich Dir von meiner Erfahrung berichten, wie ich damals betrogen worden bin und meiner Freundin ihren Seitensprung verzeihen wollte.

Wir hatten eine (glaubte ich zumindest) glückliche Beziehung aus Liebe, Verständnis und Vertrauen. In dieser Partnerschaft hatte ich die rosarote Brille auf und hätte niemals im Leben an Fremdgehen gedacht, als immer öfter Ausreden kamen, warum sie keine Zeit für mich hatte.

Schließlich vertraute ich auf ihre Treue und tolerierte es, wenn sie sich mit ihrem „besten Freund“ Stefan traf oder für die Ausbildung lernen musste…

…bis ich eines Tages doch Verdacht schöpfte. Ich schnappte mir ihr Handy und musste die WhatsApp-Nachricht lesen, die sie von ihrem angeblichen „Kumpel“ Stefan bekommen hatte: „Hey Schatz, bleibt es bei morgen? Ich liebe dich!“ Ihre Text-Antwort an ihn: „Ja, freu mich schon! (Herz)“.

 

Seitensprung verzeihen? Psychologie meines Gefühlschaos

Als ich meine Partnerin so beim Fremdgehen ertappt hatte, wurde ich von einer Welle aus Gefühlen weggespült:

  • Zuerst: Fassungslosigkeit, Nicht-wahrhaben-wollen, geistige Schockstarre
  • Dann: ungezügelte Wut, Enttäuschung und Aggression sowie tiefer Vertrauensverlust
  • Angekratztes Selbstwertgefühl und Selbstzweifel („War ich nicht mehr gut genug für sie?“ „War der Sex nicht mehr gut?“)
  • Rasende Eifersucht („Da ist ein anderer Mann, der besser und attraktiver ist als ich!“)
  • Selbstvorwürfe („Wie konnte ich nur so blöd und naiv sein und nichts von der Affäre merken?“ „Warum habe ich dieser Frau so blind vertraut?“)

 

Am schlimmsten war aber die Vorstellung, wie sie mit diesem Kerl leidenschaftlichen Sex hatte, während ich Trottel nichtsahnend zu Hause saß…

Nach meinem anfänglichen Schock mit Trauer bekam ich einen Wutausbruch und fing an, erbittert mit meiner Freundin zu streiten. Wie konnte sie mir sowas nur antun?

 

Wie es doch zur Trennung von meiner Freundin kam…

Dann wollte ich ihr den Seitensprung verzeihen, denn sie heulte mir vor, wie leid es ihr tat und schwor, dass so ein Ausrutscher niemals wieder passieren würde in unserer Partnerschaft.

Wir redeten lange darüber, wie es nach ihrer kurzen Affäre mit der Beziehung weitergehen sollte – und ich gab ihr schließlich die zweite Chance. Sicher auch deshalb, weil ich zu abhängig war und sie nicht verlieren wollte…

Doch irgendwann merkte ich, dass der Vertrauensverlust nach dem Fremdgehen zu groß war. Ständig befürchtete ich, sie würde mich wieder mit einem anderen Mann betrügen.

Auch war sie für mich einfach nicht mehr derselbe Mensch wie vorher. Es war, als hätte ich hinter ihre falsche Maske geblickt und mit der Untreue ihr wahres Gesicht gesehen…

Diese menschliche Enttäuschung, ständige Eifersucht und Ungewissheit hielt ich nicht mehr aus, sodass ich die Beziehung letztendlich beendete.

 

Fremdgehen verzeihen oder nicht? 6 Test-Fragen als Entscheidungshilfe

Mann will Affaere und Betrug verzeihen

In Deinem Kopf kreist ununterbrochen die eine Frage: Kann man einen Seitensprung verzeihen oder ist die Trennung jetzt unausweichlich?

Eine allgemeingültige Antwort kann es natürlich nicht geben, denn jede Partnerschaft, jeder Betrug und Vertrauensbruch ist individuell.

Ob Du vergeben kannst, hängt ganz von der konkreten Situation ab, wie und warum Deine Partnerin Dir untreu geworden ist…

…und wie ihr beide als Paar euch nach dem großen Vertrauensverlust verhaltet!

Doch damit Dir die Entscheidung nicht ganz so schwerfällt, möchte ich Dir 6 Kriterien als Test an die Hand geben, worüber Du jetzt in eurer Beziehung nachdenken solltest:

 

1. Fremdküssen oder lange Affäre verzeihen?

Zuerst einmal geht es darum, was Deine Freundin bzw. Frau ausgefressen hat und wie schwerwiegend der Vertrauensbruch in eurer Partnerschaft war. Es geht um die Fragen: Was? Wie oft? Wie lange?

Beim Betrügen gibt es mehrere Stufen des Vergehens, zum Beispiel:

  • einmales Fremdflirten oder Fremdküssen
  • einmaliger Sex als One-Night-Stand
  • Mehrmaliges Fremdgehen
  • dauerhafte (lange) Affäre

 

Sicher kann man einen einmaligen, spontanen Seitensprung mit Fremdküssen (womöglich noch unter Alkohol) eher verzeihen als eine sorgfältig geplante Affäre, wo der Betrug über lange Zeit ging.

Hat sie Dich über Wochen, Monate oder sogar Jahre immer wieder betrogen mit akribischer Planung, vielen dreisten Lügen und Ausreden? Sogar wiederholt mit verschiedenen Männern? Bei solchen Affären ist Vergebung natürlich so gut wie unmöglich!

 

2. Mit welchem Mann hat die Frau Dich betrogen?

Ebenfalls wichtig für die Auswirkungen des Betrug in der Partnerschaft: Ist Deine Freundin mit einem Mann aus Deinem Umfeld fremdgegangen? Zum Beispiel Bruder, bester Freund oder andere Personen, zu denen Du eine enge Beziehung hattest?

In dem Fall haben Dich gewissermaßen zwei geliebte Menschen betrogen, denen Du absolut vertraut hast.

Dann ist der Vertrauensbruch natürlich viel schwerwiegender, als wenn Deine Partnerin sich mit einem völlig Fremden beim Küssen und Sex vergnügt hat. Das Fremdgehen zu verzeihen fällt da ungemein schwerer…

 

3. In welcher Situation ist der Seitensprung passiert?

Klar, Alkohol ist keine Entschuldigung, wenn Deine Freundin auf der Party mit diesem Kerl da fremdflirtet oder fremdküsst. Dennoch verleitet der ein oder andere Drink einfach zu Dummheiten, weil er die Sinne vernebelt…

Außerdem kommt es gerade bei jüngeren Frauen vor, dass sie sich in sexueller Hinsicht nochmal austoben wollen, bevor sie sich fest an einen Partner binden für lange Beziehungen und Ehe.

Dies sind häufig vergleichsweise harmlose Situationen auf Partys, bei denen Du Dir überlegen musst, ob Du diese Art von Untreue verzeihen und ihr wieder vertrauen kannst.

Gravierender ist da schon ein Seitensprung bzw. eine Affäre im Alltag, die eine reife Frau mit klarem Kopf (also bewusst und vorsätzlich) begangen hat. In dem Fall wusste sie schließlich ganz genau, was sie tat und wie sehr es Dich verletzen würde!

 

4. Gab es Beziehungsprobleme zwischen euch?

Dauerhafte Unzufriedenheit in der Beziehung führt oft dazu, dass Menschen fremdgehen. Dies ist vielleicht eher zu verzeihen, als wenn alles in Butter war…

…und sie Dich nur mit diesem Mann betrogen hat, weil sie sich nicht beherrschen konnte. Als erwachsene Frau sollte sie schließlich gelernt haben, ihre Lust zu zügeln, wenn ihr die Treue zu Dir wichtiger ist als Sex mit einem anderen Kerl.

Frage Dich also genau, ob es Probleme in eurer Partnerschaft gab, und wenn ja, welche (siehe auch unten)!

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

5. Kann sie Dir den Betrug erklären und sich entschuldigen?

Auch wenn Du unendlich wütend bist: Wichtig fürs Verzeihen ist, sich nach dem Fremdgehen nicht nur zu streiten, sondern in der Lage zu sein, konstruktive Gespräche in der Beziehung zu führen.

Dabei solltest Du Deiner Freundin aufmerksam zuhören und für Dich selbst folgende Fragen beantworten:

  • Ist sie bereit, offen über den Seitensprung zu reden, der da passiert ist?
  • Kann sie den Ausrutscher glaubhaft erklären?
  • Bereut sie, dass sie Dir fremdgegangen ist und gesteht sie eigene Fehler ein?
  • Kommt eine glaubwürdige Reue und Entschuldigung von ihr, die neues Vertrauen rechtfertigt?
  • Hat sie überhaupt ein Interesse daran, die Partnerschaft fortzusetzen oder hat sie Gefühle für den anderen Mann (besonders bei einer langen Affäre)?
  • Will sie offen über mögliche Beziehungsprobleme zwischen euch reden und gemeinsam mit Dir daran arbeiten?
  • Kann sie Dir glaubhaft versichern, dass ein Betrug nie mehr vorkommen wird und sie in Zukunft treu ist?

 

Sollten diese Bedingungen erfüllt sein, bestehen gute Voraussetzungen, um ihr das Fremdgehen zu vergeben.

Wenn sie allerdings schweigt, Dir Vorwürfe macht oder sogar die Schuld für ihre eigene Untreue gibt, solltest Du lieber heute als morgen Schluss machen.

 

6. Kannst DU ihr jemals wieder verzeihen / vertrauen?

Die Frage ist auch, wie leicht es DIR persönlich nach ihrer Untreue fällt, in dieser Situation Deinen Zorn zu verarbeiten und wieder Vertrauen in die Partnerschaft zu fassen.

Es könnte ja sein, dass sie angesichts Deiner Moral- und Wertvorstellungen von Treue eine rote Linie überschritten hat, was Du unter KEINEN Umständen tolerieren kannst. Dann sei konsequent und trenn Dich von ihr!

Vielleicht bist Du aber auch ein Mann, der in Beziehungen generell zur Eifersucht tendiert, weil Du in der Vergangenheit schonmal betrogen wurdest oder andere schlechte Erfahrungen gemacht hast (die bis in die Kindheit zurückreichen können).

Wenn Du nach dem Neuanfang ständig eifersüchtig / misstrauisch bist, die WhatsApp-Nachrichten Deiner Freundin kontrollierst und ihr heimlich nachläufst, wenn sie nur mal kurz zum Einkaufen geht…

…dann tust Du euch beiden keinen Gefallen. In dem Fall ist es besser, die Beziehung zu beenden als sich gegenseitig weiter zu verletzen.

 

Wie lange dauert es, einen Seitensprung zu verzeihen?

Betrogener Partner will Neuanfang nach Affaere

Klar, ihre Untreue hat Dich extrem verletzt und der Vertrauensbruch hat tiefe Gräben zwischen euch gezogen. Solche Wunden heilen nicht von heute auf morgen.

Wie schnell man den Seitensprung verzeihen kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Wie oft, wie lange und unter welchen Umständen hat die Frau Dich betrogen?
  • Wie lange brauchst Du, um den Schock und Deine Wut zu verarbeiten?
  • Sind die Gründe fürs Fremdgehen restlos aufgeklärt durch gemeinsame Gespräche oder hast Du das Gefühl, sie verschweigt Dir immer noch was?
  • Konnte sie Dir glaubhaft versichern, dass so ein Fehltritt nicht mehr vorkommt?
  • Wie lange brauchst Du, um wieder vollständiges Vertrauen in die Frau zu fassen?
  • Ist Deine Freundin bereit, auf dem Weg zur Normalisierung der Beziehung jederzeit offen über Probleme zu reden?
  • Gibt sie Dir erneuten Anlass zu Misstrauen und Eifersucht?
  • Musst Du noch mit anderen Enttäuschungen und Problemen im Leben / in eurer Partnerschaft kämpfen?
  • Hast Du andere Vertrauenspersonen in Deinem Umfeld, mit denen Du über die Sache reden kannst?

 

Gib euch beiden auf jeden Fall Zeit, den Bruch zu kitten und setz Dich nicht unter Druck!

Ihr müsst gemeinsam dafür kämpfen und euch Schritt für Schritt vorarbeiten, um die Partnerschaft wieder auf eine gesunde Vertrauensbasis zu stellen.

 

Wie kann man fremdgehen verzeihen als Mann?

Viele Männer fragen mich dann, wie man einen Seitensprung verzeihen und neues Vertrauen aufbauen kann, um die Beziehung fortzusetzen. Nun, dafür sind 3 entscheidende Schritte notwendig:

 

1. Gründe für ihre Untreue aufarbeiten

Zunächst solltet ihr gemeinsam ein Verständnis dafür schaffen, WARUM die Frau fremdgegangen ist. Das heißt, ihr müsst im Gespräch die Gründe erforschen, wie es zu ihrem Fehltritt (entgegen eurer Vereinbarung von Treue) kommen konnte.

Dabei geht es jedoch nicht um einseitige Schuldzuweisungen! Denn wenn der Seitensprung nicht gerade aus einer (Alkohol-)Laune heraus passiert ist, gab es sicher Beziehungsprobleme, an denen ihr beide euren Anteil hattet.

Das ist natürlich keine Entschuldigung fürs einmalige Fremdgehen oder eine Sex-Affäre, aber eine Erklärung, wie es so weit kommen konnte.

Stellt euch die Frage, was in eurer Beziehung falsch lief, zum Beispiel:

  • War der Sex nicht mehr zufriedenstellend?
  • Gab es zu viel Routine, Langeweile und Eintönigkeit im Alltag?
  • Habt ihr euch oft gestritten, und wenn ja, über was?
  • Hat einer den anderen vernachlässigt / zu wenig Zeit gehabt oder umgekehrt zu wenig Freiraum gelassen?
  • Habt ihr euch generell auseinandergelebt und entfremdet, sodass Vertrauen verloren gegangen ist?
  • Gab es gegenseitige Kränkungen und Verletzungen?
  • Warst Du zum Schluss noch der starke Mann, den sie als Frau will?
  • Hatte sie eigene Probleme außerhalb der Partnerschaft, über die sie mit Dir nicht reden konnte?

 

Dabei solltet ihr alles schonungslos aufklären, ohne Blatt vor dem Mund! Nur durch maximale Ehrlichkeit könnt ihr alle Steine aus dem Weg räumen, um einander zu verzeihen und einen Neuanfang zu starten.

 

2. Veränderungen in der Beziehung festlegen

Im nächsten Schritt solltet ihr klar definieren, was ihr in eurer Beziehung verändern wollt. Zum Beispiel: mehr Zeit miteinander verbringen und reden, besserer Sex oder Unternehmungen starten, die für neues Bauchkribbeln sorgen.

Denn es ist ja völlig logisch:

Wenn ihr so weitermacht wie vor bzw. während des Fremdgehens, wird mindestens einer von euch weiterhin unzufrieden sein. Dann ist das Risiko hoch, dass es zum erneuten Seitensprung mit Fremdküssen oder Affäre kommt.

Nur durch eine konsequente Veränderung im Alltagsleben könnt ihr gemeinsam wieder glücklich werden und in der Partnerschaft allmählich wieder neues Vertrauen zueinander aufbauen.

 

3. Erkenne, wann eine Trennung notwendig ist!

Du solltest nur dann einen Neuanfang wagen, wenn Du Deine Freundin wirklich noch liebst, ihr weiterhin vertrauen und den Seitensprung verzeihen kannst.

Wenn es in eurer Beziehung weiterhin Streit gibt, ihr euch unrettbar voneinander entfremdet habt und das Misstrauen die Oberhand behält, ist die Trennung unausweichlich.

Sei dann als Mann so konsequent, einen Schlussstrich zu ziehen! Nur so sparst Du Dir am Ende viel weiteren Kummer und Schmerz.