bekannt aus

Der Anfang einer Beziehung: Was ist wichtig?

Anfang einer Beziehung

Andy Pasion Blog
Ein Blogartikel von Andy Pasion

Sicherlich schwebst Du am Anfang einer Beziehung auf Wolke sieben. Die Welt erscheint Dir so wunderschön und bunt. Die Hormone wirken. Aber woher weißt Du nun, ob Du in einer Beziehung bist, vielleicht steuerst Du auch auf eine offene Beziehung zu? Am sichersten wäre es mit Deiner Partnerin darüber zu reden. Aber bevor Du das tust frage Dich erst, was Du überhaupt willst. Sei ehrlich zu Dir und vor allem zu der Frau. Nicht jeder ist auf eine Beziehung aus. Damit Du niemanden verletzt solltest Du das ehrlich und offen kommunizieren. Die Gefahr hierbei ist natürlich die Frau zu verlieren, solltest Du gegen ihre Beziehungs-Prinzipien verstoßen. Aber daran wirst Du nicht herum kommen. Lass uns aber wieder zurück kommen, zu dem, weswegen Du hier bist.

 

„Wie oft treffen“ ist am  Anfang einer Beziehung angebracht?

Ganz klar, nicht jeden Tag. Jeden zweiten oder dritten Tag wäre völlig ausreichend. Denn bedenke, sowohl Du als auch sie haben ein Leben. Du solltest niemals wegen einer Frau alles aufgeben, denn vergiss nicht, Deine Persönlichkeit ist auch Summe aus Deinen Freunden, Deinen Leidenschaften und Hobbys. Deine Freundin ist stets eine Bereicherung in Deiner Welt und umgekehrt. Außerdem kann die Luft sehr schnell raus sein wenn man sich zu oft sieht. Hier bewahrheitet sich auch das alte Sprichwort: Weniger ist mehr.

 

Entwickelt Gemeinsamkeiten

Meistens entscheiden wir uns für einen Partner der uns in gewisser Weise als ähnlich erscheint. Oft hat man dieselben Interessen oder Hobbys. Dennoch ist eine Beziehung zwischen zwei Menschen ein gemeinsamer Prozess. Ein Prozess der Entwicklung. Wir raten Dir dazu gemeinsam eine neue Leidenschaft zu entdecken. Es muss nichts verrücktes sein, solltest Du der Typ dafür nicht sein.  Viele Paare verfallen im Anfang einer Beziehung ziemlich schnell in eine langweilige Partnerschaft. Versuche dem aktiv gegenzusteuern, nur so wirst Du eine erfüllte Beziehung führen können. Du könntest z.B. mit Deiner Partnerin einen Salsa-Tanzkurs besuchen oder einen Fremdsprachenkurs belegen.

 

„Ich liebe dich“ – Das am Anfang einer Beziehung?

Die magischen drei Wörter. Entweder erntet man ein „Ich dich auch“ oder ein „öhhhhmm… ja“. Wann ist also der richtige Moment wirst Du Dich fragen. Nun zuerst müssen wir Dich aufklären, Liebe heißt nicht gleich Liebe. Einen Menschen wirklich zu lieben ist ein langer Prozess der bei jedem unterschiedlich andauert. Tendenziell kann man aber sagen das man erst nach Monaten dieses Gefühl hat. Am Anfang einer Beziehung  spielen die Hormone verrückt. Man ist eher verliebt. Das kannst Du auch ganz leicht daran erkennen, da Du nur die positiven Eigenschaften Deines Partners siehst – und das ist auch gut so. Wir können Dir leider nicht genau sagen, wann es wirklich Liebe ist. Jeder Mensch empfindet das anders. Zudem ist es wichtig sich für die „Liebe“ zu öffnen, dass fällt leider vielen Menschen schwer, da sie dadurch verletzlich sind und eventuell früher schlechte Erfahrungen gemacht haben. Um sich zu öffnen muss man sich sicher und geborgen fühlen, dieses Gefühl solltest Du unbedingt vermitteln können.

 

Übrigens: So bekommst Du SOFORT eine Freundin!

Um eine bestimmte Frau zu erobern oder eine Freundin zu finden, musst Du außerdem diese EINE Anweisung befolgen! Alle erfolgreichen Männer in puncto Flirt & Dating wenden diese Methode an.

Aber das Schlimme daran ist: 99% aller Männer werden dieses Geheimnis niemals erfahren und bleiben daher ewig Single!

Die entscheidende Frage: Zu welcher Sorte Mann willst DU gehören?

Wenn Du ein selbstbewusster Mann werden willst, der Frauen spielend leicht erobern kann...

...dann klicke jetzt auf den „Play-Button“ und profitiere in diesem kurzen Video von meinem Wissen!
Video

Wie wichtig ist Sex?

In einer frischen Beziehung treibt man es manchmal sogar etwas zu wild. Jeden Tag mindestens 2x und die ganze Nacht. Um ehrlich zu sein, dass ist auch gut so! Paare machen gerne Sachen zusammen die ihnen Spaß bereiten und dazu sollte natürlich auch Sex gehören. Schließlich ist Sex ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung. Wichtig ist aber, dass man auch nach einer längeren Zeit die man zusammen verbracht hat, versucht sexuellen Routinen entgegenzusteuern. Man sollte sich auch in der sexuellen Ebene gemeinsam weiter entwickeln und sich neu entdecken. Hierbei helfen natürlich auch neue Stellungen bzw. Rollenspiele, jedoch sollte man sich nicht zu sehr an Pornos orientieren, da diese oft unrealistisch sind. Besser: Man kann sich in Büchern wie das Kamasutra oder anderen Ratgebern ein paar Anregungen holen. Wichtig ist auch, mit dem Partner offen darüber zu reden, nur so kann man dann auch das eine oder andere schmutz.. äh schöne Geheimnis lüften.

 

Freunde und Familie kennenlernen?

Ja und Nein. Die Freunde am Anfang einer Beziehung kennen zu lernen ist völlig okay. Durch die Freunde kann man auch einen guten Eindruck bekommen welche Seiten man noch nicht an ihr kennt. Was die Familie angeht, tendieren wir eher dazu zu warten. Jemand der in einer frischen Beziehung ist und gleich seine Freundin vorstellt setzt damit auch ein starkes Zeichen. Nämlich: ich meine es sehr ernst mit dir. Vielleicht zu ernst. Das wäre fast schon so, als wäre man kurz davor sich zu verloben. Am Anfang einer Beziehung sollte man sich erstmal gegenseitig kennenlernen. Manchmal merkt man erst nach paar Wochen das man doch gar nicht zusammen passt. Sie deshalb schon davor den Eltern bzw. der Familie vorzustellen würde sie nur unter Druck setzen. Dieser Moment wird so oder so eines Tages kommen, zu aller erst solltest Du Dir aber im klaren sein, ob Du mit dieser Frau auch länger zusammen sein oder nur Deine ersten Erfahrungen sammeln möchtest.